Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

IDF 2010: Der Turbo Mode von Sandy Bridge

dbode

Administrator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2001
Beiträge
32.225
<p><img style="float: left; margin: 10px;" alt="idf2010" height="100" width="100" src="images/stories/logos/idf2010.jpg" />Abgesehen von den Veränderungen in der Mikroarchitektur, der neuen Anbindung des L3-Caches mit einem Ring-Bus und der Integration der GPU (siehe unsere <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/16521-idf-2010-sandy-bridge.html">News zu Sandy Bridge</a>) besitzen die Sandy-Bridge-Prozessoren auch einen neuen Turbo-Mode. Dieser funktioniert zwar prinzipiell wie der Turbo-Betrieb der bisherigen Core-Prozessoren, besitzt allerdings eine Art "Super Turbo". Hier macht sich Intel die Eigenschaft zu Nutze, dass sich ein CPU-Kühler langsam erwärmt und somit in Idle-Phasen zunächst kühler ist, bei kurzzeitigen Lastphasen sich aber so langsam erwärmt, dass bis zu einer...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=16552&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bennie17

Neuling
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
679
@ So was ich da lese müsste dies durchaus machbar sein ;) Sofern die Wakü mitspielt ;)
Aber ich schätze noch wird das ganze nicht bringen für Games da reicht ein i7 860 auch noch -hoffe ich-
 

TechSamurai

Neuling
Mitglied seit
16.09.2010
Beiträge
0
Verstehe ich das nun richtig, dass die CPU quasi mehr als Vollgas gibt, bis sie zu warm wird? Ist das dann überhaupt sonderlich effektiv? Kann ja keine besonders lange Zeit sein, die von einer kühlen CPU abgedeckt wird.
Vielleicht habe ich es aber auch nur falsch verstanden?
Dennoch immer wieder lustig, was sich die Ingenieure bei Intel so ausdenken ;)
Wenns nicht klappt, werden Sie vom Hausdach geworfen, so zumindest im neuen Intel Video bei YouTube http://www.youtube.com/watch?v=WUj22_gvRcI :d
 

Kyraa

[Online] - Redakteur, Horst
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
5.704
Ort
Dresden
Die Intel Ingenieure machen vor allem eins: Sie variieren bisher konstante Größen. Das fing beim Takt an und setzt sich nun bei der TDP fort. Das ist imo nur der Anfang. Ne gute Idee wie ich finde.

AMD nimmt ja beim BD auch schon vom traditionellen Core Design abschied.
 

KeinNameFrei

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
3.196
Ort
Oben uff'm Speischer
Verstehe ich das nun richtig, dass die CPU quasi mehr als Vollgas gibt, bis sie zu warm wird? Ist das dann überhaupt sonderlich effektiv? Kann ja keine besonders lange Zeit sein, die von einer kühlen CPU abgedeckt wird.
Vielleicht habe ich es aber auch nur falsch verstanden?
Dennoch immer wieder lustig, was sich die Ingenieure bei Intel so ausdenken ;)
Wenns nicht klappt, werden Sie vom Hausdach geworfen, so zumindest im neuen Intel Video bei YouTube YouTube - Intel Bass Jump :d

Je nach Kühlung und der Dauer der vorangegangenen Idle-Phase kann der "Über-Turbo" bis zu 25 Sekunden laufen - allerdings wird er gegen Ende sich mehr und mehr an die eigentliche TDP annähern.

Und das kann sicherlich effektiv sein. Man darf nicht immer nur an Gaming denken. Im Normalbetrieb ist eine CPU 95% der Zeit Idle. Man surft im Internet und liest für 5 Minuten eine Website, dann drückt man einen Link und die CPU dreht für eine halbe Sekunde voll auf, dann legt sie sich wieder schlafen während man die nächsten 5 Minuten wieder am Lesen ist.

Oder aber man startet ein Programm wie Adobe Photoshop, was gerne mal 20-30 Sekunden rumrödelt bis es oben ist. Da kann der kurzzeitige zusätzliche Schub schon was bringen.
 
Oben Unten