Aktuelles

Intel Core i7-9700K in Geekbench: Hohe Leistung auch ohne SMT

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.221
Nachdem Intel weder die Gamescom noch die IFA für die Vorstellung der neuen Core-i-9000-Prozessoren genutzt hat, stellt sich erneut die Frage nach der offiziellen Bekanntmachung sowie dem Marktstart. Zumal nun eine der letzten Fragen mehr oder weniger beantwortet wurde: In Geekbench ist der Core i7-9700K einmal mehr mitsamt Leistungsdaten aufgetaucht.Wo der zunächst vermutlich schnellste neue Core i7 im Hinblick auf die Performance anzusiedeln ist, hat sich schon vor Wochen gezeigt. Unklar war lediglich, ob Intel den Prozessor, bei dem Hyper-Threading respektive SMT zugunsten zweier zusätzlicher CPU-Kerne gestrichen wurde, knapp vor oder knapp hinter seinem...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.778
Ort
Oberbayern
Ulala, Intel hat endlich ein bisschen vom OC Spielraum mit Stock Taktraten zurück geholt :d

Für uns Hardware Nerds wirds eigentlich erst interessant wenn bei selbem Takt was deutlich besseres raus kommt, oder das OC Potential zu nimmt :)
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Was ist das für ein Benchmark wo ein i7 auf Niveau eines TR1950X liegt? Sicher hat der GHz aber der AMD hat 16 Kerne.
 

homann5

Semiprofi
Mitglied seit
10.10.2007
Beiträge
1.114
Was ist das für ein Benchmark wo ein i7 auf Niveau eines TR1950X liegt? Sicher hat der GHz aber der AMD hat 16 Kerne.
Geekbench skaliert ab einem bestimmten Punkt nicht mehr, bzw. sorgen ab einem bestimmten Punkt mehr Kerne für Probleme. Deshalb ja im Text auch der Hinweis darauf, dass die Leistungseinschätzung nur für Geekbench gültig ist.
 

MrKGB

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
695
Ort
Ger
Was ist das für ein Benchmark wo ein i7 auf Niveau eines TR1950X liegt? Sicher hat der GHz aber der AMD hat 16 Kerne.

Sind scheinbar keine gut parallelisierbaren Workloads oder die Skalierung über mehrere Kerne ist begrenzt ka was geekbench genau testet aber es wird beworben mit "Primate Labs develops performance analysis software for desktop and mobile platforms. Primate Labs' Geekbench is the leading cross-platform processor ..."

Nix wirklich neues also das im Desktopumfeld totwerfen mit Kernen nicht weiterhilft.
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.638
Ort
Türkiye
Vermutlich werden wir echte Mehrleistung nur noch durch noch mehr Kerne sehen.

Ich hatte erst vor wenigen Wochen ein Benchmark verlinkt, wo ein 8700K mit 5.0Ghz und 5.3Ghz verglichen wurde und der Unterschied war dermaßen klein, dass sich die zusätzlichen 300Mhz pro Kern überhaupt nicht gelohnt haben (2-3 FPS).
 
Zuletzt bearbeitet:

Riplex

Hardcore Schrauber
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
3.364
Ort
Köln
Single-Core Score 6312
Multi-Core Score 28878
8700K @ 5 ghz
DDR4 3200 C14
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.778
Ort
Oberbayern
Single-Core Score 6312
Multi-Core Score 28878
8700K @ 5 ghz
DDR4 3200 C14

Also hat Intel wirklich einfach den OC Spielraum genutzt.. deine Resultate liegen ja im Bereich des 4,9GHz Turbos des i7-9700K.
 

alpinlol

Semiprofi
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
907
Wobei Intel bestimmt wieder den offiziellen Speichertakt leicht erhöht wodurch auch Software die nicht aller Kerne nutzt ein paar Prozent schneller ist.
Klar sind CPU Gaming Benchmarks in FHD und mit 2933Mhz Speichertakt albern wenn der Mainstream WQHD hat und per XMP sowieso 3000Mhz fährt
aber in bunten Balkendiagrammen muss das Neue ja irgendwie besser dastehen um einen Kaufanreiz auszulösen damit die Wirtschaft angekurbelt wird.

Der Mainstream hat WQHD?... 1440p im Mainstream, bist du dir sicher? Also wenn wir hier vom selben "Mainstream" reden, dann dürfte die Auflösung bei besagten Nutzern wohl eher auf FHD belaufen (1080p).
 

EvoluT1oN

Enthusiast
Mitglied seit
17.02.2005
Beiträge
2.058
Also hat Intel wirklich einfach den OC Spielraum genutzt.. deine Resultate liegen ja im Bereich des 4,9GHz Turbos des i7-9700K.

So sieht es aus. Spannend wird sein wie viel Luft nach oben noch vorhanden ist. So richtig interessant wird es doch erst, wenn 5.5Ghz keine Seltenheit ist beim 9700k.
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.638
Ort
Türkiye
Ich vermute, dass der 9900K nichts anderes als ein 8700K mit 2 zusätzlichen Kernen ist. Interessant wird es sein, wie gut/schlecht er sich mit den 2 extra Kernen kühlen lässt, wenn man kein WaKü-Mora-Monster hat.
 

alpinlol

Semiprofi
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
907
Ich vermute, dass der 9900K nichts anderes als ein 8700K mit 2 zusätzlichen Kernen ist. Interessant wird es sein, wie gut/schlecht er sich mit den 2 extra Kernen kühlen lässt, wenn man kein WaKü-Mora-Monster hat.

Nicht zu vergessen, dass der i9 9900k wohl verlötet ist, was das ganze out of the box schon mal erheblich leichter gestaltet.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.422
Ort
ganz im Westen
Kann die Redaktion bitte folgende Aussage näher erläutern? Worauf basiert diese Annahme?
Denn erwartet wird, dass vor allem die schnelleren Core-i-9000-Modelle ihr volles Potential nur auf einem Z390-Mainboard entfalten können.
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.778
Ort
Oberbayern
Fand ich auch ein bisschen doof die Aussage.. da hätte mMn stehen müssen: (was natürlich nicht zum Artikel passt)
"Denn erwartet wird, dass vor allem das schnellere Core-i9-9900K-Modell ihr volles Potential nur auf einem Z390-Mainboard entfalten kann."
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.124
Ort
50.969
Kann die Redaktion bitte folgende Aussage näher erläutern? Worauf basiert diese Annahme?

Ja stimmt, wenn ein i9 auf z370 ausgebremst würde, wäre das nicht schön, denke aber, dass der Satz auf OC bezogen ist ....
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.465
Ort
Hoywoy(heimat)
denke, das mit dem Z390 ist wieder nur Marketingblabla, damit alle ja den 390 kaufen.

Die Dinger laufen genauso auch auf den 370iger Boards. Biosupdates gab es in den meisten Fällen dafür ja schon.
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.922
Ort
Bayern
I7 ohne HT, auch wenn es wohl ein toller Prozessor wird, aber das schmeckt mir einfach nicht.
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Naja, HTT ist doch eh "kaputt", also ich würde das nicht mehr haben wollen!
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.124
Ort
50.969
Wo ist HTT denn kaputt?
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.843
Ort
Capital City 🇩🇪
Zuletzt bearbeitet:

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.843
Ort
Capital City 🇩🇪
HT ist @home kein bisschen problematisch und was dich also wirklich stört ist der Preis.

Ich werde auch dieses mal auf HT verzichten, fand es schon immer zu teuer (bei intel).
 

Luxxiator

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.131
Ort
Thüringen
So ganz sicher scheint HT dann doch nicht zu sein weil Intel sich irgendwie doch zu Gegenmaßnahmen gezwungen sieht.Hier steht noch was interesantes dazu;kann sich jeder seinen Reim drauf machen...
 

olDirdey

Semiprofi
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
4.252
Ihr macht euch wirklich Sorgen über Hyperthreading? Bevor Ihr da eine Sekunde eurer Gedanken dran verschwendet, macht euch lieber Gedanken die ME loszuwerden.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.124
Ort
50.969
Lesen?

I3 I5 und jetzt auch I7 werden kein HT haben, das lässt sich Intel dank I9 Bezeichung nun noch höher bezahlen.

Außerdem:
Intel Core i9 9900K - Wegen Produktionsengpässen erst 2019? - GameStar

Könnte also wie bei der 8000er Serie kommen.

HT ist nicht kaputt aber ist sehr anfällig was die Sicherheit angeht.

:eek: Oh das ist aber nicht schön, ohne HTT wird neue 8-Kerner von Intel aber nicht einfach haben gegen den AMD 2700X zumindest in Anwendungen.

Das ist aber echt eine Enttäuschung wo der 9900K schon so lange jetzt angekündigt wurde. ):
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.638
Ort
Türkiye
Wenn der 9900K erst 2019 kommen würde, wäre das in Ordnung für mich. Dann kann ich meinen 8700K noch weiter ausreizen. :fresse:
 

iceman84

Experte
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.096
Ort
Bayern
Wenn der 9900K erst 2019 kommen würde, wäre das in Ordnung für mich. Dann kann ich meinen 8700K noch weiter ausreizen. :fresse:

sehe ich auch so mit meinem 2600k - wobei die r290 schön öfters mal nicht mehr die 100 fps in WQHD schafft - zum Glück zocke ich nichts anspruchsvolles.
wo man bin jetzt auch schon hin und hergerissen hatte mich schon auf die 99er gefreut - aber wenn der Preis soviel höher ist wirds vielleicht doch nen 9700er mal schauen was die ersten schreiben bzgl. normalem OC.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.124
Ort
50.969
Man Man Man, so lange der 9000er von Intel nicht da ist kann sich AMD wohl erstmal zurücklehnen.
Und wenn das Gerücht stimmt, dass der 9000er Intel erst 2019 kommt, lacht sich AMD tot.

Hätte mich über mehr Konkurrenz gefreut. :(
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.638
Ort
Türkiye
Ich hatte AMD (6C und 8C) und selbst im GPU-Limit Microruckler. :fresse: Ach lassen wir das...

Hauptsache Intel liefert gute Qalität.
 
Oben Unten