Aktuelles

Intel erkennt Schwächen der 10-nm-Fertigung an

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.636
Wir haben bereits mehrfach über Intels aktuelle Probleme in der Fertigung von Chips in 10 nm gesprochen. Diese hat der Chipriese zumindest im Hinblick auf die Verzögerungen bereits eingestanden. Man hält jedoch daran fest: Alle Produktgruppen sollen in den kommenden Monaten auf 10 nm umgestellt werden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.562
Also plant intel ENDE 2021 erst die konkurrenzfähige produktion zu STARTEN?
Also konkurrenzfßhig eret mitte 2021.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
17.215
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
MO-RA3 420 LT white und ALC 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock Kühler mit AM4-Kit D5Next Pumpe
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.
 
Zuletzt bearbeitet:

taeddyyy

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.715
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Opt. Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Die ersten 4 (ja auch dieser) Kommentare sind allesamt völlig über...
 

KriegerDesHimmels

Active member
Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
240
Ort
Europäische Union - Südost Bayern
System
Desktop System
Privater PC: Für Spiele, VMs, Multimedia, Bürosoftware und Internet. Der PC ist sehr leise, die meiste Zeit (gefühlt 99,9%) ist er nicht einmal zu hören.
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X @ PPT 70w
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max (Lichtverschmutzung deaktiviert)
Kühler
be quiet! Dark Rock Pro 4
Speicher
G.Skill Trident Z Silber/Rot, 2x8GB, 3600MHz, CL16-16-16-36-1T
Grafikprozessor
MSI GeForce GTX 1650 Gaming 4G, Übertaktet auf Chip:2025MHz/Vram:4750MHz (LED Deaktiviert)
Display
ViewSonic XG3240C, via DP angeschlossen
SSD
Samsung 970 PRO, 512GB, M.2 PCIe NVMe
HDD
HDDs sind anfälliger, langsam, klobig, laut und ineffizient, daher setze ich keine mehr ein.
Opt. Laufwerk
Externes via USB angeschlossenes CD/DVD/BluRay-Laufwerk
Soundkarte
Chip auf der Hauptplatine - Realtek ALC892, Tonausgabe via Bildschirmlautsprecher
Gehäuse
be quiet! Pure Base 500, Weiß, Schallgedämmt, ohne Sichtfenster
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 450W, Vollmodular
Keyboard
SteelSeries Apex 300
Mouse
Razer Abyssus 2014
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Ich nutze keinen dem Datenschutz hinterrücks egal oder sogar ein Dorn im Auge ist.
Sonstiges
Gehäuselüfter: 2x, be quiet! Pure Wings 2, 140mm
Na dann kann ich ja weiterhin mein Geld für neue CPUs sparen, hat auch was schönes wenn der Technologisch Fortschritt nicht so schnell vorangeht, vorher wars AMD und jetzt ist Intel die Bremse :-)
Der nächste Prozessor wird wohl wieder von AMD kommen, aber erst wenn sie eine 5GHz Version haben, also dass sich das auch lohnt, also wohl eher "nach" der nächsten Zen3/Ryzen4000 Generation.
 

RAZ0RLIGHT

Well-known member
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.580
Ort
Bayern
Wenn ein Unternehmen so eine Prognose öffentlich macht, sieht es wirklich sehr duster aus.
Vor allem in Anbetracht, was bisher über 10nm gesagt wurde.

@KriegerDesHimmels Takt ist nicht alles...
Falls du aber so scharf auf 5Ghz von AMD bist, Bulldozer is calling :bigok:
 

KriegerDesHimmels

Active member
Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
240
Ort
Europäische Union - Südost Bayern
System
Desktop System
Privater PC: Für Spiele, VMs, Multimedia, Bürosoftware und Internet. Der PC ist sehr leise, die meiste Zeit (gefühlt 99,9%) ist er nicht einmal zu hören.
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X @ PPT 70w
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max (Lichtverschmutzung deaktiviert)
Kühler
be quiet! Dark Rock Pro 4
Speicher
G.Skill Trident Z Silber/Rot, 2x8GB, 3600MHz, CL16-16-16-36-1T
Grafikprozessor
MSI GeForce GTX 1650 Gaming 4G, Übertaktet auf Chip:2025MHz/Vram:4750MHz (LED Deaktiviert)
Display
ViewSonic XG3240C, via DP angeschlossen
SSD
Samsung 970 PRO, 512GB, M.2 PCIe NVMe
HDD
HDDs sind anfälliger, langsam, klobig, laut und ineffizient, daher setze ich keine mehr ein.
Opt. Laufwerk
Externes via USB angeschlossenes CD/DVD/BluRay-Laufwerk
Soundkarte
Chip auf der Hauptplatine - Realtek ALC892, Tonausgabe via Bildschirmlautsprecher
Gehäuse
be quiet! Pure Base 500, Weiß, Schallgedämmt, ohne Sichtfenster
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 450W, Vollmodular
Keyboard
SteelSeries Apex 300
Mouse
Razer Abyssus 2014
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Ich nutze keinen dem Datenschutz hinterrücks egal oder sogar ein Dorn im Auge ist.
Sonstiges
Gehäuselüfter: 2x, be quiet! Pure Wings 2, 140mm
Klar ist Takt nicht alles, aber bei IPC ist AMD schon fast auf Intels Niveau bei Spiele (Anwendungen sind mir EGAL, da ich dies nicht nutze), mit Zen3 werden sie wohl Intel endgültig einholen oder sogar übertreffen. Eines meiner Lieblingsspiele, StarCraft2, liebt hohen Takt und gute IPC.
 

Sir Diablo

Well-known member
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.833
Ort
Karlsruhe
System
Desktop System
PR7
Laptop
ASUS N551JK
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7 @ 0,65V
Mainboard
GA-AX370-Gaming 5
Kühler
Cuplex Kryos Delrin @ 5x120
Speicher
48 GB DDR4 ECC UDIMM
Grafikprozessor
Vega64 LC
Display
ACER VG27UP + 3x Divers
SSD
2TB ZFS stripe
HDD
8TB ZFS stripe+mirror
Opt. Laufwerk
schnelles Internet + Extern
Soundkarte
Divers
Gehäuse
XIGMATEK
Netzteil
750W
Keyboard
3x
Mouse
Logitech MX518 @500Hz
Betriebssystem
Linux + vBSD + vWIN
Webbrowser
FF
Sonstiges
LePro3 @ Android10
Klar ist Takt nicht alles, aber bei IPC ist AMD schon fast auf Intels Niveau bei Spiele (Anwendungen sind mir EGAL, da ich dies nicht nutze), mit Zen3 werden sie wohl Intel endgültig einholen oder sogar übertreffen. Eines meiner Lieblingsspiele, StarCraft2, liebt hohen Takt und gute IPC.
Zen2 IPC ist schon höher als die von Skylake ausser bei Verwendung von AVX512 - egal welche Anwendung.
Du scheinst viel AVX zu spielen, ne?
 

Kalorean

Well-known member
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
1.393
System
Desktop System
Threadstone
Laptop
ASUS Strix Scar III G731GW
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen Threadripper 2950X
Mainboard
ASUS Zenith Extreme Alpha
Kühler
Watercool HK IV @ 2950X & ASUS Strix 2080 TI; 2x HWLabs Black Ice SR2 420 MP; 12x Corsail LL140 RGB
Speicher
128 GB Corsair Vengeance Pro RGB (3466 CL16)
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix 2080 TI
Display
ASUS PG349Q & ASUS PG279Q
SSD
Samsung 970 Pro 512GB @ System, Samsung 970 Evo 2TB @ Games, Samsung 860 Evo 4TB @ S T E A M
HDD
WD RED 3TB, WD RED 6TB, WD Black 6TB
Opt. Laufwerk
-
Soundkarte
ASUS ROG Xonar Phoebus
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
ASUS ROG Thor 1200W
Keyboard
ASUS ROG Claymore
Mouse
ASUS ROG Pugio
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Erst mit der Fertigung in 7 nm, die man Ende 2021 starten will, sieht man sich wieder auf Augenhöhe. Die Vorreiterrolle will man mit der Fertigung in 5 nm wieder einnehmen.
Hab das Audiofile nicht nachgehört. Wenn die Wiedergabe in der News inhaltlich korrrekt ist, besteht natürlich die Möglichkeit, dass es sich am Ende tatsächlich so darstellen könnte. Dennoch:

Eine derartige Prognose ist angesichts einer gewissen Unvorhersehbarkeit schon bezüglich der firmeneigenen Fertigung auf 1,5 Jahre im Voraus auch im Kontext der jüngeren Vergangenheit mindestens mal diskutabel.

Sich zeitlich noch weiter in der Zukunft projiziert unter Miteinbezug von und im Vergleich zu firmenfremden Fertigungsstrukturen - auf die man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Zugriff hat - an der Spitze des Wettbewerbs positioniert zu sehen, ist nicht nur arrogant, sondern schlicht und ergreifend absolut lächerlich.
 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
13.377
Ort
Koblenz
Hat hier jemand wirklich etwas anderes erwartet? War doch klar das außer 10 Kerne in 14nm++++++ von Intel dieses Jahr nix kommt. Da kann AMD mit 7nm+ bzw. 5nm und 10% IPC extra schöööön vorlegen. Da dürfte dann auch die letzte Intel Bastion (Gaming) fällig sein ;)
 

HicoN

Active member
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
229
Schade das zu hören, auch wenn es erwartet war. Hoffentlich bleiben die AMD Preise in den nächste zwei Jahren weiter auf diesem Niveau, trotz der fehlenden Konkurrenz.
 

KriegerDesHimmels

Active member
Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
240
Ort
Europäische Union - Südost Bayern
System
Desktop System
Privater PC: Für Spiele, VMs, Multimedia, Bürosoftware und Internet. Der PC ist sehr leise, die meiste Zeit (gefühlt 99,9%) ist er nicht einmal zu hören.
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X @ PPT 70w
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max (Lichtverschmutzung deaktiviert)
Kühler
be quiet! Dark Rock Pro 4
Speicher
G.Skill Trident Z Silber/Rot, 2x8GB, 3600MHz, CL16-16-16-36-1T
Grafikprozessor
MSI GeForce GTX 1650 Gaming 4G, Übertaktet auf Chip:2025MHz/Vram:4750MHz (LED Deaktiviert)
Display
ViewSonic XG3240C, via DP angeschlossen
SSD
Samsung 970 PRO, 512GB, M.2 PCIe NVMe
HDD
HDDs sind anfälliger, langsam, klobig, laut und ineffizient, daher setze ich keine mehr ein.
Opt. Laufwerk
Externes via USB angeschlossenes CD/DVD/BluRay-Laufwerk
Soundkarte
Chip auf der Hauptplatine - Realtek ALC892, Tonausgabe via Bildschirmlautsprecher
Gehäuse
be quiet! Pure Base 500, Weiß, Schallgedämmt, ohne Sichtfenster
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 450W, Vollmodular
Keyboard
SteelSeries Apex 300
Mouse
Razer Abyssus 2014
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Ich nutze keinen dem Datenschutz hinterrücks egal oder sogar ein Dorn im Auge ist.
Sonstiges
Gehäuselüfter: 2x, be quiet! Pure Wings 2, 140mm
Zen2 IPC ist schon höher als die von Skylake ausser bei Verwendung von AVX512 - egal welche Anwendung.
Du scheinst viel AVX zu spielen, ne?
Ne, ich kann IPC Tests lesen und will sie auch verstehen, ohne Brille die nur das durch lässt was einem passt.
Aber glaub du nur weiter deine Sachen, deine Firmenfreunde bejubeln dich für deine unerschütterlichen Blendungen.
Wenn ich, wie ich bereits gesagt habe mich nur für Spiele interessiere, sehe ich dort eindeutig, dass Intel noch vorne ist: https://www.techspot.com/article/1876-4ghz-ryzen-3rd-gen-vs-core-i9/
Wenn die alle außer einen für Intel sprechen, muss ich mir keine ausreden oder zusammen gestückelten Halbwahrheiten konstruieren, um zu erkennen das Intel beir Spiele noch immer vorne ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

tStorm

Well-known member
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.027
System
Desktop System
Rechner
Laptop
Surface 7 pro
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3950x
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Ultra
Kühler
CPU: HK IV | GPU: HK IV | AGB: HK Tube | Radi: Mo-Ra 360 | Pumpe: D5 | Lüfter: Arctic P12
Speicher
32GB G.Skill @3733MHz CL16
Grafikprozessor
Nvidia GeForce RTX 2080Ti
Display
Lenovo Legion Y27q-20
SSD
Samsung Evo 960 500GB, Cruicial P1 1TB, Samsung Evo 850 1TB + 500GB
Gehäuse
Fractal Design Define R6
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 750W
Keyboard
Logitech G513 Carbon
Mouse
Logitech G703
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Letztlich ist mir als Endkunden relativ egal, welche Fertigung beim Produkt Verwendung findet, mich interessiert nur das Ergebnis.

Und wenn ein Chiphersteller in 5 Jahren eine CPU wieder in 45nm produziert, diese dabei aber schneller und effizienter ist als andere, dann sind die 45nm sicher kein Gegenargument.

Ich sehe das wie beim Internet. Wenn man es mit neuen Techniken schafft über die Kupferdoppeladern 1Gbit und mehr zu realisieren dann ist mir auch egal, wie die Daten ins Haus gelangen, so lange sie es (zuverlässig) tun !

Somit ist diese ganze Fertigungsdiskussion für mich hinfällig zumal die Hersteller bei der Benennung schon lange nicht mehr ehrlich sind (alle ! )
 

DeckStein

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.562
Ne, ich kann IPC Tests lesen und will sie auch verstehen, ohne Brille die nur das durch lässt was einem passt.
Aber glaub du nur weiter deine Sachen, deine Firmenfreunde bejubeln dich für deine unerschütterlichen Blendungen.
Er hat recht, der takt hilft inter da (noch)

Aber 14nm war nie dafür geplant 10 kerne bei 5ghz zu haben. Intel sollte schob laut ursprünglicher planung 10nm+ haben. Leider wollte man so scherze wie wolfram und vertikale gates, und was dsraus wird sieht man ja.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
17.215
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
MO-RA3 420 LT white und ALC 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock Kühler mit AM4-Kit D5Next Pumpe
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
AMD ist mit Zen2 bereits was die IPC angeht bei Intel angekommen, teils sogar schon darüber:

Das Intel in Games zum Teil noch Vorteile, hat liegt nicht an der IPC, sondern an den Latenzen (Ringbus)
 

Shevchen

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.883
Das bekommst du durch Tuning aber noch ordentlich runtergeprügelt. Mein 2700X läuft auf 60ns random latency und Zen 2 bekommst du auf ~64ns runtergrprügelt. Klar profitiert auch Intel von getunten Timings - die min-FPS drehen beim AMD da aber überproportional auf. Dafür hat Intel bei getunten Timings die besseren durchschnitts-FPS. Wer also unbedingt 300FPS braucht...
 

Infi88

Active member
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
749
Ort
Köln
Ne, kommt komplett auf das Spiel bzw. Software an. Wer richtig testet hat mit besseren Durchschnitts-FPS auch die besseren Frametimes, hat überhaupt gar keinen kausalen Zusammenhang zur maximalen FPS Zahl im CPU Limit.

AMD ist mit Zen2 bereits was die IPC angeht bei Intel angekommen, teils sogar schon darüber:

Das Intel in Games zum Teil noch Vorteile, hat liegt nicht an der IPC, sondern an den Latenzen (Ringbus)
Welcher hohe Clockspeeds ermöglicht, da gute alte geniale Ringbus ;D.

Liegt aber eher an den Microcode Updates und Sicherheitslücken die IPC gekostet haben.
Hat ebenfalls auch nichts mit RamSpeeds zu tun, was immer wieder aufgewärmt wird, vom starken Memory Controller profitierten Intel CPUs speziell beim Gaming auch teils massiv obwohl sie immer mit Intel Standard(der sehr niedrig ausfällt) getestet werden.

Clockspeed bleibt für immer der Gewinner in Echtzeit-Anwendungen, AMD hat schlicht Boostverhalten und Chipsatztreiber grob gesagt angepasst und die IPC immer weiter gesteigert.
Intel ist parallel unvorstellbarer weise stehen geblieben, während AMD vom Giganten TSMC den man auch mit starker Mithilfe anderer Global Player immer weiter aufgeblasen hat profitiert.

That being said, wenn man sich die unterschiedlichen Frequenzen und Ergebnisse von enorm vielen Benches und Tests etc.pp ansieht müsste der 9900KS tatsächlich weniger IPC pro Kern haben bzw. nahezu identisch.
Das den meisten allerdings dazu der Durchblick fehlt spricht eigentlich Bände für den Consumer im Kapitalismus 2020.

Der 10nm Weg war jetzt nicht so schlecht gedacht auch, Samsung hat diesen auch auf gut 8nm verfeinert, hätte man die erste Desktop-CPU damals in Massenproduktion gebracht wäre alles beim Alten geblieben, da Intels 10nm Node sogar mehr Transistordichte aufweist als TSMCs 7nm wären da ziemliche Bestien möglich gewesen.

Dieses Statement hier hat intern doch schön längst stattgefunden, Mund abwischen weiter machen.
Der bittere und kostspieligste Moment dürfte allerdings jetzt erst noch kommen, meine Spielemöhre wird auch zu langsam und ich kann wahrscheinlich zur 4000er Ryzen Generation nicht mehr die Stange halten, trotzdem wünsche ich Intel nichts Schlechtes die CPUs haben mich nie im Stich gelassen (y).
 

DTX xxx

Banned
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.549
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i5 4670K
Mainboard
ASRock
Grafikprozessor
GTX 1070
Betriebssystem
W8.1
Klar ist Takt nicht alles, aber bei IPC ist AMD schon fast auf Intels Niveau bei Spiele (Anwendungen sind mir EGAL, da ich dies nicht nutze),
Das ist einfach ungenügend. IPC bei Spiele. Was kommt als nächstes? IPC bei der Tastatureingabe? IPC bei der Installation eines Prozessors? Dann noch dieses, Anwendungen sind dir egal.
Nein, AMDs Architektur hat in jeglicher Hinsicht eine bessere IPC. Nur der Takt rettet Intel.
Einzig und allein liegt AMD bei Spiele nur deswegen bedeutungslos zurück, weil AMDs Prozessoren einen anderen Aufbau haben. Überhaupt lässt sich eine IPC bei Spiele überhaupt nicht messen. Da spielen zu viele Parameter mit hinein. Wärme, aktuelle Kernnutzung, Verbrauch, Betriebssystem, das Spiel.

Doch Fakt ist, um mal das Thema der News zu bemühen. Das Gerücht, Intel wird keine 10nm Desktop CPUs bringen, scheint immer mehr Realität zu werden. Da sollten sich so einige mal Gedanken darüber machen, allen voran @Holt, der der Community und der HWL Redaktion eine Versschwörung unterstellt, sie seien alle nur noch darauf gepolt Intel zu schaden.
Das ist eine maximale zivilisatorische Entgleisung.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElBlindo

Well-known member
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.258
Ort
Dortmund
System
Desktop System
Olle Kiste
Laptop
2x Lenovo Yoga Ultrabook
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3700X
Mainboard
Asus ROG Strix X570-F
Kühler
Asus ROG RYUJIN 240
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200
Grafikprozessor
Asus GeForce RTX 2070 ROG Strix OC
Display
LG 34UC88-B
SSD
Samsung M.2 970 EVO Plus 250GB + Crucial MX500 2000GB
Gehäuse
Corsair Air 540 White
Netzteil
Corsair AX 860i
Keyboard
Corsair K95 RGB Platinum
Mouse
Corsair Dark Core RGB+Corsair MM800 RGB Polaris
Betriebssystem
Win 10 Pro 64bit
Webbrowser
FF
Da sollten sich so einige mal Gedanken darüber machen, allen voran @Holt, der der Community und der HWL Redaktion eine Versschwörung unterstellt, sie seien alle nur noch darauf gepolt Intel zu schaden.
Hat Er das wirklich getan?? Kann Ihn ja nicht mehr lesen weil auf ignore! Also sind wir jetzt schon so weit, das wir eine Weltverschwörung anprangern, weil man der Wahrheit unbedingt nicht ins Gesicht schauen möchte?? Heimatland................das ist ja mal ein ganz neuer Level von Verfolgungswahn, der hier beschritten wird. Zeigt aber auch ganz real, wie weit ein Lobbyist und Ultra Fanboy geht!! :wall:
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.152
Ort
SN
:btt:
Euren Kindergarten mit/über Holt klärt ihr am Besten mit ihm direkt. Was soll der Affenzirkus hier immer? Wir haben es alle verstanden, dass hier ein paar wenige Teilnehmer einen Groll gegen den User Holt hegen. Es kann doch nicht angehen, alle Nase lang diesen Scheiß wieder hochzukramen.
 

ElBlindo

Well-known member
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.258
Ort
Dortmund
System
Desktop System
Olle Kiste
Laptop
2x Lenovo Yoga Ultrabook
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3700X
Mainboard
Asus ROG Strix X570-F
Kühler
Asus ROG RYUJIN 240
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200
Grafikprozessor
Asus GeForce RTX 2070 ROG Strix OC
Display
LG 34UC88-B
SSD
Samsung M.2 970 EVO Plus 250GB + Crucial MX500 2000GB
Gehäuse
Corsair Air 540 White
Netzteil
Corsair AX 860i
Keyboard
Corsair K95 RGB Platinum
Mouse
Corsair Dark Core RGB+Corsair MM800 RGB Polaris
Betriebssystem
Win 10 Pro 64bit
Webbrowser
FF
Tschuldigung..................ist so ne Art "running Gag"!! :bigok:
 

DTX xxx

Banned
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.549
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i5 4670K
Mainboard
ASRock
Grafikprozessor
GTX 1070
Betriebssystem
W8.1
Also ich habe keinen Groll. Welch famose und fehlerhafte Einschätzung. Ich beweise nur meine Kritik mit Fakten und habe Spaß dabei.
Mal sehen was Sockel 1200 bringen wird und wie die Preise sich gestalten werden. Meine persönliche Einschätzung sieht keinen großen Gegenschlag. Allerdings verschafft es etwas Zeit für Intel, denn der Konkurrent wird erst ab Oktober mit einer Antwort kommen.
 

eratte

Member
Mitglied seit
28.12.2002
Beiträge
787
Ort
Rheinberg / NRW
Wir haben es alle verstanden, dass hier ein paar wenige Teilnehmer einen Groll gegen den User Holt hegen. Es kann doch nicht angehen
Dass ist denke ich ein Fehlannahme, nicht jeder der ihn unmöglich findet hat die Zeit und die Lust das hier ständig kund zu tun.

Zum Thema: es bleibt spannend ob intel seine Versprechungen auch wahr macht.
 
Oben Unten