"I'll be back": MSIs Z790 MPOWER richtet sich an RAM-Overclocker und kostet 199 US-Dollar

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.533
Manche unserer Leser werden sich bestimmt noch an die MSI-MPOWER-Mainboards erinnern. Die MPOWER-Mainboards eigneten sich besonders gut zum Übertakten von Prozessor und Arbeitsspeicher. Das letzte Modell seiner Art ist das Z170A MPOWER Gaming Titanium aus dem Jahr 2016. Acht Jahre später, sprich heute sind Bilder vom neuen Z790 MPOWER für Intels LGA1700-Prozessoren aufgetaucht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn ich mir die Bilder ansehe, sieht das nicht nach einem schweren Geschütz aus aber bin auf einen Test gespannt.
 
Wir werden bei MSI natürlich nachfragen, ob und wann wir ein Sample zu dem Board bekommen können. Ich selbst bin auch sehr gespannt, was das Board drauf hat.
 
Warum jetzt noch so ein Board für den Sockel?
Was will man denn heute noch groß Übertakten, läuft doch sowieso fast alles an der Kotzgrenze.
Bleibt nur noch der Name, womit man schnell nen paar Euro abgreifen kann.
Wobei, der Preis ist eigentlich erstaunlich niedrig.
 
Warum jetzt noch so ein Board für den Sockel?
Was will man denn heute noch groß Übertakten, läuft doch sowieso fast alles an der Kotzgrenze.
Bleibt nur noch der Name, womit man schnell nen paar Euro abgreifen kann.
Wobei, der Preis ist eigentlich erstaunlich niedrig.
Es gibt bisher für die Gen kein einziges 2-Dimm (Mem OC) µATX Board. Diese Lücke wird gefüllt.
 
Frage ob das Board es auch bringt was es soll was ram OC angeht .
 
Ich bin da recht zuversichtlich. Hatte mal ein MSI B760M Mortar und das konnte mit meinem 14600kf easy 8000 booten. Kann ja nur besser werden. :bigok:
 
Wenn ich mir die Bilder ansehe, sieht das nicht nach einem schweren Geschütz aus aber bin auf einen Test gespannt.
Wenn aber ein Asus Board gewesen wäre, hättest du Purzelbäume geschlagen, oder ?
 
Es gibt bisher für die Gen kein einziges 2-Dimm (Mem OC) µATX Board. Diese Lücke wird gefüllt.
Statt der beiden überflüssigen RGB Header wäre dafür jedoch eine Segmentanzeige und USB-Flashback ganz nützlich gewesen (imo).
 
Bin bei MSI nicht so im Bilde, aber das sieht auch eher so aus wie ein Sparbrötchen UNIFY welches man soweit ich weiß für Z790 nicht aufgefrischt hat.
 
///M ist schon mal der richtige Buchstabe. :)
 
Ein ATX oder EATX Board mit zwei Bänken wäre mal was.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt noch mit AM5 Sockel und gut ist.
Gibt es schon von ASUS (Gene) aber auch andere mATX und ITX Boards.
 
Das schaut mir aus wie ein im Funktionsumfang kastriertes B760 Mortar Max bei dem man 2 Dimm Slots vergessen hat drauf zu löten. B-Ware? :-)
 
Das sieht aus wie ein aufs nötigste getrimmte 2-Dimm Mem-OC Board, wenn sie halten, was sie versprechen. 😚 Bekommt man für 200$ normalerweise mehr Ausstattung?
Bin wirklich sehr gespannt auf das Ding.

edit:
Vermutlich würde der Umfang der Ausstattung auch auf ein ITX Board passen, was auch schön wäre.
 
0815 Brett. Schade dass sie nicht das gelbe Design der alten Mpower Boards fortgeführt haben, das hat mir gut gefallen.
 
Hatte schon an so etwas gedacht, was zum reinstecken in den USB-Header. Aber bei dem Preis... hmmm. :unsure:
 
muss sagen, absolut schade das CMOS-Reset bei 199€ nicht auf dem Mainboard verbaut wurde.....
Liegt wieder die Batterie unter der GPU, machts Spaß beim RAM OC, wenn er nicht bootet und Bootschleife fährst.

was soll sowas noch?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

muss sagen, absolut schade das CMOS-Reset bei 199€ nicht auf dem Mainboard verbaut wurde.....
Liegt wieder die Batterie unter der GPU, machts Spaß beim RAM OC, wenn er nicht bootet und Bootschleife fährst.

was soll sowas noch?
Absolut unter der GPU!
 
Weniger interessant wird das Board durch das Dashboard sicher nicht.

Vor allem der Formfaktor läuft mir gut rein, also das ist schon mal eine positive Überraschung was MSI da bringt.
 
Mit dem Dashboard passt auch die Ausstattung zur Ausrichtung und ist der Preis noch interessanter. So wird es sicherlich seine Fans finden.

Bei mir steht es damit nun auch auf dem Einkaufszettel :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh