Intel will in fünf Jahren Transistoren mit Nanodrähten und Nanobändern verwenden

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.882
mbcfet.jpg
Auf der VLSI-Konferenz präsentierte Intels CTO Mike Mayberry unter der Überschrift "The Future of Compute" einige Aspekte zur Zukunft des Chipgiganten. Dabei geht der Blick über die aktuelle FinFET- und künftige Gate-All-Around-Technologie hinaus. Transistoren auf Basis von Nanodrähten und Nanobändern sollen sich bereits in fünf Jahren in der Massenproduktion befinden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
G

Gelöschtes Mitglied 299521

Guest
Das klingt ja sehr interessant, aber Intels angaben bis wann man was realisieren will sind doch sehr zweifelhaft, die basteln "gefühlt" schon ein halbes Leben an der 7nm Fertigung herum, was ja auch schon vor mehreren Jahren bereit für die Massenfertigung sein sollte, von daher ... o_O
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.705
Ort
Rostock
schauen wir in 6 Jahren nochmal wann es kommt.
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.680
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
die basteln "gefühlt" schon ein halbes Leben an der 7nm Fertigung herum, was ja auch schon vor mehreren Jahren bereit für die Massenfertigung sein sollte, von daher ... o_O

Das war 10nm, da ging ihr Ansatz der Fertigung leider ziemlich in die Hose.
 

drakrochma

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
4.597
Ort
Mainz-KH
Intel will viel...
Intel dürfte gerne auch mal wieder liefern ohne Brechstange und extrem faden Beigeschmack...
Ich würde mir zumindest wünschen, dass von Intel bald wieder was gescheites kommt.

In letzter Zeit waren es leider nur viele Ankündigungen und wenig Ergebnisse.
Das bremst auf Dauer die positive Entwicklung, die es in den letzten Jahren dank AMD gegeben hat.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.345
Ort
Köln
AMD profitiert stark von TSMC, ein Gigant der von vielen starken Chipdesignern aufgeblasen wurde, und auch wenn er dir als Heilsbringer erscheint bekanntlich auch kein Chipproduzent mehr ist. Wo 7nm wahrscheinlich bei TSMC gerade in der Entwicklungsphase stand bzw. die Holländer ihre Maschinen austüfftelten kreiste über AMD der Pleitegeier während Apple das Geld drucken erfunden hat.

Intel fährt aber beispielsweise immer noch mehr gleisig, wobei es wohl zu mehr als einer Entgleisung gekommen ist.
De facto hält sich der Schaden aber in Grenzen für so eine Art Debakel, Intel fährt neue Fabs hoch klingt alles schon relativ plausibel für ein 5 Jahresprogramm.

Für Samsung hat es bei Microchips oft nicht zum absoluten Toplevel gereicht, gewollt oder ungewollt was GPU's und CPU's angeht, man hatte aber schon länger eine Art Joint-Venture mit Nvidia am laufen hab ich gelesen, wenn das fruchtet mit den Nanobändchen 🤗 und man genug Maschinen abgenommen hat kann da ganz schnell der Wind drehen.
Die Investitionen die Samsung aufgebracht hat in letzter Zeit waren selbst für solche Firmen gewaltig soweit ich weiß, evlt. sind mehr ins MBCFET geflossen als bisher angenommen.
 

LemoNade777

Banned
Mitglied seit
05.06.2020
Beiträge
274
Mal sehen wie es bei Intel weitergeht, zwischenzeitlich werde ich wohl eher auf einen i7 fuer mein System gehen und erst bei DDR5 umeinsteigen.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.435
Das heißt durch die Nanodrähte wird der Chip kleienr und Kompakter.Das heißt man kann dadurch mehr Transistoren und andere Sachen drauf packen.Ja nur das Problem ist ja das je mehr Transistoren drauf kommen,desto mehr Instuktionen werden gebraucht um die Transisoren zu füttern oder auch mehr Cache was ja auch die Transistoren besser auslastet.Oder man schafft es durch sowas das man z.b ein 18 bzw 16 Kerner höher Takten kann,weil weniger Stromverbrauch ,sowie auch weniger Abwärme.
Ich erware ja auch nicht mehr kerne,weil man sieht ja wie langsam die Software Entwicklung ist.Da helfen auch noch mehr Kerne nichts mehr. Aber man wird ja eine Möglichkeit finden,durch so was die Leistung ebenfalls zu steigern.Denn wir wissen ja alles ,das es mehr gibt ,also nur Kerne.Ich bin jedenfalls gespannt,wie stark dadurch die Leistung sich steigern lässt,der Stromverbrauch gedrückt wird oder dadruch man die Temperaturen sehr gut drücken kann.Egal was davon eintreten wird,es kann nur gut für uns Konsomenten sein.
 

cunhell

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
256
AMD profitiert stark von TSMC, ein Gigant der von vielen starken Chipdesignern aufgeblasen wurde, und auch wenn er dir als Heilsbringer erscheint bekanntlich auch kein Chipproduzent mehr ist. Wo 7nm wahrscheinlich bei TSMC gerade in der Entwicklungsphase stand bzw. die Holländer ihre Maschinen austüfftelten kreiste über AMD der Pleitegeier während Apple das Geld drucken erfunden hat.

Du kannst es einfach nicht ertragen, wenn jemand AMD positiv darstellt, richtig? Negativ über AMD zu schreiben und die Firma runtermachen ist bei Dir ja schon manisch.

Cunhell
 

Shiga

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.356
AMD profitiert stark von TSMC, ein Gigant der von vielen starken Chipdesignern aufgeblasen wurde, und auch wenn er dir als Heilsbringer erscheint bekanntlich auch kein Chipproduzent mehr ist. Wo 7nm wahrscheinlich bei TSMC gerade in der Entwicklungsphase stand bzw. die Holländer ihre Maschinen austüfftelten kreiste über AMD der Pleitegeier während Apple das Geld drucken erfunden hat.

Intel fährt aber beispielsweise immer noch mehr gleisig, wobei es wohl zu mehr als einer Entgleisung gekommen ist.
De facto hält sich der Schaden aber in Grenzen für so eine Art Debakel, Intel fährt neue Fabs hoch klingt alles schon relativ plausibel für ein 5 Jahresprogramm.

Für Samsung hat es bei Microchips oft nicht zum absoluten Toplevel gereicht, gewollt oder ungewollt was GPU's und CPU's angeht, man hatte aber schon länger eine Art Joint-Venture mit Nvidia am laufen hab ich gelesen, wenn das fruchtet mit den Nanobändchen 🤗 und man genug Maschinen abgenommen hat kann da ganz schnell der Wind drehen.
Die Investitionen die Samsung aufgebracht hat in letzter Zeit waren selbst für solche Firmen gewaltig soweit ich weiß, evlt. sind mehr ins MBCFET geflossen als bisher angenommen.

Selten so ein Bullshit gelesen, Samsung hat btw. quasi ein Monopol in der Speicherherstellung und stieg auch noch 20 Jahre später in den Markt ein wie die Mitbewerber.
Wer von TSMC ist ganz klar Apple, aber die haben bei jedem Zulieferer Sonderstellung und knallharte Verträge.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.345
Ort
Köln
Du kannst es einfach nicht ertragen, wenn jemand AMD positiv darstellt, richtig? Negativ über AMD zu schreiben und die Firma runtermachen ist bei Dir ja schon manisch.

Cunhell
Manisch ist eher der realitätferne Fanboism der gar nichts mit der News zu tun hat, AMD ist halt kein Chipproduzent, und TSMC's Aufstieg zum Technologieführer ist nicht nur AMD's Wunderwerk wie immer fälschlich suggeriert wird, leider die Wahrheit auch wenn dir die Tränen kommen.

Selten so ein Bullshit gelesen, Samsung hat btw. quasi ein Monopol in der Speicherherstellung und stieg auch noch 20 Jahre später in den Markt ein wie die Mitbewerber.
Wer von TSMC ist ganz klar Apple, aber die haben bei jedem Zulieferer Sonderstellung und knallharte Verträge.
Nette Ausdrucksweise. Speicherherstellung hat weder mit der News noch mit dem was ich geschrieben habe etwas zu tun. Monopol für Speicherherstellung halte ich auch für eine gewagte These, Hynix und Micron leben noch (y). Das Samsung ein Riesenkonzern ist weiß wohl jeder, die machen allerdings sehr viele Sachen.

Hier geht es aber explizit um künftige Cutting Edge Nodes für mehr Transistordichte; "Für Samsung hat es bei Microchips oft nicht zum absoluten Toplevel gereicht, gewollt oder ungewollt was GPU's und CPU's angeht".
Mein Statement war dahingehend sogar noch untertrieben, der Exynos war ein ziemlicher Rohrkrepierer wird gemunkelt. Speziell im ARM Bereich und/oder als Produzent für Andere wird MBCFET hier wegweisend für Samsung.
 

Phantomias88

Banned
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
8.459
Ort
StuggiTown
Was sind den Nanodrähte und Nanobänder?
Werden dabei die Elektrische Verbindung gehäkelt?

Wohl eher nicht, sind damit evt. Carbon Nano Tubes gemeint?
 

cunhell

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
256
Manisch ist eher der realitätferne Fanboism der gar nichts mit der News zu tun hat, AMD ist halt kein Chipproduzent, und TSMC's Aufstieg zum Technologieführer ist nicht nur AMD's Wunderwerk wie immer fälschlich suggeriert wird, leider die Wahrheit auch wenn dir die Tränen kommen.

Wo ist den drakrochma Aussage, wie nennst Du es immer so gerne, Fanboism? Intel hat seit Jahren den 10nm-Prozess angekündigt und nicht wirklich zum Fliegen bekommen. Im Gegenteil, sie müssen immer wieder selbst mit neuen oder besser erneuerten Designs auf 14nm ausweichen. Außer immer neue Aufgüsse von Skylake haben sie in der letzten Zeit nicht wirklich was für den Massenmarkt hervorgebracht.
Und was kommt ist nicht besonders effizient, eine Tugend, die Intel früher ausgezeichnet hat.
Und AMD hat nachweislich eine neue, gute Architektur auf den Weg gebracht und sich für die Produktion mit einem der führenden Chipherstellern zusammen getan. Das gleiche übrigens, was dein anderer Favorit, neben Intel, Nvidia auch macht. Und ohne vernünftigen Design der Chips hilft dir der beste Prozess nichts. Und das Design ist nun mal AMD und nicht TSMC. Und wer behauptet denn überhaupt, dass TSMC nur wegen AMD so weit vorne liegt? Das fabulierst Du Dir in deinem Ansinnen AMD nieder zu machen, auch nur zusammen.
Und warum Du dann zu guter Letzt plötzlich Apple anbringst, was nicht im entferntesten was mit dem Wettstreit zwischen Intel und AMD zu tun hat, weißt auch nur Du.

Sorry, aber wenn sich hier einer in dem Forum mit Fanboism hervortut, dann ganz bestimmt Du. Und das Du dabei dann auch noch immer wieder andere, die nicht deiner Meinung sind, mit abwertenden Adjektiven belegst macht das Ganze nicht besser.


Cunhell
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.602
Naja, finde die Beiträge von @Infi88 analytisch und politisch korrekt, da kann sich manch anderer noch ne Scheibe von ab schneiden. :hust:
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.345
Ort
Köln
Wo ist den drakrochma Aussage, wie nennst Du es immer so gerne, Fanboism? Intel hat seit Jahren den 10nm-Prozess angekündigt und nicht wirklich zum Fliegen bekommen. Im Gegenteil, sie müssen immer wieder selbst mit neuen oder besser erneuerten Designs auf 14nm ausweichen. Außer immer neue Aufgüsse von Skylake haben sie in der letzten Zeit nicht wirklich was für den Massenmarkt hervorgebracht.
Und was kommt ist nicht besonders effizient, eine Tugend, die Intel früher ausgezeichnet hat.
Und AMD hat nachweislich eine neue, gute Architektur auf den Weg gebracht und sich für die Produktion mit einem der führenden Chipherstellern zusammen getan. Das gleiche übrigens, was dein anderer Favorit, neben Intel, Nvidia auch macht. Und ohne vernünftigen Design der Chips hilft dir der beste Prozess nichts. Und das Design ist nun mal AMD und nicht TSMC. Und wer behauptet denn überhaupt, dass TSMC nur wegen AMD so weit vorne liegt? Das fabulierst Du Dir in deinem Ansinnen AMD nieder zu machen, auch nur zusammen.
Und warum Du dann zu guter Letzt plötzlich Apple anbringst, was nicht im entferntesten was mit dem Wettstreit zwischen Intel und AMD zu tun hat, weißt auch nur Du.

Sorry, aber wenn sich hier einer in dem Forum mit Fanboism hervortut, dann ganz bestimmt Du. Und das Du dabei dann auch noch immer wieder andere, die nicht deiner Meinung sind, mit abwertenden Adjektiven belegst macht das Ganze nicht besser.


Cunhell
Mit was tust du dich den hervor mit völlig unsachlicher Polemik und das jeder Satz mit Und startet ? Der AMD Whataboutism ab Post Nr.2 bei jeder Thematik bzw. Intel News grenzt ehrlich gesagt an Autismus. Dabei hatte ich schon mehr AMD Produkte als du je haben wirst.
AMD ist aber kein Chiphersteller mehr, daher kann man auch nix ankündigen oder an solchen Konferenzen sprechen. Mit Nanobändchen, Transistorpackaging und Chemikalienauswahl wird man sich daher weniger beschäftigen, dein Architektur Gesülze interessiert doch gar keinen :cry:, ähnlich peinlich wie die Lobeshymne von drakrochma komplett am Thema vorbei.

Natürlich ist TSMC aktuell fundamental für AMDs Produkte, war das Satire ? TSMC hat unfassbar teure und viele Maschinen der Niederländer(ASML) importiert die ebenfalls Intel direkt und indirekt mitfinanziert hat. Das zwingt auch GF und den Scheich in die Knie ;D.
Ebenfalls haben gerade Apple, Qualcomm, Nvidia, etc. unzählige Chips abgenommen und tun das logischerweise noch immer.
Über dieses intelligente System finanzieren sie quasi die Entwicklung der Chips anderer Abnehmer mit, ein Segen ebenfalls für AMD welche natürlich auch Teil dieses System sind. Neben GF bliebe dann nur Samsung mit denen man eine Maske hätte machen können, wäre höchstwahrscheinlich nicht ansatzweise so erfolgreich gewesen wie jetzt.
Für so eine differenzierte Ansicht fehlt dir allerdings der Durchblick, du gehörst eher Computerbase, da ist Hustling ohne IQ in Mode, quasi so wie auf dem Pausenhof der örtlichen Hauptschule.
 

cunhell

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
256
Mit was tust du dich den hervor mit völlig unsachlicher Polemik und das jeder Satz mit Und startet ? Der AMD Whataboutism ab Post Nr.2 bei jeder Thematik bzw. Intel News grenzt ehrlich gesagt an Autismus. Dabei hatte ich schon mehr AMD Produkte als du je haben wirst.
AMD ist aber kein Chiphersteller mehr, daher kann man auch nix ankündigen oder an solchen Konferenzen sprechen. Mit Nanobändchen, Transistorpackaging und Chemikalienauswahl wird man sich daher weniger beschäftigen, dein Architektur Gesülze interessiert doch gar keinen :cry:, ähnlich peinlich wie die Lobeshymne von drakrochma komplett am Thema vorbei.

Natürlich ist TSMC aktuell fundamental für AMDs Produkte, war das Satire ? TSMC hat unfassbar teure und viele Maschinen der Niederländer(ASML) importiert die ebenfalls Intel direkt und indirekt mitfinanziert hat. Das zwingt auch GF und den Scheich in die Knie ;D.
Ebenfalls haben gerade Apple, Qualcomm, Nvidia, etc. unzählige Chips abgenommen und tun das logischerweise noch immer.
Über dieses intelligente System finanzieren sie quasi die Entwicklung der Chips anderer Abnehmer mit, ein Segen ebenfalls für AMD welche natürlich auch Teil dieses System sind. Neben GF bliebe dann nur Samsung mit denen man eine Maske hätte machen können, wäre höchstwahrscheinlich nicht ansatzweise so erfolgreich gewesen wie jetzt.
Für so eine differenzierte Ansicht fehlt dir allerdings der Durchblick, du gehörst eher Computerbase, da ist Hustling ohne IQ in Mode, quasi so wie auf dem Pausenhof der örtlichen Hauptschule.

Du beweisst mit diesem Post hier nur, dass meine Aussagen zu Deinem Verhalten hier im Forum zutreffen. Beleidigende Aussagen zu andern Usern, die nicht in Deine Lobeshymnen einstimmen.
Übersteigertes Selbstbewusstsein, weil Du ja quasi allumfassendes Wissen und mehr Hardware als jeder andere besessen hast, was Dir Deiner Meinung nach erlaubt, andere mit abwertenden Ausdrücken zu beleidigen.

Sorry, wenn Du wirklich so toll wärst, wie Du hier vorgibst zu sein, hättest Du es nicht nötig, Dich verbal auf diesem niedrigen Level zu bewegen. Leute, die wirklich was drauf haben, würden sich nicht auf ein solch unterirdisches Niveau begeben.

Cunhell
 
G

Gelöschtes Mitglied 55164

Guest
Wir werden den Draht zum Glühen bringen, dadurch wird er noch dünner, bis soweit, als hätte es ihn nie gegeben. Es is wichtig, dass man daran glaubt, auch wenn es morgen schon war.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten