Intels Xeon D-1600 (Hewitt Lake) bietet viel Leistung auf engstem Raum

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.473
intel_xeon_e.jpg
Auf dem Mobile World Congress erwähnte Intel erstmals den Namen der kommenden Xeon-D-1600-Prozessoren. Technische Details gab es zum damaligen Zeitpunkt aber noch nicht. Diese wurden unter den Namen Hewitt Lake entwickelt und sind für Systeme konzipiert, die besonders kompakt sein sollen und dennoch eine gewisse Leistung bieten, wobei eine bestimmte Leistungsaufnahme nicht überschritten werden darf. Für bestimmte Netzwerkanwendungen sind die integrierten Netzwerk-NICs hilfreich.Intel hat die...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Nochmal Broadwell-Kerne. Das ist dann doch nicht mehr als ein kleiner Refresh der 1500er.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh