Aktuelles

Intel zeigt Loihi Testboard mit Synapsen aus Silizium

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.058
intel.jpg
Intel hebt sein Artificial-Intelligence-Projekt Loihi auf eine neue Stufe und hat ein Testboard vorgestellt, welches vier dieser Chips auf einem PCB verneint. Zusammen mit dem Start des Testboards hielt Intel auch einen Workshop namens Neuro Inspired Computational Elements (NICE), der Interessengemeinschaften auch zukünftig zusammenbringen soll.Der im November fertiggestellte und Loihi getaufte Chip besitzt 130.000 "Neuronen" aus Silizium, die sich abhängig von der jeweiligen Anwendung selbstständig verknüpfen sollen....

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.749
Ort
dieser thread
Oh, Skynet! :eek:
 

FRAGdichSCHLAU

Experte
Mitglied seit
04.01.2015
Beiträge
611
Ort
Rendsburg
Die können aber nicht wachsen, sondern nur verknüpfen.130.000 neuronen bleiben egal wie miteinander verknüpft nur 130.000 neuronen.Werden die Verknüpfungen die gleiche Funktion haben wie Synapsen? Wenn es dann material gibt welches sich auch vermehren kann....dann wird es erst richtig spannend.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.749
Ort
dieser thread
Mal im Ernst: Worin wird denn zukünftig das Einsatzgebiet liegen?
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.061
Ort
Im sonnigen Süden
Nunja, am naheliegendsten ist noch bessere Spracherkennung sowohl im kleinen Bereich (durch die Selbstmodifikation kann sich der Sprachasistent dann auf deine persönlichen Sprachegewohnheiten einstellen) als auch in großen Systemen z.B. um Übersetzer zu verbessern.
Das logische verstehen von Sprache ist noch immer verdammt schwer.

Dann natürlich Automatisierung. Wohl allem vorraus für selbstfahrende Fahrzeuge.

Es gibt auch die Idee mit solchen Systemen, neue, efizientere Algorithmen zu entdecken. Z.B. für die Berechnung von akuraten Physiksimulationen auf Basis realer Input Daten.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.879
Ort
ganz im Westen
Mal im Ernst: Worin wird denn zukünftig das Einsatzgebiet liegen?
Es gibt doch unendlich möglichkeiten. Vom selbst fahrenden Auto, bis zur Marktforschung. Oder die gute alte Bild-,Sprach- oder Textauswertung......
Oder ganz abgefahren, die nächste SuperKI für das nächste AAA-Spiel, welches zum Beispiel Intelligent in einem Dialog reagiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Labrox

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
110
Ort
Hamburg
Beim Thema KI bekomme ich jedes mal eine Gänsehaut seit ich über diesen Artikel gestolpert bin...
selbst wenn da Einiges übertrieben sein sollte gibt es einem doch sehr zu denken.
 
Oben Unten