Aktuelles

Intel Core i9-10900 Engineering Sample im Cinbench R15 und R20

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.259
intel8gen.jpg
Vor wenigen Tagen zeigte sich bereits ein Intel Core i7-10700F im Cinebench R20. Xfastest aus Hong Kong zeigt schon, dass die neuen Core-Prozessoren der zehnten Generation in Asien bereits großflächig verfügbar sind – auch wenn es sich nur um Engineering Samples handelt. Wie erwartet, hat es nicht lange gedauert, bis die ersten Benchmarks dazu auftauchen. Genau dies ist nun geschehen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.002
Mir fällt mal gerade auf , dass die CPU bei gleichen Takt wie meine eine ähnliche IPC hat.

Also ist ein 9900K tatsächlich nur schneller durch den höheren Takt.

Da hat wohl ein Ryzen 3000er tatsächlich eine höhere IPC .
 

Rollo3647

Semiprofi
Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
288
Wo Bitte sieht man das nur 2,5 Ghz anliegen ? CPU-Z zeigt nur Core#0 als Momentaufnahme.
 

kaotika

Enthusiast
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
157
Mir fällt mal gerade auf , dass die CPU bei gleichen Takt wie meine eine ähnliche IPC hat.

Also ist ein 9900K tatsächlich nur schneller durch den höheren Takt.

Da hat wohl ein Ryzen 3000er tatsächlich eine höhere IPC .

Hast du daran bisher gezweifelt?
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Mir fällt mal gerade auf , dass die CPU bei gleichen Takt wie meine eine ähnliche IPC hat.
Ist ja auch die gleiche CPU - nur mit 2 weiteren Kernen drauf. Und ja, bei Takt- und Speicherparität, hat Ryzen 3000 eine höhere IPC. Rohleistung bügelt Intel derzeit noch durch den Takt weg. (4.4GHz vs 5GHz all-core Betrachtung)
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.002
Ne ne ich habe einen Broadwell E . 6900K

Ginge schon davon aus , dass es wenigstens 10% mehr IPC hätte.

Auch der 9900K gegenüber dem 6900K.
Aber bei gleichen Takt etwa gleiche Leistung .

14nm ist halt 14 nm.
 

Phoenix2000

Legende
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
6.648
Das hat nix mit der Fertigung zu tun, AMD hat einfach mal ne höhere IPC, selbst mit RamOC und ner massiv besseren Latenz bringt der AMD einfach eine höhere IPC.

Es ist einfach eine Frage der Architektur und da ist der Ryzen 3000'er einfach sehr stark, ihn begrenzt wirklich "nur" die Latenz/RAM um das 1:1 umzusetzen in allen Fällen.

Wäre die Ram Anbindung und Takt wie beim CoffeeLake würde er das Maß der Dinge sein.

Das ist auch der Grund wieso ich hoffe das Intel die neue Architektur in 14nm nochmal auflegt, da hätte man alle Vorteile bis auf die Effizienz, was bei 8-10Kernen aber noch so geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.613
Ist ja auch die gleiche CPU - nur mit 2 weiteren Kernen drauf. Und ja, bei Takt- und Speicherparität, hat Ryzen 3000 eine höhere IPC. Rohleistung bügelt Intel derzeit noch durch den Takt weg. (4.4GHz vs 5GHz all-core Betrachtung)
Nicht in allen Anwendungen.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.637
habe einen Broadwell E . 6900K

Ginge schon davon aus , dass es wenigstens 10% mehr IPC hätte.
Die Skylake Architektur hat mehr IPC als Broadwell, aber ob es 10% sind? Außerdem ist Cinebench ein reiner FPU Benchmark, die Integerperformance spielt bei CB keine Rolle.
 

Gunmarine

Enthusiast
Mitglied seit
09.10.2003
Beiträge
172
Ort
Bonn
Ne ne ich habe einen Broadwell E . 6900K

Ginge schon davon aus , dass es wenigstens 10% mehr IPC hätte.

Auch der 9900K gegenüber dem 6900K.
Aber bei gleichen Takt etwa gleiche Leistung .

14nm ist halt 14 nm.

Wenn du mit der Kiste zockst liegen zwischen deinem Broadwell E und dem 10900K Welten. Kumpel hat jetzt nen 9900K verbaut, hab mal drauf PUBG gezockt, zwischen dem und meinem OC 5960X, der ja nicht wirklich langsamer als deiner ist, liegen einfach Welten. Wo ich drops auf 70 hab, hat er 150 FPS. Ergo bringt die Kiste schon die doppelte Leistung bei nur 500 mhz mehr Singlecore Takt als meiner, Multicore sinds gerade mal 200-300. Die Architektur + 4000 mhz RAM holen da halt schon ne Menge raus.
 

Winchester73

Experte
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
866
Und dein Kumpel hat die gleich 1080TI wie du. :stupid:
Den Rest spar ich mir lieber. "Doppelte Leistung"..... meine Fresse. :rofl:
Netto nur 2%!
Dafür sind die Cash Latenzen schlechter als beim BW
Gibts jetzt Geld zurück?
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.002
Wenn du mit der Kiste zockst liegen zwischen deinem Broadwell E und dem 10900K Welten. Kumpel hat jetzt nen 9900K verbaut, hab mal drauf PUBG gezockt, zwischen dem und meinem OC 5960X, der ja nicht wirklich langsamer als deiner ist, liegen einfach Welten. Wo ich drops auf 70 hab, hat er 150 FPS. Ergo bringt die Kiste schon die doppelte Leistung bei nur 500 mhz mehr Singlecore Takt als meiner, Multicore sinds gerade mal 200-300. Die Architektur + 4000 mhz RAM holen da halt schon ne Menge raus.


Habe aber bei PubG keine drops auf 70 fps.

Habe 100fps stable in Verbindung mit meiner 2080TI .

Mit der 1080TI hatte ich auch Drops, aber mit der RTX performt es gut.

Hab bei wenigen spielen wirklich cpu Limit.
Wenn überhaupt bei wenigen dx11 Titel von ubisoft.

Spiele in dx12 wie battlefield 5 oder hitman 2 und cod mw laufen stabil.

OK brauche halt nur 100 FPS...

Mir ist klar das ein 9900k 20-30 % mehr Leistung bringen kann . Ich habe Wasserkühlung und kann auch was aus der cpu raus holen.

Mir ging es nur um die IPC.
 

Gunmarine

Enthusiast
Mitglied seit
09.10.2003
Beiträge
172
Ort
Bonn
Und dein Kumpel hat die gleich 1080TI wie du. :stupid:
Den Rest spar ich mir lieber. "Doppelte Leistung"..... meine Fresse. :rofl:

Gibts jetzt Geld zurück?

Nein er hat eine der billigsten 2070S, die ist langsamer als meine 2050/5900 1080 Ti. Ich weiss nicht ob du rechnen kannst, aber wenn ich ins Bootcamp droppe, fliegen meine FPS nur so runter, GPU Load bricht ein, die GPU langweilt sich. Paradise auf Sanhok hab ich schon 40 FPS getrackt mit der Kiste, GPU load 20%.

Und egal wo ich mit seinem 9900K runter gehe, der rennt da immer 3 Stellig rum. Aber spar dir den Rest, wenn ich in den Situationen mit nem 5960X 70 FPS hab und er hat 150 hat er wohl GENAU in dem Moment wo die CPU im Limit ist die doppelte Leistung. Wenn du das nicht kapierst...mit deinen Worten "meine fresse".
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.335
Kleines Update von wccftech zum 10900k.
 
Oben Unten