Aktuelles

Hilfe zum Gaming PC zusammenbauen

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Hallo Community, ich würde gerne einen neuen PC zusammenbauen, da mein alter PC schon 12 Jahre alt ist und somit nicht mehr tauglich.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Battlefield 2042 (Ich möchte gerne in Full-HD Auflösung spielen, jedoch reicht es mir schon wenn das Spiel flüssig und in angenehmer Auflösung läuft. Ich möchte mehr mit dem Computer arbeiten (programmieren) und ab und zu spielen, der PC sollte auch für die nächsten 3 Jahre gut laufen.)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Besitze keinen Monitor. Würde optional 2 nutzen wollen, jedoch reicht für den Anfang 1 aus.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
Komponenten sind von Jahre 2009, deswegen denke ich nicht, dass ich die nehme.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
1000-1500€ (Budget für Monitor mit inbegriffen)

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
In 7-14 Tagen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Mit Hilfe eines Freundes wird der PC zusammengebaut.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Ich würde optional zum Spaß das Spiel Battlefield 2042 streamen.

Durch Hilfe aus Reddit habe ich den Build schon favorisiert: https://geizhals.de/?cat=WL-2198814

Wollte trotzdem gerne eure Meinungen zu dem Build hören und ob ich etwas ändern sollte :)
Wäre sehr dankbar für eure Hilfe!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.926
Ort
Rhein-Main
Liste ist grundsätzlich okay.

Potenzial gibt's bei RAM (ohne RGB), Gehäuse, CPU und Mainboard, Grafikkarte.
Kannst ja Mal testweise auf den 5600x und das MSI B550 Gaming umbauen, sollte ca 20€ teurer sein.

Wenn du ne 2060 nimmst verlierst du 0-10% Rohleistung und 12gb vram, sparst aber 150€.
Oder du gehst leicht über Budget und versuchst eine 3060ti unterzubringen.
Die 3060 12gb ist von den 3 Varianten in meinen Augen die unattraktivste.


Und Festplatte unbedingt auf 1000gb gehen. Sonst ist Windows plus Battlefield installiert und das Ding ist voll.
 
Zuletzt bearbeitet:

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Wow vielen Dank für die schnelle Antwort!

Sollte ich die 2060 nehmen und 0-10% verlieren, werde ich es beim Spielen irgendwie spüren? Wäre das dann einfach die Grafikkarte GeForce RTX 2060?Leicht über dem Budget zu gehen wäre auch eine Option hmm..
Nur ich kenne mich irgendwie 0 mit den Grafikkarten aus, weiß nicht genau welche ich für meine Verhältnisse brauche :(

Wäre es also die bessere Option auf 5600x und das MSI B550 Gaming umzubauen?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.926
Ort
Rhein-Main
Wo ich eben nicht aufgepasst habe:
Der ausgesuchte Monitor ist 1440p, nicht 1080p.
Für die höhere Auflösung brauchst du ca. 80% mehr Rohpower, da der Monitor 80% mehr Pixel hat (eben höhere Auflösung).

Wenn der Monitor gesetzt sein sollte, solltest du unbedingt auf die 3060ti gehen. Der 2060 oder 3060 wird sehr schnell die Luft ausgehen. Alternativ wäre eine Radeon 6700xt denkbar.

Der 5600x hat etwa genausoviel Bums wie der 11400F, gönnt sich aber 50% weniger Strom.
Ist eine Geschmacksache.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.758



Ist da immer die bessere GPU und kann man mit Glück auch billiger schießen...


P.S.

Und schon ist die Karte für 519 Kröten nicht mehr bestellbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Der Monitor ist zum Glück noch nicht gesetzt, also da ich bei diesem Monitor eine stärkere Grafikkarte haben muss bzw. die "3060ti" und somit mehr an Geld ausgeben muss, würde ich es mir mit dem Monitor dann anders überlegen, da ich den Fokus nicht so stark auf hohe Auflösung im Gaming richten möchte, sondern einfach auf entsprechend gute Qualität + das es flüssig läuft, würde ich mit einem Monitor von 1080p zufrieden geben und könnte somit also auf eine RTX 2060 gehen? oder doch besser eine Grafikkarte von AMD?
Was CPU angeht, so weiß ich auch nicht ob Intel oder doch besser AMD... :(

In einem anderen Forum meinte jemand: "Die von dir gewählte NVMe ist, freundlich ausgedrückt, der letzte Crap!" :cry:

Bin ehrlich gesagt einfach planlos was besser ist, was besser passen würde und denke schon über den Kauf von fertig pc, obwohl es keine gute Idee wäre haha :d
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.926
Ort
Rhein-Main
2060 = 460€ bei Mediamarkt

3060 12gb = muss man schon genauer hinschauen und eine abbekommen. Zwischen 530 und 650€:

3060ti = noch wilder, 680-900€:

Wenn ich 250€ für einen Monitor annehme
bleiben theoretische 1250€ für den PC.

Für die Vollständigkeit noch ein paar Komplett PCs die ich für okay halte:
1250€ incl. Windows:
Unten rechts ID eingeben und laden: 1344491

1233€ gleicher PC wie oben.
1344500

Agando mit Intel kann man knicken, die haben nur unattraktive Mainboards.
Für AMD siehts bei Agando was besser aus, aber ich kann mich da grade auch nicht zu einer "guten" Liste durchringen...
Für 1250€ ist da aber auch was vergleichbares möglich.

Kurze Gegenprobe:
€ 1014,46
1 x Sharkoon V1000
1 x Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K8G32C16U4B)
1 x ASUS Dual GeForce RTX 2060 OC Evo, DUAL-RTX2060-O6G-EVO, 6GB GDDR6, DVI, 2x HDMI, DP (90YV0CH2-M0NA00)
1 x be quiet! System Power 9 500W ATX 2.4 (BN246)
1 x Intel Core i5-10400F (G1), 6C/12T, 2.90-4.30GHz, boxed (BX8070110400F/SRH3D)
1 x LC-Power Cosmo Cool LC-CC-120
1 x ASRock B560M Pro4 (90-MXBEL0-A0UAYZ)
1 x Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1TB, M.2 (WDS100T3X0C-00SJG0 / DBRPG0010BNC-WRSN)
+150€ Zusammenbau + Windows biste in der gleichen Liga, Preis und Performance. Nur sind bei dieser Liste RAM, SSD, Mainboard hochwertiger.

 
Zuletzt bearbeitet:

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Danke für deinen Rat und deine Hilfe!

Irgendwie bin ich unsicher einen fertig PC zu holen, weil fast jeder mir "selbstbau" empfohlen hat...

Ich habe einen Build nun so fertig bekommen:

Überlege jedoch diese Änderungen (bin aber nicht sicher):
1)
Intel Core i5 10400 6x 2.90GHz So.1200 BOX (180€ (Mindfactory)) auf Intel Core i5-11400F, 6C/12T, 2.60-4.40GHz (200€ (CaseKing)) zu tauschen, jedoch merke ich gerade, dass bei deiner CPU Empfehlung
Intel Core i5-10400F (G1), 6C/12T, 2.90-4.30GHz der Preis "nur" ca. 143€ (PC-King) beträgt hmm...
Weiß nicht was gut wäre hier :d

2)
Die Dimm würde ich eventuell auf deine Empfehlung "Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200" wechseln oder sogar paar Euros mehr und mir die Crucial Ballistix RGB schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600 holen, weiß nur nicht ob optisch was ändert wegen den RGB und ob man irgendwelchen Unterschied merkt bei "3600" statt "3200"..

3) Das Gehäuse würde ich auf be quiet! Pure Base 500DX ändern (hängt aber davon ab, wie weit ich bereit bin über mein Budget zu gehen :d )

4) Was Grafikkarte angeht, so entscheide ich mich für RTX 3060, habe auch empfohlenen Monitor (1080p), die Frage ist nun, ob ich die Grafikkarte
"12GB KFA2 GeForce RTX 3060 EX 1-Click OC PCIe GDDR6 192-bit DP*3/HDMI" für 639€ hole oder auf Discord Server in Gruppe "PartAlert" warte ich bis die
RTX 3060 Zotac Twin Edge OC 12GB (GDDR6, HDMI 2.1, 3xDP 1.4a) auf ca. 500€ wieder verfügbar ist (auf Amazon), weil die ist momentan auf 726€...
Was ist deine Meinung dazu?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.926
Ort
Rhein-Main
Für 639€ würde ich niemals eine 3060 12gb kaufen. Niemals.
 

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Soweit ich weiß, ist die UVP für 3060 irgendwas bei ca 350€ gewesen glaub ich... was wäre für dich idealer Preis?
Wenn ich die RTX 3060 Zotac für 500€ kriege, ist das gut?
Und macht es auch keinen Unterschied wenn ich eher die Zotac Variante nehme statt KFA2?
 

mcw88

Profi
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
554
oder auf Discord Server in Gruppe "PartAlert" warte ich bis die
RTX 3060 Zotac Twin Edge OC 12GB (GDDR6, HDMI 2.1, 3xDP 1.4a) auf ca. 500€ wieder verfügbar ist (auf Amazon), weil die ist momentan auf 726€...
Viel Glück dabei.. Ich verfolge das in letzter Zeit nicht mehr wirklich, aber die Amazon-Deals bei PartAlert waren für Normalsterbliche so gut wie nie zu bekommen..
 

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Danke für die Infos, ich werde versuchen eine 3060 zum guten Preis zu kaufen (wenn ich es überhaupt ansatzweise schaffe), ansonsten einfach eine rtx 2060..
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.926
Ort
Rhein-Main
Die 3060 kann nur RTX etwas besser und hat mehr RAM. Beides ist aufgrund der niedrigen Rohpower eher nicht relevant.
Ansich kannst du dir den Heckmeck mit der 3060 sparen.

Es sei denn du willst eine 3060ti, die hat aber auch einiges mehr Rohpower, ca 40% mehr als die 3060
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Solltest allerdings zeitig kaufen. Die RTX 2060 ist für den Preis sonst überall ausverkauft.
 

friendly_beat

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
31
Hey, ich melde mich wieder etwas verspätet..

Ich habe nun eben eine 3060 TI Founder Edition zu UVP Preis gekauft und nun dadurch besseres Budget für meinen Final-Build
icon_biggrin.gif


Ich habe meinen Build hier:

https://de.pcpartpicker.com/list/VL8vp2

Hätte nochmal paar letzte Fragen
icon_biggrin.gif


1) Motherboard:
Ich würde gerne einen mit Front USB C Header, guten Sound ( und eventuell Wifi/Bluetooth) haben. Welchen könnt ihr mir empfehlen/vorschlagen?
(Bemerkung: Der Router steht in der 0. Etage und mein Zimmer ist in der 1. Etage mit einem Internetverstärker)
MSI MPG B550 GAMING EDGE WIFI für 150€ (- 15€ Cashback) = 135€ ?
oder
B550 TOMAHAWK für 130€ ( -10€ Cashback) = 120€ + Gigabyte PCIe GC-WB1733D-I WLAN AC für 28€? -> Damit ich Wlan und Bluetooth habe = 148€
oder
B550 Gaming Plus für 111€ (-15€ cashback) = 96€ + Gigabyte PCIe GC-WB1733D-I WLAN AC für 28€? -> Damit ich Wlan und Bluetooth habe = 124

2) DIMM
Ich würde gerne mit sehr vielen Chrome Tabs arbeiten/öffnen, gleichzeitig Discord, Zocken (Battlefield,..) und auf Youtube Musik hören ohne irgendwelche Probleme zu haben. Wären 32GB ein Overkill für mich? Ich würde eventuell auch Streamen und Videos schneiden probieren, jedoch betreibe ich es nicht professionell.
Sind die Marken egal? Also ob ich G.Skill Ripjaws V Series 32 GB (2 x 16 GB) DDR4-3200 CL16 Memory oder Crucial Ballistix (2x16)32GB DDR-3200 CL 16 hole?

3) Gehäuse
Bei meinem Gehäuse be quit 500DX sollte ich paar Ventilatoren extra holen oder ist es gar nicht nötig?

4) Netzteil
Soll ich beim "650 Watt Seasonic Focus GX Modular 80+ Gold" bleiben für ca. 81€? oder empfehlt ihr mir einen anderen bei diesem Build? (z.B. etwas von be quit?)

5)Monitor
Kann ich mit der 3060 TI auf 27Zoll 1440p spielen? Will dabei die Grafikkarte nicht zu Hardcore belasten und will auch Ego-Shooter (Battlefield) mit guter flüssigen FPS spielen.
Falls es klargeht, so habe ich überlegt diesen hier: LG UltraGear 27GN800-B 2560x1440 (144hz)
Falls besser 1080p ist, dann diesen: LG Electronics UltraGear 27GL63T-B schwarz 1920x1080 (144Hz)


Wäre das Build somit kompatibel? Ich glaube ich muss die Mainboard B550 Bios updaten...
 
Oben Unten