Aktuelles

[HWLUXX] ...am Puls der Zeit! [6]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

FischOderAal

Keksjunkie
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
31.727
Im Post #149 stand grad aber noch ein bisschen was anderes ;)

Ich finde die Reaktion komplett übertrieben. Es sind Seifenblasen verdammt noch eins oO
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
P

Process

Guest
Das ist sehr peinlich... Der Officer hat definitiv den falschen Job. Das Mädchen hat noch Glück gehabt, er hätte auch auf die Bubbles feuern können. Hier mußte ich schon lachen: "...if one bubble touches me." ...er hat aber auch Talent, evtl. könnte er als Bubble-Advisor Karriere machen.

:shot:

"Officer Bubbles has quickly become a household name..."

BURSTING 'OFFICER BUBBLES'

:lol:

Darüber hinaus wäre "Bubbles" auch eine therapeutische Betreuung anzuraten...

Der ganze Vorgang ist total unverhältnismäßig!

Edit: "Mam, would you please blow your bubbles in another direction, this make my job a lot more easier..." - auch eine Option.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19.08.2010
Beiträge
736
Wie der Vorfall zu bewerten ist, hängt ja wohl hauptsächlich davon ab, was da hinterher bei raus kam. Vermutlich ein paar Stunden festgehalten und dann freigelassen.
Dass man sich nicht vor einen Polizisten stellen und ihn trotz ausdrücklicher Warnung mit irgendwelchen Zeug einsauen kann (selbst wenn es nur Seifenblasen sind), sollte jedenfalls klar sein.
 
P

Process

Guest
Der Officer hat einen Schlagstock und noch ein paar nette Utensilien mehr. Das Mädchen lediglich Seifenblasen... Und der Arrest, wenn auch nur vorübergehend, steht in keiner Relation zu etwas Seifenwasser mit Luft.
 
Mitglied seit
19.08.2010
Beiträge
736
Ob er einen Schlagstock oder gar noch mehr hat ist erstmal völlig unerheblich, schließlich ist das Ziel keine faire Konfrontation. Es muss irgendwo einfach eine Grenze dessen geben, was tolleriert wird und wenn man da drüber ist, dann ist man eben drüber. Die Seifenblasen vorläufig einzuziehen und sie zumindest mal zur Feststellung ihrer Identität in Gewahrsam zu nehmen, ist IMHO durchaus angemessen und verhältnismäßig.
 
P

Process

Guest
Das ist eine Frage der Auslegung. Selbst hier gibt es gewisse "Freiräume" wo die Beamten nach eigenem Ermessen entscheiden können. Wer hier seine Macht demonstriert sieht man doch ganz genau. Das Vorgehen, der Ton und die Behandlung der Aktivistin stehen in keiner Relation zu ihrem tun. Wäre ein anderer Beamter vor ihr gestanden, wäre zu großer Wahrscheinlichkeit etwas anderes oder überhaupt nichts passiert. Man beachte auch den Dialog zwischen dem Herrn mit Brille und weißem T-Shirt mit dem Police-Officer... Wenn "Bubbles" es nicht persönlich genommen hätte, wäre das Mädchen auch nicht in gewahrsam genommen worden.
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.672
Ort
Rodgau bei Ffm
Im Post #149 stand grad aber noch ein bisschen was anderes ;)
ja stimmt schon, war vlt. etwas zu hart ausgedrückt ^^ habs gelöscht

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:11 ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:50 ----------

@ExXoN: Respekt wird nicht im Voraus gezollt.
Ich behandel einen Menschen den ich nicht kenne bzw. der mir nichts getan hat immer respektvoll. Das tut sie nicht, punkt fertig aus.
Gut, ich kann jetzt anhand des Videos nicht beurteilen ob die Polizisten da vorher irgendwas gemacht haben. Ich denk mir aber einfach das die da nur standen und das Gebiet abgesichert haben - das eben keiner reinkommt.
Da geh ich doch nicht zu nem Polizisten und puste den Seifenblasen ins Gesicht. Ich glaub es hackt. Wenn ich das bei irgendjemanden hier in Offenbach oder Frankfurt/Main mache muss ich aufpassen das ich keine geklatscht bekomm..........
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Process

Guest
Um das Ganze auf den Punkt zu bringen: Sie war dreist und er hat überreagiert...
 

Poulton

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2008
Beiträge
1.212
Ort
Thüringen
Super Filmschnitt. Mal kurzerhand die Hälfte weglassen zwischen letzten Äusserungen des Polizisten und der Festnahme. Es könnte ja sein das man etwas zu sehen bekommt, was nicht in das Bild einer vor sich hinblasenden Linken passt. :rolleyes:
 

harzer_knaller

✠ Я неме&#109
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
9.208
Ort
J & AP
In Offebach musst du disch nur mit de Tony gut stelle. :fresse:

Respektvoll... ja, das kommt schon hin. Das gebietet aber der Anstand und ist nicht der "Respekt" den ich meine. ;)
Den hat das junge Fräulein wohl ebenso missen lassen wie der Beamte die Verhältnismäßigkeit. Man hätte ihr auch einfach das "Werkzeug" abnehmen a.k.a. konfiszieren können - k.A. ich war auch nicht dabei umd das umfassend bewerten zu können.


Ah, und ich sehe unser bester 17_4 kommt mal wieder aus seiner Höhle gekrochen um zu trollen. :bigok: :fresse:
 

harzer_knaller

✠ Я неме&#109
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
9.208
Ort
J & AP
Zuletzt bearbeitet:

FischOderAal

Keksjunkie
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
31.727
Ich würde auch nicht meinen Namen tragen wollen. Gut das sie auch die Wahl zu einer Nummer haben.

Titanic hat auch ein schönes Bild dazu :d
 

harzer_knaller

✠ Я неме&#109
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
9.208
Ort
J & AP
Nur als Prügel- BFE Beamter ist man eigentlich wirklich auf die anonyme Nummer angewiesen. :d
 

FischOderAal

Keksjunkie
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
31.727
Das ist schon ziemlich krass was da passiert ist, aber genau das passiert nun mal wenn man Leute die eigentlich in den Knast gehören mit Macht ausstattet.

Finde die Story nicht mehr, aber ich las irgendwo mal das einige Leute vor die Wahl gestellt werden: TSA oder Knast.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten