Aktuelles

[User-Review] KÖNIGSTREFFEN: Watercool Heatkiller 3.0 vs. Prolimatech Megahalems - EDITED!

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Ganz gegen meine Gewohnheiten komme ich gleich zur Sache :d

Der ultimative Test Wasser- vs. Luftkühlung mit den derzeit besten Vertretern ihrer Zunft:

Watercool Heatkiller 3.0 CU vs. Prolimatech Megahalems Rev. B

Beide bekamen im Test fast eine identische Lüfterausstattung zur Verfügung, um meine CPU zu kühlen. Verwendet wird bei beiden Kühlern die Prolimatech PK-1 Wärmeleitpaste, mein derzeitiger Favorit.

Testen wollte ich nicht nur die reine Kühlleistung an der CPU, sondern auch die Tauglichkeit für ein Ultrasilent-System mit hoher Übertaktung der CPU. Letzteres setzt voraus, dass die Slipstream-Lüfter mit max. 600 rpm drehen, alles darüber kann dem hohen Anspruch an die Gehörschonung nicht gerecht werden. 1200 rpm sind natürlich nicht mehr silent, aber zum Benchen immer noch erträglich.

Um andere Faktoren möglichst auszuschließen, wurden Grafikkarte und Mainboard durchgehend wassergekühlt. Meine Laing-Pumpe wurde möglichst weit gedrosselt (ca. 60%, ergibt ca. 105 l/h Durchfluss), um hier etwaige Vorteile der Wasserkühlung zu Lasten der Geräuschkulisse auszugrenzen.

Anmerkung:
Das verschafft der Luftkühlung erstmal einen Vorteil, da die vom CPU-Kühler angesaugte Luft nicht wie sonst von Grafikkarte und Mainboard vorgewärmt ist. Das sollte durch die Anzahl und Auswahl der Lüfter wieder ausgeglichen werden, denn eigentlich wären für den Luftkühler hier wahrscheinlich auch 2 ausreichend (Gehäuse + 1x CPU) – allerdings bei schlechteren Temperaturen.


Testsystem:
Gigabyte EX58 Extreme mit Mips-Fusionblock
INTEL i7-920 D0
OCZ 3x2 GB DDR3-1600
XFX HD4890 BE mit EK FC-4890
Corsair HX 650 Watt
Laing DDC @Ultra-Mod @60 % mit EK-X-Res 100-Aufsatz
Quadradiator XSPC RX480 extern, seitlich liegend, Lüfter rückseitig saugend montiert
13/10mm-Schlauch- und Anschlußsystem
Aquacomputer Aquaero mit Powerbooster
Aquacomputer Highflow-DFM
Aquacomputer Inline-Wassertemperatursensor

Software:
Aquacomputer Aquasuite
CoreTemp
CPU-Z

Systemaufbau mit Wasserkühlung:


Systemaufbau mit Luftkühlung:


Edit 18.10.2009:
Der berechtigte Einwand, dass der Quadradiator allein flächenmäßig Riesenvorteile gegenüber dem Megahalems hat, brockt Euch jetzt noch einen Nachschlag ein: Nachtest mit einem extern aufgestellten Singleradiator XSPC RX120 mit 2 der Slipstreams. Der RX120 ist vom Volumen her sehr ähnlich dem Megahalems, also kein Bonus für die Wasserkühlung.


Systemaufbau mit Miní-WaKü:



Die ergänzten Testergebnisse mit Prime95 @Custom 20 k / 4000MB:



Die Screens zum Mini-Wakü-Test:


Alles Screens und Bilder zum Test gibt es in dieser Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=4xMGEzYj



Anmerkungen zum Testaufbau:
• Bei den Wasserkühlungstests wurden alle Gehäuselüfter abgeschaltet. In Betrieb waren dabei nur der 120er Netztteillüfter (Unhörbar! Super das Dingens! Grüße an Baweng auf Computerbase :wink: ) und die 4 Slipstream 1200 am externen Radiator.
• Bei den Luftkühlungstests wurden 3 dieser Slipstream 1200 verwendet (2x CPU, 1x Heck), natürlich wieder der 120er Netzteillüfter und der werkseitig verbaute 140er LianLi-Lüfter im Dach des Gehäuses. Letzterer schaufelt die Frischluft direkt vor den CPU-Kühler, ist bei 600 rpm aber schon deutlich lauter als die Slipstreams. Maximale Drehzahl ist 1000 rpm, die Differenz zum letzten Slipstream aus dem Wasserkühlungstest sollte durch die 140er Baugröße mehr als ausgeglichen werden.
• Die Systemeinstellungen bei 4000 MHz und 4200 MHz wurden über Biosprofile gespeichert und geladen.
• Die 4 bzw. 3 Scythe Slipstream 1200 wurden über einen einzigen Kanal des Aquaero angesteuert und entweder per Drehzahlsteuerung auf 600 rpm (600 rpm-Tests) gefixt oder per Leistungssteuerung auf 100% (1200 rpm-Tests) gefixt. Das Drehzahlsignal wurde immer am gleichen Lüfter abgelesen.
• Die Wassertemperatur wurde über den Aquaero und einen Aquacomputer-Inlinesensor gemessen.
• Die Temperaturen der Cores wurden über das Hauptfenster von CoreTemp ausgelesen und ausgewertet. Auf Nachkommastellen habe ich dabei bewusst verzichtet, da ich eh nicht unter Laborbedingungen getestet habe.
• Die Raumtemperatur wurde über den Aquaero mit einem vor die Front herausragenden Sensor erfasst und zusätzlich mit einem Quecksilberthermometer gegengeprüft.
• Das Gehäuse war während aller Tests natürlich geschlossen.
• Fehlerhafte Montage kann ich bei beiden Systemen ausschließen. Vielleicht sind hier oder da 1-2° durch noch bessere Montage oder noch genauere Messungen drin, aber am Ergebnis ändert das wohl wenig.
• Beim Mini-WaKü-Test wurde eine andere Laingpumpe verwendet. Auch diese wurde (allerdings über PowerAmp+Fanmate) auf Minimalleistung runtergeregelt.

Fazit:
Lass ich bei diesem Test aus. Beide Systeme haben den gleichen Zweck. Der Weg zum Ziel ist völlig unterschiedlich, wobei man schon über das Ziel stundenlang diskutieren kann. Der Vergleich zu Motorrad und Cabrio ist vielleicht ganz treffend: Von A nach B kommt man mit beiden und Sprit verbrauchen auch beide, aber …
Ziel dieses Tests war es nicht, für eins der beiden Systeme Partei zu ergreifen, sondern schlicht und einfach pure Neugier. Die ist jetzt befriedigt, jetzt kann ich weiterbaschteln – für meine Ziele ein eindeutiges Ergebnis ;)

Auch hier ein Edit:
Die Ergebnisse werden mein Beratungsverhalten im WaKü-Forum drastisch beeinflussen. Wer sagt, dass man einen i7 NICHT mit einem Singleradi kühlen kann ... Die Komponenten der Mini-WaKü haben mich übrigens insgesamt ca. 130,- inkl. Schlauch etc. gekostet. Radi, Tüllen, Pumpe & Aufsatz sind gebraucht gekauft, der HK neu. Zwar immer noch doppelt so viel wie der Megahalem, aber die Kühlleistung ist auch (überraschend für mich) drastisch besser.


Grüße vom WaKü-MacGyver - gebt mir Euer „Danke“! :wink:


Mein Dank geht an:

[url=http://www.abload.de/image.php?img=a-c-shopg1m6.jpg][/URL] DIE Quelle für lecker Sachen für die Wasserkühlung - z. B. meinen Heatkiller :wink: Jolo :wink:

[url=http://www.abload.de/image.php?img=aquacs19k.jpg][/URL] DIE Quelle für 1a Support in Sachen Wasserkühlung :wink: Shoggy :wink:

[url=http://www.abload.de/image.php?img=jzt5ec.jpg][/URL] DIE Quelle für 1a Support in Sachen Gigabyte - auch hier im Forum :wink: JZ_ :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Morpheus2200

Active member
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Lecker Test :wink:

Nur hast du den Heatkiller wirklich von AquaComputer bekommen? :d

Edit: Ah nun stimmt's ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

whuzabi

Active member
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
5.961
Ort
Austria
am besten taugt mir das fazit :)

wobei man sagen muss. bei luft ist das problem halt irgendwann bringt mehr drehzahl auch nichts mehr. wobei man bei wakü wieder bis hin zum mora und cpu only (auch wenn es stumpfsinnig ist) ois machen kann und mehr optionen hat :)

danke für den test :wink:
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
schöner Vergleich und jetzt noch ne Corsair H50 dazu ! :)
Geld ist alle, weil ...

Lecker Test :wink:

Nur hast du den Heatkiller wirklich von AquaComputer bekommen? :d

...
... ich den Heatkiller natürlich gekauft habe und von Aquacomputer auf andere Weise unterstützt werde - z. B. Notreparaturen an unsachgemäß behandelten Aquaeros ...

@Whuzabi
Ich halt mich zurück - so schwer es mir fällt
 

-HioB-

Active member
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
1.317
Ort
Erfurt
Sehr schön gemacht! Das Fazit hätte eh nicht wirklich objektiv werden können, oder? In den Tabellen ist alles drin was man braucht und bietet warscheinlich auch für potentielle Umsteiger mal nen guten Vergleich, was denn so drin ist nach dem Umbau. Was mir persönlich noch fehlt sind die genauen Settings für die CPU, denn mit der Angabe der Vcore kann man sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit beider Methoden machen.

Mal was anderes: Ich weiß ja nicht was du da für Platten hast, aber geht dir das Laufgeräusch bei deinen Ansprüchen nicht auf den Keks?

Bemerkenswert finde ich auch, dass bei Luftkühlung mit zusätzlichen 600rpm eine Verbesserung von 10K drin ist, wobei die Wakü "nur" 4K schaftt, was aber denke ich in der Fläche begründet liegt.

Kurz, knapp, gehaltvoll! So mag ich meine Snacks:d

€: Wieviel legt den der Heatkiller zu wenn du ihm den vollen Durchfluß gönnst?
 
Zuletzt bearbeitet:

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
... weil scampi zuviel bestellt hat oder schiebstes auf den exorbitanten Klopapierverbrauch letzte Woche? :d
eindeutig zu viel bestellt :fresse:

Sehr schön gemacht! Das Fazit hätte eh nicht wirklich objektiv werden können, oder? In den Tabellen ist alles drin was man braucht und bietet warscheinlich auch für potentielle Umsteiger mal nen guten Vergleich, was denn so drin ist nach dem Umbau. Was mir persönlich noch fehlt sind die genauen Settings für die CPU, denn mit der Angabe der Vcore kann man sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit beider Methoden machen.

Mal was anderes: Ich weiß ja nicht was du da für Platten hast, aber geht dir das Laufgeräusch bei deinen Ansprüchen nicht auf den Keks?

Bemerkenswert finde ich auch, dass bei Luftkühlung mit zusätzlichen 600rpm eine Verbesserung von 10K drin ist, wobei die Wakü "nur" 4K schaftt, was aber denke ich in der Fläche begründet liegt.

Kurz, knapp, gehaltvoll! So mag ich meine Snacks:d

€: Wieviel legt den der Heatkiller zu wenn du ihm den vollen Durchfluß gönnst?
Objektiv fällt da schwer, deswegen auch einfach keins. Hätte ich die Kosten der beiden Lösungen mit aufgeführt, wäre das aber auch schon ein Statement ...

Ich hab 2 Samsungs und die sind tatsächlich ziemlich leise - weil perfekt entkoppelt. SSDs müssen warten bis zu einem vernünftigen Preislevel, das ist mir die Sache noch nicht wert.

Die Durchflussabhängigkeit vom HK haben ja schon genug Leute getestet, muss ich nicht noch einmal wiederholen. Wobei mir die leise Pumpe deutlich wichtiger ist als 50 oder 100 Liter mehr :d
 

-HioB-

Active member
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
1.317
Ort
Erfurt
Wobei mir die leise Pumpe deutlich wichtiger ist als 50 oder 100 Liter mehr :d
Kenn ich, es ist nur gut zu wissen, dass da noch 2K sind wenn sie gebraucht werden. (Ist ja oft genug diskutiert worden, wieviel es wirklich bringt)Ich hab zwei Samsungs und eine WD die recht leise sind, weil aufgehängt. Aber das Laufgeräusch :kotz:

Nette Behausung für den Radi übrigens. So schön luftig und widerstandsarm...
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
...Nette Behausung für den Radi übrigens. So schön luftig und widerstandsarm...
& kühlleistungsoptimiert hast Du vergessen :lol:

Übrigens habe ich die VCores ebenfalls absichtlich weggelassen, die sind aber in den Screens bei CPU-Z und Everest abzulesen - und immer gleich, egal welche Kühlmethode. Nur entwickelt quasi jede CPU andere Abwärme bei gleicher VCore, die ist also nicht sooo aussagekräftig.
 

Heillos

Member
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
866
Schönes Ding Scamps!
liest sich sehr sehr gut!
Grüssle
 

HESmelaugh

Active member
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
1.837
Ort
Winterthur, Schweiz
Da hat er wieder mal zugeschlagen!
Echt seltsam, einen Luftkühler in deinem System zu sehen. :d Hat sich aber gar nicht schlecht geschlagen, finde ich.
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Da hat er wieder mal zugeschlagen!
Echt seltsam, einen Luftkühler in deinem System zu sehen. :d Hat sich aber gar nicht schlecht geschlagen, finde ich.
:d
Ich habe eigentlich ein knapperes Ergebnis erwartet wenn ich ehrlich bin. Aber bei dem Unterschied muß ich wohl meiner WaKü treu bleiben, gelle? ;)
 

Mr.Spock

Ü35-Wakü Club
Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
3.135
Schöner Test aber leider nicht ganz fair. Zwar nutzt du hier eine ähnliche Anzahl Lüfter aber diese haben nicht die gleiche Funktion (nämlich die CPU zu kühlen). Da der RX480 mit 4 Slippies die deutlich größere Kühlfläche als der Luftkühler mit 2 Slippies bietet war das Ergebnis eigentlich abzusehen. Die beim Luftkühltest verwendeten Heck- und Dachlüfter sorgen eigentlich nur für eine ausgleichende Case-Raum-Temperatur die beim extern aufgebauten Radiator sowieso zu vernachlässigen ist.
Ein echtes Rennen wäre es hingegen gewesen den Prolimatech gegen einen intern verbauten RX240 (mit gleichen Lüftern bestückt) antreten zu lassen. Da könnte ich das Ergebnis nicht so leicht vorhersagen.
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Schöner Test aber leider nicht ganz fair. Zwar nutzt du hier eine ähnliche Anzahl Lüfter aber diese haben nicht die gleiche Funktion (nämlich die CPU zu kühlen). Da der RX480 mit 4 Slippies die deutlich größere Kühlfläche als der Luftkühler mit 2 Slippies bietet war das Ergebnis eigentlich abzusehen. Die beim Luftkühltest verwendeten Heck- und Dachlüfter sorgen eigentlich nur für eine ausgleichende Case-Raum-Temperatur die beim extern aufgebauten Radiator sowieso zu vernachlässigen ist.
Ein echtes Rennen wäre es hingegen gewesen den Prolimatech gegen einen intern verbauten RX240 (mit gleichen Lüftern bestückt) antreten zu lassen. Da könnte ich das Ergebnis nicht so leicht vorhersagen.
stimmt - aber so ist Leben ;)
Im Ernst: Du hast natürlich recht, wobei es mir nicht um die reine Kühlleistung ging, sondern eigentlich noch mehr um die Geräuschkulisse und die Frage, ob sich CPU-only-WaKü überhaupt noch lohnt angesichts der Megahalems & Co. Und da bleibt mein persönliches Fazit (was jeder anders bewerten wird), dass ich mein System mit KEINER LEISEN Luftkühlung auch nur halbwegs ausreizen könnte.
Ob Du´s glaubst oder nicht: Hätte der Megahalems so abgeschnitten wie ich eigentlich angenommen hatte, wäre ich vielleicht sogar mal ne Zeit bei Luftkühlung geblieben.
Vergleichbar sind weder Radi- bzw. Kühlerfläche, noch und ganz besonders nicht der finanzielle Aufwand in meinem System. Aber ich hab durch den Test meine Meinung zum Thema CPU-only-WaKü tatsächlich geändert. Sie lohnt sich doch! Auch ein Budgetsystem aus
- Tripleradi (neu: 40,-)
- Heatkiller 3.0 LC (neu: 35,-)
- XSPC 450 oder Eheim PCPS (neu: 45 - 60,-)
- Schlauch und Anschlüsse (neu: 20,-)
wird dem Megahalems meilenweit davonrennen. Und wer ein bißchen im MP stromert, kann sich eine ähnlich leistungsfähige WaKü für ca. 100 - 120,- zusammenstellen.
Überlege gerade, ob ich nicht nochmal einen kleinen Nachtest mit einem XSPC120 mache :d

Ach quatsch! Schick deine Sachen einfach zu mir, und ich besorg dir nen Megahalems :d
kommt ja überhaupt nicht in Frage :p und mein Megahalems wird sich demnächst im MP wiederfinden ;)
 

scamps

Baschtelwaschtel i.R.
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
12.598
Ort
Solingen
Danke sonny!

Die Ergebnisse des Nachtests mit dem Singleradi finde ich hammerhart - hätte ich nie mit gerechnet ...
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.490
Ort
der 1000 Waküteile
Interessanter Nachtest - empfehlen werde ich weiterhin mind. einen guten Dualradi (XSPC RX, Black Ice SR1, Feser) für eine I7 Config, jede CPU heizt bekanntlich anders (du hast ja nen selektierten D0) und wenn jetzt max. ca. 34° mit dem doppelt bestücktem Singleradi (zudem extern) in Sachen Wassertemp angesagt sind, werden es im Hochsommer an die 40° sein. Funzen tut sowas natürlich auch, das sind allerdings bei einer Wakü keine erstrebenswerten Temps :)
 

max70

Active member
Mitglied seit
10.10.2008
Beiträge
2.754
Ort
Kölle
Was wurde man nicht schon regelrecht angefeindet,wenn man der Meinung war das ein guter 360er,für i7 + Singlegraka reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Turbostaat

Anlauf Alter, Anlauf!
Mitglied seit
18.10.2009
Beiträge
4.888
Ort
Braunschweig
Wenn ich bedenke das ich mein System mit nem Triple (CPU, Graka, Motherboard komplett + 2 HDDs gekühlt habe und das problemlos fühle ich mich mit dem Test mal wieder bestätigt. Es waren zwar keine Traumwerte, aber mit Lüfter @max 500U/min passte das locker, selbst im Sommer.
 

JojoTheMaster

Active member
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
11.716
Ordentlich auf die Mütze bekommen hat er, der Megahalems...

Schicker Test, Tom... :bigok:
 
Oben Unten