Aktuelles

HyperX Pulsefire Haste: Ultraleichte Gaming-Maus ab sofort verfügbar

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
10.560
hyperx.jpg
Mit der HyperX-Pulsefire-Haste-Gaming-Maus bringt HyperX eine weitere Spielermaus in den Handel und erweitert so das eigene Gaming-Repertoire. Das in Wabenschalenoptik gehaltene Design mit dem sich die Maus jeglichen Ballast vom Leibe hält und so nur ein Gewicht von 59 g (ohne Kabel) auf die Waage bringt, soll das Handling verbessern. Ausgestattet mit dem neuen Pixart-PAW3335-Sensor - der Abtastraten von bis zu 16.000 DPI meistern soll - und mit einer Beschleunigungsrate von 40 G, ist der Nager laut HyperX bestens für den Profi-Einsatz gerüstet. Die dabei verwendeten vergoldeten TTC-Micro-Dustproof-Switches an den Tasten die mit einer Anti-Staub-Beschichtung versehen sind, sollen laut Hersteller für weit über 60 Millionen Klicks ausgelegt sein.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DonBongJohn

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2018
Beiträge
75
Über den Hauseigenen Shop lässt sich die Maus zu einem kostengünstigen Preis von 60 Euro käuflich erwerben.

Unterlasst doch bitte in Zukunft solche Adjektive.
60€ sind nicht kostengünstig sondern eher standard wenn nicht bald sogar teuer wenn man mal die Konkurrenz betrachtet und dann gibts sogar einen Pixart 3389.

Und dann auch noch das Zitat von der Marketingtante.
Das liest sich wie ein Musterbeitrag in der PR-Ausbildung.
 

atomfishzzz

Semiprofi
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
50
Bei dem gehalt eines redakteurs ist das vermutlich auch kostengünstig 🤣
Wobei man sagen muss das die maus ihr geld wert ist
 

Morpheus600

Urgestein
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
10.354
Ort
Cottbus
Definitiv zu viel mit dem Sensor. Gibt ja mittlerweile auch schon den 3370 in Mäusen um den Preis bzw, günstigere mit dem 3389.
Maus gut, Sensor fail.
 
Oben Unten