Aktuelles

Intel Alder Lake-S: Dies sind die Z690-Mainboards von ASUS, MSI, Gigabyte und ASRock

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
60.414
intel-2020.jpg
Für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren sind neue Mainboards verpflichtend. Diese bekommen als Untersatz den Sockel LGA1700 und größtenteils auch die DDR5-Unterstützung. Demnach gibt es von den renommierten Mainboard-Herstellern wieder zahlreiche neue Platinen, die wir innerhalb dieser News zusammengetragen haben. Angefangen mit ASUS und MSI, über Gigabyte und ASRock.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kenaz

Experte
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
1.324
Bei den aufgerufenen UVP handelt es sich ja wohl um einen schlechten Scherz? :stupid:
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.752
Ort
Ruine Trimburg
Asus, MSI, AsRock und Gigabyte scheinen mit den 60zig Z690 tatsächlich hohe Erwartungen zu haben. Mal gespannt ob sich das Zeugs zu den annoncierten Preisen wirklich in der Menge verkauft, die Zielgruppe für solch ein Bundle aus Board, CPU und Ram ist ja numerisch nicht unbedingt von Wachstum gekennzeichnet.
 

Pargona

Experte
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
314
Ort
Schweiz
Sind keine Mini ITX Mainboards dabei oder habe ich diese übersehen?
 

Pargona

Experte
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
314
Ort
Schweiz
Frage mich generell, wie es mit Mini ITX weiter gehen wird. Wenn man schaut, wie der Verbrauch der Grafikkarten steigt.
Irgendwann hat man dann Probleme die Abwärme abzuführen.
 

Srider

Urgestein
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
6.221
Ort
Essen
9FE85BE2-7C8F-40F5-A473-A48E8C4F6142.jpeg

ROG Strix Z690-I Gaming WiFi ist doch ITX
 

Felix the Cat

Der mit SeLecT tanzt
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
22.393
Ort
An der schönen Nordsee.
ASRock hat auch ein ITX Board. ;)
 

Naennon

AMD-Fanboy
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
27.076
Ort
Euskirchen, NRW
1947€

lick my balls
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.161
Ort
Exil
Die Preise von Asus sind jedenfalls mal "selbstbewusst" :d

Überlege gerade, eigentlich wollte ich wieder zu denen zurück...
 
Zuletzt bearbeitet:

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
274
Mit nem 12900K, DDR5 und ner 2TB PCIe 4 SSD bewegt man sich im 2000 € Bereich 😤
 

Pargona

Experte
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
314
Ort
Schweiz

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.665
Ort
dieser thread

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.439
Ort
FFM
12700k, 32gb vengance, und ein z690 prime a. 1112

mit abzug meines bundles ca 500€ sind wir bei 612 :d

aber ohne benches
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.161
Ort
Exil
Sind die Asus Boards mit Sockel 1200 Kühlern kompatibel? Jedenfalls sehen die doppelten Bohrungen im PCB so aus. Handbuch ist leider noch nicht verfügbar.

Edit: Laut hier ja!
All of the Z690 motherboards from ASUS also feature mounting holes that are compatible with CPU coolers designed for the LGA 1200 or LGA 1700 sockets.
Das ist ja geil. Dann muss ich nicht warten bis Watercool den Arsch hochbekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark Session

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2011
Beiträge
5.779
Ort
Rheinland Pfalz
Angeblich nicht. Meine Fractal S36 kriegt kein Kit mehr, weder von Alphacool dem Pumpenhersteller, noch von Fractal selbst. Auch mein letzte Woche eingetroffener Assasin III ist nicht werksseitig kompatibel und braucht ein neues Kit.

Sprich entweder ihr braucht aktualisierte neue Kühler, oder Brackets vom Hersteller.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.109
Man muss ja nicht das Topmodell nehmen, es gibt ja auch schon ein Z690 Board ab 218 Euro bei ASUS, in welchem man dann auch seine alte DDR4 RAMs weiternutzen kann und die SSD gehört auch nicht in den Preis eingerechnet, die braucht man entweder auf für das aktuelle System oder für jedes andere System auf welches man upgraden will. Aber mancher muss es sich vermutlich künstlich teuer rechnen um nicht doch in Versuchung zu kommen :d
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.439
Ort
FFM
ich hab aktuell ein z390 master. das ding hat wlan, bluettooth, ne gute soundkarte, usb amplifier etc....

das wäre bei einem z690 prime A schon ein rückschritt. schweinerei diese zeit

aber wenn ich ehrlich bin nutze ich weder wlan, bt, die sk oder den amp. :fresse:
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.161
Ort
Exil
Vor allem ist die Prime Serie so hässlich. Diese PCB Tattoos und hellen Aufsätze gehen gar nicht.

Habe jetzt das Strix F Gaming genommen, mit den 100€ Cashback ist das gerade so noch erträglich.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.439
Ort
FFM
ja irgendwie sieht die komisch aus dieses mal.

das weiße strix ist ddr4 für schlank 350 euro wtf...

zur 3080 strix passt aber eh kein weißes board.
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.043
Ja aber dafür hat man dann auch erstmal Ruhe bis AMD Zen3+ bringt. :d

Man hat ohne ende Ruhe versteh die Leute nicht, die jede neue Generation aufrüsten müssen. Bzw. zen 3+ ist eh irrelevant bzw. zen 4 soll ende 2022 rauskommen. Bzw Zen 3 wird ähnlich wie alder lake kaufen ggf schwächer /kaum besser.

Bzw. es ist die UVP wenn die Boards vorhanden sind bzw bei den Händlern ggfs paar Monate später kriegste boards so oder so unter der uvp.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.439
Ort
FFM
ich schau immer wan nich für mein bundle noch was brauchbares an geld bekomme und überlege dann ob ich umsteige.

athlon 1400 > P4 > q6600 > q9550 > 3570k > 6700k > 9900k

bis auf die ersten beiden gingen alle bundles gingen direkt weiter an kollegen oder im MP :fresse:
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.043
@Scrush

Seit 2016 nen Threadripper 1950x drin,die Singlecoreleistung ist dreck aber ich zock eh nichts mehr bzw. war immer fürs Arbeiten auch Videobearbeitung/rendern .
Davor nen intel xeon 1230v3 gehabt
Davor nen Amd 64 x2 4400+
und davor nen AMD 64 3800
und davor nen AMD Athlon 3000
Und davor nen Intel p4 2 Ghz
und davor nen intel p2 300 Mhz
und davor nen i386 33 mhz

Werd frühstens 2022(herbst-winter)/2023 Upgraden , wenn schnellere ddr5 module draussen sind bzw Zen 4-Zen 4+ draussen ist.
Werd aber dann wahrscheinlich von Threadripper zu nen Ryzen wechseln, bzw Angeblich sollen die kernzahlen mit zen 4 im mainstream bereich hochgehen. Obwohl mir 16 kerne dicke reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DDbom

Enthusiast
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
3.545
Ort
Im Norden

er geht wenigstens auf die Kühler "Problematik" ein.
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.043

er geht wenigstens auf die Kühler "Problematik" ein.

Es gibt keine Kühler Problematik.
Es gab vor Wochen/Monate von Gamermeld/DasMonty usw schon sachen deswegen. Das Noctua..bequiet..Scythe..corsair..fractal bzw.. alle gängigen hersteller auch von eher aktuellen kühlern. Mountingkits zur verfügung stellen werden.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.439
Ort
FFM
ich denke dass ist ja die "problematik". also dass es ein kit braucht :d
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.043
ich denke dass ist ja die "problematik". also dass es ein kit braucht :d

Aber aber das juckt nicht ich meine.. wenne für ne cpu /Mainboartd/ram sagen wir mal zusammen minimum 500-600 euro ausgeben wirst.. und für nen kit mit versand im höchstfall vlt 10/15 euro.. ist das eher zu verkraften. Anstatt nen neuen kühler zu kaufen.
Bzw bei den Boards , im video gezeigt, hat noch die alten bohrlöcher.
Wenn das alle machen/gemacht haben, sind nicht mal die mountingkits notwendig.
 
Oben Unten