Aktuelles

[Sammelthread] Intel RAM OC + Guides und Tipps

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
21.776
Ort
Hannover
Noch mal zur Sache mit dem tRDRD_sg Wert aufm Apex bei DR:

Ich hatte das Setting so erst stable gehabt und der Wert tRDRD_sg 6 ließ sich von heute auf morgen nicht mehr booten. Ich also auf 7 hoch und dafür die tRDWR_ Werte von 11 auf 10 reduziert. Liege nun bei gleicher Leistung:

2x16GB 4.500 MHz CL 16-17-17-32-320-2T 1.585 VDimm

tRDRD=6 // tRDWR_ = 11

TridentZ 4500 16-17-17-32-320 1.585v Karhu + GSAT.PNG

tRDRD=7 // tRDWR_ = 10
4500 16-17-17 tRDRD_sg 7.png

Bei tRDRD=6 gingen die tRDWR_ Werte nicht auf 10 runter. Dies geht erst wenn man den tRDRD auf 7 setzt.

IO/SA einfach auf 1.38 - noch nicht ausgelotet.

4.600 MHz CL 17-18-18-32-320-2T 1.585 VDimm
GSAT wirft aber nach ca. 5 Minuten leider Fehler... Wobei ich IO/SA auch da noch nciht ausgelotet habe.
ABer in Anbetracht, dass das 4500er Setting nicht langsamer ist und sogar die bessere Latenz hat, würde ich sowieso die 4600 nicht 24/7 laufen lassen wollen.
Ist sogar mit MCH Fullcheck = enabled und ohne MRC Fastboot.

4600 17-18-18-32-320.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.235
Ort
Hoywoy(heimat)
Hast du auch mal mit Speichertestprogrammen die Stabilität getestet oder einfach "PC bootet, Aida Benchmark läuft durch - - > alles gut"??
wie gesagt, Alltagstest ist bei mir am Aussagekräftigsten. Sorry, ich handhabe das aber so.
Will nicht die Kiste stundenlang mit irgendwelchen Programmen quälen, sondern sie nutzen.

so sieht es mit 16GB und XMP aus. :fresse:


vielleicht hätt ich mein Unify doch behalten sollen. :d
 

SANY

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.541
wie gesagt, Alltagstest ist bei mir am Aussagekräftigsten. Sorry, ich handhabe das aber so.
Will nicht die Kiste stundenlang mit irgendwelchen Programmen quälen, sondern sie nutzen.
Ist natürlich deine Sache wie du es machst, das passt schon.
Für mich wäre das nix. Angenommen man zockt und die Kiste schmiert ab. Dann tappt man komplett im Dunkeln, wenn man nie was testet. War das nun CPU oder RAM oder GPU oder die RAM Temperatur ist zu hoch gewesen. Was muss man dann anfassen und verstellen damit es nicht mehr zum Crash kommt?
Deswegen teste ich lieber einzeln und dann muss natürlich auch im Alltag alles laufen und sich da beweisen.
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.235
Ort
Hoywoy(heimat)
deswegen bin ich Freund von XMP und deswegen auch der Ram, vielleicht tut sich in Sachen Bios ja noch was.
So läuft die Kiste, da brauch ich nix mehr zu testen.
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
21.776
Ort
Hannover
Du bist Freund von XMP weil du Stabilität erwartest? Das widerspricht sich komplett.

sorry dass ich das so knallhart sage, aber du scheinst das XMP Ding nciht verstanden zu haben?!

das ist ein PROFIL (hinterher im RAM-SPD), was man im BIOS aktivieren kann. Was das tut ist folgende Werte ins BIOS zu übertragen:

bei XMP 1: Primärtimings und DRAM Spannung.

XMP 2: Primärtimings, DRAM Spannung + IO/SA.

Was das Board mit den Subtimings macht ist was ganz anderes. Deshalb ist ein XMP Profil bei 4000+ NIE aber wirklich NIE zu empfehlen. Da wäre es besser du kaufst dir 3200C14er RAM und gut. Um von 4000+ MHz RAM-Takt auch noch einen Mehrwert rausholen zu können, MUSST du zwingend manuell die Subtimings anpassen. Das Board schraubt dir die Subs sonst so dermaßen krumm, dass du teilweise sogar neben schlechter Leistung noch Instabilitäten hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.725
wie gesagt, Alltagstest ist bei mir am Aussagekräftigsten. Sorry, ich handhabe das aber so.
Will nicht die Kiste stundenlang mit irgendwelchen Programmen quälen, sondern sie nutzen.

so sieht es mit 16GB und XMP aus. :fresse:


vielleicht hätt ich mein Unify doch behalten sollen. :d
Damit bist du langsamer als dein 4000CL17-17^^.
Wenn du Safe fahren willst solltest du bei 4000MhzCL17-17 bleiben 1,4V und machst dann "mittlere" Sub´s rein, das ist dann def. Stable.
 

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
2.027
Damit bist du langsamer als dein 4000CL17-17^^.
Wenn du Safe fahren willst solltest du bei 4000MhzCL17-17 bleiben 1,4V und machst dann "mittlere" Sub´s rein, das ist dann def. Stable.
Das ist langsamer als 3900 CL163900Mhz Lux.jpg
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
21.776
Ort
Hannover
Setz mal tCKE auf 4
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.527
Ort
Türkiye

Wenn ich wüsste, man mir das in Flight Simulator 2020 bringt (vorallem der höhere RAM-Takt), würde ich auf einen 10900K + Asus Apex Z490 umsteigen.

Mir würde schon ein Screenshot, einer bestimmten Situation, völlig ausreichen. Ein 9900K(S) oder 10900K alleine, bringt leider nichts in meinem Fall (ggü. dem 8700K).

Ich hätte damals das Apex Z370 behalten sollen (hatte 2 Stück da!). 😡
 

meckswell

Urgestein
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
8.777
Bei dem 4000-17 warens 4x8, bei dem letzten Bildchen warens 2x8.

Ich hab auch ne Frage. Ist es möglich, dass 3800-14 (habs zum laufen gebracht) mehr IO+SA brauchen als 4133-19?
 

meckswell

Urgestein
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
8.777
Die 3800-14 hab ich zum Laufen aber nicht stabil bekommen. HCI is quasi immer sofort ausgestiegen. Bin dann wieder mit dem Takt hoch auf das max stabile bei mir, das is 4266-19+gute Subs. Damit erreich ich mit 2x8 56K Copy und 39,5ns. Mehr is mit meiner Hardware net drin. Aber is oke. Stabil is es, bei über 700% HCI hab ich abgebrochen.
 

DooM1987

Experte
Mitglied seit
26.05.2011
Beiträge
1.705
Ich bekomme weiterhin mit den 2x16GB DR B-Die nichts über 4133 gebootet.

Kann man pauschal sagen, wenn ich mit loose sub und ter. Timings, 4100-16-16-16-36 gebootet bekomme und 4200-19-19-19-39 nicht, wiederum aber 4100-19-19-19-39 auch bootet das hier einfach was limitiert?

Ich kam ja mit den 2x8GB SR E-Die mit 4333 rein, aber stabil zu bekommen war das auch nicht.
Ich denke DR zieht das Limit da einfach noch ein Stück mit runter.

Ideen dazu, oder mit 4100-16 weiter arbeiten?

Falls das loose genug war :unsure:




Die 3800-14 hab ich zum Laufen aber nicht stabil bekommen. HCI is quasi immer sofort ausgestiegen. Bin dann wieder mit dem Takt hoch auf das max stabile bei mir, das is 4266-19+gute Subs. Damit erreich ich mit 2x8 56K Copy und 39,5ns. Mehr is mit meiner Hardware net drin. Aber is oke. Stabil is es, bei über 700% HCI hab ich abgebrochen.

Da scheint aber immer noch was faul zu sein.
Mit 4000 kommt man an die 58-60k dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.725
Wenn ich wüsste, man mir das in Flight Simulator 2020 bringt (vorallem der höhere RAM-Takt), würde ich auf einen 10900K + Asus Apex Z490 umsteigen.

Mir würde schon ein Screenshot, einer bestimmten Situation, völlig ausreichen. Ein 9900K(S) oder 10900K alleine, bringt leider nichts in meinem Fall (ggü. dem 8700K).

Ich hätte damals das Apex Z370 behalten sollen (hatte 2 Stück da!). 😡
Kann ich dir ganz einfach beantworten ja der ist voll im CPU Limit, guck mal auf die Auslastung meiner Graka.
An deiner Stelle würde ich die paar Tage bis zum neuen AMD 5900X warten nen Unify X570 Brett und 2x16GB1:1@4000CL15 sollten das wahrscheinlich richten.

Hier frisst er ziemlich viel.Die Graka langweilt sich da.

JFK Flughafen hoch
1.jpg


JFK Flughafen Ultra
2.jpg


JFK hoch
4.jpg


JFK ultra
3.jpg


und hier mal als Vergleich Tegel mit ner kleinen Maschine in 5120x1440Ultra da liegt er meist über 50FPS.
1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.527
Ort
Türkiye
@Phoenix2000

Kannst Du bitte folgendes machen? 😘

Stell dich bitte mit dem A320Neo auf die Landebahn "18" in EDDF (Frankfurt). Grafik alles auf Ultra. Wetter "Klarer Himmel" und und 12.00 Uhr mittags einstellen. Dann in die Außenansicht und einmal auf "Zurücksetzen" klicken und einen Screenshot machen.

Mein System:

AMD 3900X (aus diesem Forum):

Hier noch ein Video von mir:
 

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
2.027
Ich bekomme weiterhin mit den 2x16GB DR B-Die nichts über 4133 gebootet.

Kann man pauschal sagen, wenn ich mit loose sub und ter. Timings, 4100-16-16-16-36 gebootet bekomme und 4200-19-19-19-39 nicht, wiederum aber 4100-19-19-19-39 auch bootet das hier einfach was limitiert?

Ich kam ja mit den 2x8GB SR E-Die mit 4333 rein, aber stabil zu bekommen war das auch nicht.
Ich denke DR zieht das Limit da einfach noch ein Stück mit runter.

Ideen dazu, oder mit 4100-16 weiter arbeiten?

Falls das loose genug war :unsure:






Da scheint aber immer noch was faul zu sein.
Mit 4000 kommt man an die 58-60k dran.
bekomm auch nur 4100 gebootet läuft auch bis 4h aber denke ohne aktive Kühlung bekomm ich das nicht stabil leider
4100 3hLuxx.jpg
 

DooM1987

Experte
Mitglied seit
26.05.2011
Beiträge
1.705
Mein Kit ist mit 4100C16 auch definitiv am Ende.
Gerade mal kurz 4000C15 versucht, da scheiterts an der Vdimm von 1,5V
 

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.725
@BF2-Gamer
Ich habe da weniger FPS als du^^, denke nicht das dir da mehr Kerne helfen.60-64FPS.
Aber wenn ich um 16:00 losfliege habe ich 67FPS.... 😂
Ich würde dir raten guck mal was die neuen 5900X bringen, nen 10900K bringt es da bestimmt auch ne.
Ansonsten muss man auf Rocket Lake warten.
WQHD@Ultra
1.jpg
 

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
2.027

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.527
Ort
Türkiye
@BF2-Gamer
Ich habe da weniger FPS als du^^, denke nicht das dir da mehr Kerne helfen.60-64FPS.
Aber wenn ich um 16:00 losfliege habe ich 67FPS.... 😂
Ich würde dir raten guck mal was die neuen 5900X bringen, nen 10900K bringt es da bestimmt auch ne.
Ansonsten muss man auf Rocket Lake warten.
WQHD@Ultra
Anhang anzeigen 540236

:(

Im FS2020-Thread wollte mir niemand glauben, wie gut das bei mir - mit nur einem 8700K - läuft. Es ist nur ein Screenshot (für die Außenstehenden), sagt aber viel für mich aus. Schade! :( Unter diesen Umständen, lohnt es sich überhaupt nicht umzusteigen und >=1000,00 Euro zu verbraten. Ich war (damals) einfach dumm. Ich hatte 2x Asus Apex Z370 da und habe diese nicht einmal eingebaut, weil es E-ATX war und (bitte nicht lachen) weil es "altmodisch" für mich aussah. :fresse: Stattdessen habe ich das Noob-X behalten.

Ich warte mal die neuen Ryzen 5000 ab. 👍
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
21.776
Ort
Hannover
hab das jetzt mal gemacht bringt das Viel ? wenn ja wo?

Latenz, und R/W/C sollte alles steigen minimal. Hauptsächlich aber Latenz.

:(

Im FS2020-Thread wollte mir niemand glauben, wie gut das bei mir - mit nur einem 8700K - läuft. Es ist nur ein Screenshot (für die Außenstehenden), sagt aber viel für mich aus. Schade! :( Unter diesen Umständen, lohnt es sich überhaupt nicht umzusteigen und >=1000,00 Euro zu verbraten. Ich war (damals) einfach dumm. Ich hatte 2x Asus Apex Z370 da und habe diese nicht einmal eingebaut, weil es E-ATX war und (bitte nicht lachen) weil es "altmodisch" für mich aussah. :fresse: Stattdessen habe ich das Noob-X behalten.

Ich warte mal die neuen Ryzen 5000 ab. 👍

Das wird bei dir einfach daran liegen, dass du nen Uralt BIOS drauf hast was keinen fix für spectre/meltdown etc hat. Das sieht man auch an deinen Points in Cinebench. Das ist eben ein "unfairer" Vergleich wenn man so will.
 

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.725
@BF2-Gamer
Du fährst ja glaube nen höhere Cache als ich und der 8700k ist eigentlich soweit mir bekannt leicht stärker bei Anwendungen mit geringer Core Zahl, da er bessere interne Latenzen hat Aufgrund der geringeren Core Count und dessen Anbindung.

Lohnen tut sich erst Rocket Lake oder evtl. Die neuen AMD, da muss man dann schauen.
Deswegen hab ich auch noch kein Upgrade gemacht viel Arbeit ohne nutzen.
Ich hab derzeit noch nicht alle Windows Updates drauf, ich glaube dadurch auch ein Hauch weniger Leistung, als vor der Neuinstallation, selbst wenn reden wir hier von 1-2FPS.
Meltown und Spektren sind bei mir aus.

P.S.
Meisten liege ich bei den Games im GPU Limit, aber mit der 3080 brauchbare FPS, mir fehlt eher noch an der Graka als CPU.
Aber mehr als ca. 15% mit ShuntMod@Wakü wären ne drin.
Auf die 3080STRIXOC und 3090StrixOC warte ich ja noch vergebens ^^.
 
Zuletzt bearbeitet:

Esenel

Semiprofi
Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
217
wie gesagt, Alltagstest ist bei mir am Aussagekräftigsten. Sorry, ich handhabe das aber so.
Will nicht die Kiste stundenlang mit irgendwelchen Programmen quälen, sondern sie nutzen.

Das zeigt einfach dass du die Materie Arbeitsspeicher nicht verstanden hast.

Alltagstests...so ein Unfug.
Entweder ist es stabil, oder nicht.
Selbst neu gekauften RAM muss man erst mal testen, da auch dieser Defekt sein kann.

Und dafür gibt es die hier so oft genannten Programme.
HCI Memtest/Karhu + GSAT + Prime.

Hat man diese Kombination nicht getestet, bescheisst man sich nur selbst.

Will man das nicht machen, kauf dir RAM nach JEDEC, denn nur das wird garantiert.
Ansonten beschwer dich bitte nicht wenn dein Setting nicht stabil läuft und abstürzt.

Vg
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.235
Ort
Hoywoy(heimat)
so ist es. Ich bereu es jedes mal wieder, hier reinzuschauen. :fresse2:
auch wenn das für euch zu "langsam" ist, ich freu mich schon, dass 32Gb mit 4000 Mhz Cl17 laufen.
 

Esenel

Semiprofi
Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
217
Sie booten.
Aber laufen höchstwahrscheinlich nicht stabil.
Und das bringt dir dann dank schleichender Datenkorruption was genau?
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
21.776
Ort
Hannover
Wieso sollten 4000 CL17 nicht stabil laufen? So wie ich das verstanden hatte, hat @m@tti meine vorgeschlagenen Subs drin, oder?
 

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.725
so ist es. Ich bereu es jedes mal wieder, hier reinzuschauen. :fresse2:
auch wenn das für euch zu "langsam" ist, ich freu mich schon, dass 32Gb mit 4000 Mhz Cl17 laufen.
Zeig mal die Subs dazu...mit Asrock Timing Configurator.
Bei 4400CL17-17 würde ich auf jeden Fall 1,4V auf die Dimms legen, das sollte auch bei hohen Temps und kein "super Bin" reichen auch mit Subs.
Aber wie Esenel sagte man sollte trotzdem immer wenigstens GSat und Memtest laufen lassen eigtl. auch noch Prime.
Egal ob man nun übertaktet oder nicht, vertrauen ist gut Kontrolle ist besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten