Kabelmanagement

DEVV

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
18.08.2016
Beiträge
468
Hi Leute,

ich wollte einmal um Hilfe von Leuten, die viel Erfahrung mit Kabelmanagement haben, bitten.
Ich habe aktuell das Problem, dass ich ein richtiges Kabelknäuel auf der Rückseite meines Rechners habe. Dieses wollte ich aber einmal in den Griff bekommen.
Das größte Problem sind die 4 Festplatten (Stromversorgung + SATA).
Hat hier jemand Tipps für mich? Falls jemand ein gutes Kabelmanagement-Set mit Kabelbindern und sonstigen Hilfsmitteln kennt, was preislich okay ist, würde ich mich auch über ein Tipp freuen.

So hier einmal mein Rechner:
PXL_20221106_122622552.jpg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.647
Ort
Ubi bene, ibi patria
1. Kabel so kurz wie möglich und so lang wie nötig, Kabel zusammenfassen (Kabelbinder zb.)

2. Platten nach Extern verlagern

3. Nicht drüber nachdenken
 

DEVV

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
18.08.2016
Beiträge
468
Ein großes Problem ist die Stromversorgung der Festplatten, da dieses Dreckskabel in bestimmten Abständen die Ports hat. Wenn die Festplatten aber in einer anderen Distanz zueinander sind, dann kann man einen oder mehrere Anschlüsse gar nicht benutzen (siehe zwischen den oberen und unteren Platten).
Hat da jemand ein Tipp für? Gibt es evtl. geeignetere Kabel?
 

khkcpk

Einsteiger
Mitglied seit
12.10.2022
Beiträge
147
für einige netzteile gibts einzelkaben (wo nur ein sata stecker dran ist) ob es das für dein netzteil gibt kA
 

error126

Urgestein
Mitglied seit
29.04.2011
Beiträge
1.369
Ort
Rheinland
du wirst dem nur Herr, wenn du die Kabel alle auf die passende Länge seöbst crimpst (oder tatsächlich einen Shop findest, der dir welche in 5cm Intervallen anbietet. Aber selbst wenn du die Stromversorgung der SSD's gelöst hast, sehe ich da immer noch USB Kabel, SATA Kabel und ATX Netzkabel. Wirklich besser wird das nicht... wenn es minimal und clean sein soll, führt kein Weg an m.2 SSD's vorbei und die restlichen Kabel dann entsprechend kürzen und mit Kabelbindern zusammenfassen.
 

Youngtimer

Urgestein
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
1.819
Ich finde das aber alles noch okay. Du kannst doch noch nachvollziehen welche Kabel wohin führen. Bei mir schaut das auf der Rückseite deutlich schlimmer aus.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten