Aktuelles

[Kaufberatung] iPads für Facetime und gemeinsames "Spielen"?

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.736
Ort
Otterndorf
Moin zusammen,

ab Mai werde ich eine neue Stelle antreten und für wahrscheinlich ein Jahr meine zwei Kinder nur an drei Tagen in der Woche sehen.
Momentan habe ich durch die Firma ein iPhone 11 und habe die simple Handhabung von iOS schätzen gelernt (vorher seit 10 Jahren nur Android...).

Nun war meine Idee, dass ich zwei iPads anschaffe, um abends über Facetime wenigstens Kontakt zu haben.
Nun zu den Fragen:
1. Gibt es für Facetime auch die Funktion wie bei MS Teams, das man seinen Bildschirm teilt, aber auch weiterhin das Videobild klein in einer Ecke hat? Meine Idee dahinter: Ich könnte Bücher im pdf Format vorlesen abends und die Kids können dann die Seiten auch sehen, auf denen ich gerade bin. Zwecks der Bilder. Außerdem auch anders herum, könnten die Kids mit dem Eingabestift vllt. malen/ schreiben und ich kann sozusagen zugucken und auch korrigieren. Geht das?
2. Welches iPad sollte es dann sein, damit die Aufgaben flüssig laufen? Muss es ein Pro sein oder ginge auch die normale Variante?

Danke für die Hilfe!

Gruß
Nelen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.372
Ort
~/
1. Bildschirm teilen geht bei FaceTime soweit ich weiß nicht, aber da gibts ja auch andere Apps, die das können, z. B. Zoom.
2. Da brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen, jedes iPad der letzten Jahre läuft auch heute noch flüssig.
Ich habe ein iPad Pro 9.7 von 2016 was immer noch superflüssig läuft, und hatte bis vor einiger Zeit ein iPad Air 2 von 2014, was ebenfalls noch völlig in Ordnung war. Und die normalen iPads der letzten Jahre (mit A10 Fusion oder aktuell sogar A12 Bionic) sind nochmal weitaus schneller.
 

Ähnliche Themen

Oben Unten