Aktuelles

Juni 2022 - Gibt es noch günstige Steckdosen die flashbar sind (Tasmota, ESPHome)? Wenn ja, wo?

Heiligenschein

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
4
Es ist echt nicht mehr einfach flashbare Steckdosen zu finden (mit Tasmota oder ESPHome bspw.).
Ich wäre absolut bereit die Steckdosen zu öffnen und etwas zu löten, aber dafür sollten sich die Steckdosen halt auch verstörungsfrei öffnen lassen...

Bei Amazon Rezensionen findet man bei den neusten Rezensionen leider unter so gut wie jedem Artikel -- mittlerweile nicht mehr flashbar, entweder komplett zugeklebt / kein öffnen mehr möglich, und/oder gar kein ESP mehr drinnen. Teilweise sogar bei Produkten wo in der Beschreibung steht Tasmota würde funktionieren.

Bei Aliexpress findet man meißt keine genaueren Angaben dazu, und dann kann man denke ich in den meisten Fällen heutzutage ausgehen ---> Nein.

Kennt ihr noch eine gute Quelle um sich einzudecken mit ein paar Steckdosen, nicht all zu teuer?
Bin auch an Steckdosenleisten interessiert....
(Habe leider noch gar keine bis jetzt, will gerade in das Hobby Smart-Home einsteigen...)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
1.791
Am einfachsten zu flashen ist m.E. immer noch Shelly und/oder Sonoff Zeugs, da liegst du allerdings bei so ~16€ für nen Plug.
Ich persönlich würde keine Steckdosenleisten einsetzen, gibt genug wo du teilweise nur Gruppen schalten kannst, kaum noch welche ohne USB Anschlüsse (bringt mir hinter nem Schrank oder unter nem Tisch ja echt viel). Einfach bspw nen Sonoff BasicR3 ins Anschlusskabel jedes nicht Smart Geräts und du kannst die auch ein- und ausschalten. Wenn du dann noch Verbrauch messen willst kann man anstatt dem BasicR3 nen PowR2 (wenn man den noch bekommt, wird nicht mehr produziert; Nachfolger Pow Elite, finde ich allerdings etwas Banane) nehmen.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.151
Ort
Bayern
Langsam wirds da leider wirklich etwas schwierig da Tuya dazu übergeht die vom ESP umzustellen um eben genau das zu verhindern. Ich hab hier auch noch ne Steckdosenleiste bei der das via OTA nicht geklappt hat. Da will ich bei Gelegenheit mal mit Local Tuya testen. Shellys kann ich bisher auch nur gutes berichten, die kannst du auch direkt via MQTT anbinden ohne das du was umflashen musst.
 
Oben Unten