Aktuelles

[Sammelthread] Intel LGA1700 Mainboard Laberthread (Z690, H670, B660, H610)

Intel LGA1700 Mainboard Laberthread

Prozessoren (Preisvergleich)

12th Gen Core: Alder Lake-S

inte_praesentationsfolion_alder_lake-10.jpg inte_praesentationsfolion_alder_lake-09.jpg inte_praesentationsfolion_alder_lake-06.jpg
inte_praesentationsfolion_alder_lake-03.jpg Intel-Alder-Lake-PCIEe.png Intel-Alder-Lake-Memory.png

Launch Date: 4. November 2021
Wikichip: https://en.wikichip.org/wiki/intel/microarchitectures/alder_lake

Modelle

ModellSKUCPU-KerneThreadsCPU-TaktL3-CacheGrafikTDP
i9-12900KBX8071512900K8 P + 8 E243,2 – 5,3 GHz30 MBUHD 770125W
i9-12900KFBX8071512900KF8 P + 8 E243,2 – 5,3 GHz30 MB-125W
i7-12700KBX8071512700K8 P + 4 E203,6 – 5,0 GHz25 MBUHD 770125W
i7-12700KFBX8071512700KF8 P + 4 E203,6 – 5,0 GHz25 MB-125W
i5-12600KBX8071512600K6 P + 4 E163,7 – 4,9 GHz20 MBUHD 770125W
i5-12600KFBX8071512600KF6 P + 4 E163,7 – 4,9 GHz20 MB-125W
i9-12900T8 P + 8 E24bis 4,9 GHz30 MBUHD 77035W
i7-12700T8 P + 4 E20bis 4,7 GHz25 MBUHD 77035W
i5-12600T6 P + 0 E12bis 4,6 GHz18 MBUHD 77035W
i5-12500T6 P + 0 E12bis 4,4 GHz18 MBUHD 77035W
i5-12400T6 P + 0 E12bis 4,2 GHz18 MBUHD 73035W
i3-12300T4 P + 0 E8bis 4,2 GHz12 MBUHD 73035W
i3-12100T4 P + 0 E8bis 4,1 GHz12 MBUHD 73035W


Sockel

Intel LGA1700 vs LGA1200.jpg

Technische Details aus dem Intel Datenblatt (Quelle: THG)

IHS to MB Height (Z-Stack, validated range)6.529 – 7,532 mm
Thermal Solution Hole Pattern78 x 78 mm
Socket Seating Plane Height2.7 mm
Maximum Thermal Solution Center of Gravity Height from IHS25.4 mm
Static Total Compressive Minimum534N (120 lbf), Beginning of Life 356 N (80 lbf)
End of life maximum1068 N (240 lbf)
Socket Loading80-240 lbf
Dynamic Compressive Maximum489.5 N (110 lbf)
Maximum Thermal Solution Mass950 gram

Durch den geänderten Lochabstand von 78mm werden Kühler benötigt, welche explizit kompatibel mit LGA1700 sind.
1) Luftkühler:
2) Wasserkühlungen (AIO):
Diverse Hersteller haben auch bereits Umrüst-Kits angekündigt:

Chipsätze


Mainboards (Preisvergleich)

ASRock (Micropage | Preisvergleich )

Z690 MainboardsH670 MainboardsB660 MainboardsH610 Mainboards
Z690 PG Velocita
Z690 Phantom Gaming 4
Z690 Phantom Gaming 4/ax
Z690M Phantom Gaming 4
Z690 PG Riptide
Z690 Phantom Gaming-ITX/TB4
Z690 Extreme
Z690 Extreme WiFi 6E
Z690 Steel Legend
Z690 Steel Legend WiFi 6E
Z690 Pro4
Z690 Pro RS/D5
Z690 Pro RS
Z690-C/ac
Z690-C/ax
Z690-C/D5
H670 PG Riptide
H670 Steel Legend
H670M Pro4
H670M-ITX/ax
B660 Steel Legend
B660M Steel Legend
B660 Pro RS
B660M Pro RS
B660M Pro RS/ac
B660M Pro4
B660M Pro4/ac
B660M-HDV
B660M-C
B660M-ITX/ac
B660 Pro4
H610M-HDV/M.2
H610M-HDV
H610M-HVS
H610M-ITX/ac
Quelle: Videocardz

ASUS (Micropage | Cash-Back | Preisvergleich | ASUS ROG OC Guide )
Spezifikationen aller Modelle im Überblick:



SerieDDR5 SupportDDR4 Support
ROGMaximus Z690 Extreme
Maximus Z690 Formula
Maximus Z690 Hero
Strix Z690-E GAMING D4
Strix Z690-F GAMING D4
Strix Z690-A GAMING D4
TUF GAMINGTUF GAMING Z690-PLUS D4
PROARTProART Z690-CREATOR 10G
PRIMEPrime Z690-A
Prime Z690-P
Prime Z690-V
Prime Z690M-PLUS D4
Prime Z690-A D4
Prime Z690-P D4
Prime Z690-V D4
Prime Z690-V-SI-D4
Quelle: EEC-Listing

Biostar (Press Release & Product Links | Preisvergleich)


EVGA (Micropage)

EVGA Z690-dark.jpg EVGA Z690-classified.jpg

Gigabyte (Micropage | Preisvergleich)

DDR5 ModelsDDR4 Models
Z690 AORUS XTREME WB
Z690 AORUS XTREME
Z690 AORUS MASTER
Z690 AORUS TACHYON
Z690 AORUS ELITE
Z690 AORUS ELITE STEALTH
Z690 AORUS PRO
Z690 AORUS ULTRA
Z690 AORUS ELITE AX
Z690I AORUS ULTRA

Z690 AERO G
Z690 AERO D
Z690 GAMING X
Z690 UD
Z690M DS3H
Z690 UD AX
Z690 UD AC
Z690 AORUS ELITE DDR4
Z690M A ELITE DDR4
Z690 AORUS PRO DDR4
Z690 A ELITE AX DDR4
Z690M A ELITE AX DDR4
Z690I A ULTRA DDR4
Z690 AERO G DDR4
Z690 GAMING X DDR4
Z690 UD DDR4
Z690 UD AX DDR4
Quelle: EEC-Listing

MSI (Micropage | Early Bird Aktion | Preisvergleich)

DDR5 ModelsDDR4 Models
MEG Z690 Godlike
MEG Z690 Aсe
MEG Z690 Unify
MEG Z690 Unify-X
MEG Z690I Unify
MPG Z690 Carbon EK X
MPG Z690 Carbon WiFi
MPG Z690 Force WiFi
MPG Z690 Edge WiFi
MPG Z690 Edge TI WiFi
MAG Z690 Torpedo EK X
MAG Z690 Torpedo
MAG Z690 Tomahawk WiFi
MAG Z690M Mortar WiFi
Pro Z690-A WiFi
Pro Z690-A
Z690-S01
Z690 PLUS
MPG Z690 Edge WiFi DDR4
MPG Z690 Edge TI WiFi DDR4
MAG Z690 Tomahawk WiFi DDR4
Pro Z690-A DDR4
Pro Z690-A WiFi DDR4
Pro Z690-P DDR4
Quelle: EEC-Listing

News, Reviews & Interesante Links

Hardwareluxx Tests & News
1) Skatterbencher
2) ASUS ROG
3) ASUS ROG Maximus Z690 Hero @ Jagat Review

Work In Progress. Ergänzungen und Korrekturen bitte nur mit Quellenangabe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

LeGoLaZz

Enthusiast
Mitglied seit
19.10.2008
Beiträge
770
Die Suptimings sind für AMD Ryzen optimiert und könnten beim Z690 nicht optimal laufen ;)
Danke. Klingt zwar nicht vielversprechend, aber ich werde es erstmal testen :) Ich möchte bei diesem Build so wenig wie möglich (bzw. gar nicht) übertakten (RAM/CPU), weil die (Gaming)-Performance für mich mehr als ausreichend ist. Einfach alles rein, XMP auswählen und los gehts :) So habe ich es mir zumindest vorgestellt.
Die Kits habe ich günstig gekauft, die Timings sind mMn sehr gut, außerdem sehen die Riegel super aus. Außerdem möchte ich alles, was RGB betrifft, über iCUE steuern zu können. Das waren die Hauptgründe zum Kauf :d
Etwas vergleichbares für die gleiche Summe (~180€ für beide Kits) habe ich leider nicht gefunden.
 

Waxman

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.761
Ich habe das ASUS TUF Gaming Z690-Plus D4 und kann nicht den Intel Ethernettreiber von Intel selbst installieren !
Ich bekomme immer die Meldung das die Hardware nicht gefunden wird, obwohl das Board ja einen Intel NIC besitzt !
Nur der Treiber von der Asus Homepage funktioniert, aber der ist schon älter.
Hat das auch noch jemand mit einem Asus Board ?
 

Merkor

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2001
Beiträge
1.415
Ich habe das ASUS TUF Gaming Z690-Plus D4 und kann nicht den Intel Ethernettreiber von Intel selbst installieren !
Ich bekomme immer die Meldung das die Hardware nicht gefunden wird, obwohl das Board ja einen Intel NIC besitzt !
Nur der Treiber von der Asus Homepage funktioniert, aber der ist schon älter.
Hat das auch noch jemand mit einem Asus Board ?
Das hatte ich neulich mit einem Asus Z370 Board. Die Installation hat jahrelang nach gleicher Art und Weise funktioniert. Nun fand das Setup keine Intel Netzwerkkarte unter Windows 11. Abhilfe: Treiber über den Gerätemanager manuell installieren.
 

Tanatos

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
1.239
Gibt's eigentlich auch für Asus Boards ein Windows-Tool, mit dem man on-the-fly die E-Cores parken kann?
 

Tomate1

Profi
Mitglied seit
12.08.2017
Beiträge
157
Ort
Stuttgart

snakeeyes

Experte
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.472
Gibt's eigentlich auch für Asus Boards ein Windows-Tool, mit dem man on-the-fly die E-Cores parken kann?
Einfach im bios aktivieren und auf die Taste auf der Tastatur drücken, fertig.
 

Tanatos

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
1.239
Einfach im bios aktivieren und auf die Taste auf der Tastatur drücken, fertig.
Könntest du das ein wenig genauer erklären?

In dieser Form klingt das für mich eher nach einem "PRESS ALT+F4" wenn man in einem MMO im Chat nach Hilfe fragt :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

...das funktioniert mit Star Citizen nicht mehr, da SC jetzt Easy Anti Cheat verwendet :/
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.006
Ort
Nehr'esham

Intel-Core-i5-12490F-3_large.jpg Intel Core i5 12490F - GB 002.jpg Intel Core i5 12490F - GB 001.jpg

( https://detail.zol.com.cn/cpu/index1396551.shtml )
 

snakeeyes

Experte
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.472
Musst du halt im bios aktivieren und dann kannst du es über die Rollen Taste nutzen. Ist unter den cpu Optionen bei der du auch c State etc findest. Kurz davor irgendwo wirst du fündig bevor es ins Untermenü für die c States geht
 

Oliv3r

Profi
Mitglied seit
28.08.2017
Beiträge
10
Hallo,

Habe mir bei der Saturn-Aktion das ASUS ROG Strix Z690-A bestellt.
Kann jemand einen passenden CPU-Lüfter empfehlen? Sollte weiß sein. Hätte mir den Deepcool AS500 bestellt (wegen der Bewertungen), aber laut Support sollte er nicht passen. Hatte wegen dem Montagekit angefragt.
Als Prozessor baue ich den 12700K ein.
 

Karl Eduard

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.004
Ort
AW
Noctua NH-U12A mit weißen Arctic P12 Lüftern vielleicht!? Ist zwar was teurer aber sieht ganz gut aus und sollte ordentlich reserve haben!
 

Braineater

Urgestein
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
16.740
@Oliv3r Ich hab auch gestern erst ein System mit dem Board aufgebaut. Falls auch eine AiO infrage kommt, dann passt die EK D-RGB ganz gut. Allerdings sitzen die DIMM Slots näher am Sockel als bei LGA1200, dadurch wird der erste Slot verbaut.


IMG_20220109_181620.jpg
 

Tanatos

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
1.239
Musst du halt im bios aktivieren und dann kannst du es über die Rollen Taste nutzen. Ist unter den cpu Optionen bei der du auch c State etc findest. Kurz davor irgendwo wirst du fündig bevor es ins Untermenü für die c States geht
Diese Option für die E-Cores finde ich im Asus Z690-E Gaming Bios nicht :(
...wird vermutlich den Topmodellen vorbehalten sein.
 

bscool

Profi
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
175
I can't find this option for the e-cores in the Asus Z690-E Gaming Bios :(
... will probably be reserved for the top models.
F. from Asus site. So you need the newer bios versions

Version 0803
2021/12/03 10.83 MBytes
ROG STRIX Z690-E GAMING WIFI BIOS 0803

3.Support Legacy Game Compatibility Mode to fix DRM (Digital Rights Management) issue.

So it should be there, look for "Legacy Game Compatibility Mode"

You can also use the search in bios, just type one word like game to find it. If you cant find it manually
 

Tanatos

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
1.239
Thank you! :)
I had to (re)enable the E-Ecores first to see the Legacy Game option.
 

Karl Eduard

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.004
Ort
AW
@Oliv3r Ich hab auch gestern erst ein System mit dem Board aufgebaut. Falls auch eine AiO infrage kommt, dann passt die EK D-RGB ganz gut. Allerdings sitzen die DIMM Slots näher am Sockel als bei LGA1200, dadurch wird der erste Slot verbaut.

Kurze Frage: Ging bei dir die GPU ganz in den Slot rein (also das der Mechanismus automatisch verriegelt)? Denn bei mir stößt die Backplate der Grafikkarte auf dieses Weiße Plastikgedöns um den Button herum und der Mechanismus verriegelt nicht automatisch, ich musste den mit einem Plastikhaken aus dem iFixit Kit schließen :cautious::rolleyes2:
 

Braineater

Urgestein
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
16.740
Kurze Frage: Ging bei dir die GPU ganz in den Slot rein (also das der Mechanismus automatisch verriegelt)? Denn bei mir stößt die Backplate der Grafikkarte auf dieses Weiße Plastikgedöns um den Button herum und der Mechanismus verriegelt nicht automatisch, ich musste den mit einem Plastikhaken aus dem iFixit Kit schließen :cautious::rolleyes2:
Beim ersten Versuch habe ich die GPU in der Tat nicht ganz in den Slot bekommen. Beim 2. Mal hat es aber geklapt. Ich hab die GPU minimal nach oben geneigt, so hat es dann eingerastet.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.416
Ort
FFM
@Oliv3r Ich hab auch gestern erst ein System mit dem Board aufgebaut. Falls auch eine AiO infrage kommt, dann passt die EK D-RGB ganz gut. Allerdings sitzen die DIMM Slots näher am Sockel als bei LGA1200, dadurch wird der erste Slot verbaut.
das ist mir auch schon aufgefallen. der sockel sitzt weiter rechts. auf jedenfall stark gelöst von asus. not
 

Braineater

Urgestein
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
16.740
@Scrush Dazu muss man allerdings noch sagen, dass die EK AiO recht dick ist. Trotzdem war es auch bei LGA1200 bei mir oft genug sehr knapp mit kompakteren Kühleinheiten von AiOs (wie beispielsweise Corsair). ASUS hat es diese Generation echt ein wenig verkackt, auch mit den riesigen VRM Kühlern. Da ist es teilweise schon knapp eine AiO überhaupt montieren zu können.
Ich hab noch ein Gigabyte Brett hier liegen. Ich schaue mir die Tage mal an wie nah die DIMM Slot da am Sockel sind.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.006
Ort
Nehr'esham

LeGoLaZz

Enthusiast
Mitglied seit
19.10.2008
Beiträge
770
Ich habe eine blöde Situation und bin mir nicht sicher ob das ganze so ohne weiteres funktionieren wird (ist noch nicht zusammengebaut/angeschloßen):
- die Graka hat einen PCIe 4.0-Anschluss
- das Board (Z690) hat einen PCIe 5.0-Anschluss
- das Riserkabel ist PCIe 3.0 :)

Weiß jemand, ob die Graka so funktionieren wird? Oder soll ich mir lieber ein PCIe 4.0-Riserkabel kaufen?
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.131
Ort
Exil
Klar funktioniert das, aber du musst den Slot eventuell manuell auf 3.0 setzen, das mit der automatischen Erkennung ist so eine Sache.
 

Badluu

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
347
Hat jemand beobachtet ob die MB mittlerweile mit aktuelleren BIOS Versionen ausgeliefert werden oder ist das immer noch der Release Schrott? Jetzt mal Hersteller unabhänging.
 

Karl Eduard

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.004
Ort
AW
Mein ASUS Strix Z690-A kam mit dem vorletzten BIOS... Hatte direkt alles erkannt.
 

undervolter19

Experte
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
1.026
Hat jemand beobachtet ob die MB mittlerweile mit aktuelleren BIOS Versionen ausgeliefert werden oder ist das immer noch der Release Schrott? Jetzt mal Hersteller unabhänging.
Welchen Hintergrund hat die Frage?
Nen Update ist doch schnell gemacht, zumal alle CPUs kompatibel sind?
 

Odin95

Experte
Mitglied seit
29.08.2015
Beiträge
120
Weiß man eigentlich schon, wann die ganzen B660er etc. verfügbar sein werden?
 

John_Q

Enthusiast
Mitglied seit
12.10.2003
Beiträge
5.129
Ort
Frankenwald
Huhu, ich will mir vielleicht so ein Ding kaufen. Gibt's vielleicht iwo eine Liste von Boards, die sich nicht so arg durchbiegen, bzw. mit stabileren Backplates? Hab mich schon totgesucht.
 
Oben Unten