Aktuelles

Intels Ivy Bridge-Core-i3-Prozessoren sollen in 10 Tagen kommen

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="images/stories/logos/intel3.jpg" width="100" height="100" alt="intel3" style="float: left; margin: 10px;" />Es gab zuletzt Gerüchte, dass der Chipriese Intel seine Core-i3-Prozessoren aus der neuen Ivy-Bridge-Baureihe auf den August verschieben wird, doch wie nun das taiwanische Büro des Unternehmens mitteilt, wird dies auf keinen Fall so sein. Die Gerüchte kamen nur auf, da der Start der Serie eigentlich schon für den 3. Juni geplant war, doch nun steht wohl als Termin der 24. Juni endgültig fest. Die Modelle und Preise der Dual-Core-CPUs haben keine Änderung erfahren und somit kommen insgesamt fünf neue Prozessoren aus dem 22-Nanometer-Prozess in den Handel.</p>
<p>Die Prozessoren werden mit einer Taktfrequenz von 2,8 bis 3,4 GHz an den Start gehen und dabei je nach...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=22801&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kazuya

Experte
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
3.492
Ort
an der AHR
Es werden wohl niemals i3 mit nem offenen Muti kommen :/
Mein i3 ging damals so krass nach oben ^^
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
mein freund wollte bald mal aufrüsten weil ihm sein E7200 zu langsam geworden ist.

ich dachte dabei an die neuen i3 da er nur low budge zur verfügung hat. aber die takt frequenzen sind ja unterirdisch für 22nm.... macht intel das mit absicht ?

wenn das 3,4 ghz modell teurer als ein FX4100 ist nehme ich dann doch lieber so einen FX für meinen kumpel und mach den auf 4,6 ghz.
 

snaapsnaap

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
3.918
Dann ist er vllt minimal schneller verbraucht aber doppelt so viel Strom...
Sry, aber jemandem Bulldozer zu empfehlen ist wie jemanden einen sehr alten V8 zu empfehlen, günstig aber teuer im Unterhalt!
Selbst ein Sandy i3 ist schneller und sparsamer, der Ivy wird in jeder Disziplin etwas besser sein, da gibts schlicht keinen Grund den AMD zu kaufen.
Wenns an paar Euros harpert, soll er den Sandy nehmen oder gleich nen gebrauchten 2500K...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
er will aber maximal leistung für sein begrenzes budget. allerhöchstens 100 euro für cpu. der FX4100 kostet 95 euro. ergo wohl das schnellste für sein geld. den strom zahlt er nicht selber.

daher ist ein Ivy wohl einfach keine Option da zu Langsam.

edit: wegen dem strom nochmal.
sein Neues System mit FX4100 @ 4,6 ghz in verbindung mit neuer AMD Graka würde sogar noch weniger verbrauchen als sein Aktuelles System.
Daher ist das Argument "Stromsparen" für ihn noch Irrelevanter da ihm schon ausreichen würde wenn das neue Sys genau so Sparsam ist wie sein Aktuelles.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unrockstar

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.699
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Night ich kann ja verstehen dass du den FX loben willst, aber ein 80€ H77 Brett 1600er Ram und nen I3 3120 für 110€ sorry aber soviel Leistung bekommst du mit keinem BD zustande. Wenn der SB 2100 schon einen 955BE Versenkt hat, was macht der dann bitte mit dem FX4100? Und das ganze bei Maximalverlust von 55W? Das ist ne Glühlampe mal grade, da musst du bei AMD wesentlich mehr Power investieren. Nee der Vergleich hinkt
 

Grummel

Semiprofi
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
wenn das 3,4 ghz modell teurer als ein FX4100 ist nehme ich dann doch lieber so einen FX für meinen kumpel und mach den auf 4,6 ghz.

Naja, der FX dürfte ja selbst mit 4,6 Ghz lagsamer als eine Phenom II x4 mit einem Ghz weniger sein - deshalb würde ich eher einen Phenom II 965 BE nehmen. Schneller als der FX und preisgünstiger. Der Intel i3 wäre leistungsmäßig vermutlich in einer ganz anderen Liga - doppelt so schnell? Da müsste man schon den FX-6xxx oder Fx-8xxx zum Vergleich nehmen. Den FX-4xxx kann man von der Leistung her höchstens mit dem Intel Pentium oder Celeron vergleichen.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Sry, aber jemandem Bulldozer zu empfehlen ist wie jemanden einen sehr alten V8 zu empfehlen, günstig aber teuer im Unterhalt!
Selbst ein Sandy i3 ist schneller und sparsamer, der Ivy wird in jeder Disziplin etwas besser sein, da gibts schlicht keinen Grund den AMD zu kaufen.

Die paar euro Stromkosten im Jahr, wird man auch noch berappen können.
Dafür kann man OCen, hat mehr Multithreadperformance und ne wohl identische Spielperformance, bei 70 Watt mehr verbrauch ( Vollast) die das Kraut kaum fett machen, bei einem normalen Nutzerprofil.

Sry, aber ich kann für mich als Bastler keinem Intel Prozessor unter 150 Euro was abgewinnen, damit hab ich keine Freude.

Wenn der SB 2100 schon einen 955BE Versenkt hat, was macht der dann bitte mit dem FX4100?

Hm? Phenom II 955 und FX-4100 sind Spieleleistungsmäßig auf einem Niveau.

Ich würde persönlich, wenn ich nicht Ocen wollte auch den Intel bevorzugen, aber wegen ein paar Watt nen Dulcore nehmen, den man nicht Ocen kann, würde mich nicht befriedigen.

Grummel schrieb:
Naja, der FX dürfte ja selbst mit 4,6 Ghz lagsamer als eine Phenom II x4 mit einem Ghz weniger sein - deshalb würde ich eher einen Phenom II 965 BE nehmen.

Ähm, der FX-4170 schlägt bei etas weniger Verbrauch den Phenom II 980BE desöfteren, 4,2 ghzs vs. 3,7.
Erzähl keinen Quatsch, so schlecht ist der FX nicht.

Den FX-4xxx kann man von der Leistung her höchstens mit dem Intel Pentium oder Celeron vergleichen.

http://ht4u.net/reviews/2011/amd_fx_6100_4100_review/index32.php

´Du übertreibst, Grummel, so wie immer contra AMD pro Intel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grummel

Semiprofi
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
Dann habe ich wohl die falschen Testbereichte gelesen, in denen der FX im Mittel auf dem Niveau eines Phenom II X3 liegt und ca. 1 GHz mehr Takt gegenüber dem Phenom braucht, um dessen IPC zu erreichen. Mein Fehler. - Besser der Fehler der Tester. Aber ich hoffe du hängst dich nicht an vereinzelten Ausnahmetests auf, in denen der FX nicht so schlecht ist, wie er es im Mittel nun einmal ist. Falls nicht, mein Fehler - bzw. der Fehler der Tester.

Der FX ist schlecht. Grottenschlecht. Sorry.

Ich wünschte auch, es wäre anders, denn ich würde mir gerne einen gebrauchten Phenom II X4 kaufen - nur sind die aufgrund des extrem leistungsschwachen FX selbst gebraucht völlig überteuert. Der 960T geht bei ebay sogar gerne über dem Neupreis über den Tisch - kein Wunder ist er doch besser als die aktuellen FX in der Preisklasse.

FX = Epic Fail. Sorry, aber das ist nun mal die Realität.

Sorry auch für das OT, ist ja eigentlich eine Tread über den i3, also noch ein on topic Kommentar: immer noch kein "k" i3 - lame!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
@ Grummel & Unrockstar.

das was ihr sagt ist maßlos übertrieben. der FX @ OC ist Schneller als jeder i3 ohne OC.

ich empfehle euch mal ein paar Reviews anzuschauen.

so lange wie ihr dabei seit sollte es euch eig peinlich sein zu schlecht informiert zu sein und so wenig ahnung von hardware zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

marvinator

Semiprofi
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Nicht ocen kann man auch nicht sagen, nur eben begrenzt; bin mit meinem i5-2400 ohne K auch auf 4,0GHz gekommen (mehr ginge aber auch nicht). Die FX-4000er sind doch auch nur Dual Cores...
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
Mit was für einem OC - deinem 5 Ghz Phantasie OC, von dem du noch nie eine Prime Screen liefern konntest? Lol. Träum weiter, Troll.

irrtum. ich sagte nie das ich die beweise nicht liefern konnte, sondern das ich sie nicht liefern wollte weil zu faul.

mit dem OC das ich bereits 2 x erwähnt habe. 4,6 ghz.
 

iToms

Redakteur
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
Und selbst Hardwareluxx zeigt im FX 6100/4100 Test den i5 2300 als Alternative auf und keinen i3 ;)
 

marvinator

Semiprofi
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Lustig, der ht4u-Test oben zeigt deutlich, dass der FX-4100 jedem Phenom klar unterlegen ist.
Und der i3-2120 liegt 14% vor dem FX-4100; da ist aber viel OC nötig.

@iToms: Die i3s sind in dem Test ja auch nicht vertreten... -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.597
Ort
Dortmund
@ Night: Irgendwie scheinst du immer noch nicht begriffen zu haben, daß Taktfrequenz alleine bei einer CPU nicht alles ist. ;)
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
auf den kontext bezogen habe ich nach wie vor recht. welchen sinn hat also dein kommentar ? ich liste dir gern nochmal die fakten.

1. unter dem Kontext seiner anwendungen ist für sein Budget der AMD schneller als der lahme Intel.
2. sein neues AMD system wird sparsamer als sein aktuelles System.
3. der Benutzer ist mit Punkt 1 und 2 Völlig zufrieden und will nicht auf leistung verzichten um das system "noch sparsamer" zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.597
Ort
Dortmund
Einen FX, gerade wenn man als Option noch einen Sandy bzw. Ivy wählen kann, als "sparsamere Alternative" zu bezeichnen ist schon ein Paradoxum ansich.

Man kann ja von seiner HW überzeugt sein, hatte ja selbst vor Sandy bzw. jetzt Ivy ein AMD 965BE System, aber da erkenne ich nun bei aller liebe kein wirklich energieeffizientes Einsparpotential bei max. Leistungsausbeute für die investierten Talers. Das ist eher wie Perlen vor die Säue werfen.

edit @ Night: Ich weiß jetzt nicht, wieso du nun plötzlich einen i3 mit einen X4 vergleichen möchtest. Wohl darum, weil der FX4100 noch nichtmal ein echter Vierkerner ist und laut zb. dieser Tabelle sehr wohl bei höheren Grundtakt als der i3 dennoch langsamer ist und dabei mehr verbrutzelt? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
du übertreibst.
mein FX system benötigt auch nicht mehr strom als mein altes X3 system. es benötigt sogar weniger strom mit meinen 24/7 sommer settings. (4,6 ghz mit standard v core)
 

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.061
Nicht ocen kann man auch nicht sagen, nur eben begrenzt; bin mit meinem i5-2400 ohne K auch auf 4,0GHz gekommen (mehr ginge aber auch nicht). Die FX-4000er sind doch auch nur Dual Cores...

jaja mit einem kern und gut zureden über den BCLK :fresse2:
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
Ein X4 wäre nur mal deutlich schneller als ein FX-4100.
Oben ist doch ein Test verlinkt, schau einfach mal rein!

in dem test wurde kein FX mit 4,6 ghz getestet.

hier im forum haben allerdings schon einige user den FX mit OC getestet und besagen das ein FX mit 4,6 ghz einen X4 @ 3,8 ghz klar übertrifft.

hier mal ein zitat.

Vom phenom bin ich erstmal weg - gestern gegengetestet und das ipc Defizit des Bulli kann man sehr gut mit dem takt wettmachen, dazu ist der bulli sparsamer.

Fakt ist der 4170 (4,6ghz/4,8ghz turbo) hat den 955 (3,8ghz) vom Platz geräumt...
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.597
Ort
Dortmund
du übertreibst.
mein FX system benötigt auch nicht mehr strom als mein altes X3 system. es benötigt sogar weniger strom mit meinen 24/7 sommer settings. (4,6 ghz mit standard v core)
Und? Beides Stromfresser gegenüber Sandy/Ivy, bei weniger effektiver Leistung. Bin nicht beeindruckt. :)

edit: ..und um dir gleich mal ein Praxisbeispiel zu nennen:

965BE @ 4,2GHz Gesamtsystemverbrauch idle -> 162 Watt
3570K @ 4,3GHz Gesamtsystemverbrauch idle -> 98 Watt

Beides nachgemessen mit einen Basetech 3600CC. Und jetzt rate mal, welches der beiden Systeme das andere in Grund und Boden stampft. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.487
Und? Beides Stromfresser gegenüber Sandy/Ivy, bei weniger effektiver Leistung. Bin nicht beeindruckt. :)

soll auch nicht beeindrucken. du vergisst meinen kontext oder ? es wurde nach max leistung für begrenztes geld gefragt. da ist nunmal der AMD klar der Sieger. Intel verscherzt es sich immer mit ihren Niedrigen Takt frequenzen und geschlossenen Multiplikatoren.
 

marvinator

Semiprofi
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
die 4GHz erreichst du nur noch mit einem kern

Nein, auf allen. Ohne Stromsparkram auch konstant (getestet), aber die lass ich an.


Ganz toll den FX-4170 mit 'nem 955 zu vergleichen. Wie sieht's gegen den 980@4,3GHz aus?

Intel verscherzt es sich immer mit ihren Niedrigen Takt frequenzen
Krass, du beharrst sogar darauf, dass du keine Ahnung hast.
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.597
Ort
Dortmund
Ich gebs auf, du hast es immer noch nicht kapiert und beharst weiterhin auf dein Taktmärchen. :)
 
Oben Unten