Aktuelles

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11 (Update)

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.222
Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place können Kunden mit einem iPhone einen Großteil der Möbelstücke im eigenen Zuhause virtuelle platzieren.Dies ermöglicht es einerseits, dass Kunden die Abmessungen der Möbelstücke besser abschätzen...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

REDFROG

Well-known member
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.594
Ort
Baden Württemberg
Die app hatte ich kürzlich auf android ausprobiert und war total enttäuscht das es hier nur fake AR ist. Eigentlich gar kein AR. Das Möbelstück ist einfach mit der Bewegung des Smartphones mitgewandert. Das ist also kein echtes AR (wie man es zb von Hololens kennt)

Die Umgebung wird so gut wie gar nicht erkannt, die Möbel lassen sich nicht ordentlich verschieben.
Das ist bisweilen nur eine sinnlose Spielerei aber nichts, das tatsächlich einen Einkauf erleichtern oder erst ermöglichen könnte. Reine Pre-Alphatechnik.
 

DragonTear

Well-known member
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
12.951
Ort
Im sonnigen Süden
@REDFROG
Hat die Android version auch bereits dieses "AR-kit"?

EDIT: Wie es scheint hat Apple selbst eine eigene Implementation von AR in iOS 11 implementiert. Darum hat auch die DHL eine App grad vorgestern gebracht die sich dem zunutze macht.
Daher kann man davon ausgehen dass sich die Features von Android unterscheidet.
Mal sehen wann Google auch sowas bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten