[User-Review] Kühlertest - Aktuelle Doppelturmkühler vs. 280mm AiO vs. Custom-Wakü

funkflix

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
11.498
Ort
Forchtenberg
Hallo zusammen,

hab aus reinem Eigeninteresse mal diverse - aktuell angesagte - Kühler getestet und möchte meine Ergebnisse hier gerne teilen.

Ich hab hier nicht vor nen großen Roman zu schreiben und möchte lieber die Zahlen sprechen lassen. Falls es Fragen gibt, können diese natürlich gerne gestellt werden! :)

Testystem und Testumgebung


testbed_mit_endorfy.jpg

Die Kandidaten


alle_luftkühler_oben_und_aio.jpg alle_luftkühler_oben.jpgalle_luftkühler_unten.jpgak620_noctua_unten.jpgassassin3_perless_unten.jpg

Testablauf

Ich habe jeden Kühler mit einer PPT von 100W, 150W, 180W und 220W getestet. Bis auf EXPO advanced war das BIOS auf default gesetzt. Sobald der PC in das Windows gebootet hat, habe ich instant CB23 per Benchmate geöffnet und den 10 Minuten Throttletest bei CB23 gestartet. Die Temperaturen und den max. Peak bei dem effektiven Takt habe ich im vorletzten, oder letzten Run gezogen.

Ich weiß, es ist kein Test bei normiertem Schallpegel, aber ich denke es hilft vielleicht doch dem ein, oder anderen, insbesondere, wenn man eine "große" CPU verwendet. Werde den Schallpegel bei den beiden anderen Kühlern bei Gelegenheit noch nachtragen.

Resultate
results_neu2.PNG


Andere Diagramme:

Screenshots aller Tests

Screenshots
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Danke für den Test!
Das spiegelt 1:1 meine eigene Erfahrung, dass der PA120 in allen Lagen (bei mir auch) besser kühlt, als der D15, bei deutlich geringerem Platzbedarf und Preis.
Allerdings fehlt bei dir die Lautstärke ;)
 
Die vielen Balken verwirren mich eher als das ich klarheit bekomme :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin jetzt von den Pa ausgegangen.


Wenn man deren Support schätzt bestimmt. Immerhin bekommt man immer das Sockel Kit umsonst.

Ich hab noch den alten Preis von 86 Euro bezahlt.

Ja, man konnte die Noctuas mal deutlich billiger bekommen, aber aktuell würde ich von einem Neukauf tatsächlich abraten.

Ich hab mich damals ja auch für den Deepcool Assassin III für mein Lukü-Zweit-PC entschieden und der ist schon auch ne Hausnummer. Wollte einfach nicht auf den Noctua-zug aufspringen.
Der Kühler hat den NH-D15 schon vor langer Zeit geschlagen, aber irgendwie ging der immer total unter.. Aber gut, hab damals glaub auch um die 100€ bezahlt! :d
 
Was ich wirklich liebe an Noctuas sind deren Laufruhigen Lüfters.

Kein Lüfter hat mir bisher so gefallen wie A14 und A15. Ja auch die BQ nicht.
 
Die Lüfter sind über jeden Zweifel erhaben, hab in meinem "Großen" die teuren BQ verbaut, würde ich heute auch nicht mehr machen. Aber damals gab es leider noch keine Chromax, sonst
hätte ich die wohl verbaut.

Trotz allem scheinen die Lüfter von Endorfy nochmal deutlich leiser zu sein.. Qualität und Lebensdauer ist natürlich eine andere Frage.
 
Aber damals gab es leider noch keine Chromax
Ja die hätte ich auch lieber als meine kack Dinger aber nur deshalb jetzt noch mal 200 Euro reinhauen ist es mir auch nicht wert.

Da meine eh immer unter 500 RPM laufen ist mir das leise genug schon 😀 bzw. höre nichts :coolblue:
 
Ich vergesse das immer gerne, aber stimmt, hab ja auch 9 x überteuerte Noctuas auf meinem MO-RA 420.. :fresse:
img00edfj.jpg
 
Ja, man konnte die Noctuas mal deutlich billiger bekommen, aber aktuell würde ich von einem Neukauf tatsächlich abraten.

Ich hab mich damals ja auch für den Deepcool Assassin III für mein Lukü-Zweit-PC entschieden und der ist schon auch ne Hausnummer. Wollte einfach nicht auf den Noctua-zug aufspringen.
Der Kühler hat den NH-D15 schon vor langer Zeit geschlagen, aber irgendwie ging der immer total unter.. Aber gut, hab damals glaub auch um die 100€ bezahlt! :d
Das war auch für mich der Grund. Ich bin im identischen System vom NH D15 auf den Assassin III gewechselt. Letzterer kühlt besser. Außerdem war er auch noch preiswerter. Diesen Hype im Nocua kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen.
 
Trotz allem scheinen die Lüfter von Endorfy nochmal deutlich leiser zu sein.. Qualität und Lebensdauer ist natürlich eine andere Frage.

Was ich von dem einen Endorfy 140er bestätigen kann, denn ich von meinem Fortis5 ARGB habe ist die Lautstärke. Also subjektiv finde ich den Endorfy tatsächlich angenehmer als den A15, den ich hier habe. Nur was man dem A15 zugute halten muss ist, dass er kein Humming hat, während der Endorfy 140er bis ca. 1200rpm sehr schwach hörbares Humming hat und erst drüber wird es bei einigen Drehzahlen störend.

Wobei für mich persönlich Alles oberhalb von 800rpm bei nem 140er irrelevant ist :fresse:

Dem Fortis5 scheinen AMD CPUs mit zwei CCDs extrem gut zu schmecken. Da die Heatpipes beim Fortis5 gegenüber den Dual Tower Kühlern um 90° gedreht decken die Heatipes die CPU Kerne sehr gut ab und nutzen dadurch vermutlich die Heatpipes effizienter als bei nem Dual Tower Kühler.
 
Hallo @funkflix,
habe mir gerade mal dein System angesehen. Du scheinst den großen 16 Kerner zu haben oder?
Meine Frage bezogen auf dein System, wenn man zockt, würdest du das so weiter empfehlen?
Irgendwie reizen mich auch 16/32 Threads und eine 4090. Ich wusste bis jetzt nur nicht welche ich kaufen soll.
Bin halt echt unentschlossen.
 
Hallo @funkflix,
habe mir gerade mal dein System angesehen. Du scheinst den großen 16 Kerner zu haben oder?
Meine Frage bezogen auf dein System, wenn man zockt, würdest du das so weiter empfehlen?
Irgendwie reizen mich auch 16/32 Threads und eine 4090. Ich wusste bis jetzt nur nicht welche ich kaufen soll.
Bin halt echt unentschlossen.

Ist letztendlich eine Frage ob du noch abseits des Zockens was machst. Ich hab immer mal wieder Phasen, in denen ich Videos rendere und da hab ich den 7950X3D gerne. Ansonsten reciht auch ein 7800X3D.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh