Intel: NUC 11 Extreme Kit und weitere Vorschau auf Alder Lake

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.720
intel-2020.jpg
Intel stellte heute Morgen zur frühen Stunde unserer Zeit nicht nur einen Tiger-Lake-U-Refresh vor, sondern gab außerdem eine Vorschau auf das, was uns in den kommenden Monaten auf Seiten der Endkundenhardware noch alles erwarten wird.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Zum Einsatz kommen sollen Intels Tiger-Lake-H-Prozessoren - ob solche mit 35 W und vier Kernen oder auch die leistungsstärkeren Tiger Lake-H mit bis zu 65 W und acht Kernen zum Einsatz kommen werden, bleibt vorerst offen. Vermutlich wird Intel auf die schnellsten Modelle setzen wollen.
Davon würde ich auch ausgehen, denn es von i5/i7/i9 die Rede und hiernach gibt es die H-35 nur als i5 und i7, oder hat Intel noch einen nachgeschoben. Die H-35 sind aber eigentlich U Modelle, also SoCs und damit ohne externen Chipsatz:
Für die i9 müsste man also ein anderes Board für einen H-45 haben, wenn man bei den kleineren auf die H35 Serie setzen würde und die würden sich dann auch zu wenig von den kleinen NUC mit den U Serie CPUs absetzen. Außerdem haben die Vorgänger ja auch H Serie CPUs.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh