Aktuelles

Intel setzt zahlreiche Atom- und Celeron-Prozessoren auf EOL

Stegan

Redakteur
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.839
Ort
Augsburg
<p><img src="/images/stories/logos-2013/intel3.jpg" width="100" height="100" alt="intel3" style="margin: 10px; float: left;" />Wie Fudzilla berichtet, soll Intel zum Ende des aktuell laufenden Quartals eine Reihe von Atom- und Celeron-Prozessoren aus dem Programm nehmen, bzw. den Status dieser auf „End of Life“ (EOL) setzen. Betroffen sein sollen hier der Intel Atom D2500 und Atom D2650, welche Intel bereits vor zwei respektive fast drei Jahren veröffentlichte. Beide Modelle werden noch im 32-Nanometer-Verfahren gefertigt. Ebenfalls gehen muss der Intel Pentium J2850 auf „Bay Trail-D“-Basis. Alle drei Modelle wurden bereits von schnelleren und energieeffizienteren Chips abgelöst.</p>
<p>Doch auch damit ist die Einstellung verschiedener Intel-Prozessoren nicht beendet. Auch...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/31999-intel-setzt-zahlreiche-atom-und-celeron-prozessoren-auf-eol.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

danicool

Neuling
Mitglied seit
13.10.2010
Beiträge
498
Ort
Aschaffenburg
Auf Wiedersehen, Auf Wiedersehen. Niemand braucht euch mehr ;) ;) ;)

Gott sei dank. Die Atom Sch..... wird weniger

Ich konnte die Dinger noch nie leider. Jetzt kommt mir gleich wer : "ja hat doch gereicht für ein Wohnzimmer PC, verbrauchen doch nur wenig Stromb bbllaaa. Die dinger waren mit 2 geöffneten Fenster auf 100% . Da hatte ja mein Taschenrechner mehr Leistung ^^
 

john201050

Banned
Mitglied seit
15.04.2014
Beiträge
1.011
Ort
/home
Auf Wiedersehen, Auf Wiedersehen. Niemand braucht euch mehr ;) ;) ;)

Gott sei dank. Die Atom Sch..... wird weniger

Ich konnte die Dinger noch nie leider. Jetzt kommt mir gleich wer : "ja hat doch gereicht für ein Wohnzimmer PC, verbrauchen doch nur wenig Stromb bbllaaa. Die dinger waren mit 2 geöffneten Fenster auf 100% . Da hatte ja mein Taschenrechner mehr Leistung ^^
Früher waren die echt schlecht.
Intels Müllhalde sozusagen. Alte Architektur, Featuremäßig veraltet, integierte Grafik unter aller Sau. Nicht mal Full HD Videos waren drin.
Inzwischen sind sie aber deutlich besser geworden. Immernoch keine Rechenmonster, aber brauchbar.

Würde man 2x2,5GHz Atoms mit Haswell Kernen für 60 inkl Board raus hauen, würde man seinen 1150 Pentiums und Celerons Konkurrenz machen.
 

herrhannes

Semiprofi
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
7.015
Ich glaube, die wenigsten hier haben auch nur den Hauch einer Ahnung, wozu die Atoms eigentlich gedacht sind und wieso sie dadurch nicht automatisch zu schlechten CPUs werden, dass man mit ihnen nicht zocken kann...
 

allmecht

Enthusiast
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
2.563
Ort
die strasse weiter bei der kreuzung dann links
Ich glaube, die wenigsten hier haben auch nur den Hauch einer Ahnung, wozu die Atoms eigentlich gedacht sind und wieso sie dadurch nicht automatisch zu schlechten CPUs werden, dass man mit ihnen nicht zocken kann...
Genau das wollte ich auch schreiben und das sich die meisen wenn es denn berechtigte kritik gibt haben sich die meisten vor dem kauf nicht informiert oder die software falsch eingestellt.(Ich kauf mir auch kein smart um damit für meine großfamilie den wochendeinkauf zu erledigen)
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
(Ich kauf mir auch kein smart um damit für meine großfamilie den wochendeinkauf zu erledigen)

Das wird erst richtig Kritisch, wenn du die Familie mit nimmst. :d

Ansonsten ist die Meldung wohl eher eine Randnotiz, was Intel EOL schickt hat in der Regel ein bis zwei Nachfolger. ;)
 
Oben Unten