Aktuelles

Intel-Roadmap enthüllt: Core i9-9900K im Oktober, 28 Kerne noch 2018

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.805
Über die neuen Intel-Core-Prozessoren der 9. Generation gelangen immer mehr Informationen an die Öffentlichkeit. Darunter waren schon die Spezifikationen; die Aussage, dass zumindest Core i9-9900K und Core i7-9700K verlötet werden sollen und auch erste...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.771
Ort
Oberbayern
Naja um zu "werfen" müssten die Preise wohl deutlich billiger sein xD

Bin ja mal gespannt ob die das 28 Core Ding irgendwie gebändigt kriegen, oder obs das vllt nur mit nem AiO Bundle geben wird, wie man es schon bei manchen Grafikkarten gesehen hatte XD
 
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.674
@croni-x
All in one waren hier eigentlich schon immer alle CPUs. Ich mußte jedenfalls noch nie den HS oder sonstwas nachkaufen ;)

@ilovepancakes
Nun ja... Wieviel Epyc steckt im Ryzen2? :)

edit:
Ich weiß aber ebenfalls nicht was man mit so vielen reinen CPU-Kernen privat machen soll, wenn man auf den GPUs eh immer massiv besser in Watt/Flops rechnen kann.

Ich kann mir hier einen i5-9600K mit 5Ghz statt dem 2500k mit 4.5Ghz gut vorstellen, aber ab da würde es mir nur noch an Takt mangeln ;) und nicht mehr an Kernen. Dazu fehlen mir sinnvolle Aufgaben. Selbst wenns um Zocken gehen würde.
Der Aufwand mit mehr Kernen mehr Zeit für die Syncronisierung der Berechnungen zum einen Ergebnis wird ja nicht weniger, mit 28 statt 6 Kernen...

Feuchte Hände wie einige im Forum bei gleich jeder News, würde ich erst bekommen, wenn so ein i5-9600K, auch ohne unsinnige iGPU auf dem Die, 128MB eDRAM L4-Cache bekäme :d (like a 5775C)
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ilovepancakes

Guest
Jopp, aber eben offenkundig.

Die letzte Präsentation von Intel mit dem Chiller etc. war ja wohl ne absolute Blamage.
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.771
Ort
Oberbayern

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.666
Ort
Koblenz
So langsam wirds interessant... Der 9700K sieht verlockend aus :d

Ich frage mich mittlerweile was Intel dann als zehnte Generation bringt. Natürlich wirds einen neuen Sockel geben (Z470?), aber bei den Cpus? Mehr Takt? Noch mehr Kerne im Mainstream?
 

Unrockstar

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.699
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Jopp, aber eben offenkundig.

Die letzte Präsentation von Intel mit dem Chiller etc. war ja wohl ne absolute Blamage.

Für nur 18.000€ gibts die dann als Prescott Gedenk Variante :d

Ich bin mal sehr gespannt ob die Verfügbarkeit auch Oktober ist, so versteh ich aber nicht so Recht warum Intel nicht auf AMDs Konter wartet? Schon jetzt sieht man doch, dass Intel nicht noch ne 10te Gen in 14nm bringen kann, wenn AMD die IPC auch nur wie bei Ryzen2000 ausbaut.
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.102
Warum nicht ? Intel hat immernoch mehr Takt. :confused:
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Bin ja mal gespannt ob die das 28 Core Ding irgendwie gebändigt kriegen
Da ja der 9700K und der 9900K wohl verlötete HS haben, wäre es denkbar das dies auch für den 28 Kerner gemacht wird. Dazu kommt natürlich, dass die Taktraten bei Last auf allen Kernen sicher nicht so hoch sein werden und wenn man übertaktet muss man dann auch an den AVX Offset denken, um die Spawas auf dem Board bei AVX Last mit Prime nicht zu überfordern
 

der_Schmutzige

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.231
Ort
Thüringen

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Auch die Mainstream Sockel hatte immer zwei Generationen von CPUs und Chipsätzen, auch wenn bei den CPUs zuletzt nur die Fertigung etwas optimiert wurde. Der S. 1151(v1) hatte die 100er und 200er Chipsätze mit den Skylake und Kaby Lake CPUs, der aktuelle S. 1151(v2) hat mit den 300er Chipsätzen nur Coffee Lake und bekommt bald die Coffee Lake Refresh, da wird man sehen müssen ob es noch eine weitere geben wird, vielleicht wie damals beim S.1150 der mit Haswell, Haswell Refresh und dann zwei Desktop Boardwell CPUs formal sogar 3 hatte, oder je nach Sichtweise auch nur eine, wenn man Haswell und Haswell Refresh nur als eine Generation betrachtet und Broadwell wegen des knappen Angebots mit nur 2 CPUs nicht mitrechnet.
 

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.311
Ort
RheinMain
Der Broadwell lief aber nur auf den H97-/Z97-Platinen. Insofern gibt es also wieder ein Intel-Limit beim Chipsatz.

Haswell & Haswell-Refresh also für den S1150 - und die Broadwells eher als "AddOn".
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Die Specs kennt man noch nicht, aber ich würde zumindest mehr maximalen Turbotakt erwarten, denn während keine einen 28 Kern Xeon mit Singlethreadlasten langweilen wird, dürfte dies bei Desktop CPUs immer noch häufig vorkommen und dann ist ein hoher Takt eben wichtiger als die Anzahl der Kerne die gerade sowieso nicht genutzt werden.
 

wolverine6

Experte
Mitglied seit
30.04.2013
Beiträge
202
Ort
Wien
jetzt wäre es noch sinnvoll beim Refresh die Enthusiasten CPU's auch wieder zu verlöten.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.666
Ort
Koblenz
War zu erwarten... Intel bekommt den 10nm Prozess, so wie er geplant war, einfach nicht in den Griff. Das ist gleichzeitig gut und schlecht für den Kunden. Gut ists, weil Intel so gezwungen ist die Cpus "breiter" zu bauen (siehe 8700K und 9900K) und AMD aufholen kann, was dem Kunden die Qual der Wahl beschert. Schlecht ists, weil so die gesamte Entwicklung ausgebremst wird.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
29.887
Ort
Porzellanthron
Wenn es 9700K/9900K erst mal nur in homöpathischen Dosen gibt muss man sich dann auch nicht wundern.

Das Spiel gabs auch schon zum Skylake Release da die Yield Rate anfangs auch nicht so prickelnd war.

Die Folge damals über einige Monate hinweg schlechte Verfügbarkeit und entsprechende Preisaufschläge.

Bei "10nm" wirds nun nicht unbedingt besser werden, wer dieses Jahr noch so eine CPU bekommen möchte tut gut daran zügig zu bestellen.

Wenn die erste Auslieferung durch ist erst mal Ebbe und die Ware wird erst mal einige Wochen/Monate nur tröpfchenweise kommen.

Ist natürlich nur Spekulation - aber es spricht IMHO einiges dafür, dass es so kommen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten