i9 12900k und Asus Rog Strix Z690 A Gaming Wifi default Einstellung 100 grad Temp.

BanderasX

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2022
Beiträge
6
Guten Morgen,

hab hier ein PC von nem Kollegen stehen mit einem:

i9 12900k
Asus Rog Strix Z690 A Gaming Wifi D4
Arctic liquid freezer ii 360

Alles auf, default mit Cpuz Stresstest, 2 Sekunden 100 grad
In Warzone auch.

Hab den dann Undervoltet auf:

P Cores 47
E Cores 39
Ring 40
1.24v
Offset -0.04
Und mal die Wattanzahl auf 150w gecapt.

Gleiche Werte, 2 Sekunden direkt 100 Grad.

Hab mich runter gearbeitet con 51 auf 47 mit 1.3v bis 1.24v. Werte bleiben alle gleich.

Da stimmt was mit der Kühlung nicht oder?
Ich weis die Dinger laufen eh schon heiß, in Verbindung mit dem MB gefühlt sogar noch mehr.

Im Stand hat der seine 60-70 grad auf Desktop. Das ist alles andere als normal.
Ich wollte nochmal eine Bestätigung haben das da echt was mit der Kühlung nicht stimmt.

Pumpe ist auch auf voll eingestellt.


150w müsste doch sogar ein 50€ air cooler hinbekommen des Ding zu kühlen. Oder lieg ich grad auf dem Schlauch?

Andere haben Werte von ca 70 Grad bei Stress und auf desktop only 25.



Mit freundlichen Grüßen
 

Anhänge

  • 43FACD36-C951-4F73-95F8-DC2E51AC450F.jpeg
    43FACD36-C951-4F73-95F8-DC2E51AC450F.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Spankmaster

Bikinis & Thongs
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
3.294
Ort
Hinter Chantal
Sicher, dass die Schutzfolie unter dem Kühlblock ab ist?
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.975
Ort
HH
Eventuell sitzt der Kühler nicht korrekt. Dass sich der Heatspreader bei Alder Lake in manchen Fällen verbiegen und daher die Kontaktfläche für den Wärmeübergang zum Kühler zu klein werden kann, ist ein bekanntes Problem. Eine Gegenmaßnahme wäre, Kühler und CPU komplett auszubauen und anschließend wieder einzubauen. Dabei sollte zuerst die Backplate montiert und fest verschraubt werden. Erst danach sollte die CPU in den Sockel eingesetzt und arretiert werden. Sofern dass keine Abhilfe bringt, wäre der Washermod einen Versuch wert, vgl. https://www.igorslab.de/alder-lakes...egen-um-5c-ilm-mod-fuer-intel-lga1700-sockel/ Dieser Mod würde aber die Garantie und eventuell auch den Gewährleistungsanspruch aufheben.
 

mospider

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
747
Ort
NRW
Ich nutze auch einen i9 12900k mit der Arctic liquid freezer ii 360. Bei dir stimmt definitiv etwas nicht.
In Idle sollte die CPU mit ca. 30°C laufen und bei 150w Package Power dürften 50-60°C normal sein.
Am wahrscheinlichsten ist, dass der Kühler nicht richtig montiert wurde - wie hier schon beschrieben.
 

BanderasX

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2022
Beiträge
6
Sicher, dass die Schutzfolie unter dem Kühlblock ab ist?
Das war auch kein Bedenken. Ich hab noch nichts angefasst weil der hat den zusammenbauen lassen bei ARLT. Aber ich hatte wenigstens die Hoffnung das die das hinbekommen da es ja „Spezialisten“ sind, und das es ihr Job ist. Das der Kühler nicht richtig sitzt, das war mein zweiter Gedanke, aber wollte es nicht wirklich wahrhaben. Ich dachte das dass, Mainbord einfach zu viel Saft gibt. Ich hab mich schlau gemacht, einige hatten das selbe Problem das die CPU auf default kein Stresstest übersteht, bzw die 100 Grad Marke knackt. Aber da hat schon ein offset auf -0,05 gereicht um die CPU auf 80 Grad zu bringen.

Aber ja, ich war davor nur so 80% sicher jetzt bin ich es zu 100%. Ich danke euch.
 

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
3.284
Wie schon geschrieben wurde sind so hohe Temperaturen auch beim I9 völlig unnormal vorallen die Idle Temps von 60-70 Grad deutet darauf hin das da garantiert was nicht paßt.
Un auch die 150Watt kühlt die Arctic LF II problemlos weg und sollte auf keinen Fall über 80 Grad gehen.
Bei längeren laufen unter Volllast mit 220+ Watt da liegt dann auch auch die LF II bei 80-90 Grad was für die CPU aber auch keine Problem ist,
aber normal sollten die 220+ Watt auch außerhalb von Benchmarks praktisch nicht vorkommen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten