Aktuelles

Kann das ein Preistip sein? Alder Lake Non-K-OC

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
ist halt die frage wozu ich mehr als 4 sata ports brauche wenn das board noch min 2 m2 slots hat. da haste du 6x ssds possible. 12 bis 24 terabyte.
Du kennst meine Konfigs. nicht. :d

Normalerweise sind Sata und M.2 Anschlüsse generell immer zu wenig für mich vorhanden.
Aktuell habe ich schon auf 4 M.2 SSDs und 4 HDDs "abgerüstet" und u.a. hier im Forum von meinen SSD/HDD Storage paar dutzend verkauft aber man weiß ja nie.
Das einzige was bei B660 mehr geworden ist, dass ist halt der Preis. Dafür sind die Z690 Boards im unteren Bereich, finde ich, ggü. Z590 in sehr kurzer Zeit preislich wirklich attraktiv.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SkillerBehindYou

Enthusiast
Mitglied seit
03.12.2011
Beiträge
286
die min fps sind erstaunlich. quasi dasselbe was roman gezeigt hat. wie ist das möglich?
würd mich auch interessieren, hat das was mit dem erhöhten cache und ring bus takt zu tun?
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.185
würd mich auch interessieren, hat das was mit dem erhöhten cache und ring bus takt zu tun?

Ich habe auch noch keine wirkliche Erklärung. Interessant war es für mich im Nachgang auch zu sehen, das die Ergebnisse von Roman ähnlich sind.
 

matthias80

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2003
Beiträge
317
Oh ja die guten alten Zeiten.
Abit BP6 dual sockel!
Zwei celeron irgendwas...
4,5 * 66 angehoben auf 100 ergaben stolze 450 MHz! 😅😁

Mfg
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
3.143
Ort
Hannover
Dann werden Boards mit den "richtigen" Bios Versionen entweder ne Menge wert oder das Thema ist einfach tot...
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
940

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
wieso? kannst doch einfach zurück flashen
Da wäre ich mir nicht so sicher. Es gibt auch sog. Zero-Day Bios Updates, da steht explizit in den Datasheets, dass ein zurück flashen ab dieser ZD Version nicht mehr auf eine Vorgängerversion möglich ist.
Andere Möglichkeit wäre dann ein direktes MC Update, was zb. auch angeboten wird um neuere CPUs für ältere Plattformen kompatibel zu flashen.
Die erkennt man daran, dass diese meist in mehreren Durchgängen (2-3) die FW. upflashen und wenn das einmal drauf ist kann man zwar eventuell wieder zurück flashen aber Teile des SPI bleiben dann halt up_to_date.

Was mich wundert, es gibt just seit gestern für einige Boards bei Asus neue Bios Updates, die u.a. ein ME FW-Update beinhalten:
Version 1009
2022/01/21 9.1 MBytes

1. Update ME firmware
2. Improve system performance
..kann reiner Zufall sein, man kann sich aber auch seinen eigenen Reim darauf dichten. Da die ME aber auch auf den PCH Chipset des Boards sitzen/ausgeführt werden kann, in einigen Teilen noch geheim / schlecht oder gar nicht dokumentiert ist und Zugriff auf sämtliche Schnittstellen und Bussysteme haben kann ist nichts unmöglich. Dokumentiert werden diese FW. Updates ja gerne unter den Aspekt des schließens von Secure Leaks die unbemerkt Schadsoftware ausführen könnten. Was und ob noch andere "Features" mit einfließen, dass weiß dann wohl nur der Boardpartner/Intel.

tn_ciw.ME-Grafik-98221.mbr_IG.jpg


edit: Ist für dieses Board -> TUF GAMING B660-PLUS WIFI D4 was ich mir heute mal bestellt habe und bis spätestens Mittwoch eintreffen dürfte, da der Anbieter quasi um der Ecke sitzt (gleicher Ort).

Was mich bei den zuvor verlinkten Board in Zusammenhang mit B660 Chipset allerdings stutzig macht, ist dieses was Asus zu den TUF schreibt:
Die drei PCIe 4.0 M.2-Steckplätze unterstützen bis zu zwei 22110-Geräte und bieten außerdem NVMe SSD RAID-Unterstützung für ein unglaubliches Leistungspotenzial. Erstelle eine RAID-Konfiguration mit bis zu drei PCIe 4.0-Speichergeräten, um von den schnellsten Datenübertragungsgeschwindigkeiten zu profitieren.

Also mein höherwertigeres B560 ROG Strix konnte das definitiv nicht, da B560 das nicht konnte. Meines Wissens nach kann B660 das auch nicht und MSI hat es ja in diesen Forum auf Anfrage getestet und bestätigt:
So,
wir mussten da noch was prüfen lassen, aber RAID ist nur über die SATA Ports beim B660 Chipsatz möglich.
Wir werden die Produktseiten und Handbücher überarbeiten.
Danke an dieser Stelle für den Hinweis.
Quelle MSI Thread

Keine Ahnung wie Asus da nun ein Intel VMD Feature, dass eigentlich nur Z590/Z690 zu Verfügung steht, aus einen B660 Chipset heraus zaubert aber ich werde das nächste Woche dann mal testen.
Und wehe Asus das ist nur ein Fake. Dann bekommt Hr. Müller vom Support Ratingen persönlich ein Golden Toast 6layer Sandwich präsentiert, dass er dann in der Mittagspause verknuspern darf. :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

lablaka

Experte
Mitglied seit
09.07.2019
Beiträge
364
Ich kann an der Stelle Spoilern, dass einer der großen Hersteller an einem B660 Board mit DDR4 arbeitet für Non-K OC. Das sollte dann auch an der P/L noch mal gut was ändern. Für mich nach wie vor eine geile Sache.
Danke für den Test. Hat mich sehr gefreut, dass ihr bei den Gaming-Ergebnissen in gleiche Regionen kommt wie ich. Trotz mehrfachem Test hatte ich da erst kleine Zweifel weil der Unterschied zum 12900K teilweise schon sehr ordentlich war.

Nette Lawine, die du da losgetreten hast, vielen Dank dafür.

Die überraschend starke Leistung im Vergleich zum 12900k könnte man sich mal näher anschauen. Differenzen auf den ersten Blick:
- 12900k hat 30 statt 18 MB L3. Sollte positiv für den 12900k sein, wahrscheinlich nicht die Erklärung.
- keine E-Cores. In vielen Titeln bringt alleine das Ausschalten der E-Cores schon ein paar Prozentpunkte.
- Clockspeed. Der 12900k läuft Stock in den meisten Titeln mit 4,9 GHz All Core Turbo, der 12400 OC läuft mit 5,2.
- 6 Core Die hat evtl. einen schnelleren Ringbus als der 8+8 Die. 2 P-Cores weniger, 2 Cluster E-Cores weniger, sind schon 4 Hops weniger -> evtl. geringere Core to Core Latenz?
 

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.420
Ort
Traunstein
Meine Vermutung: nicht schnelleren Ringbus, aber der Ringbus wird nicht
durch die e-cores "ausgebremst"
Ansonsten sind p-cores bei allen 12x00
identisch und sollten bei annähernd gleichen Takt die gleiche Leistung bringen.

Zum großen / kleinen L3 Cache: kann
mehr Leistung bringen, muss nicht.
Hängt am Ende von der Software.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.185

:sneaky:
Das sollte klar sein:

Intel schreibt in den Garantiebedingungen für Boxed Prozessoren mit dreijähriger beschränkter Garantie:

Durch eine Änderung der Taktfrequenz oder Betriebsspannung können beliebige Produktgarantien erlöschen und die Stabilität, Leistung und Lebensdauer des Prozessors und anderer Komponenten reduziert werden. Erkundigen Sie sich bei den System- und Komponentenherstellern nach Einzelheiten.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.618
Ort
Porzellanthron
@Don

"In recent hours, Intel commented to Tom's Hardware about non-K processor overclocking"

Also kann man ziemlich sicher davon ausgehen, dass Intel der Sache mit einem MC/Firmware Patch begegnen wird, nein man muss nicht updaten. ;)
 

bronti

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
413

Asrock B660 Steel Legend, Intel, LGA 1700, Intel® Celeron®, Intel® Core™ i3, Intel Core i5, Intel Core i7, Intel Core i9, Intel® Pentium®, DDR4-SDRAM, 128 GB, DIMM

Artikelnummer: [7878130] | Produzent: ASRock | Modell nummer: 90-MXBH20-A0UAYZ | EAN: 4710483937057



liegt auch bei 190€



ich werde mir das asus f gaming kaufen und den 12400er denke in 4 wochen oder so haben wir andere ddr 5 preise ,wenn das neue system wieder paar jahre halten soll,dann lohnt es auf ddr5 zu gehen und win 11

https://rog.asus.com/motherboards/rog-strix/rog-strix-b660-f-gaming-wifi-model/award :sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

bronti

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
413
und schon gibt es die 1009er
Version 1009
2022/01/21 11.28 MBytes
ROG STRIX B660-F GAMING WIFI BIOS 1009
"1. Update ME firmware
2. Improve system performance
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
Kann auch eine Falschinformation sein.

So, die kleine i3 ist da, TUF kommt am Dienstag. :)

IMG_20220122_152010.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
Moving forward a day or two we noticed that, as predicted, the non-K ADL-S CPUs were kicking up a storm on HWBot, grabbing all sorts of world records. This was particularly apparent in the quad-core charts, as Intel hasn't produced an unlocked quad-core since its 7th Gen Core processors. In the same article, we first noted that a trio of Intel B660 chipset motherboards also appear to have unlock BCLK functionality in their BIOS: the Asus Strix B660G, Asus B660F and the ASRock B660 Steel Legend. These were still pretty high-end, high priced B660 samples, but thankfully much more accessible than the Asus ROG Maximus series where this non-K ADL-S overclocking was uncovered.
 
  • Danke
Reaktionen: Don

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.754
Ort
NRW
Wo wird es erwähnt?
Ich habe es mal als Bild angehangen.

ich würde es mir ja bestellen, allerdings sind die Shops die es "angeblich" Lagernd haben nicht so vertrauenswürdig auf den ersten Blick.
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-01-22 160511.jpg
    Screenshot 2022-01-22 160511.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 53

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
Ich gehe mal schwer davon aus, dass das ASR nur da rein gerutscht ist.
Gibt keine Quellen die das bestätigen und wäre ja damit auch das bisher erste D4 Brett wo das gehen sollte.
Dann auch noch ASR, die bei den günstigen Boards eh an allen Ecken und Enden sparen. Sehr unglaubwürdig.
Vieleicht hat sich das irgend ein ASR Promoter zusammen gedichtet um den Verkauf des Boards anzukurbeln.

ps: wenn ich mal richtig vermute, dann waren die D4 Boards wo das bisher getestet wurde doch fast ausschließlich m-ATX Bretter, oder?
 

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.754
Ort
NRW
Ich gehe mal schwer davon aus, dass das ASR nur da rein gerutscht ist.
Gibt keine Quellen die das bestätigen und wäre ja damit auch das bisher erste D4 Brett wo das gehen sollte.
Dann auch noch ASR, die bei den günstigen Boards eh an allen Ecken und Enden sparen. Sehr unglaubwürdig.
Vieleicht hat sich das irgend ein ASR Promoter zusammen gedichtet um den Verkauf des Boards anzukurbeln.

ps: wenn ich mal richtig vermute, dann waren die D4 Boards wo das bisher getestet wurde doch fast ausschließlich m-ATX Bretter, oder?
Es gibt aber kein ASUS Steel Legend :).

Ich habe auch mal im HWBot geschaut, dort habe ich aber auch nichts gefunden.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
Wie kommst du auf Asus?

edit: Ich habe bezgl. der ME Thematik das mal an meinen Z590 durch getestet. Leider schreibt MSI in den Changelogs nicht rein, ob da ME FW. Updates implementiert sind.

Von first Release v00 auf last Release v30 UEFI ändert sich auch die ME Version des Boards. Zurück das gleiche.
Problem ist aber immer noch, das nicht geklärt bzw. kommuniziert ist was im SPI passiert und ob die Daten dort fix mit last ME verändert bleiben oder halt nicht.
Vieleicht opfert sich ja da mal jemand mit einen B660 D5 Board wo der BCLK Hack funktioniert und spielt sich das Update, falls verfügbar, freiwillig auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

bronti

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
413
ASRock B660 Steel Legend

das ASUS ROG Strix B660-F Gaming WIFI bekommst bei ebay für 270mit 10% gutschein für 243€
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.679
Ort
Dortmund
ASR = ASRock.

Asus = ASUTek (zumindest früher).

@ bronti: Bei den D5 Boards haben mehrere Boards den Hack. Die sind aber sinnfrei für eine Konfig. die auf günstig & gut ausgelegt sein soll, da DDR5 Dimm ein wenig teuer. Frage ist daher eher wie es mit den D4 Support bzgl. des Hack ausschaut und da meine ich, wurden bisher immer nur ein paar m-ATX Boards getestet. Selten oder nie ein ATX Brett und wenn dann nur Z690 Bretter.
Das ASR B660 Steel Legend ist Spekulatius ob da was geht. Ich persönlich denke - Nein!
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren und wenn das dann doch gehen sollte, würde sich das sicherlich wie ein Lauffeuer verbreiten und dürfte Asus wenig schmecken. ;)

edit: Dienstag, spätestens Mittwoch kann ich das aber dann mal an einen D4 ATX Board testen. Dann wissen wir zumindest bezgl. diesen Boards mehr ob es geht oder nicht.
Habe vorhin da angerufen, geht heute noch raus und mit viel Glück kommt es schon am Montag.

status.png

..wenn es nicht geht, auch egal. Dieser Hack ist eh nur Spielerei und für ein bischen Bench Prollerei toll. Nach ein paar Tagen interessiert das niemanden mehr. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten