Aktuelles

Intel Optane SSD 905P: Die Leistungsspitze für Enthusiasten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.246
Intel Optane SSD 905P: Die neue Leistungsspitze für Enthusiasten
intel_optane905p_00.jpg
Seit etwas mehr als einem Jahr herrscht in fast allen Benchmarks das gewohnte Bild: in einem breiten Teilnehmerfeld drängen sich die SATA-SSDs unterhalb der NVMe-Geschwister, während einsam über allem die Intel Optane SSD 900P ihre Kreise zieht. Mit ihrem 3D-XPoint-Speicher konnte sie damals in nahezu allen Tests deutliche Abstände zur Konkurrenz erzielen und auch bis heute halten. Bis heute deswegen, weil nun mit der Intel Optane SSD 905P der Nachfolger aus eigenem Haus noch eine Schippe drauflegen soll.Dass Intel-Laufwerke selten zur klassischen Consumer-Hardware gehören, war bereits beim Test der Optane 900P offensichtlich und wird nun...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.619
Ort
Exil
Was ist denn da los? Die schlechten 4K Werte im Vergleich zur 900P ergeben mal gar keinen Sinn. Und wenn ihr schon selbst von mutmaßlichen Messfehlern erzählt, warum geht ihr dem dann nicht auf Grund, anstatt zu schreiben "joar passt schon irgendwie"?
 

Case39

Experte
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
706
Wie sehen die OS Bootzeiten und Ladezeiten bei Spielen aus?
Wie lang ist die Anschlussleitung?
Wo bleiben die Galeriefotos?
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.028
Was ist denn da los? Die schlechten 4K Werte im Vergleich zur 900P ergeben mal gar keinen Sinn. Und wenn ihr schon selbst von mutmaßlichen Messfehlern erzählt, warum geht ihr dem dann nicht auf Grund, anstatt zu schreiben "joar passt schon irgendwie"?
Auf welche Werte (Plural?) beziehst du dich? Beim AS SSD Benchmark 4K lesen (QD 64) (auf den sich dein Kommentar ansonsten beziehen dürfte) müsste der Wert passen - wie schon damals in den Kommentaren zum Review der 900P erwähnt, ist der gemessene Wert von mehr als 4500 MB/s einfach nicht realistisch. Die 2188.80 MB/s konnten mit mehreren Testläufen bestätigt werden.
Wie sehen die OS Bootzeiten und Ladezeiten bei Spielen aus?
Wie lang ist die Anschlussleitung?
OS-Bootzeiten testen wir ja idR nicht und dürften auch schwer reproduzierbar sein. Ladezeiten bei Spielen ebenso, wobei PCMark08 ja Spiele-Benchmarks beinhaltet (auch wenn die natürlich nichts mit Ladezeiten zu tun haben).
Die Anschlussleitung dürfte etwa 25cm lang sein, leider habe ich das nicht gemessen. Danke für den Hinweis in der Zukunft!
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.635
Die gegenüber der 900P schlechteren Werte bei 4k (z.B. 4k_64 bei AS-SSD) dürfte an Änderungen am Testsystem liegen, da reicht ein Update von Windows oder dem BIOS, z.B. ein anderer Microcode für die CPU um Sicherheitslücken zu stopfen. Eigentlich ist die 905P nämlich in jeder Hinsicht so schnell oder gar schneller als die 900P, derart deutlich geringere Werte sind daher auf das Testsystem zurückzuführen.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.088
Ich denke der erhöhte Preis ist sicher auf die garantierte Langlebigkeit/Schreibzyklen zurückzuführen. Von 8,76 PB bis ca. 27,4 PB ist schon eine Hausnummer, die erst einmal erreicht werden müssen. Gesamtperformance, garantierte Stabilität und Langlebigkeit wären berechtigte Kaufargumente für wissenschaftliche Zentren. Zumal wissenschaftliche Zentren nicht ohne weiteres einfach so nach Lust und Laune die Hardware aufpimpen können. Was mich aber stört ist die Tatsache, dass Intel zur Garantie dies einräumt, Zitat:
Garantie: Beschränkte 5-Jahres-Garantie; Garantie erlöscht bei Verwendung in mehrbenutzerfähigen Rechenzentrumsumgebungen mit mehreren CPUs
Also ein Widerspruch an sich dies in Rechenzentren zu nutzen? :hmm:
Quelle:https://www.intel.de/content/www/de/de/products/docs/memory-storage/solid-state-drives/enthusiast-ssds/optane-ssd-905p-brief.html
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.635
Welche garantierte Langlebigkeit garantiert Intel denn? Es werden die DWPD bzw. TBW garantiert, aber diese TBW sind auch immer nur eine zusätzliche Einschränkung der Garantie, wenn die Garantie abgelaufen ist und die SSD bzw. ihre NAND (oder eben 3D XPoint) kaputt gehen, dann schaut man auch dann in die Röhre wenn die TBW noch gar nicht erreicht werden. Daher sind es niemals garantierte TBW, denn dies wären sie nur, wenn die Garantie so lange dauert, bis die TBW erreicht wurden, egal wie lange dies dauert. Aber sowas gibt es nicht, auch weil es noch mehr Komponenten auf einer SSD gibt die kaputt gehen können als nur die NAND / 3D XPoint.

Die 905P ist für Workstations, wie auch da steht:
Workstations stehen aber nicht in Rechenzentren, sondern dort stehen Server und der Unterschied zwischen Workstations und Servern ist, dass Server headless arbeiten, während eine Workstation ein Rechner ist an dem jemand arbeitet. Für Server ist die Optane DC 4800X Reihe gedacht.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.088
Da gebe ich dir gerne voll und ganz recht. Mir geht es im Kern nicht darum für was es gedacht ist. Aber ich denke es lohnt sich Garantiebedingungen mal genau unter der Lupe zu nehmen. Zumal für Optane 905P oder 4800X-Serie, egal, doch recht viel Geld in die Hand genommen werden müssen. Ich will es nicht schlecht reden, aber der Grantiefall ist sehr eng gesteckt, da muss man einiges beachten: https://www.intel.com/content/dam/support/de/de/documents/solid-state-drives/Intel_SSD_Data_Center_limited_warranty_German.pdf.
 

lematthias

Semiprofi
Mitglied seit
15.02.2017
Beiträge
21
"die neue Leistungsspitze"
"weil nun mit der Intel Optane SSD 905P der Nachfolger aus eigenem Haus noch eine Schippe drauflegen soll"

Die 905p ist keineswegs neu und schon seit über einem Jahr in Deutschland auf dem Markt. Warum wird es hier so dargestellt, als handle es sich um ein neues Produkt?
 

luluthemonkey

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
324
Weiß einer wie es um die 3D-XPOINT Produkte von Micron bestellt ist?
Nach der Trennung wollten doch beide eigenen Produkte auf 3D XPouit entwickeln.

Ich warte auf eine günstigere Crucial Variante :)
 

LoneSloane

Enthusiast
Mitglied seit
14.08.2002
Beiträge
2.358
Ort
Sirius7
Also ich bereue den Kauf meiner 900p in keinster Weise, ist halt gefühlt noch einen Tick schneller als die NVME SSDs und bricht nie ein. Liegt wohl an den besseren Latenzen.

Was aber katastrophal ist sind die Preise. Momentan finde ich die 900p ab 390€. Meine habe ich damals bei einem guten Angebot für 250€ bekommen, gebraucht bei ebay hätte ich eine für 220 schießen können. Die 280GB reichen als BS-Platte und den Luxus gönne ich mir.
Mit den heutigen Preisen würde ich aber eher nicht kaufen und lieber eine 970 EVO nehmen.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.635
Nach der Trennung wollten doch beide eigenen Produkte auf 3D XPouit entwickeln.
Die wollten schon von Anfang an keine eigenen Produkte entwickeln, sondern diese von 3rd Party Herstellern entwickeln lassen, zumindest was SSDs betrifft.

Bis da mal was kommt, werden die 3D XPoint wohl weiterhin an Intel verkauft, wie es ja jetzt schon mit dem Anteil von Micron an der Fertigung der Fall ist.
Ich warte auf eine günstigere Crucial Variante :)
CNEX ist voll auf Enterprise Hardware fokussiert, wenn Micron nicht noch eine Zusammenarbeit mit einem anderen Hersteller oder eine eigene Fertigung aufbaut, wird da nichts für Endkunden kommen. Wobei ich wegen der Preise selbst dann Zweifel haben, dass irgendein Hersteller außer Intel SSDs mit 3D XPoint für Consumer anbieten wird, Samsung bietet ja nicht einmal eine SSD mit Z NAND für Endkunden, obwohl die den gleichen Controller wie die 970er verwenden. Das muss man Intel lassen, die haben seit der 730 immer wieder Versionen ihre Enterprise SSDs für Consumer angeboten, so wie die Intel 750 und eben aktuell die Optane 900P / 905P und dies macht sonst kein Hersteller.

Etwas anders könnte es mit dem DIMM Modulen für die RAM Slots werden, aber die brauchen auch einen Controller, zumindest die Optane DC Persistent Memory haben einen und da fehlt Micron im Gegensatz zu Intel das Know-How und außerdem ist der entsprechende JEDEC Standard noch nicht verabschiedet. Es dürfte also noch dauern, bis man 3D XPoint nicht mehr nur von Intel kaufen kann und die günstige Crucial Variante wird wohl niemals kommen.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.028
"die neue Leistungsspitze"
"weil nun mit der Intel Optane SSD 905P der Nachfolger aus eigenem Haus noch eine Schippe drauflegen soll"

Die 905p ist keineswegs neu und schon seit über einem Jahr in Deutschland auf dem Markt. Warum wird es hier so dargestellt, als handle es sich um ein neues Produkt?

Gemeint ist damit eher, die neue Leistungsspitze in unseren Benchmarks, in denen eine Schipp drauf gelegt wurde. Tut mir leid, wenn das nicht ganz deutlich wurde, denn du hast natürlich Recht: die 905P ist bereits letztes Jahr veröffentlicht worden.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.028
Anfang des Jahres hieß es mal Juni...
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.028
Falls überhaupt; die Zusammenarbeit zwischen Intel und Micron wurde afaik auch aufgekündigt. Intel kauft wenn dann den 3D-Xpoint zu.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
7.227
Ort
Hessen
Alles was gut ist, wird verkauft :LOL: na wenn glaube ich sowieso erst wenn Rocket-Lake-S erscheint und das kann ja noch dauern die müssen ja dann erst mal gegen AMD bestehen.
 

Gam0r51

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
116
Ab dem Icelake-SP release darf man auf mehr infos hoffen zu SKUs und Chip selbst. Denke mal Computex herum dann hardlaunch.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.635
Falls überhaupt; die Zusammenarbeit zwischen Intel und Micron wurde afaik auch aufgekündigt. Intel kauft wenn dann den 3D-Xpoint zu.
Das ist nicht ganz richtig:
Micron currently controls 51% of IMFT, its joint venture with Intel, and has a right to buyout Intel’s share under certain conditions. After Micron proposes to buy Intel’s stake, as [URL='https://www.anandtech.com/show/13499/what-next-for-3d-xpoint']Micron has signified it intends to do next year, the deal will take up to twelve months to close and during that time the fab that exclusively makes 3D XPoint will be working as usual, and will make the memory for Intel Optane-branded products at near manufacturing cost. Furthermore, even after the deal closes, the fab may continue to produce memory for Intel on a foundry basis, which means that that Intel and Micron will have to come to an agreement (and price may increase). What is important is that Intel has the technical capability to produce 3D XPoint memory in different locations as well.[/URL.]
Intel kauft 3D XPoint also genauso von Micron wie AMD die Chiplets von TSMC kauft, nämlich auf "foundry basis" um danach die 3. Generation in eigenen Fabs zu fertigen:

After that, Micron may continue to ship 3D XPoint memory to Intel on a foundry basis. As a result, Intel will be able to get 1st and 2nd Gen 3D XPoint memory from Micron till at least late 2020, and after that they will have to ink a separate agreement.

Earlier this year Intel [URL='https://www.anandtech.com/show/14183/intel-to-align-3rd-generation-optane-dcpmm-with-ddr5']indicated
that its 3rd Gen 3D XPoint/Optane persistent memory would be developed at its Fab 11X fab complex in Rio Rancho, New Mexico (pictured below). But's it's not yet known where Intel plans to produce these chips. Given the time it takes to develop a new technology, we can speculate that Intel’s 3rd Gen 3D XPoint/Optane persistent memory might be produced at Fab 11X and/or at Fab 68 sometimes in 2021.
[/URL]
Denn Intel setzt weiterhin auf 3D XPoint und hat u.a. auch deshalb seine NAND Sparte (nicht die SSD Sparte oder eben das 3D XPoint) an SK Hynix verkauft:
Derzeit sind die Preise pro GB aber noch um ein vielfaches höher als bei NAND, man wird also sehen müssen wie weit Intels Erwartungen an die Skalierbarkeit und damit die Kostensenkungen erfüllen, aber es macht zumindest Hoffnung auf weitere Consumer Versionen der Optane SSDs und vielleicht kommt ja eines Tages auch mal eine SSD mit 3D XPoint von Micron und vielleicht sogar eine für Consumer.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.163
Ort
50.969
Pünktlich zum Zen3 Start ist @Holt wieder da, freuen wir uns auf spannende Diskussionen
a040.gif
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
7.227
Ort
Hessen
Freut mich auch das er wieder da ist:)

Normalerweise bräuchte die Optane ja eigentlich keine PCIe 4.0 Unterstützung, ist ja so schon konkurrenzlos und PCIe 3.0 war ja auch noch nicht ganz ausgereizt.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.028
Intel kauft 3D XPoint also genauso von Micron wie AMD die Chiplets von TSMC kauft, nämlich auf "foundry basis" um danach die 3. Generation in eigenen Fabs zu fertigen:
Danke für die Links, sind halt auch viel Spekulationen dabei. Mal schauen, was kommt.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.163
Ort
50.969

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.071
Ort
SN
Komm, das ist doch total albern, mach doch einfach mal nen Reset und vergiss der alten Kram. ;)
Einfacher gesagt als getan - da müsste er sich wohl wieder seiner Fanbrigade stellen, Teile davon sind ja noch da...
Was der Werte Herr Holt hier versucht ist das vortäuschen falscher Tatsachen. Indem er einfach selbst verschwindet und schön mit dem Finger auf andere zeigt, die ja verantwortlich sein sollen, dass er nicht mehr da ist :stupid: Er nimmt sich für sehr wichtig, wie immer schon 🤷😂
Entgegen seiner Signatur-Aussage, seinerzeit vor seinem Abtritt wollte er unbedingt sein OT Blödsinn in einem Thread stehen haben und wurde daraufhin aufmersam gemacht, dass btt auch für ihn gelte, im zweiten Anlauf wurde ihm gesagt dass das kein Spaß sei und ich müsste Lügen, ein drittes mal wurde kommentarlos dann entfernt.
Statt aber einzugestehen dass er da einfach komplett selbst der Auslöser war, gibt's Mimimi und Fingerpointing. Kein Plan was der Blödsinn in der Signatur soll, ist halt kindisch hoch 3 und typisch Holt. Da schreibt man dann eben hin dass die Anderen so Böse waren - anstatt dass er mehrfach zum Thema zurück zu kommen aufgefordert wurde und keine Sonderbehandlung bekommen hat und daraufhin bockig hingeschmissen hat 😂🤣

Wenn er zurück kommen will, soll er es tun, geht das mit dem Kindergarten aber weiter soll ers lieber lassen, aktuell ist es ja recht ruhig, was Kleinkriege angeht - es liegt also komplett an ihm...
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.635
Was der Werte Herr Holt hier versucht ist das vortäuschen falscher Tatsachen. Indem er einfach selbst verschwindet und schön mit dem Finger auf andere zeigt, die ja verantwortlich sein sollen, dass er nicht mehr da ist
Dies ist deine Sicht der Dinge, meine ist anderes und ich habe ich Freiheit hier nicht zu schreiben wenn ich das nicht will und ich will diese Forum nicht mehr unterstützen, solange die für diese Forum Verantwortlichen, jemanden wie dir hier die Funktion eines Moderator geben. Diese Leute profitieren vom Betrieb des Forums und umso mehr, je mehr Leute hier aktiv sind. Je kompetenter die Beiträge wie eben z.B. Antworten auf Probleme der User sind, umso mehr Leute werden hier auch aktiv, man schau sich an wie wenig noch im HDD und SSD Forum hier noch los ist im Vergleich zu früher.
Entgegen seiner Signatur-Aussage, seinerzeit vor seinem Abtritt wollte er unbedingt sein OT Blödsinn in einem Thread stehen haben und wurde daraufhin aufmersam gemacht, dass btt auch für ihn gelte, im zweiten Anlauf wurde ihm gesagt dass das kein Spaß sei und ich müsste Lügen, ein drittes mal wurde kommentarlos dann entfernt.
Ach und wo sollen diese beiden Beiträge sein? Das ist total aus den Fingern gesogen und genau mit solchen Aussagen belegst du nur, wie richtig meine Entscheidung ist.
Wenn er zurück kommen will, soll er es tun, geht das mit dem Kindergarten aber weiter soll ers lieber lassen, aktuell ist es ja recht ruhig, was Kleinkriege angeht - es liegt also komplett an ihm...
Soll ich mun auch noch für die Keinkriege verantwortlich sein? Echt jetzt? Noch eine Bestätigung für moch. Keine Sorge, ich nutze meine Zeit für was bessereres als hier zu schreiben. Es tat mir anfangs um die Leute leid deren Probleme nicht gelöst wurden oder die eine schlechte Beratung bekommen haben, aber nun sind es ja kaum noch welche im HDD und SSD Bereich und inzwischen ist dies Mitleid auch schon so gut wie überwunden.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.071
Ort
SN
@Holt
Jaaa die Beitrage sind auf dem Müll - blöderweise sind diese noch einsehbar. Willst du nen Screen? Den mach ich dir gern wenn es sein soll... Aber wirst du dann deine haltlosen Behauptungen und vortäuschen falscher Tatsachen auch unterlassen? 😉 Das ist halt typisch Holt Kindergarten... Nimm dich halt für über wichtig. 🤷‍♂️🤣😂

EDIT: Ach und lieber Holt, der Erpressungsversuch zieht auch nicht wirklich, ob dem Forum mehr geholfen ist, wenn gerade gerade du deine Ratschläge bei Storage teilst, während du gleichsam im CPU Bereich massiv für Stunk sorgst und Leute deswegen abwandern!? Ich kann es nicht beurteilen, maße ich mir auch nicht an zu können. Ne Sonderbehandlung, dein OT weiter zu spammen, nach mehrfacher Aufforderung, gibt es deswegen dennoch nicht. Kannst du akzeptieren oder es sein lassen. Scheinst aber nicht einsichtig zu sein. Mir solls egal sein. Dann bleibst du halt weg und darfst dich mit den gleichen Leuten unter anderen Accountnamen in anderen Forum rumärgern - bleibt das Luxx davon verschont, hat also auch was gutes ;)
Hier ist das aber auch schon meilenweit am Thema vorbei - ich sah mich allerdings gezwungen auf deine Unterstellung klar Position zu beziehen. Denn du behauptest da einfach absoluten Unsinn weil du deinen Willen nicht bekommen hast. Das zieht bei mir nicht. Aber gut - BTT bitte ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten