Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

Intel: Cascade Lake später – Servermarktanteil soll schrumpfen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.706
Derzeit tauchen beinahe täglich neue Meldungen zu Verspätungen und schlechter Kommunikation bei Intel auf. Gegenüber dem Analysten Romit Shah soll sich Intels CEO Brian Krzanich wieder einmal etwas unglücklich ausgedrückt haben. Thema war der Servermarkt 2019 und offenbar hat sich Krzanich eingestanden, dass es im kommenden Jahr schwierig werden dürfte, den Konkurrenten AMD auf historisch niedrigem Niveau zu halten. Ziel für Intel müsse es nun sein, den Marktanteil des Konkurrenzen unter 15 bis 20 % zu halten – ein bisher ungesehenes Eingeständnis des Chipgiganten.Dass AMD Marktanteile gewinnen und Intel entsprechend welche verlieren...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
17.398
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
XPX pro Aura Digital RGB MO-RA3 420 LT White und ALC 280er Radi D5Next Pumpe
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Intel muss halt langsam was tun.

Hier könnte vielleicht sogar ein Intel Partner Programm für Hersteller von Serversystemen Sinnvoll sein, wo zb alle Serversysteme nur noch unter Intel Brand verkauft werden dürfen, oder so. ;)
 

DeckStein

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.584
finde ich auch. alles unter 104% marktabdeckung ist doch ein armutszeugniss.
 

alpinlol

Member
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
714
Hauptsache die 8-Kern Alternative im Mainstream Segment findet endlich den Weg zum Kunden, ansonsten haben bald einige Kunden keine Geduld mehr und greifen zu AMD, denn da können sie bereits 8C/16T für ein gutes Geld beziehen.
 

Gubb3L

Well-known member
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.009
Hauptsache die 8-Kern Alternative im Mainstream Segment findet endlich den Weg zum Kunden, ansonsten haben bald einige Kunden keine Geduld mehr und greifen zu AMD, denn da können sie bereits 8C/16T für ein gutes Geld beziehen.
Hoffentlich dauert das bei Intel noch möglichst lange damit viele Kunden zu AMD abwandern.
 

Mo3Jo3

Well-known member
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
1.874
Ort
ganz im Westen
Sehe ich genau so, obwohl ich gespannt bin auf einen Intel 8kerner mit aktuellem Fertigungsverfahren und Ringbus.
 

Nozomu

Well-known member
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.476
Die Overclocker werden keinen Ryzen holen.
 

Nozomu

Well-known member
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.476
Ich kauf erst wieder ab AM4+ ab dann kann Intel auf Wiedersehen sagen.
 

Mo3Jo3

Well-known member
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
1.874
Ort
ganz im Westen
Wo hast du denn schon von der Leistungsfähigkeit von Intels next Arch gelesen? ;)
Ab IceLake sollen doch einige Veränderungen vorgenommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.172
Ein Shrink wäre ja mal was Neues ;)

32nm: Westmere, Sandy Bridge (2).
22nm: Ivy Bridge, Haswell (2).
14nm: Broadwell, Skylake, Kaby Lake, Skylake-SP, Kaby Lake-Refresh, Coffee Lake, Whiskey Lake, Amber Lake, Coffee Lake-Refresh, Cascade Lake, Comet Lake, Cooper Lake (12).
 

Mo3Jo3

Well-known member
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
1.874
Ort
ganz im Westen
icelake ist der letzte shrink
Dann wundern mich solche Aussagen etwas:

Erst danach soll die 9. Generation der Intel-Core-Prozessoren folgen, die auf einer neuen CPU-Architektur mit dem Codenamen »Ice Lake« basieren.
Quelle:Intel Ice Lake - Neue Prozessor-Generation angekündigt - GameStar

Erst mit Ice Lake soll Intel den Sprung nach vorn machen, unter anderem ein Multi-Chip-Design und bis zu 44 Kernen und ein neuer Sockel inklusive Unterstützung für ein Acht-Kanal-Speicherinterface war im vergangen Jahr einmal im Gespräch.
Quelle:Intel-CEO: AMDs Marktanteil bei Servern unter 15–20 Prozent stoppen - ComputerBase
(Betrifft wohl eher den Server Bereich)
 
I

ilovepancakes

Guest
Und für den 8/16er Intel gibts dann wieder einen neuen Chipsatz oder neue Bretter? :grin:
 
Oben Unten