Aktuelles

Jonsplus i100 pro, Ncase M1 und NR200P im Vergleich

m3lezZ

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
981
Ort
Regensburg
Hallo liebe Forengemeinde,
ich wurde an anderer Stelle gefragt ob ich nicht eine Gegenüberstellung vom Jonsplus i100 und dem Ncase M1 machen könnte. Da ich mittlerweile von Ncase in das NR200P umgezogen bin nehme ich das gleich mit in den Vergleich auf.

Allgemein:
Das Jonsplus ist das größte der 3 Gehäuse, gefolgt vom NR200 und das kleinste stellt das Ncase da. Was die Einsteigerfreundlichkeit angeht würde ich klar das NR200 empfehlen. Der Aufbau ist für Menschen die neu in dem Bereich sind doch übersichtlicher als das Jonsplus auch wenn dies geräumiger ist für den Aufbau und mehr Möglichkeiten und Kompatibilität bietet. Das Ncase ist was diese Sachen angeht schon etwas komplexer da es auch kleiner ist als die 2 anderen Gehäuse. Gute Planung ist hier im Vorfeld wichtig. (Passt meine Graka, CPU-Kühler etc. )

Datenblatt im Vergleich:
FeaturesJonsplus i100NR200PNcase M1
Fassungsvermögen26l18l12,7l
Grafikkaten Kompatibilität (L x B x H)345 - 373 x 160 x 62 mm330 x 156 x 60 mm322 x 125 x 45 mm
280 x 140 x 60 mm
290 x 125 x 60 mm (Bei entfernten I/O Ports)
CPU-Kühlermax. 166 mm / 77mm im Sandwich-Layout155 mm + Stahlseite / 153 mm Glasseite / 76 mm v. GPU130 mm mit Lüfterseitenbracket / 135mm ohne
NetzteilSandwich-Layout + v. GPU: ATX/SFX max. 175/150 mm
Kammer-Layout + CPU luftgekühlt: ATX/SFX max. 140 mm
Kammer-Layout + CPU Aio: SFX max. 115 mm
SFX/SFX-LSFX/SFX-L
Lüfter-SupportSandwich-Layout + v. GPU: 6x 120 / 4x 140 mm
Kammer-Layout + CPU luftgekühlt: 3x 120 / 2x 140 mm
Kammer-Layout + CPU Aio: 3x 120 / 2x 140 mm
2x 120 mm (Deckel)
2x 120 / 2x 140 mm (Seitenteil, nur bei hor. GPU)
1x 92 mm (Rückseite, nur bei hor. GPU)
2x 120 mm (Boden bei dicken GPU's nur Slimlüfter)
2x 120 mm (Seitenteil)
1x 92mm (Rückseite)
2x 120 mm (Boden bei dicken GPU's nur Slimlüfter)
Radiator-Support1x 360er Deckel
1x 240er Boden (Slim mit Slimlüftern)
1x 240 / 280er (Seitenteil)
1x 240er (Boden)
1x 240er (Seitenteil)
1x 240er (Boden, Slim mit Slimlüftern)
Laufwerksschächte2x 2,5 Zoll
1x 2,5/3,5 Zoll
1x 3,5 Zoll (Ohne Radiator)
1x 2,5/3,5 Zoll (Ohne Netzteilkäfig)
2x 2,5 Zoll (Vorderseite)
2x 3.5 (Seitenteil statt Lüftern)
3x 2.5 (Seitenteil statt Lüftern)
1x 2.5 (Vorderseite)
1x 2.5/3.5 (Vorderseite innen) Hängt von der GPU ab

Bilder zum Vergleich:
Ncase M1 (r) und Jonsplus i100 (l)
Ncase M1 (r) und NR200P (r)



Preise und Verfügbarkeit:
Jonsplus i100NR200PNcase M1
VerfügbarkeitGut verfügbarGut verfügbarAktuell verfügbar
Preis150-160€ je nach Ausführung109€ oft im Angebot dann für kanpp 80€ zu haben210$ + Versand ~ 40$ + Zollgebühren 36€

Bestellung:
Das Jonsplus und NR200P werden je nach Versender aus Deutschland versand und kommen je nach dem auch in wenigen Tagen an. Das Ncase wird bestellt und einige Tage je nach ausgewählten Zeitfenster versandfertig gemacht. Die Lieferung dauert dann nochmals 4-7 Tage mit Fedex aus China. Dazu kommt es dann auch noch drauf an wie lange das Paket beim Zoll liegt. In meinem Fall ging das recht fix aber das kann natürlich immer unterschiedlich laufen.

Einbau der Hardware:

Jonsplus i100:
Der Einbau war hier aufgrund der Größe recht entspannt da ich von ATX auf ITX gewechselt bin und den zusätzlichen Platz im Jonsplus für den Anfang gut fand. Jedoch muss man hier die Anleitung zu rate ziehen und schauen was wohin kommt damit am Schluss auch alles passt. Es war trotzdem kein Problem einen NHD15, eine 6900XT und ein ATX Netzteil unterzubringen. Kabelmanagement ist hier gar kein Problem, viel Platz an der Kammer des Netzteils.
Mit ATX Netzteil
Mit SFX Netzteil


Ncase M1:
Vom Jonsplus ging es dann ins Ncase und hier sah die Sache dann schon anders aus, da es weniger als halb so groß ist wie das Jonsplus ist der Einbau doch etwas tricky. Gerade was die Grafikkarte angeht und das Kabelmangement angeht, muss man hier schauen ob alles so passt wie man sich das vorstellt... (Muss das Frontpanel angepasst werden, passt das Lüfter-Braket im Seitenteil noch etc). In dem Build habe ich dann einen Noctua NH-U9S und eine 6900XT unterbringen. Unter die Graka passten in meinem Fall noch Slim-Lüfter. Später bin ich dann auf Wasser umgestiegen mit einer externen Kühlung. Leider sind alle GPU-Kühlerr bis auf den von TechN für die 6800/6900XT zu breit für das Case. Hier geht das Seitenteil nicht mehr zu. Dazu blockieren die Fittinge auf der Oberseite der GPU das Seiten-Braket für die Lüfter. Hier ggf. die Fittinge wenn Platz ist unten an die GPU oder hinten bei RX-Karten.
IMG_5084.jpg
Ncase Wasser


NR200P:
Da es hier wieder etwas größer wurde, war der Einbau der Hardware wieder entspannter, ggf. ist dies auch der Erfahrung mittlerweile in kleinen Gehäusen zu verdanken. Jedoch wirkt das Aufbau auf mich übersichtlicher und leichter zu händeln. Nur die Kammer für das Netzteil finde ich sehr klein für späteres Kabelmanagement und die eigentliche Montage ist dann doch wieder etwas fummelig. Leider bietet das Case dazu auch keine Schlauchdruchführung, daher gehen die Schläuche durch die Slot-Öffnung für die ver. GPU-Position. Hier passte dann auch die 6900XT mit EK-Wasserblock ohne Probleme.
signal-2021-08-28-174222_001.jpeg
signal-2021-08-29-160128_001.jpeg


Ein Fazit erspare ich mir da ich hier lediglich die Gehäuse vergleichen wollte. Was für einen passt muss jeder in seinem Fall dann selber entscheiden. Dazu gibt es auf Youtube viele Reviews zu den Gehäusen und Möglichen Setups, die kann ich bei bedarf gerne verlinken.

Bis dahin,
viel Spass beim basteln :bigok:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
174
Danke für deinen Beitrag und die Infos :)
Kurze Frage, die du veilleicht beantworten kannst: Passt im Jonsplus auch ein 360er Radiator in den Boden, wenn die GPU vertikal montiert wrid? Auf den Produktbildern sieht es so aus, als ob da ausreichend Platz wäre unter der Grafikkarte. Oder befindet sich im Sandwich-Layout dann die Mainboardhalterung so über den Lüftern, dass das nicht möglich ist?
 

m3lezZ

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
981
Ort
Regensburg
Danke für deinen Beitrag und die Infos :)
Kurze Frage, die du veilleicht beantworten kannst: Passt im Jonsplus auch ein 360er Radiator in den Boden, wenn die GPU vertikal montiert wrid? Auf den Produktbildern sieht es so aus, als ob da ausreichend Platz wäre unter der Grafikkarte. Oder befindet sich im Sandwich-Layout dann die Mainboardhalterung so über den Lüftern, dass das nicht möglich ist?
Guten Morgen,
ja kann ich, so war am Anfang auch mein Plan. Leider sind in der Front Teile vom Gehäuse-"Gerüst" so montiert das ein 360er unten nicht passt.
Ich hatte auf Reddit einen Aufbau mit 2x 360er gesehen, der hat aber in der Front unten die Platte für die SSD und die beiden Tele vom "Gerüst" unten entfernt.

Hier ein paar Bilder zum veranschaulichen:
Jonsplus-i100-Pro-42.jpg
jonsplus-i100-pro-bo.png

Und hier einmal was der andere User rausgeschnitten hat:
1.PNG
2.PNG

Wenn du also bisschen mit sowas umgehen kannst, feel free zum basteln :bigok:
 
Oben Unten