Aktuelles

iFixit Akku Qualität

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Viktoriaa

Neuling
Mitglied seit
13.11.2021
Beiträge
5
Ich hatte meinen Laptop die meiste Zeit am Strom und selten ausgeschaltet. Was vermutlich nicht so gut für die Batterie ist.. Hat jedoch 11 Jahre gehalten :)
 

Schicksal

Enthusiast
Mitglied seit
17.08.2005
Beiträge
800
@/nob

Hallo Nob,

das hört sich echt interessant an. Tatsächlich ist eine gute Adresse für Ersatzakkus gold wert.
Habt ihr einen passenden Akku für ein Macbook 12" early 2015?
Und darf ich auch so unverschämt nach einem Code fragen?
Oder soll ich dir lieber eine e-mail schreiben?

Mit freundlichen Grüßen
 

/nob

Profi
Mitglied seit
19.08.2020
Beiträge
71
Ort
Nürnberg
Hallo Schicksal,

der Akku sollte wieder auf Lager sein. Schreib mir bitte eine Mail an nw@cdx.de dann habe ich das am Montag am Schreibtisch.

VG, Norbert
 

/nob

Profi
Mitglied seit
19.08.2020
Beiträge
71
Ort
Nürnberg
Den Rabatt gibt's wohl nicht für jeden. Ich werde lieber Newertech bestellen. Für ein unbekanntes Unternehmen ist mir das Risiko für den Preis zu hoch.

Die unbekannte Firma CDX gab es schon bevor Leute überhaupt daran gedacht haben iFixit oder Amazon zu gründen. Ferner ist der Rabatt für Mitglieder des Forums gedacht, für Leute die Ihr Wissen unentgeltlich teilen und anderen helfen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@/nob

Hallo Nob,

das hört sich echt interessant an. Tatsächlich ist eine gute Adresse für Ersatzakkus gold wert.
Habt ihr einen passenden Akku für ein Macbook 12" early 2015?
Und darf ich auch so unverschämt nach einem Code fragen?
Oder soll ich dir lieber eine e-mail schreiben?

Mit freundlichen Grüßen
Hallo Schicksal,

Mail und Code ist raus.

VG, Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:

Viktoriaa

Neuling
Mitglied seit
13.11.2021
Beiträge
5
Ach Schade, haste Dich extra hier angemeldet ganz nett gebettelt und dann das...:heuldoch:

Wenn du mit betteln meinst, gefragt, wie jeder vor mir und nach mir auch, dann ja. Selber Code erhalten und dann sich lustig machen... Schäm..

Ich habe mich für ein renommiertes Unternehmen NewerTech entscheiden. Im direkten Vergleich hat NewerTech Battery 85 Wh gegenüber 78,84Wh von CDX und ist in der selben Preisspanne. Da ich von dem Unternehmen NewerTech schon einiges positives gehört habe, habe ich mich dafür entschieden. Diese Akkus sind nur schwieriger in Deutschland zu bekommen. Die Entscheidung ist doch nur logisch oder?! Meine aktuelle Originalbatterie ist übrigens von LMP, die 11 Jahre gehalten hat. Nach meiner Recherchen zufolge ist die Qualität der LMP Batterien nicht mehr die Selbe und NewerTech erscheint für mich als die beste Lösung.
 

nvm

Profi
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
19
Hi, kurz hier ein Update zu dem CDX Akku!

Der Akku kam innerhalb von 2-3 Tagen zusammen mit 2 speziellen Schraubenziehern sicherverpackt an. Dabei war noch eine kurze Anleitung wie im Optimalfall nach dem Einbau des Akkus vorzugehen ist. Der Einbau selbst war wirklich super einfach. Wie ihr an den Screenshots (vom Tag des Einbaus) sehen könnt hat der CDX Akku tatsächlich ganze 1.019 mAh mehr als der default Apple Akku - toll! Aber auch nach einer Woche hat sich die Full Charge Capacity nicht verändert. Der Akku hält bisher wirklich lange und ich bin sehr zufrieden! Hier auch nochmal besten Dank an /nob für den Gutscheincode (y)

Gerne gebe ich nochmal in ein paar Wochen ein Update zu der Entwicklung des Akkus!

Apple.png
CDX.png
 

Bob Swa

Neuling
Mitglied seit
17.10.2021
Beiträge
6
update. MacBook Pro (Retina 13 Zoll, Anfang 2015). Nach drei Wochen CDX-Akku und 14 Zyklen von 7147 auf 7130 mAh runter. Es macht Spaß den ganzen Tag wieder am Macbook zu arbeiten ohne Kabel mitzuschleppen. Bis jetzt top!
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-11-23 um 21.51.16.png
    Bildschirmfoto 2021-11-23 um 21.51.16.png
    26,5 KB · Aufrufe: 27

Paulsen96

Neuling
Mitglied seit
27.11.2021
Beiträge
2
Moin Moin zusammen.

Ich habe mich die Tage auch nach einem neuen Akku für mein MacBook Air early 2014 umgeschaut und bin leider erst nach meiner Bestellung auf den Thread hier gestoßen. Ich habe letztendlich einen Akku bei Duracelldirect.de bestellt und bin enttäuscht. Die Kapazität ist zwar im Gegensatz zum Originalakku deutlich höher, die tatsächliche Entladung aber genauso schnell wie bei meinem Originalakku mit Restkapazität von 80%! Braucht so ein Akku erst ein paar Ladezyklen um sich komplett zu entfalten? Bin ernsthaft am überlegen ihn zu retournieren und mir einen cdx zu bestellen. Lese ja scheinbar nur Gutes hier im Forum. Auch irritiert mich das Produktionsdatum und das der Akku komplett entladen bei mir eingetroffen ist. Normal?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-11-27 um 09.43.34.png
    Bildschirmfoto 2021-11-27 um 09.43.34.png
    11,5 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:

KarimSurpreme

Enthusiast
Mitglied seit
04.09.2011
Beiträge
1
Hallo,

bin schon ewig hier im Forum als Leser unterwegs. Jetzt schreibe ich endlich auch mal was. Premiere.

Ich bin bei meiner Suche nach einem neuen Akku für mein MacBook Pro Retina late '13 auf CDX aufmerksam geworden.
Bin jetzt schon seit einem halben Jahr am überlegen...Dann hab ich den Thread hier im Forum entdeckt, jetzt steht mein Entschluss fest, es soll der CDX High Quality Akku werden.

@ /nob
Da ich mir den Einbau nicht selber zutraue. Würde auch die Möglichkeit des Forumrabatts bestehen wenn ich den Einbau durch euch erledigen lassen würde?
Vielen Dank im voraus für die Antwort.
 

nvm

Profi
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
19
Kurzes Update: Der Macbook hat sich in der letzten Woche 2 mal bei ca. 30% Restakku verabschieded, ist mit 0,1% Akku neu gestartet und hat beide male an Maximalkapazität (bereits -4,3%) verloren. Den letzten Screenshot (dunkel) habe ich vor 5 mins gemacht.

@/nob : Das Verhalten kann doch nicht normal sein, oder?

6daba073-fee4-411a-b483-a61c04dbd6d4.jpg
1857d1af-8366-48f9-93c5-ccc30c29340d.jpg
(28.11.2021 / 21:48 Uhr)
 

/nob

Profi
Mitglied seit
19.08.2020
Beiträge
71
Ort
Nürnberg
Nein, das ist nicht normal und weißt auf eine defekte Zelle hin die bei niedriger Ladung die Spannung nicht mehr liefert. Mach mir einfach ein kurzes Handyvideo, ein Foto vom weißen Serial-Aufkleber und ich sende Dir gleich einen Ersatz zu. (nw@cdx.de)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Moin Moin zusammen.

Ich habe mich die Tage auch nach einem neuen Akku für mein MacBook Air early 2014 umgeschaut und bin leider erst nach meiner Bestellung auf den Thread hier gestoßen. Ich habe letztendlich einen Akku bei Duracelldirect.de bestellt und bin enttäuscht. Die Kapazität ist zwar im Gegensatz zum Originalakku deutlich höher, die tatsächliche Entladung aber genauso schnell wie bei meinem Originalakku mit Restkapazität von 80%! Braucht so ein Akku erst ein paar Ladezyklen um sich komplett zu entfalten? Bin ernsthaft am überlegen ihn zu retournieren und mir einen cdx zu bestellen. Lese ja scheinbar nur Gutes hier im Forum. Auch irritiert mich das Produktionsdatum und das der Akku komplett entladen bei mir eingetroffen ist. Normal?
Zum Lagern sollte ein Akku immer teilgeladen sein. Ab OS11 wird das Produktionsdatum nicht mehr korrekt ausgelesen, das muß nicht an der Batterie liegen.
 

Paulsen96

Neuling
Mitglied seit
27.11.2021
Beiträge
2
Nein, das ist nicht normal und weißt auf eine defekte Zelle hin die bei niedriger Ladung die Spannung nicht mehr liefert. Mach mir einfach ein kurzes Handyvideo, ein Foto vom weißen Serial-Aufkleber und ich sende Dir gleich einen Ersatz zu. (nw@cdx.de)
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Zum Lagern sollte ein Akku immer teilgeladen sein. Ab OS11 wird das Produktionsdatum nicht mehr korrekt ausgelesen, das muß nicht an der Batterie liegen.
Ok, danke. Habe mir vorgestern bei dir einen HQ Akku bestellt, ich bin gespannt und werde berichten…🤘🏼
 

Noiseless

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2005
Beiträge
1.427
So sah mein Akku nach 6 Jahre aus . Habe den Thread erst gefunden nachdem ich die ifixit Batterie bestellt habe. Bis jetzt kann ich nichts negatives berichten . Die Batterie wurde auch kürzlich produziert habe also kein altes Zeug erhalten.
 

Anhänge

  • IMG_6287.jpg
    IMG_6287.jpg
    377,7 KB · Aufrufe: 59

CGNSpotter

Neuling
Mitglied seit
15.12.2021
Beiträge
1
Guten Tag liebe Leute, vielleicht kennt jemand noch das Problem:

Ich habe auch einen CDX Akku für mein MBP 13 Mid 2012 bestellt. (Original Zellen)
Der läuft super und scheint keine Probleme zu machen. Allerdings scheinen die Temp-Sensoren eingefroren, sie zeigen seit Einbau keinerlei Änderung.

"Mac's Fan Control" zeigt:
Battery Max: 26
Battery Sensor 1: 29
Battery Sensor 2: 33

Coconut Battery zeigt vermutlich nur diesen "Max" wert etwas genauer und steht permanent bei 26,4°.

An sich stört mich das nicht, der Akku läuft und wird auch gefühlt nicht übermäßig heiss.
Das MacBook soll in den Verkauf gehen. Das einzige, was mich interessiert, dass durch diesen Fehler keine Gefahr bestehen soll. Hat jemand da etwas in die Richtung schon mal erlebt?

Grüße
 

casey1234

Experte
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
360
Hallo zusammen,

der Akku meines Macbook Pro 15" (Mid 2014) hat unglaublich lange gehalten und hatte nach >1000 Ladezykeln immernoch ca. 90% Restkapazität. In den letzten Monaten ging es dann aber rapide bergab. Bei nun 1150 Ladezykeln habe ich ca. 65% "Restgesundheit" und mein Macbook geht im Akkubetrieb nach maximal 1h aus. Früher hielt er 7-8 Stunden. Teilweise geht er sogar, wenn ich ihn geladen vom Strom nehme, direkt aus, wenn es eine Leistungsspitze gibt (zB wenn ich die virtuelle Maschine mit Windows 10 starte). Da geht er dann direkt trotz 100% in die Knie und lässt sich nicht mehr anschalten.

Nach etwas längerer Recherche wollte ich nun zähneknirschend einen LMP oder Newertech Akku bestellen. Wieso zähneknirschend? Weil das Feedback dazu im Netz äußerst kritisch ist. Ein ifixit Akku kommt mir nicht mehr ins Haus, nachdem ich damit bereits negative Erfahrungen mit einem iPhone Akku machen musste. Werkzeug können die, Ersatzteile nicht. Die negativen Berichte hier zu ifixit scheinen dies auch zu bestätigen.

Jetzt bin ich auf diesen Thread hier gestoßen und die CDX Akkus hören sich vielversprechend an. Auch der Support hier von /nob scheint ja blendend zu funktionieren. 👍

Ich bin noch etwas skeptisch... aber da mein Macbook ansonsten noch wie am ersten Tag rennt und ich nun macOS Monterey draufgepatcht habe und auch das erste Sahne läuft, würde ich das Gerät ungern in den Ruhestand schicken. Zumal die neuen Macbooks ja wirklich irre teuer geworden sind... Ich denke, ich würde mit dem CDX Akku mal einen Versuch starten.

@/nob
Wäre >das hier< (17205) der richtige Akku für mein Macbook Pro 15" (Mid 2014)?
Ich weiß, der Black Friday liegt bereits hinter uns, aber wäre ein Rabattcode zu Weihnachten vielleicht eine Möglichkeit? 😇
Darüber würde ich mich sehr freuen (gerne auch per PN)!! 😍

Viele Grüße und Danke für die Unterstützung hier!
Casey
 
Zuletzt bearbeitet:

/nob

Profi
Mitglied seit
19.08.2020
Beiträge
71
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen,

der Akku meines Macbook Pro 15" (Mid 2014) hat unglaublich lange gehalten und nach >1000 Ladezykeln immernoch ca. 90% Restkapazität. In den letzten Monaten ging es dann aber rapide bergab. Bei nun 1150 Ladezykeln habe ich ca. 65% "Restgesundheit" und mein Macbook geht im Akkubetrieb nach maximal 1h aus. Früher hielt er 7-8 Stunden. Teilweise geht er sogar, wenn ich ihn geladne vom Strom nehme, direkt aus, wenn es eine Leistungsspitze gibt (zB wenn ich die virtuelle Maschine mit Windows 10 starte). Da geht er direkt in die Knie (obwohl voll geladen) und lässt sich nicht mehr anschalten.

Nach etwas längerer Recherche wollte ich nun zähneknirschend einen LMP oder newertech Akku bestellen. Wieso zähneknirschend? Weil das Feedback dazu im Netz äußerst kritisch ist. Ein ifixit Akku kommt mir nicht mehr ins Haus, nachdem ich damit bereits negative Erfahrungen mit einem iPhone Akku machen musste. Werkzeug können die, Ersatzteile nicht. Die negativen Berichte hier zu ifixit scheinen dies auch zu bestätigen.

Jetzt bin ich auf diesen Thread hier gestoßen und die CDX Akkus hören sich vielversprechend an. Auch der Support hier von /nob scheint ja blendend zu funktionieren. 👍

Ich bin noch etwas skeptisch... aber da mein Macbook ansonsten noch wie am ersten Tag läuft und ich nun macOS Monterey draufgepatcht habe und auch das erste Sahne läuft, würde ich das Gerät ungern in den Ruhestand schicken. Zumal die neuen Macbooks ja wirklich irre teuer geworden sind... Ich denke, ich würde mit dem CDX Akku mal einen Versuch starten.

@/nob
Wäre >das hier< (17205) der richtige Akku für mein Macbook Pro 15" (Mid 2014)?
Ich weiß, der Black Friday liegt bereits hinter uns, aber wäre ein Rabattcode zu Weihnachten vielleicht eine Möglichkeit? 😇
Darüber würde ich mich sehr freuen (gerne auch per PN)!! 😍

Viele Grüße und Danke für die Unterstützung hier!
Casey
Hallo Casey,

klar, für ein Forenmitglied gibts noch einen Weihnachtsrabatt. :)

Du hast den richtigen Akku ausgesucht, es sind auch noch einige am Lager. Gib im Warenkorb bitte den Rabattcode ein: ec63e85c88
 

casey1234

Experte
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
360
Hallo @/nob

wow, das ging schnell!! 👍

Vielen Dank für den Code, habe eben bestellt! 😊

Wenn noch einige im Lager sind, hoffe ich dennoch, dass die Produktionscharge nicht sonderlich alt ist? 😉

Mit ein bisschen Glück kommt er ja sogar noch vor Weihnachten, dann hab ich über die Feiertage ein Projekt! 😁

Viele Grüße und frohe Weihnachten
Casey
 

/nob

Profi
Mitglied seit
19.08.2020
Beiträge
71
Ort
Nürnberg
DHL braucht aktuell 2 bis 5 Tage innerhalb Deutschlands. Das wird knapp mit der Lieferung vor Weihnachten. Die Charge ist nicht alt, wir lassen immer nur für 4 bis 6 Wochen produzieren.

Ja, schöne Weihnachten. :)
 

dNick

Neuling
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
1

casey1234

Experte
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
360
DHL braucht aktuell 2 bis 5 Tage innerhalb Deutschlands. Das wird knapp mit der Lieferung vor Weihnachten. Die Charge ist nicht alt, wir lassen immer nur für 4 bis 6 Wochen produzieren.

Ja, schöne Weihnachten. :)
@/nob
Akku ist heute schon gekommen. Alles bestens verpackt, schonmal ein großes Kompliment für den Versand! 🤩

Ich werde berichten, sobald er eingebaut ist und ich die ersten Zykel drauf hab! 😎

Schöne Feiertage an alle!
 

Phee

Neuling
Mitglied seit
25.12.2021
Beiträge
1
@/nob

Hab im August einen MacBook Pro 13" 09-12 High Quality Akku bei CDX bestellt, jetzt ca, 120 Ladezyklen, und der Akku bläht sich auf, das Mac-Gehäuse hat sich Millimeter geöffnet. Nicht gut, nach so kurzer Zeit. Hab den Alten mit 50% wieder eingebaut, er hat über 1000 Ladezyklen, aber in keiner Weise aufgebläht.

Scheint ja auch nicht der Erste zu sein, wie passt das zu den Qualitätsversprechen...?
 

casey1234

Experte
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
360
So, Projekt gestern Abend abgeschlossen. 😁

Ergebnis wie folgt:

Alter Akku:

2021-12-25_akku_alt.png

Neuer Akku:

2021-12-26_akku_neu.png

Das Problem mit dem falschen Produktionsdatum scheint weiterhin zu bestehen, stört mich aber herzlich wenig.

Ein Bild vom Umbau ist noch im Anhang. Der Akku ließ sich mit Nagellackentferner (mit Aceton) relativ gut lösen, vor allem mit den von CDX beigelegten Plastikkarten. Allerdings war es dann ein riesen Aufwand, die restlichen Klebereste noch aus dem Inneren zu lösen. Das war eine langwierige Angelegenheit, aber irgendwann war alles blitzblank. Ich werde den Akku jetzt erst noch ein wenig testen, bevor ich ihn einklebe. Nicht dass ich ein Montagsmodell mit defekter Zelle oder so bekommen habe. Wenn er ein paar Zykel hat und unauffällig ist, klebe ich ihn dann ein. Hoffe dann auch, dass so ein Verhalten wie das von @Phee nicht auftreten wird.

Vielen Dank nochmal an @/nob für die schnelle Lieferung und das Entgegenkommen! 👍🏼

Ich werde nach ein paar Zykeln wieder berichten. 🤗

Viele Grüße
Casey
 

Anhänge

  • Umbau.jpg
    Umbau.jpg
    427,6 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:

Vlado1

Neuling
Mitglied seit
16.04.2021
Beiträge
13
Hallo Zusammen,
hier bin ich wieder ... die Langzeitberichterstattung ... nach ca. 8 Monaten und 103 Ladezyklen und bei täglicher Nutzung macht sich der Akku bisher besser als sehr gut !!
Seit ca. 4-5 Monaten wird der Mac auch öfters unterwegs genutzt (also nicht am Ladekabel) und hat mich noch nie "sitzen lassen". Selbst bei einem Akkustand unter 10% Ladung, hält der Akku noch sehr lange durch.
Aktuell - nach 8 Monaten und 103 Ladezyklen - ist die max. Kapazität 8026 mAh (siehe Foto), was immer noch über dem eigenen vorgegebenen Maximum von 8000 mAh liegt und ganze 876 mAh mehr ist, als beim Original von Apple (7150 mAh) !!
Ich lade den Akku immer zwischen 20 und 80% und alle 3-4 Wochen lasse ich ihn bis auf 0% entladen.

Fazit bisher:
Der Akku arbeitet sehr sehr gut und hat nach 103 Ladezyklen immer noch um 876 mAh höhere Restkapazität als das Original !!!
... also bisher Daumen hoch (y) ... und eine absolute Kaufempfehlung - MacBook Pro Akku MacBook Air Original
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-12-28 um 12.04.39.png
    Bildschirmfoto 2021-12-28 um 12.04.39.png
    135,9 KB · Aufrufe: 18

casey1234

Experte
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
360
@/nob

Winzige Kritik bisher und möglicherweise ein Tipp für den Lieferanten/Hersteller:
Die hauchdünnen Klebestreifen, mit denen man den Akku einkleben soll, halten nicht richtig und haben sich nach 2-3 Tagen von selbst gelöst. Daraufhin haben die Zellen im Inneren des Macbooks geklappert. Da die Zellen minimal uneben sind, sind diese hauchdünnen Klebestreifen einfach zu dünn, um Unebenheiten auszugleichen. Die inneren beiden Zellen haben auf der Rückseite des Trackpads ganz gut gehalten, aber die vier äußeren Zellen haben sich alle gelöst.

Tipp (an alle):
Ich habe nun die inneren beiden Zellen mit doppelseitigem Tesa beklebt (welches schon minimal dicker ist als die von Werk angebrachten hauchdünnen Klebestreifen). Die äußeren vier Zellen habe ich mit etwas stärkerem doppelseitigem Klebeband aus dem Bastelbedarf beklebt, welches einen guten Millimeter dick ist, ca. 1,5 mm. Die weiche Struktur des stärkeren Klebebands kann die Unebenheiten ausgleichen. Zudem trägt es noch nicht so stark auf, dass der Gehäuseboden nicht mehr anzubringen wäre. Nun hält alles seit 3 Tagen bombenfest und ich gehe davon aus, dass das Ganze nun dauerhaft hält.

Viele Grüße
Casey
 
Zuletzt bearbeitet:

sidewinderdxii

Urgestein
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
126
Ort
Essen
Nachdem ich vorrige Woche mein bei Ebay geschossenes mid 2012 MBA bekommen habe, lese ich mich derzeit etwas ein.
Ich habe schonmal soviel begriffen, das der Akku schonmal getauscht wurde. Wie sieht es mit den Daten aus? Habe ich da voraussichtlich noch länger ruhe oder sollte ich mir schon anfangen Gedanken zu machen? Ich mein erstes MB und aus den Coconut Daten werde ich nicht so wirklich schlau (liegt entweder an der Uhrzeit oder am Feierabend Bier :fresse:).
Bildschirmfoto 2022-01-03 um 02.50.33.png
 
Oben Unten