Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Intel Core i3-6300 auf über 6 GHz übertaktet – BCLK-OC mit Non-K-Prozessoren vor dem Durchbruch?

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.396
Ort
Leipzig
Intel Core i3-6300 auf über 6 GHz übertaktet – BCLK-OC mit Non-K-Prozessoren vor dem Durchbruch?

<p><img src="/images/stories/logos-2015/intel3.jpg" alt="intel3" style="margin: 10px; float: left;" /></p>
<p>Mit Sandy Bridge schob Intel dem Übertakten günstiger Prozessoren einen Riegel vor. Weil der Basistakt (BCLK) nur geringfügig erhöht werden kann, sind deutliche Übertaktungserfolge seitdem praktisch nur mit Modellen möglich, die einen offenen Multiplikator haben. Und diese K-Modelle lässt Intel sich in aller Regel gut bezahlen. Die Zeiten, in denen selbst günstige Celeron- und Pentium-Modelle massiv übertaktet werden konnten, schienen vorbei – sieht man einmal vom Intel Pentium G3258 Anniversary Edition ab, mit dem Intel selbst schon regelrecht nostalgisch wurde.</p>
<p>Doch es mehren sich die Anzeichen, dass BCLK-OC nicht so hoffnungslos bleiben muss wie in den...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/37471-intel-core-i3-6300-auf-ueber-6-ghz-uebertaktet-bclk-oc-mit-non-k-prozessoren-vor-dem-durchbruch.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.677
Ort
Oldenburg
Das klingt doch super! Hat es einen bestimmten Grund, warum er nur i3 Übertakten hat? Wegen der Wahrscheinlichkeit, dass alle kerne den gleichen Takt schaffen?
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.182
Ort
Im sonnigen Süden
Das klingt doch super! Hat es einen bestimmten Grund, warum er nur i3 Übertakten hat? Wegen der Wahrscheinlichkeit, dass alle kerne den gleichen Takt schaffen?
Er hat ja auch einen i5 übertaktet.
Bei i7 macht es relativ wenig Sinn da es dort ja ungelockte gibt. Wobei ein vergleich wäre wohl durchaus interessant gewesen auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob die CPU der BCLK überhaupt juckt.
Hängen da CPUinterne Komponenten dran, die nicht vom effektiven Takt gesteuert werden?

Relativ interessante sache, aber ob Intel dem nicht irgendwie nen Riegel vorschiebt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klemens

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2008
Beiträge
1.729
Relativ interessante sache, aber ob Intel dem nicht irgendwie nen Riegel vorschiebt?

Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Da wird dann wieder ein "unauffällige" Vorschrift zu den Board-Partnern geschoben oder ein zufällig nötiges Bios-Update bei den Endkonsumenten vollzogen. :fresse:
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.997
Er hat ja auch einen i5 übertaktet.
Bei i7 macht es relativ wenig Sinn da es dort ja ungelockte gibt. Wobei ein vergleich wäre wohl durchaus interessant gewesen auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob die CPU der BCLK überhaupt juckt.
Hängen da CPUinterne Komponenten dran, die nicht vom effektiven Takt gesteuert werden?

Relativ interessante sache, aber ob Intel dem nicht irgendwie nen Riegel vorschiebt?

Gibt doch ungelockte i5. ;)
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
16.802
Ort
Koblenz
Die K Modelle sind aber deutlich teurer. So reicht der günstigste i5 für 200€ zum übertakten aus. Noch dazu kann man einfach den i3 6100 kaufen und takten anstatt für 200mhz satte 60€ zu bezahlen (= i3 6320).

Auf der Skylake Plattform ist BCLK overclocking generell möglich, da der pcie Takt (endlich) vom BCLK entkoppelt ist. Intel hat aber per Software bei ~103Mhz einen Riegel vorgeschoben.

Diesem Riegel hat Supermicro zuerst umgangen, jetzt ziehen Asus und Asrock nach.

Auf S.1150 war der BCLK ja durch die Kopplung an dem pcie auf etwa 108Mhz begrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

TARDIS

Experte
Mitglied seit
30.06.2013
Beiträge
2.648
WTF, ein i3 auf 6 Ghz?


DAS DRÜCKT!

Ich könnte dazu etwas sagen, aber wozu die Trolls in ihren Höhlen wecken...
 

gogoAustria

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.621
Ort
Niederösterreich
Mein 1st Gen i3 lief auf 4,5GHz unter Luft mit Top Temperaturen (Kühler gab es damals auch noch keine so riesigen wie heute).
Das OC lief auf jedem 60€ Board, damit konnte man sich ein ordentlich leistungsfähiges Gerät für sehr wenig Geld bauen.
 

Elmario

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.776
Weil der i3 billig ist vielleicht? Für mich macht OC nur Sinn, um aus billiger Hardware die Leistung herauszuholen, für die man sonst wesentlich mehr zahlen müsste. Der i3 hat gerade die Menge von Threads die er braucht, er entspricht im Vergleich zum i5 taktbereinigt in den meisten Spielen ja in etwa einer 3Kern-Variante desselben.
Die Pentiums haben zu wenig Threads, und die i5 kosten schon wiederzu viel.

Deshalb ist die grandiose Intel Idee mit den gelockten CPUs auch einfach nur Scheiße.
Falls das wirklich klappt, wäre das schon toll, und würde dem Overclocking wieder einen Nutzen geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.677
Ort
Oldenburg
Das ist mir vollkommen klar und ich teile deine Meinung! Ich hatte übersehen, dass es sich beim 6400 um einen i5 handelt... mein Fehler. Hoffentlich wird das OC dann nicht nur von den High Ende Brettern unterstützt. Dann wäre die Ersparnis wieder gleich null...


weil das teil da so viel strom sauft und man da angst ums mainboard hatte?

echt jetzt? Deine Kommentare werden irgendwie immer zweifelhafter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.024
Ort
Capital City 🇩🇪
Ohne intels Segen ist das ganze ein gewagtes Spiel, das hat uns ja die jüngste Vergangenheit auch wieder gezeigt.
 

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.677
Ort
Oldenburg
die wahrheit tut wohl weh?
ist nunmal ein irrglaube, daß Intel/Nvidia bei starkem OC so sparsam ist...

Habe ich niemals behauptet. Ich glaube nicht, dass oc das brett zum kochen bringt. Würde sonst viel öfter passieren. Das verwendete Gene VIII hat bestimmt genug reserven.
Mir ist auch bewusst, dass nvidia karten nicht sparsam sind wenn sie ihren sweetspot verlassen. Also stell mich nicht als leichtgläubig hin.
Bin bestimmt auch kein fanboy so wie du. Kaufe hardware nach dem p/l und nicht wegen der farbe, außer es geht ums modden ;)
 

Cibo

Enthusiast
Mitglied seit
22.02.2010
Beiträge
769
Das relevante ist für mich eher die Güte der CPUs. Wie wird dort sortiert?
Wenn man ein i5 einmal mit und einmal ohne K gegenüberstellt wie wirkt sich Übertakten auf die Leistungsaufnahme aus?

Bei GPUs werden ja teildefekte Segmente deaktiviert und der Chip als andere Modellvariante vertrieben wobei sich ein "kaputter" Chip ja nicht schlechter übertakten lassen muss da es ja auf die Güte der vorhandenen Segmente ankommt. Bei CPUs kann ich mir dieses Schema aber nicht so recht vorstellen gerade innerhalb einer Serie. Ein 2500 und ein 2500k sollten Leistungstechnisch bei identischen Takt das selbe Ergebnis bringen. Sollte also auch diese Chips selektiert sein und ein die guten zum k die schlechten zum non k wäre das Preisgefälle wohl immernoch ziemlich hoch das Übertaktungspotential der non k aber wohl auch alles andere als gut.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.182
Ort
Im sonnigen Süden
Liest die artikel doch vollständig und richtig...
Doch auch luftgekühlt konnte der kleine Core i3 (Basistakt 3,8 GHZ) auf immerhin 4,7 GHz beschleunigt werden.
Interessant da wären aber durchaus die Temperatren bei Luftkühlung gewesen, wobei ich mal vermute dass man an das Limit von 100-104 Grad ging.

Auf der Skylake Plattform ist BCLK overclocking generell möglich, da der pcie Takt (endlich) vom BCLK entkoppelt ist.
Ahh, das erklärt natürlich wieso das so plötzlich bzw. erst jetzt kommt. Danke.
 

senbei

Experte
Mitglied seit
23.05.2011
Beiträge
652
Auf der Skylake Plattform ist BCLK overclocking generell möglich, da der pcie Takt (endlich) vom BCLK entkoppelt ist. Intel hat aber per Software bei ~103Mhz einen Riegel vorgeschoben.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es bei Intels 100er-Serie 2 Clockgeneratoren -> einmal der Eigene im PCH welcher DMI/PCIe usw steuert, und einen Zweiten der vom Boardhersteller verbaut wird. Die Intelsoftware prüft dann beim booten ob sich ein normaler Prozessor im Sockel befindet und setzt die beiden clockgen dann gleich, wodurch sich das Limit(10X) ergibt. Wird ein K-Modell erkannt so wird der Boardeigene clockgen von der Leine gelassen und der bclk lässt sich auf 350+ verstellen. Eigentlich sollte ja dann sowas wie setfsb wieder funktionieren?
 

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.105
Ort
Wien
...
Interessant da wären aber durchaus die Temperatren bei Luftkühlung gewesen, wobei ich mal vermute dass man an das Limit von 100-104 Grad ging.
W00t?
Was glaubt Ihr denn was mit den Dingern passiert wenn man die etwas übertaktet? Ich mein von 3,8 auf 4,7 GHz sind es gerade mal 24% OC und die (zumindest im Screenshot) angezeigten 1,125 V sind jetzt auch nicht gerade besorgniseregend. Ja klar werden die heisser wenn man sie übertaket und ja das steigt enorm wenn man den Sweetspot verlässt (liegt bei Skylake je nach CPU wohl so zwischen 4+ und 4,5GHz). Aber das ist ein lumpiger Dual Core, der wird nicht gleich 100W mehr verbraten.
Also solche Temps kann ich mir nur vorstellen wenn der boxed Kühler beim OC genutzt wird.

@Topic
Bin gespannt ob Intel das wieder unterbindet. Wobei im Moment hätten sie nicht wirklich Grund dafür denn die Preise der jeweiligen Modelle sind ja nicht so gigantisch weit auseinander. Die Zeiten wo man einen brauchbaren i5 um 150 EUR bekommen hat bzw. einen i3 um knappe 90 EUR sind vorbei, zwar erst gut ein Jahr, aber doch. Dem EUR Kurs (mitunter) sei dank.
Einzig der kleine i3-6100 um knapp 125 EUR mit seinen 3,7GHz ist ja aktuell schon eine kleine Konkurrenz ggü. dem kleinsten i5-6400 mit nur 2,7 GHz (bis 3,3GHz Turbo). Zumindest für den normalen Durchschnittsuser der vielleicht die 4 echten Kerne des i5 kaum nutzen kann.
 

Nashdaq

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
1.873
Ort
90:10 - Leipzig:Wien
Die Übertakter sind sowieso nur eine Minderheit.
Hoffe also dass Intel da nicht zuviel Gegenwind produziert, sofern sich Motherboardhersteller dazu trauen dies per BIOS zuzulassen.
So ein i3 oder i5 non-K auf 4,5 wäre schon was sehr Feines! Mir fehlt sowieso schon lange ein i3-k im Lineup.
Der G3258 war zwar schön zum Rumspielen, aber bei MMOs hat der selbst bei 4,8 sofort gestottert, wenn man Chrome mit ~5 Tabs gleichzeitig geöffnet hat.
2 Threads sind zu wenig für einen modernen Desktop (zumindest wenn man nur eine Kleinigkeit parallel macht..)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.899
Ort
Karlsruhe
Wenn das bei den kommenden Skylake-EP Xeons auch möglich sein sollte und Zen pro Thread nicht mithalten kann weiß ich was meine nächste Plattform wird.

Gesendet von meinem A0001 mit der Hardwareluxx App
 

blubb0r87

Enthusiast
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
4.027
Ort
Schweiz
die wahrheit tut wohl weh?
ist nunmal ein irrglaube, daß Intel/Nvidia bei starkem OC so sparsam ist...

Immer grosse Töne spucken, aber selber sicher noch nie mit Trockeneis oder LN2 gebencht?

Selbst 300-400W können die guten Boards der CPU bereitstellen.
Und das geht auch mit AMD Boards, da die ja bei Normalbetrieb 225W liefern müssen.

Gut, bei AM3+ ist mancher auf die Schnauze gefallen, weil die Top-CPUs mehr gesoffen haben als so mancher Boardhersteller angenommen hat. Da war dann trotz gleichem Sockel ein neues Board fällig.
 

ELKINATOR

Banned
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
965
Immer grosse Töne spucken, aber selber sicher noch nie mit Trockeneis oder LN2 gebencht?
echt lustig, du hast eine abneigung gegen mich, weil ich offensichtlich nicht so ein selbsternannter experte wie du bin:O

tun mir ja leid, daß ich mehr ahnung als manch andere habe, ich werde jetzt aber nicht anfangen DAU-Scheiße zu posten um in foren freundlicher bahandelt zu werden!
 

Flak_IMP

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
2.086
Ort
HNX
Hab gerade das ASRock H110M-HDV, dafür gibts auch ein Betabios. Mal kuckn was der G4400 so kann.
 

blubb0r87

Enthusiast
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
4.027
Ort
Schweiz
echt lustig, du hast eine abneigung gegen mich, weil ich offensichtlich nicht so ein selbsternannter experte wie du bin:O

tun mir ja leid, daß ich mehr ahnung als manch andere habe, ich werde jetzt aber nicht anfangen DAU-Scheiße zu posten um in foren freundlicher bahandelt zu werden!

Experte wird man nicht durch Labbern und in Foren lesen, sondern durch eine handfeste Ausbildung plus hands-on Erfahrung. Dir fehlt dummerweise beides.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
16.802
Ort
Koblenz
Wird ein K-Modell erkannt so wird der Boardeigene clockgen von der Leine gelassen und der bclk lässt sich auf 350+ verstellen. Eigentlich sollte ja dann sowas wie setfsb wieder funktionieren?

Mehr oder weniger, ja. Beim K Modell klappt das, bei den non-K wird der BLK aber direkt wieder auf 102.x zurückgesetzt. Also ist setfsb zwecklos... Zumindest solange man das Beta BIOS nicht hat ;)
Bei den Skylake K Modellen hat Intel den BCLK oc ja schon von Anfang an erlaubt, nur halt bei den non-K nicht.


@Dragontear
Der Tempsensor läuft mit dem Beta BIOS noch nicht, deshalb werden dauerhaft 100•c Kerntemperatur ausgelesen

@Elkinator
Er hat den i3 und einen i5 6400 gebracht, so what?! Der i3 ist nur interessanter, da dort noch keiner über 4ghz war. Btw überleben die boards auch einen 6700k unter ln2.

Und im ernst: glaubst du das ein AMD unter oc kein schluckspecht wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantomias88

Banned
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
8.459
Ort
StuggiTown
Burn baby, burn! Schön das Intel aufschließen kann beim Takt!
Jetzt fehlen nur noch 2,5GHz bis zum AMD Rekord.

:xmas:
 

Naennon

AMD-Fanboy
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
26.772
Ort
Euskirchen, NRW
auweija....
 

aerotracks

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.552
Oben Unten