Aktuelles

Intel bestätigt Verzögerung der mobilen Ivy-Bridge-Prozessoren

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="images/stories/logos/intel3.jpg" width="100" height="100" alt="intel3" style="float: left; margin: 10px;" />Es geht schon länger das Gerücht um, dass der Chipriese Intel bei seiner kommenden Plattform "Ivy-Bridge" mit einer Verzögerung zu kämpfen hat. Inzwischen wurde dieses Gerücht auch offiziell bestätigt, aber die Verzögerung betrifft wohl nur die mobilen Prozessoren aus dem neuen 22-Nanometer-Prozess. So gab der Executive Vice President und Chairman von Intel China, Sean Maloney an, dass die Kunden etwas mehr Geduld haben müssen, um ein leistungsfähigeres Notebook in den Händen zu halten.</p>
<p>Bisher gingen viele Analysten davon aus, dass sich die Verzögerungen in Grenzen halten würden und eine Veröffentlichung im Juni möglich wäre. Aber anscheinend hat...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=21605&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Oben Unten