[Sammelthread] iPad Pro

Danke für deine Einschätzung. Das Display ist ja das gleiche wie bei meinem 13er oder gibt es Unterschiede?
Dachte der haptische Unterschied zum alten 11er wäre ähnlich groß wie beim 12.9 -> 13 :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Display ist das Gleiche. Nur der Rahmen des 13er ist (glaube 1mm) schmäler

Der Gewichtsunterschied beim 13er liegt bei glaube 25% zum 12,9

In manchen Videos wird berichtet, dass man den Unterschied, der „Dünnheit“, des 13ers spüren würde, wenn man es mit dem 11er vergleicht. Sind aber nur 0,2mm

Zwischen dem 12,9 und dem 13 ist es echt krass
 
Zuletzt bearbeitet:
Also der Unterschied vom 11 M1 zum 11 M4 in Bezug auf Gewicht und Größe, ist keinesfalls so groß wie vom 12,9 zu 13"
Sind eben "nur" 20g beim 11"

Display sind dieses mal bei 11 und 13" identisch.
 
Kann „Goodreader“ was du suchst?
Die Pro-Version kostet einmalig 90€
Ich suche DIE App, die Apple in seinen Werbevideo verwendet. Wenn die was bewerben, dann sollten die auch klar sagen, womit das gehen soll.
 
Ich hab den Wechsel vom M1 vollzogen. Also das Display ist ein deutlicher Unterschied, das lohnt sich richtig. Speziell im Dunklen weil OLED oder draußen mit den 1000nits bei SDR und 1600 bei HDR.

Gefühlt läuft es auch irgendwie noch ein wenig smoother. Gewicht sind ja nur 20g, merkt man eher weniger. Finde aber das neue Smartcover von Apple besser, haftet besser und lässt dich jetzt in verschiedenen Winkeln aufstellen.

Mini kommt bestimmt nochmal was, aber ich denke eher das dauert noch ein wenig. Apple selbst sagte bei felixba, das Mini ist weiterhin ein Interessantes Gerät.

Große Vorteil beim OLED ist dann sicher auch die Bewegtbilddarstellung
Habe das 12,9er Pro M1. Bei Videos schauen ein top Gerät, aber beim browsen nervt das geschmiere schon bisschen gerade wenn
man über den Tag das I Phone nutzt (13 Pro)
 
Ja, sieht man deutlich im Vergleich zum iPad Pro 2020 (ab Minute 0:08)...
K.A. ob das bei Mini-LED besser wäre

Oh, verdammt - Youtube kann SloMo-Videos nicht als SloMo wiedergeben :cautious:
Wenn du es manuell in YT auf "0,25" verlangsamst, geht es auch. Real sieht Motion Blur bei LCD viel krasser aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe 0 Probleme mit schmieren oder so am 12.9” M1 iPad. Das hat doch auch 120Hz. Läuft Mega fluffig alles
 
Schreib mal bitte die Zeit im Video


Ab 28:20 :)
 
Ich habe 0 Probleme mit schmieren oder so am 12.9” M1 iPad. Das hat doch auch 120Hz. Läuft Mega fluffig alles
Jeder nimmt das unterschiedlich stark war (wie mit Coilwine)...
Im direkten Vergleich würdest du es wahrscheinlich sehen (wie im Video oben)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Müsste die Notizen-App sein...

Ich suche DIE App, die Apple in seinen Werbevideo verwendet. Wenn die was bewerben, dann sollten die auch klar sagen, womit das gehen soll.
Haben sie doch... :d
Bei 28:43 sagt er auch, dass es in diesen 3 Apps (und Third-Party) integriert ist ;)

Funktioniert übrigens 1A. Man muss nicht mal den Auslöse-Button drücken - einfach nur nach diesem "virtuellen Rechteck" ausrichten (y)
Schade, dass ältere iPads das nicht können. Normales Einscannen (ohne KI) würde sicher gehen. Ist aber wahrscheinlich "nicht erwünscht", weil man will ja neue iPads verkaufen :rolleyes2:

Zum automatischen Einscannen...
Man braucht jetzt nur noch das iPad in entsprechender Höhe, waagrecht fixieren (auf einem Tisch das iPad überstehen lassen, geht auch) und die Linse füttern
Kleiner Haken - man sollte zwischendurch mal speichern...
 

Anhänge

  • IMG_0013.png
    IMG_0013.png
    39 KB · Aufrufe: 17
  • jktktf.JPG
    jktktf.JPG
    30 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:
Hab mal gemessen, was das neue Pro bei Bildschirm AUS + Flugmodus EIN, bei 100% geladenem Akku an Ladestrom zieht
Seltsamerweise ist der Ladestrom bei ausgeschaltetem iPad ca. 5mal höher. Hat jmd eine Erklärung dafür?

Könnt ihr mit einem Energiekostenmesser an der Steckdose nachstellen. Also einmal nur mit Bildschirm aus und dann mal iPad ganz ausschalten
Gleiches hab ich auch mit dem iPad Pro aus 2020...

Was mich aber mehr enttäuscht, dass der Ladestrom bei Bildschirm AUS + Flugmodus EIN viel höher ist, als bei meinem ca. 10 Jahre älterem iPad Air (2013er-Modell)
Die Ladeleistung liegt hier gerade mal bei 47mW bzw. 0,047W, während es bei den beiden Pro´s (2020er und 2024er) bei satten 250mW bzw. 0,25W sind

Diese 0,25W sind zwar nicht viel, aber das ist auch der Grund, warum die Ausdauer @ Standby (Bildschirm AUS + Flugmodus EIN) beim 2020er Pro schon so bescheiden ist
Wer meine alten Beiträge kennt - das 10 Jahre alte iPad Air mit "durchgenudeltem" Akku schafft ganze 2 Monate @ Standby

Ich frage mich ernsthaft, was eine "so effiziente" CPU, wie der M4 @ Standby noch macht, außer das OS laufen zu lassen. Selbst vom >6 Jahre jüngeren A12Z erwartet man weitaus effizientere Standby-Verbrauch, als der A7. Anscheinend sind diese eher bei Last effizienter.

btw:
Bei beiden Pro´s wurde die Hintergrundaktualisierung abgeschaltet - beim 2013er Air sind diese immer eingeschaltet gewesen
Natürlich kann man ein iOS 12.5.7 nicht mit einem 17.5.1 vergleichen. Aber enttäuschend ist das schon irgendwie

Mit Desktop-CPUs kann man das zwar auch nicht vergleichen. Aber moderne CPUs sind @ standby effizierter als alte CPUs. Bei Apple gehts in die andere Richtung
Dabei hätte es schon gereicht, wenn der Standbyverbrauch auch bei nur 47mW, wie vor 10 Jahren liegen würde
 
Zuletzt bearbeitet:
Sicher, dass dein „Messgerät“ korrekte Werte anzeigt? Vielleicht liegt der Messwert bereits außerhalb eines sicheren Messbereiches.
Und weiterhin bin ich mir nicht sicher, ob man diese Schlüsse aus den Werten überhaupt ziehen kann. Hast du denn die Hintergrunddienste abgeschaltet? Ich vermute, irgendeine App könnte bereits alles verändern. Ob da ein Flugmodus wirklich gegensteuert? Vielleicht fragen die Apps ja trotzdem im er wieder ab, gerade weil kein Netz da ist.
 
Der Wecker am neuen Ipad ist so richtig leise. Selbst wenn ich wach bin, höre ich den Wecker aus 40 cm Entfernung bei halber Lautstärke quasi kaum bis gar nicht. Könnte ggf. am Fokus Schlafen liegen, ging beim alten Ipad aber auch, das der Wecker das macht, was der Name verspricht. Jemand ne Idee?
Am Iphone ist der Wecker etliche male Lauter...
 
Der Wecker am neuen Ipad ist so richtig leise. Selbst wenn ich wach bin, höre ich den Wecker aus 40 cm Entfernung bei halber Lautstärke quasi kaum bis gar nicht. Könnte ggf. am Fokus Schlafen liegen, ging beim alten Ipad aber auch, das der Wecker das macht, was der Name verspricht. Jemand ne Idee?
Am Iphone ist der Wecker etliche male Lauter...
Das könnte erklären, wieso ich letzten Freitagmorgen nichts gehört hatte :ROFLMAO:
 
Die Lautstärke ist wirklich ein Witz und wird selbst Leute mit leichtesten Schlaf nicht aufwecken. Man hört es nur, wenn man Konzentriert hinhört bei halber Lautstärke..
 
Dann muss ich mir vor Freitag mal einen Test Alarm setzen und schauen, wie leise dieser ist.
 
Laut google muss man die Klingellautstärke anpassen, welche man unter Töne und Haptik in den Einstellungen findet. Werde ich heute Abend mal checken. Hätte gedacht, das sowas mit übernommen wird
 
Sicher, dass dein „Messgerät“ korrekte Werte anzeigt? Vielleicht liegt der Messwert bereits außerhalb eines sicheren Messbereiches.
Und weiterhin bin ich mir nicht sicher, ob man diese Schlüsse aus den Werten überhaupt ziehen kann. Hast du denn die Hintergrunddienste abgeschaltet? Ich vermute, irgendeine App könnte bereits alles verändern. Ob da ein Flugmodus wirklich gegensteuert? Vielleicht fragen die Apps ja trotzdem im er wieder ab, gerade weil kein Netz da ist.
Habe zwei verschiedene Messgeräte genommen, die ähnliche Ergebnisse lieferten. Natürlich könnten auch beide falsche Ergebnisse liefern. Daher ja die Bitte, ob das jmd nachstellen könnte... ;)
Oben steht auch, dass die Hintergrundaktualisierung (die Dienste) abgeschaltet wurden. Am 10 Jahre älteren Air laufen diese und das OS zieht trotzdem nur einen winzigen Bruchteil, beider Pro´s
Ob der Flugmodus "gegensteuert", müsste ich prüfen. Aber mir ist gerade etwas eingefallen. Laufende Prozesse könnten für den 5x höheren Verbrauch im ausgeschalteten Zustand verantwortlich sein. Das hat aber nichts mit den anderen Messungen zu tun...

btw:
Bei Bildschirm AUS ist der Verbrauch trotzdem zig mal höher, als bei alten Air
Ob mit oder ohne Hintergrundaktualisierung - es ändert nichts am Verbrauch laut Messungen

btw:
Dass das iPad im ausgeschaltenen Zustand x-mal mehr Strom zieht, als in Standby, könnte damit zu tun haben, dass man das Gerät auch im ausgeschalteten Zustand orten kann
Warum der Verbrauch bei laufendem OS zig-mal niedriger ist, erschließt sich mir nicht. Müsste eig. umgekehrt sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Laut google muss man die Klingellautstärke anpassen, welche man unter Töne und Haptik in den Einstellungen findet. Werde ich heute Abend mal checken. Hätte gedacht, das sowas mit übernommen wird
Sowas sollte und wird normalerweise mit synchronisiert. Ich schaue mir das später auch mal an
 
Der Wecker am neuen Ipad ist so richtig leise. Selbst wenn ich wach bin, höre ich den Wecker aus 40 cm Entfernung bei halber Lautstärke quasi kaum bis gar nicht. Könnte ggf. am Fokus Schlafen liegen, ging beim alten Ipad aber auch, das der Wecker das macht, was der Name verspricht. Jemand ne Idee?
Am Iphone ist der Wecker etliche male Lauter...
Den Wecker habe ich noch garnicht getestet. Den nutze ich auch garnicht, weil er bei mir nutzlos ohne Vibration wäre...
Wenn ich im Tiefschlaf bin, höre ich selbst das iPhone 14 Pro nicht, dass 50cm neben mir auf der Matraze liegt. Jeder weiß, wenn das Ding losgeht, wird man normalerweise alleine durch das Brummen, über die Matraze sofort wach. Aber hin und wieder halt nicht (sehr tiefer Schlaf). Seit ich die AWU am Handgelenk hab, wache ich sofort auf
 
Große Vorteil beim OLED ist dann sicher auch die Bewegtbilddarstellung
Habe das 12,9er Pro M1. Bei Videos schauen ein top Gerät, aber beim browsen nervt das geschmiere schon bisschen gerade wenn
man über den Tag das I Phone nutzt (13 Pro)
Ich würde wohl lieber 60Hz Oled statt 120Hz LCD nehmen.
 
@Raggygandalf
Will dich nicht enttäuschen, aber mit 60Hz sieht scrollen echt schrecklich aus. Ich mache bei Gelegenheit ein Video davon

Nicht, weil es ruckelt, sondern die Bewegungsunschärfe @ 60Hz massiv ist
 
Ich würde auch zum 120 Hz greifen. Die LCD sind doch absolut tadellos. OLED macht halt einiges besser, aber auf sehr hohem Niveau.
 
@Raggygandalf

Besser hab ich es auf die Schnelle nicht hinbekommen. Real empfinde ich es noch schlimmer, als im Video...
 
Man sieht es schon deutlich. Ich würde auch immer nur 120Hz nehmen, man hat sich eben dran gewöhnt. Selbst mein uraltes iPad Pro 10.5 hatte ja schon 120Hz und das war 2017.
 
Für mich war das tatsächlich der ausschlaggebende vom iPad wieder zum iPad Pro zu wechseln. Die 120hz will ich beim iPad nicht mehr missen. Am MacBook stört es mich dagegen irgendwie gar nicht mit 60hz
 
Sehe ich ähnlich, am großen Monitor stört mich das weniger, als wie am iPhone oder iPad.

Btw Wecker funktioniert normal. Denke da hat sich nichts verstellt bei mir.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh