Aktuelles

HITLISTE / RANKING (dringender notebookkauf)

diese Hitliste / Ranking ist :

  • sehr gut

    Stimmen: 5 25,0%
  • gut

    Stimmen: 6 30,0%
  • mäßig

    Stimmen: 7 35,0%
  • schlecht

    Stimmen: 1 5,0%
  • inakzeptabel

    Stimmen: 1 5,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    20

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
@all

stehe kurz vor kauf meines ersten notebooks

habe nun nach diversen recherchen ein ranking erstellt und bin für alle weiteren hinweise dankbar


:hail:


gespannt auf die meinung zu meinem ranking in diesem "phantastischem" forum







VORGABEN


Allrounder, also weder subnotebook noch bloßer desktopersatz

ca. 1400/1500 EURO (+/- 200 €)

große offene frage mobile prozessor, centrino oder desktop cpu !??

mindestens 60GB
möglichst wlan / lieber 802.11g (einige notebooks nachfolgend aber nur mit 802.11b)
möglichst dvd brenner

kein Krachmacher (siehe hier insbesondere den momentanen favoriten ACER Travelmate 291 oder 292 LMI-M11)

gehobene graphikleistung

berücksichtigt im ranking:
servicefreundlichkeit/reparaturpreise lt stiftung warentest 4/2003




HITLISTE RANKING



- notebooks mit * habe weitere technische angaben im anhang, zum teil auch links zu bezugsquellen etc

nach bisheriger threaddiskussion in zwei anderenforumsgemeinden, zeitschriftenstudium, austausch mit bekannten und ermüdender sichtung bei saturn/mediamarkt etc ergiebt sich :





1.
ACER travelmate 291 oder 292 LMI-M11

ca. 1399 € - bezugsquelle noch unbekannt !!!? **

Pentium M 1.4GHz
2 x 256 MB DDR333
15 zoll 1400x1050 SXGA+
60GB Hitachi
Mobility radeon 9700 64MB
wlan ja, b oder g-->?
nach bericht in chip test&kauf 5/04 sehr leise und das wäre sehr gut
nur 1.8 Sone unter Vollast !!!


minus laut test :
etwas zu heiß, kein bluetooth, kein card reader, kein scrollrad


2.
TOSHIBA M30-642 *
- mediamarktpreis 1499€
/ hab ihn dort aber vergeblich gesucht und bestellen kann man ihn auch nicht
- empfehlung von fabio, danke


Centrino 1.5GHz
60 Gb
802.11 b/g dual mode ---> was ist denn dual mode ?
weiteres siehe *


3.
GERICOM EGO 1580 XL PLUS
- mediamarkt 1399€

- Gericom wollte ich eigentlich nicht, aber dies hier empfehlung eines befreundeten pc-specialisten --> ???


Centrino 1.5Ghz
512 MB DDR???
15" SXGA+ 1400x1050
80GB
Mobility radeon 9700 64MB Video RAM
802.11g
DVD+
4in1 card reader
...


4.
CL-8355 von NORDPC *
1519 EURO

- "der hammer" nach dem "erfahrenen nutzer" NBB (andere gemeinde)

AMD Mobile Athlon 64 bis 3200+/2000Mhz 1MB L2
Via K8T800 + Via 8235 ---> ?
15.1" XGA 1024x768
Mobility Radeon 9600 (M10) mit 64MB DDR SGRAM
1024MB Sockel 200pin SO-DIMM DDR333 !!!
60.0GB 2.5" UDMA100
DVD +/-R/RW
802.11b/g Dual Mode
...

aber der erste mit desktop cpu und ich weiß da nicht so recht wg laufzeit und hitzeentwicklung und vor allem lautstärke


5.
ACER EXTENSA 2902 LMI
- mediamarkt 1449 €


Centrino 1.5 GHz
512 MB DDR SDRAM
15" XGA
80 GB !!!
DVD multi
Radeon 9200 64MB VRAM


6.
ACER 2001 WLMI
gesehen für 1479 €


* sehr solide aufwendige verarbeitung, älteres noch gelegentlich erhältliches modell *

Centrino 1.4 GHz
15" WXGA 1280x800
512 DDr
60 GB
DVD -R/RW
radeon mobility 9200 64 MB
802.11b (klar bei älterem modell)


7.
TOSHIBA SATELLITE M30-404
- gesehen für 1399 €


Centrino 1.5 GHz
15.4 TFT WXGA
512 MB DDR
Geforce FX 5200 Go
DVD -
802.11b (nur)
Sd Card
..

8.
SONY PCG-GRT 915 M
- 1677 € bei saturn

ja, was sagt man zu den sony's ? : :C

bei vor-ort-besichtigung haben die displays wirklich begeistert, eine andere klasse !

aber:
sollen ja grottenschlechten und maßlos teuren service haben !?



P4 2.8 Ghz
15" XGA 1024x768 ONYX BLACK
60 GB
Geforce 5600 3D 64 MB VRAM
wlan b/g
DVD +/-
..

9.
ACER ASPIRE 1613 LMI
- 1499 € bei saturn


P4 3.06 GHz HT
Radeon 9700 64 MB
wlan g
...


unter ferner liefen :



GERICOM Hummer Force 3,06GHZ Pentium4 HT
80GB
512 DDR RAM
Card Reader ..
- bei Plus kürzlich im Angebot für 1299 €


targa von aldi
- wurde auch oft empfohlen
noch keine modellbezeichnung




---------------------------->


so, nun bin ich mal auf reaktionen gespannt und hoffe, auch anderen ist meine arbeit in der suche vielleicht nützlich




so long

;):);)


thaix


post scriptum

1.
da ich neu hier bin, und wie ich sehe, offensichtlich in einem forum für "fortgeschrittene", wäre ich interessiert, was die anderen forumsmitglieder von meiner hitliste halten
deshalb die umfrage !

**
2.
kennt jemand in hamburg laden zur besichtigung, möglichst auch tast und dann gegebenfalls auch kauf des notebooks ???

- bisher zu dieser frage anderswo noch keinerlei feedback :shake: :coolblue: :shake:

deshalb

:hail: :hail: :hail:

thx a lot

thaix


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

* ANHAN G weitere technische Daten / zum teil mit links


TOSHIBA M30-642 - MEdiamarktpreis 1499€ vor 2monaten hats noch 1699€ gekostet.
Besonderheiten Hochauflösendes 15,4' WideScreen-Display für brillante Darstellung.
Prozessortyp Intel® Pentium® M
Prozessortechnologie Intel® Centrino™ Mobiltechnologie., Intel® PRO/Wireless 2200BG und Intel® 855PM Chipsatz
Taktfrequenz 1,5 GHz
FSB 400 MHz
L2 Cache 1024 KB
Displayart 16:10 Wide Screen TFT Farbdisplay
Displaygröße 15,4'
Auflösung intern 1280 x 800, 16,7 Mio Farben
Auflösung extern 2048 x 1536
Kontrast 300:1
Lochmaske 0,2595 x 0,2595 mm
Arbeitsspeicher 512 MB (2x 256 MB)
Speicherart PC 2700 DDR RAM, 64 bit
Speichertakt 333 MHz
Speichererweiterung max. 2048 MB, 2 Steckplätze
Festplattengröße 60 GB
Festplattentyp IDE S.M.A.R.T.
Festplattengeschwindigkeit 4200 U/Min
Grafikchip NVIDIA GeForce™ FX Go 5200
Grafikspeicher 64 MB DDR Video RAM
DVD +/-R/RW Brenner ja
Lesegeschwindigkeit 24x 8x (CD/DVD)
Schreibgeschwindigkeit CD 16x 4x 8x (CDR/CDRW/HS-CDRW)
Schreibgeschwindigkeit DVD 2,4x 2,4x 4x 2x 2x(DVD+R/DVD+RW/DVD-R/DVD-RW/DVD-RAM)
Soundchip Toshiba Bass Enhanced Sound System STAC 975051 IT, direct Sound und direct 3D Sound
16-Bit Stereo Sound ja
Lautsprecher eingebaute Harman Kardon Stereolautsprecher
Mikrofon ja
Mikrofonanschluss ja
Line-Out Kopfhörer (Stereo)
USB 3x USB 2.0
i-Link IEEE 1394 Firewire ja
Modemanschluss RJ-11 ja
Netzwerkanschluss RJ-45 ja
Parallelport ja
Kartenleser SD-Karten
PC Card Slot 1x PCMCIA Typ II
Infrarot FIR 4 Mbps
externer Monitor ja
TV-Ausgang S-Video
Wireless LAN Intel® PRO/Wireless 2200, Wi-Fi™, 802.11b/g Dual Mode
Akkutyp Lithium-Ionen, 4400 mAh
Laufzeiten bis zu 3,7 h
Netzteil mit automatischer Spannungserkennung für weltweiten Einsatz, 100/240 V, 50-60 Hz, 15 V Ausgangsspannung, 5 A max. Stromstärke, 75 W Stromaufnahme
Tastatur / Eingabegeräte 86 Tasten, 2 Windows Tasten, 9 Funktionstasten, Euro Taste, 5 Easy Keys (zurück, Play/Pause, Stop, Vorwärts, Modus), 3 Hotkeys (Internetbrowser, TV, Konsole), integriertes Touch Pad mit Scrollfunktion
Sonstiges Systempasswort, Kensingtonkabel-Anschluss
Abmessungen 360 x 25-36 x 270 mm (BxHxT)
Gewicht 2,78 kg
Betriebssystem Windows XP Home Edition OEM
Software Works 7.0, Win DVD, Drag'n Drop CD&DVD, Online Benutzerhandbuch, Toshiba Dienstprogramme und Treiber
Lieferumfang Notebook, Akku, Wechselstromadapter, Netzanschlusskabel, Benutzerhandbuch, Quick-Start Anleitung, Software
Herstellergarantie 24 Monate Pick-Up & Return Garantie für Deutschland und Österreich, 24 Monate internationale Bring In Garantie
Gewährleistung 24 Monate
Irrtümer und Änderungen vorbehalten

- für die daten dank an fabio84 !!!



CL-8355 von NORDPC

Prozessor/ Chipsatz AMD Mobile Athlon 64 bis 3200+/2000Mhz 1MB L2
Via K8T800 + Via 8235
Display 15.1" TFT-Farbdisplay, XGA 1024x768 Pixel
Grafik ATI Mobility Radeon 9600 (M10) mit 64MB DDR SGRAM
AGPx8, 128Bit 2D/3D, Advanced Hardware Acceleration für
DVD-Playback, Full DirectX 9.x Support
Arbeitsspeicher 1024MB Sockel 200pin SO-DIMM DDR333
Festplatte 60.0GB 2.5" UDMA100
Sound AC97 2.0 3D Stereo Sound System, Sound Blaster Pro
kompatibel, eingebautes Mikrofon, 2 eingebaute Lautsprecher
mit Lautstärkeregelung, Buchse für Lautsprecher/Kopfhörer und
externes Mikrofon
Modem 56k V.90/V.92 Fax-/Daten-Softmodem
LAN/Netzwerk 10/100 Ethernet LAN Netzwerkanschluss
Optisches Laufwerk 24x CD-ROM / 8x DVD / 24x CD-R / 16x CD-RW /2x DVD-R
I/O Schnittstellen 1x RJ-11 Buchse für Modem
1x RJ-45 Buchse für Netzwerk
1x Audio Ausgang 3.5mm Klinke
1x Mikrofon Eingang 3.5mm Klinke5
1x PCMCIA für Typ II
4x USB 2.0
1x IEEE 1394 Firewire
1x Parallel (unterstützt ECP/EPP)
1x S-Video Buchse für TV-Out
1x ext. Monitor Ausgang
Sonstiges Integrierter 4in1 Card-Reader
Akku internes, wechselbares LiIon-Akku (ca. 2 Stunden)
Abmessungen 332 x 285 x 37mm
Gewicht ca. 3,6 kg

http://shop.nordpc.com/scripts/banner2.php4?SEARCHSTRING=A 16061

- dank an NBB, den "Erfahrenen Nutzer"
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
M

Masl

Guest
Naja da haste mir eindeutig zu viele ACER drin!
Ich hatte 3 291 LCI zum TEST da, hab alle zurück geschickt wegen Defekts!
Also ich mag kein ACER mehr.

Mit deiner Config bekommste fast bei jeden nicht so teuren Hersteller was (auch DELL ohne Complete Care). Also da haste freie Auswahl!
 

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
ja, wie wäre es mit einem dell ??

Masl schrieb:
Naja da haste mir eindeutig zu viele ACER drin!
Ich hatte 3 291 LCI zum TEST da, hab alle zurück geschickt wegen Defekts!
Also ich mag kein ACER mehr.

Mit deiner Config bekommste fast bei jeden nicht so teuren Hersteller was (auch DELL ohne Complete Care). Also da haste freie Auswahl!

:rolleyes:

@Masl

freue mich sehr über Deine antwort, die erste zu meinem ersten thread hier in eurem tollen forum, bun ja echt fasziniert von den vielen features

das ACER 291 LMi-M11 war bei mir topranked aufgrund des tests in chip test&kauf 5/04

interessant das Du zu einem dell zu raten scheinst, diese scheinen hier im forum ja sehr geschätzt

auch war ich ja über einen link zu einem dell test hier gelandet

www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=8&t=000060


deshalb


@you and all

zu welchem dell notebook ratet ihr mir, welches sollte ich in das ranking aufnehmen
- und ein acer dafür streichen ;)



so looking forward

thaix
 
M

Masl

Guest
Ich besitze das Inspiron 8600C seit einer Woche und bin amit sehr zu frieden, deshlab habe ich dir das empfohlen.

Genauso gut sind die ASUS M68xx und M67xx.

Diese 3 Notebooks leigen alle ungefähr bei 1500.- Euro und sind ihr Geld wert. Ich kenne alle 3.

ACER hat mich einfach enttäuscht, da ich einfach mit nem guten Notebook gerechnet habe und ich 3 mal sehr traurig das Paket zurückschicken musste.

Übrigens in dieser Preisklasse bekommste auch gute IBM's für Studenten, die das auch bieten. zumindest für 1700€.

Also man kann sich drüber streiten aber ich würde kein Notebook ds du genannt hast kaufen. Es gibt besser für diesen Preis.
Zudem sind das viele Discounter-Angebote von Mediamarkt und Saturn. Da sollste immer ganz genau hinschauen was verbaut wurde!
 
M

Masl

Guest
Gib doch mal ganz genau an was du haben willst.

Werd dir erstmal klar was du brauchst, also Centrino oder Desktop!
Bluetooth, W-Lan, Schnittstellen?
Plattengeschwindigkeit?
Display? Welche Auflösung? 16:10 oder 4:3?
DVD Brenner oder nur Combo-Laufwerk?

Dann kann man dir auch Tipps geben!
 

Jason

Active member
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
2.867
Ort
Düsseldorf/Germany
Hallo,

ist zwar ein bischen off-topic, aber ich versuch's mal:

Ich suche auch ein Notebook, aehnliche Preisklasse (1300-1500 Euro) und habe mir quasi schon das Acer 2012WLCi ausgesucht. Jetzt lese ich hier, dass man von Acer die Finger lassen soll.

Dell war einfach zu teuer und Asus ist in der c't schlecht weggekommen.

@Graf: Du hast ein T40p mit 14 Zoll und hoher Aufloesung, sind da die Pixel / Schriften /... nicht zu klein?

Was ist denn mit den Pixelfehlern? Kauft man ein Notebook nur gesehen, schickt per Fernabsatz so lange zurueck, bis man eins ohne Fehler hat oder wie macht man es am besten?
 
M

Masl

Guest
@ Jason, ich will nciht sagen das ACER schlecht ist, nur das ich enttäuscht war, weil bei mir nur defekte aufgetreten sind.

auf jedenfall ein tipp, wenn ihr könnt, kauft euch das notebook, dass ihr gesehen habt, es erspart viel ärger!
 

Graf

IBM Fanboy
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
2.566
Ort
Peine
Jason schrieb:
@Graf: Du hast ein T40p mit 14 Zoll und hoher Aufloesung, sind da die Pixel / Schriften /... nicht zu klein?
Auf keinen Fall, das Display und auch das ganze Notebook ist für mich das genialste was es gibt. MAn bekommt viel auf dem Bildschirm ohne dass es zu klein wirkt, und mit dem 14" ist noch angenehm zum mitschlürren (für mich das wichtigste, habe es eigentlich so ziemlich jeden Tag dabei)

1024x768 möchte ich im Leben nicht mehr haben. Erwische mich immer mehr dabei das ich auch zu Hause auf dem Läppi viel arbeite, weil es recht angenehm ist.
 

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
Masl schrieb:
Ich besitze das Inspiron 8600C seit einer Woche und bin amit sehr zu frieden, deshlab habe ich dir das empfohlen.

Genauso gut sind die ASUS M68xx und M67xx.

Diese 3 Notebooks leigen alle ungefähr bei 1500.- Euro und sind ihr Geld wert. Ich kenne alle 3.

ACER hat mich einfach enttäuscht, da ich einfach mit nem guten Notebook gerechnet habe und ich 3 mal sehr traurig das Paket zurückschicken musste.

Übrigens in dieser Preisklasse bekommste auch gute IBM's für Studenten, die das auch bieten. zumindest für 1700€.

Also man kann sich drüber streiten aber ich würde kein Notebook das du genannt hast kaufen. Es gibt besser für diesen Preis.
Zudem sind das viele Discounter-Angebote von Mediamarkt und Saturn. Da sollste immer ganz genau hinschauen was verbaut wurde!

:wink: Masl


danke für deine umfangreichen beiträge

dein Inspiron 8600C muß ich nun mal genauer betrachten, ist es denn dein erstes dell (du hast es ja erst seit kurzem) und was hat es gekostet?

auch die asus werd ich mir mal anschauen

studentenrabatt bekomm ich leider nicht mehr, die zeit ist vorbei, und ich steh noch vor der großen frage, wo kaufen ???

am liebsten bei einem kleinen händler in hamburg, weiß da jemand was ?? :hail:

übrigens, bei einem discounter wollt ich sowieso nicht kaufen, wenn es sich vermeiden läßt, hatte diese nur für ca-preisangaben aufgeführt !

also

liste/ranking in überarbeitung (kommt wohl auch ein samsung rein!?)
 

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
konkretisierung der spezifikationen

Masl schrieb:
Gib doch mal ganz genau an was du haben willst.

Werd dir erstmal klar was du brauchst, also Centrino oder Desktop!
Bluetooth, W-Lan, Schnittstellen?
Plattengeschwindigkeit?
Display? Welche Auflösung? 16:10 oder 4:3?
DVD Brenner oder nur Combo-Laufwerk?

Dann kann man dir auch Tipps geben!

:coolblue:

gerne nehme ich hierzu stellung, Masl

also in medias res

cpu
werd wohl centrino nehmen oder rät jemand zb zu einer mobile variante des athlon o.ä.
mir ist besonders geringe lautstärke und geringe hitzeentwicklung wichtig, aber gegen performancevorteile bei akzeptablen nachteilen in dieser richtung hätt ich auch nichts einzuwenden
da bin ich mir halt noch unsicher :(

wlan
unbedingt, lieber 802.11g

eindeutig dvd brenner

lieber widescreen, muß aber nicht unbedingt

mehrere USB 2.0 e.a. wohl standard
bluetooth, IrDA etc nehm ich gern mit, könnte aber ohne leben

card reader wäre auch noch schön, muß aber auch nicht
(denn der wahre wunschzettel wäre wohl grenzenlos, zb auch dvi)


so let's go ahead and thx @ all


thaix


ach ja
bzgl plattengeschwindigkeit
da denke ich, brauche ich nicht die letzte high-end-performance, aber ordentliche qualität sollte es natürlich schon sein

auch welche komponenten da verbaut sind, erfährt man ja meist nicht so einfach
welcher hersteller ist denn bezüglich der qualität der verbauten komponenten hervorzuheben, wenn sich das so pauschal sagen läßt?
was ist da zu samsung zu sagen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jason

Active member
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
2.867
Ort
Düsseldorf/Germany
@Masl: hatten Deine 3 Acer alle den gleichen Defekt? Was war denn kaputt? Und was fuer ein Modell war's? Dann achte ich beim Vor-Ort-Kauf auf diese Defekte...

Bei Karstadt.de hab ich gestern folgenden Link auf ein Dell 8600C
gefunden. Dell scheint wohl eine sehr dynamische Preispolitik zu haben, da bekommt man das 8600C mit All-in-one-Drucker ab 1332 (mit minimaler Garantie und 256 MB und und).

Wenn man dann ein paar sinnvolle Features anklickt, naehert man sich schnell der 2000Euro-Marke... so ist Dell
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Masl

Guest
Also es waren alles Travelmates 291 LCI. Die ersten beiden hatten jeweils 3 Pixelfehler, die sehr störend waren (bei nem XGA auf verständlich!). das 3. hatten en echt abartig langsames Display. Sowas hatte ich noch nie zuvor gesehen. Ich hab bei Acer angerufen und sie haben gesagt soch einen Fehler kennen sie nicht. Wird wohl ein HW-Defekt sein. Naja!
Es war auf jeden Fall so krass das bei Bewegungen der Maus, der Zeiger nicht mehr weiss war sondern die Hintergrundfarbe des Desktops angenommen hat und dann nur noch die Konturen zu sehen waren. Das ganze bildete dann auch noch eine Art Mausspur, die natürlich ungewollt war.

Ich denke mal das war schon ein seltsamer Fehler, aber mich hats einfach genervt und nach dem 3. hab ich von Acer Abstand genommen. Das Problem war einfach das ich in den kleinen Kaff wohn und nicht einfach mal in die nächste grosse Stadt fahren kann, ausser ein MEDIAMARKT der 60km entfernt ist, und mir dort die Notebooks Vorort anschauen kann. Deshalb habe ich dann auch bei DELL bestellt.

Ich empfehle deshalb allen das Notebook vorher anzuschauen, wenn es geht. Dann kann man sicher sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jason

Active member
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
2.867
Ort
Düsseldorf/Germany
@Masl: Das ist lustig, ich hatte auch kuerzlich ein 291LCi, was beim Start schon gruene vertikale Streifen ueber den BIOS-Schirm zog. Da es eine Onboard-Grafik war, ging ich von einem Speicherproblem aus, aber getauscht habe ich es dann doch (gegen Geld ;) ).
Einen Pixelfehler konnte da ich nicht erkennen und fand die gesamte Verarbeitung jedoch gelungen.

Die scheinen den Typen entlassen zu haben, der sonst die Endkontrolle gemacht hat ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Masl

Guest
allerdings, besser gesagt ich habe vermutet ACER ruht sich auf ihren 20% Marktanteil in Deutschland aus, und freut sich darüber, dass sie jetzt auch Billigteile an den Markt bringen können und die trotzdem noch gekauft werden.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.164
also wenn du die wahl hast und der aufpreis nicht allzu hoch, dann den dothan nehmen :)
 
M

Masl

Guest
Also thaix für dein Ranking:

Der Dell Inspiron 8600c
1,5 Ghz Banias
512 MB RAM
RADEON 9600 PRO TURBO 128 MB
40 GB Platte mit 5400 U/min
WSXGA+ Display
Combo Laufwerk CDRW/DVD
WLAN Centrino 2100 b
XP-Home

Preis 1447€, atm gibts übrigens darauf noch 5% Rabat und man kann auch noch wenn man im ADAC itglied ist 100€ sparen. Also ich finde das ist ne èberlegung wert.

Nachteil: es ist nicht das mobilste Gerät dank 3,6kg und 15,4" Display und nur 1 Jahr Abholservice (sonst wars für mich einfach zu teuer bei DELL), geringe Anzhal an Schnittstellen

Vorteil: für mich ein echt brilliantes Display, besser natürlich noch ein WUXGA


Der ASUS M6726
Intel® Centrino™ 1.5Ghz
512 MB DDR RAM
Radeon 9600 64MB
60 GB Festplatte
15,4" TFT WXGA
DVD-RW
ohne Betriebssystem
CENTRINO Wlan
CardReader

Preis bei notebooksbilliger.de: 1482€

Voteile: lange Garantie, optisch sehr guter Eindruck, Display sehr gut, Gewicht nur 2,4kg

Nachteil: ohne Betriebssystem, mehr fällt mir da nicht ein

genausogut sind die M68xx, haben aber ein SXGA+ Display und sind etwas teurer



Die kenne ich und kann ich auch empfehlen! kann mir vorstellen das Samsung auch sehr gute baut, nur will ich incht empfehlen da ich kein kenne. Samsung ist das Feine Kleine, Asus der Allrounder, und Dell der Sperrige, Gewichtige mit sehr gutem Display.

Jeder hat seine Voteile, sollte jeder selbst entscheiden welchen er will.
 

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
wie ein DELL 8600 bezahlbar konfigurieren

Don schrieb:
also wenn du die wahl hast und der aufpreis nicht allzu hoch, dann den dothan nehmen :)
:hail: danke an den DON :hail:

werd jetzt mal

http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=8&t=000060

studieren

und sehen, daß ich ein DELL ins ranking aufnehme, nachdem ich beim lesen des threads

Don's DELL 8600
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=56004

doch echt begeistert war

jedoch wohl nur combo laufwerk, wlan 802.11 b im slot
und schon 1780 flocken ohne massage eines blonden mädels :(


:hmm: :confused: :hmm:


thaix
 

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
DELL und ASUS fürs ranking

Masl schrieb:
Also thaix für dein Ranking:

Der Dell Inspiron 8600c
1,5 Ghz Banias
512 MB RAM
RADEON 9600 PRO TURBO 128 MB
40 GB Platte mit 5400 U/min
WSXGA+ Display
Combo Laufwerk CDRW/DVD
WLAN Centrino 2100 b
XP-Home

Preis 1447€ ..
Nachteil: ... , geringe Anzahl an Schnittstellen

Vorteil: für mich ein echt brilliantes Display, besser natürlich noch ein WUXGA


Der ASUS M6726
Intel® Centrino™ 1.5Ghz
512 MB DDR RAM
Radeon 9600 64MB
60 GB Festplatte
15,4" TFT WXGA
DVD-RW
ohne Betriebssystem
CENTRINO Wlan
CardReader

Preis bei notebooksbilliger.de: 1482€

Voteile: lange Garantie, optisch sehr guter Eindruck, Display sehr gut, Gewicht nur 2,4kg

Nachteil: ohne Betriebssystem, mehr fällt mir da nicht ein

genausogut sind die M68xx, haben aber ein SXGA+ Display und sind etwas teurer



... Samsung ist das Feine Kleine, Asus der Allrounder, und Dell der Sperrige, Gewichtige mit sehr gutem Display.

...

thx a lot again Masl


DELL wird mir nach dem stöbern hier im forum ja auch immer sympathischer, muß halt sehen, ob das preislich für mich hinhaut

betriebssystem/software ist nebensächlich, muß nicht dabeisein

aber mindestens 60 GB und dvd brenner sollte schon dabei sein


übrigens

vor der aufnahme ins ranking steht das

SAMSUNG P 35 XVM 1500 (daten folgen)


:) thaix
 

Jason

Active member
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
2.867
Ort
Düsseldorf/Germany
@Masl: Das mit dem ADAC ist ja richtig witzig. Leider wirken solche Angebote sehr unserioes auf mich, da verkauft man seine Adresse (Newsletter, Abo...), legt sein Kaufverhalten frei (payback...) usw. um ein Notebook billiger zu kriegen. Nachher kriegt man noch irgendeine Marktforschung oder Direktmarketing (ewige Anrufe) aufgedrueckt, nur damit man die virtuell hoch gehaltenen Preise ueberhaupt bezahlbar macht. IBM ist da wenigstens konsequent teurer.

Dell Notebooks kann man sich doch vor dem Kauf gar nicht anschauen. Ich hab vorhin mal den langen 8600 Thread gelesen, da verschwinden Schnittstellen, 7200er FPs bekommt man nur per Telefon etc. So ganz sauber ist Dell da wohl nicht...
Dann staendig diese Werbeaktionen: doppelter Speicher, Drucker umsonst, Versand umsonst (siehe mein Link oben), das verwirrt mich als potenziellen Kunden mehr als dass es Vertrauen schafft.

Ich kenne Leute mit 10% Firmenrabatt bei Dell, die kann man bestimmt am Telefon runterhandeln...
 
M

Masl

Guest
hast ja gesehen was ich geschrieben hab, wenn du 5% aktion in Anspruch nimmst geht das.

Noch ein Tipp, bei Dell lohnt es sich auch sehr telefonisch zu bestellen, weiss nicht ob du das schon gelesen hast!


Naja also zu Dell und Aktionen. Ich denke die merken, dass sie verkaufen müssen, somit geht der Preis runter. Sie müssen zumindest ungefähr zu Asus gleich im Preis liegen. Die haben einfach gemerkt das der Name Dell nicht mehr so zieht und machen deshlab ne agressive Preispolitik. Also dewegen habe ich nicht mehr oder weniger Vertrauen. Zudem wenn du eh schon Mitglied im ADAC bist, dann kann man das Angebot auch nutzen. Also ich habe bisher noch nie Anrufe vom ADAC bekommen, da gibts viel lustigere Sachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
ad DELL

Jason schrieb:
... Ich hab vorhin mal den langen 8600 Thread gelesen, da verschwinden Schnittstellen, 7200er FPs bekommt man nur per Telefon etc. So ganz sauber ist Dell da wohl nicht...
Dann staendig diese Werbeaktionen: doppelter Speicher, Drucker umsonst, Versand umsonst (siehe mein Link oben), das

verwirrt mich

als potenziellen Kunden mehr als dass es Vertrauen schafft.

Ich kenne Leute mit 10% Firmenrabatt bei Dell, die kann man bestimmt am Telefon runterhandeln...

Hi Jason !


zunächst mal danke für deine rege beteiligung an meinem thread.

habe mich nach dem, was ich hier im forum so zu DELL höre, heute auch erstmalig bei DELL online einen 8600 c konfiguriert

( :wayne: poste ich später)

fand es auch sehr unübersichtlich und intransparent, na ja, bin vielleicht auch etwas dämlich

kennst Leute mit rabatt/runterhandeln am telefon

---> erzähl mehr davon ! ;)


(kenn ja auch noch andere leute, die ähnliches notebook wie ich suchen, vielleicht kann man ja gruppenbestellung mit sonderrabatt organisieren :bigok:


cu

thaix
 

Jason

Active member
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
2.867
Ort
Düsseldorf/Germany
Also: Dell gibt Firmen Rabatt, da schliesse ich: die haben noch Luft, da kann man handeln. Hab auch irgendwo (hier?) gelesen, dass einer telefonisch einen Nachlass bekommen hat (war glaub ich im 8600-Thread hier). Also: anrufen und rumnoergeln, wenn Du denn so ein Dell ueberhaupt haben willst. Ich frag mich, wie man das Ding nachher verkaufen soll, da ist doch keins wie das andere...

(Noch) mein Favorit: ACER 2012WLCi !
 

thaix

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
62
Ort
Hamburg
DELL und SAMSUNG vor der aufnahme ins ranking

@ everybody interested


so, wie angekündigt, hier näheres zu den zwei modellen, die vor der aufnahme ins ranking stehen



1.
SAMSUNG P 35 XVM 1500 ca.1600 EURO



sehr chic (das samsungtypische magnesiumlegierte gehäuse) und von technischen angaben entspricht es meinem anforderungsprofil:

herstellerangaben:
Centrino 1.5 GHz
15" SXGA+ 1400x1050
512 MB DDR
DVD -R/-RW
60GB
mobility radeon 9700 64 MB DDR
( hab aber im web auch die angabe gefunden: mobility radeon M9 32 MB ---> ?? )
wlan /b (nur!)
akku 5.5 std

------> was hält die forumsgemeinde samsungs im allgemeinen und diesem modell im besonderen



2.
DELL Inspiron 8600c thaix-konfig



habe mal im online dell-shop ein 8600c nach meinem anforderungsprofil konfiguriert

nähere daten im anhang

eigentlich doch recht bescheiden, zb nur standard-gehäuse, und mußte die auch hier schon im forum vertretene auffassung mitempfinden, daß es doch recht intransparent bei DELL ist

dachte zunächst, es wären 1594 €, dann aber kam noch die mehrwertsteuer hinzu, ergo 1849 EURO :-[

und der versand sogar umsonst :lol:

dafür ist aber ein all-in-one drucker dabei und xp-home nebst anderer überflüssiger software, - wie ich das loswerd zur preisreduzierung, war nicht ersichtlich :wall:



auf reaktionen vor der erstellung des neuen rankings gespannt


:rolleyes:


thaix



post scriptum
mit den hier vorgeschlagenen ASUS muß ich mich noch beschäftigen
 

Anhänge

Paris

Member
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
534
Ort
Solsystem
Die M9 bzw. Radeon Mobile 9000 gibt's nur beim Samsung P30, die P35-Reihe ist mit einer Radeon Mobile 9700 ausgestattet.

WLAN b gibt's bei der kleineren Version des P35 (die mit 1,5 GHz) bei der größeren mit Dothan-CPU Kern, FingerPrint-Leser, doppelt soviel RAM, usw, usw. gibt's WLAN g. Allerdings find ich 54 MBit/s nicht wirklich ein Kaufargument. Da die Übertragungsrate z. B. beim zocken egal ist da reicht auch 1 MBit/s.
 

Milhouse

Member
Mitglied seit
19.10.2002
Beiträge
626
ich würde das P35 1800 bevorzugen, bloss der Preis is ha bissl happig oder man nehme ein T42p oder Asus 6800Ne aber alle weit über 2000€ :(
 

Jason

Active member
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
2.867
Ort
Düsseldorf/Germany
Bildschirmaufloesung

Ich hab da noch so ein Entscheidungsproblem mit der Aufloesung/dem Display:

15.4" soll es sein, aber da werden (z.B. bei Dell) 3 Formate angeboten

1) WXGA Display (1280 x 800)
2) WSXGA+ Display (1680 x 1050)
3) WUXGA Display (1920 x 1200)

Dann gibt's noch 4) SXGA+ (1400*1050)...

Welches ist denn das beste Format?
3) wird mir bestimmt zu klein sein, hier im Forum hab ich mal gelesen, dass man gute Augen dafuer braucht und ne LASIK im Bundle mit Notebook hab ich noch nirgendwo angeboten gesehen :)
1) ist bestimmt klasse fuer Spiele, da muss nicht so viel interpoliert werden und die Graka reicht, wenn die Aufloesung sogar vom Spiel unterstuetzt wird.
2)+4) Sind das funktionierende Kompromisse?

Hat hier jemand solche Displays und Interpolations- bzw. Spielerfahrung damit gemacht? Ich tendiere eher zum Acer 2012WLCi (oder ASUS? Oder Samsung ??? ->ich fang gleich auch mal so eine Liste an), also die Erfahrungen muessen nicht Dell-spezifisch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Masl

Guest
Das wirst du nciht los! bei mir war grad en Angebot ohne diesen dummen $Drucker, einfach bei Ebay verkaufen wenn du ihn nicht gebrauchen kannst! Atm gibts aber nen 5% link, also nochmal 90€ Ersparnis!

Zu den Auflösungen!

W... ist allgemein nciht das beste zum Zocken, denn welche Spiele unterstützen denn 16:10 Format? aber es geht trotzdem sehr gut, wer aber nur ein Zocker-Book haben will sollte davon Abstand nehmen. Genauso die, die ein leichtes, handliches Book wollen. Die 15,4" von Dell wirken doch eher globig und sind auch sehr schwer.

Also jetzt aber zu den WSXGA+ und WUXGA!
Zur Interpolation: da habe ich bisher nurKomplimente an Dell gelesen
(-> auch von DON). Die scheint sehr gut zu sein und kein Problem.
Ich selbst besitze ein WSXGA+, weil ich mir die hohe Auflösung nicht zumuten wollte, da ich ne Brille trage. hat man aber gute Augen würde ich zum WUXGA raten. Sau geiles Display und die Auflösung ist im Officebetrieb bei 120dpi gut zu bewältigen (ich hab des Display bei nem Kollegen gesehen, um genaueres zu erfahren -> DON fragen!)
Beim WSXGA+ gibt es leider auch einen Nachteil! Dell verbaut sowohl Hitachi als auch Samsung Panels! Glücklich kann sich jeder schätzen, die ein Samsung erwischen! Die sind einfach deutlich besser! Höherer Kontrast und schneller Reaktionszeiten! Wobei die Hitachis seit März April scheinbar besser geworden sind.

Also du siehst da gibt es viel zu Diskutieren, schau einfach im 8600 Thread vorbei, dann geb ich auch noch genauer Auskunft, wenn ich kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

jalapeno

Active member
Mitglied seit
21.03.2004
Beiträge
4.718
Ort
Lüttje Lage
Also, deine Liste enthält absolute No-No's -> Gericom!

Ich möchte mal wieder daran erinnern, daß der hohe Preis der IBM T-Reihe imho auch gerechtfertigt ist. Bessere Verarbeitung, Service und Langlebigkeit wirst du nur schwerlich finden.

Und wer einen Studenten, Lehrer oder Schüler kennt, kann diese Schmuckstücke auch günstiger erstehen.

www.nofost.de
www.no4ed.de
 
Oben Unten