Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Intel zeigt Lakefield mit 10 nm und 3D-Aufbau auf der CES

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
19.809
intel_lakefield_sneak_teaser_100.jpg
Wer ohne große Erwartungen in die heutige Intel-Pressekonferenz im Rahmen der CES 2019 gegangen ist, der wurde schnell eines Besseren belehrt. Intel hat heute nicht nur Designs mit Ice Lake gezeigt, sondern auch einen ersten Ausblick auf Lakefield gegeben, die neue 10-nm-Plattform, die für den Einsatz in Small-Formfaktor-Lösungen kleiner als 11 Zoll gedacht ist. Das Herzstück von Lakefield ist dabei das „Hybrid CPU“ getaufte Konzept, das auf fünf...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.257
5 Kerner gab es ja noch nie, aber heißt der 5. Kern wirklich Sonny Cove und nicht Sunny Cove? Aber egal, es zeigt das nun endlich die 10nm Fertigung vorankommt.
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.983
Ort
Oberbayern
Für Intel ist wieder voll da, ist es noch 1-2 Jahre zu früh :P Sie müssen jetzt wirklich mal Produkte liefern, die die neuen Verfahren benutzen, sonst ist da eher gähnende Leere, was Innovation betrifft. Aber schön, dass man Fortschritte sieht.

Die strategische Positionierung des Produkts ergibt Sinn, geht immer weiter Richtung cloud-basierter Devices, die nicht mehr brachiale Leistung brauchen, aber trotzdem auch mal selbst was gerissen kriegen müssen. Ob INTEL aber doch wieder in den Mobile Bereich (Smartphone, Tablet) vordringen will, hoffe ich nicht.. da werden Sie wieder auf die Schnauze fliegen. Hybridlösungen ala Surface oder Ideapad würden Sinn machen :)

Aus produktionstechnischer Sicht finde ich das eher problematisch.. jetzt haben sie eine Maske für einen 1 Kern Sunny Cove in 10nm ? Naa graaatuuulation!! (NOT). Der 3D-Aufbau ist zwar höchst interessant, aber aus entwicklungstechnischer Sicht, lege ich mir bei der Kombination von 2-3 neuen Technologien massivst Steine in den Weg.. normal kriegt man eins nach dem anderen hin und kombiniert das dann.. Wenn es auf geht chapeau an INTEL.
 

Nervus

Neuling
Mitglied seit
12.01.2018
Beiträge
10
Vielleicht hat Ryzen 3000 einen aktiven Interposer?
Würde diese sehr frühe Vorstellung eines Intel designs mit eben solchem erklären.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.857
Ort
RheinMain
"Jetzt" heißt bei Intel in 9 Monaten.


Top. Nicht.


Desktop-Produkte in 2020. Vermutlich.


Intel schafft es nach wie vor nicht, den 10nm-Prozess auf Takt zu bringen. Der verhunzte 10nm-i3, der schon lange verfügbar ist, hatte keine IGP, dafür aber 200MHz weniger Boost-Takt.


Intel redet sich und seinen Anlegern alles schön, wo sie nur können.
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Genau, Intel ist wieder voll da, aber halt nur mit Ankündigungen!
 

M2209

Einsteiger
Mitglied seit
06.09.2016
Beiträge
383
Die haben immer noch nicht die 28 Kerner released. :lol:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.473
Ort
über den Jordan
Liest sich ja fast so, als würde Intel ein ganzes Jahr AMD den Desktop überlassen.

Bin gespannt, ob Amd das ohne Preiserhöhung mit machen werden.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.257
Die Lakefield wurden laut Anandtech wohl extra auf die Nachfrage eines bestimmten Kunden entwickelt:
Der wird wohl wissen wofür er sie einsetzen will und anderen können schauen wofür sie die brauchen könnten, aber es wohl nicht aus der Luft gegriffen sein zu vermuten das dieser Kunden eine Anwendung im Sinn die andere mit ARM CPUs erledigen, zumal sie kompakt und im Idle sehr sparsam sind:
Für den Desktop kommt Ice Lake, mal schauen ob Intel es schafft die im Oktober, dem Monat in dem die letzten neuen Desktop CPU jeweils erschienen sind, auf den Markt zu bringen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 285234

Guest
Denkbar dass Intel Q42019 noch eine Desktop CPU in 10nm bringt.

Aber gegen Zen 2 hat man abseits von Spielen keine Chance.

Der Threadripper mit 64 Cores und 128 Threads wird erstmal bei mir zu Hause im Sommer einziehen und auf 4GHZ bei 350 Watt Verbrauch übertaktet werden.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.473
Ort
über den Jordan

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.257
64 Kern@4GHz bei nur 350W, da träumt aber einer gewaltig, nur hat das mit dem Thema des Thread nicht zu tun, hier geht es um Intel.
 
Oben Unten