Aktuelles

Intels "Ivy Bridge-Prozessoren mit einer maximalen TDP von 77 Watt?

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img style="float: left; margin: 10px;" alt="intel3" height="100" width="100" src="images/stories/logos/intel3.jpg" />Es wurde bereits vor einigen Wochen von <a target="_blank" href="http://www.intel.de/">Intel</a> offiziell bestätigt, dass die "Ivy Bridge"-Prozessoren mit einer Strukturbreite von 22 Nanometern gefertigt werden und dabei auf die neuen 3D-Transistoren zurückgreifen werden. Wie nun jetzt eine neue Folie zu eben diesen Prozessoren zeigt, soll dabei durch den feineren Prozess die TDP auf maximal 77 Watt fallen. Bei den aktuellen "Sandy Bridge"-CPUs liegt die maximale TDP noch bei 95 Watt. Somit sollte die kommende Plattform "Ivy Bridge" laut der veröffentlichten Folie bei einer höheren Leistung weniger Abwärme erzeugen, als dies die aktuellen Prozessoren...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=20225&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
5.075
Ort
Kärnten/Österreich
ist auch bekannt mit welchem maximalen speichertakt die ivys offiziell arbeiten werden ?
oder gelten die 1600 für den Pentium auf der Folie auch für I5 und I7 ?

bin nämlich gerade am Ram aufrüsten und frage mich welchen ich für meinen 860 nehmen soll um auch für Ivy oder BD2 nicht wieder anderen kaufen zu müssen :)
 

coldheart

Banned
Mitglied seit
23.06.2011
Beiträge
2.024
Thx für die News, ich werde auf Ivy warten, mein Quad reicht noch, das Intel jetzt auch noch das TDP soweit senken kann, da wird es für Mitbewerber eng, LG
 

UHJJ36

Semiprofi
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
@ilovebytes up for 2133 steht auf IDF Datenblatt.
Aber Intel selbst hat vor einiger zeit gesagt das bis zu 2800MHz mit OC möglich wären.
Also müssen sie den Memorycontroller ordentlich überarbeitet haben.
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
5.075
Ort
Kärnten/Österreich
mein lieber scholly also doch min 2133 kaufen - danke für die info
ja wenn die tdp bei den topmodellen "nur" bei 77 Watt liegt ist das schon eine Ansage wenn man bedenkt wieviel BD aktuell verbrät und ob AMD mit ner neuen Generation annähernd auch nur unter 95 kommt mit dem Topmodell ist wohl auch eher fraglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

UHJJ36

Semiprofi
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
Ich freu mich auch schon drauf meine Elpida Hyper mal so richtig ausfahren zu können :)
Mit dem Ivy wird sich der Abstand zu AMD nochmals ordentlich vergrößern, noch weniger Verbrauch, noch mehr OC Potential und noch mehr Leistung pro MHz.
 

Fatal_Makaveli

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
503
die 95w tdp bei sandy sind MIT der internen grafik, macht man die aus is man bei sandy schon ~75w wenn ich das grad richtig im kopf hab. wenn sie das mit der noch größeren grafikeinheit bei ivy hinbekommen muss ich sagen alle achtung, macht man diese dann wieder aus hat man schon fast n "t" modell im rechner aber ohne abzüge in der leistung.
 

dochurt

Semiprofi
Mitglied seit
27.03.2009
Beiträge
2.731
Ort
provinz neurotiker@Lower Sexony
@Fatal, es sind 15W - Sieht man bei den Xeons, die auch ohne GPU ausgeliefert werden, haben dann 80W ;)

Wobei für mich sich grade die Frage stellt, Ivy hat 77W, wie viel verbraucht die neue Grafikeinheit mit DX11 - Weiterhin 15W ?
 

Fatal_Makaveli

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
503
da die meisten der transistoren die ivy mehr hat im vergleich zu sandy hauptsächlich in der igpu sind um da mehr leistung zu bekommen denke ich nicht das diese die 15w halten kann, ich werf jetzt einfach mal ne schätzung in den raum und sag wenn sie es schaffen nen i5 mit 77w tdp zu machen kommt man auf ~50-55w ohne igpu.
 

temnozor

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2009
Beiträge
531
finde ich gut die Entwicklung, statt immer mehr Leistung durchdrücken ohne Rücksicht auf Verluste mal zu schaun den Stromverbrauch runterzuschrauben.

Richtig genial wäre es ja noch eine gut funktionierende Version des Grafik switchings wie in Notebooks zum Teil verwendet wurde zu implementieren.

Im Desktop Betrieb die Intel GPU und beim Gaming die normale Grafikkarte

auch wenn heutige Grafikkarten im 2D betrieb nur noch gut 20Watt verbrauchen könnte man das mit der Intel IGP sicher auf 5Watt drücken
 

KeinNameFrei

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
3.196
Ort
Oben uff'm Speischer
77W TDP inklusive iGPU ist schon ne Hausnummer, zumal die Werte ja so gewählt sind, das selbst im Rahmen der Serienstreueung alle Examplare des Topmodells darunter bleiben. Ein i5-35xxk ohne Hyperthreading hat sicherlich nochmal ein paar reale Watt weniger als ein i7-37xxk, trotz nominell selber TDP.

Da könnte ich ja glatt meinen guten alten, um zwei Generationen überholten und schon damals nur 15€ teuren 92mm Coolermaster Hyper TX2 weiterverwenden, der meine übertaktete 65W-CPU momentan lautlos kühlt. Nur leider hat der keine Montage für Sockel 1155 :fresse2: Was größeres als 92mm wird man wohl für die Modelle ohne "k" nicht mehr brauchen, vor allem wenn die iGPU noch abgeschaltet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
da die meisten der transistoren die ivy mehr hat im vergleich zu sandy hauptsächlich in der igpu sind um da mehr leistung zu bekommen denke ich nicht das diese die 15w halten kann, ich werf jetzt einfach mal ne schätzung in den raum und sag wenn sie es schaffen nen i5 mit 77w tdp zu machen kommt man auf ~50-55w ohne igpu.

Und selbst wenn es weiterhin nur 15 W für die GPU bleiben ist das Top. AMD wird beim Bulldozer auch nach den Optimierungen bestimmt bei einer TDP von 125 W bleiben, da sie paralell zum Stromsparen die Taktschrauben hochdrehen werden. Eine Ivy-Xeon hätte dan eine TDP von ca 60 W. Im Zeitalter von Green-IT ein gutes Kaufargument.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spasstiger

Neuling
Mitglied seit
01.06.2005
Beiträge
302
Das dürfte wieder einen hübschen Sprung bei den mobilen Varianten geben wie es schon von Nehalem auf Sandy Bridge der Fall war, obwohl Ivy Bridge wohl keine bedeutende IPC-Steigerung gegenüber Sandy Bridge bringt.
Im Moment bekommt Intel einen i7-M mit vier Kernen, 2,5 GHz Basistakt und satten 3,6 GHz Turbotakt in 45 Watt unter inklusive der Intel HD Graphics 3000: Intel® Core.
Bei Ivy Bridge sind es dann wahrscheinlich schon über 3 GHz Basistakt und über 4 GHz Turbotakt in 45 Watt TDP. Und für das Extreme-Modell mit 55 Watt TDP könnte ich mir sogar 3,5 GHz Basistakt und 4,6 GHz Turbotakt vorstellen (aktuell: 2,7/3,7).

AMD wird mit Trinity einen schweren Stand haben.

/EDIT: Wenn ich es mir recht überlege, wird Intel im mobilen Segment wahrscheinlich gar keine großen Taktsprünge bringen, sondern analog zu den Desktop-CPUs jeweils eine TDP-Klasse niedriger gehen. D.h. die XMs haben dann nicht mehr 55 Watt TDP, sondern 45 Watt TDP (mit z.B. 3,2/4,2 GHz) und die Nicht-XMs kommen mit max. 35 Watt TDP (mit max. 3,0/4,0 GHz). Damit verschafft sich Intel Spielraum für die Zukunft, wenn mal ein Prozess oder eine Architektur nicht so gut wie erhofft funktioniert. Dann kann man wieder die Takt- und TDP-Keule auspacken, zu der AMD schon ständig greifen muss (inzwischen recht erfolglos).
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.226
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Ich denke AMD könnte es mit dem Bobcat im tablet segment schaffen zu punkten weil der bobcat ist echt ne interessante variante!
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.226
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Was bringt es einem wenn die GPU gut ist aber die CPU einfach totaler crap ist??
Der Sandy ist wirklich schon enorm besser als der BD bei deutlich weniger verbrauch!
Der ivy wird nochmal besser bei nochmal weniger verbrauch!
Die brauchen so dermaßen mehr feuer damit sie in jeder hinsicht im desktop mithalten können das es bald schon hoffungslos ist!
 

oese

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.566
Auf jeden Fall kann man Intel nur zu diesen Quantensprüngen in Sachen Energieeffizienz gratulieren. Die haben echt dazugelernt^^
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Was bringt es einem wenn die GPU gut ist aber die CPU einfach totaler crap ist??
Der Sandy ist wirklich schon enorm besser als der BD bei deutlich weniger verbrauch!
Der ivy wird nochmal besser bei nochmal weniger verbrauch!
Die brauchen so dermaßen mehr feuer damit sie in jeder hinsicht im desktop mithalten können das es bald schon hoffungslos ist!

Ich schrieb ja auch das es abzuwarten ist, dei jetzige CPU-Leistungs bei AMD ist nicht prall, aber wie die sich zu Piledriver hin entwickelt weiß man nicht. Wenn es so bleibt wie bisher wird AMD es schwer haben, aber Trinity mit CPU-Power unterm Arsch, wäre eine reale Konkurrenz zu mindest für i3 und die kleinen i5.
 

dochurt

Semiprofi
Mitglied seit
27.03.2009
Beiträge
2.731
Ort
provinz neurotiker@Lower Sexony
Ich glaube nicht das sich mit BD2-Piledriver ( Rammbock ?) sich großartig etwas ändern wird, falls ich mich Irre dürft ihr mich per P.N voll Spammen ^^

Bei Trinity könnte es evtl. anders aussehen, man wird auf jeden Fall die GPU-Performance steigern können, denke ich zumindest ;)

Fragt sich nur, welche Firmen hätten bedarf nach einer hohen GPU-Leistung :/

Wobei wünschen würde ich es AMD mit so einen Produkt die leeren Kassen zu füllen ....

Btt. Ivy ist bei mir fest eingeplant ;)
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Ich glaube nicht das sich mit BD2-Piledriver ( Rammbock ?) sich großartig etwas ändern wird, falls ich mich Irre dürft ihr mich per P.N voll Spammen ^^

Bei Trinity könnte es evtl. anders aussehen, man wird auf jeden Fall die GPU-Performance steigern können, denke ich zumindest ;)

Fragt sich nur, welche Firmen hätten bedarf nach einer hohen GPU-Leistung :/

Wobei wünschen würde ich es AMD mit so einen Produkt die leeren Kassen zu füllen ....

Btt. Ivy ist bei mir fest eingeplant ;)

Piledriver heißt Ramme... :d Ich sag auch nicht, dass es muss oder wird, aber man sollte es nicht ausschließen. Desweiteren hab ich auf Spaßtiger geantwortet und der spekulierte Trinity Chance im Mobilen bereich und da wären die nicht schlecht wenn man die CPU-Seite verbessert. ;)
 

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.285
Die 77W stinken danach, dass man den Takt im Vergleich zum SB kaum verändern wird. Vllt. ein Versuch den teuren SBE nicht zu schaden und gleichzeitig AMD die Option zu eröffnen etwas aufzuholen, was allerdings schwer werden könnte.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Powerplay schrieb:
Was bringt es einem wenn die GPU gut ist aber die CPU einfach totaler crap ist??

Was bringt es dir immerwieder übertriebenen Unfug zu schreiben? Kann auch denk ich niemand bewantworten. Was bringt es einem MainstreamNutzer, wenn die integrierte GPU so schlecht ist, dass der Sohnemann sein Computerspiel nicht flüssig spielen kann, oder wie du unsinnigerweise zu sagen pflegst "totaler crap".
Llano ist schließlich auch kein crap und läuft gut und kann mit den i3 mithalten.
Ähnlich wird es mit Trinity im Vergleich zu Ivy wohl auch aussehen.
Schwächere CPU Leistung, stärkere GPU Leistung.

Powerplay schrieb:
Der ivy wird nochmal besser bei nochmal weniger verbrauch!

Weniger verbrauchen schön und gut. Aber gibt es auch wieder übertaktbare Modelle für wenig Geld, wie aktuell von AMD?
Ivy kommt nach meiner Schätzung erst ende April, bis dahin bleibt AMD viel Zeit weiter zu optimieren bzw. Trinity langsam zu launchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
2.273
Trinity langsam zu launchen.

Versteckte Ironie? Eindeutig zweideutig? :fresse:
Nachdem was AMD mit dem BD abgeliefert hat wäre ich nicht überrascht wenn Trinity langsamer als LIano wäre. Zumindest der CPU-Teil.

Ist schon etwas zu den evtl. Taktraten geleakt? Der 2700k fährt ja schon 3500Mhz auf, der 3700K wird ja hoffentlich nicht weniger haben. Ich pers. hoffe auf etwas im 4000 Mhz Bereich, denke aber das wir das nicht sehen werden, man will ja SB-E nicht das Wasser abgraben.

Bin jedenfall gespannt was die Ivys kosten werden. Denke spätestens dann wird der Intelkäufer auch die Auswirkungen vom langsamen Bulldozer zu spüren bekommen... :wall:
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
johnieboy schrieb:
Nachdem was AMD mit dem BD abgeliefert hat wäre ich nicht überrascht wenn Trinity langsamer als LIano wäre. Zumindest der CPU-Teil.

Llano kann man aber lange nicht so hoch takten wie ein Bulldozerdesign.
Bulldozer ist eben laut vielen Hardwaremagazinen durch seinen Aufbau für höhere Taktraten augelegt bei grade noch vertretbarer IPC.
Der A8-3850 liegt mit einem FX-4100 performancemäßig auf einem Niveau, somit denke ich kaum, dass AMD beim CPU Part ne langsamere CPU liefert als Llano.
 

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Die 77W stinken danach, dass man den Takt im Vergleich zum SB kaum verändern wird.

Wenn wir mal annehmen das die TDP voll ausgeschöpft wird - was in der jüngeren Vergangenheit nicht unbedingt der Fall war - muss der Takt in jedem Fall ein gutes Stück ansteigen. Intel spricht zumindest von halber Leistungsaufnahme bei gleicher Performance, die Differenz zwischen 47,5W und 77W muss also dem höheren Takt geschuldet sein.
 

Spasstiger

Neuling
Mitglied seit
01.06.2005
Beiträge
302
Llano ist schließlich auch kein crap und läuft gut und kann mit den i3 mithalten.
Im mobilen Segment aber leider aber nur, wenn alle vier Kerne bei Llano ausgelastet werden. ~1,5 GHz sind Basistakt sind einfach zu wenig und der Turbo greift auch nur bedingt. Ich hab mich gegen Llano und für die Kombi aus einem i3-2310M und einer Radeon HD 6630M entschieden. GPU-Part schneller und CPU-Part auch fast immer schneller, bei Singlethreading sogar deutlich schneller. Ein Llano-System mit A6 oder A8 wäre außerdem nichtmal günstiger gewesen.
 
Oben Unten