Aktuelles

[Kaufberatung] Hilfe bei HTPC Zusammenstellung

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
Hallo,

ich bin derzeit bei der Zusammenstellung eines HTPC und bräuchte dazu Eure Unterstützung.

Hier mal die Kaufberatungsmaske:
HD/SD-Wiedergabe: 90 % HD-Material (meist 1080/24p)
Fernsehempfang: NEIN
HD/SD-Aufnahme: nein
Aktuelle Ausstattung: LCD, 7.1 Soundsystem
Usertyp: [ ] Konservativ [ ] Zocker [x] Multimedia [ ] Perfektionist (mit ein bißchen zocken)
Bedienung: [x] Maus/Tastatur [ ] Fernbedienung [ ] vorh. Universalfernbedienung (vllt. irgendwann Fernbedienung)
Vorhandene Hardware: nichts, außer den Festplatten (vom derzeit vorhandenen WDTV)
Geplante Anschaffungen: nichts

Wichtig ist mir dass das ganze zu meiner HiFi-Anlage passt vom Gehäuse her, also schwarze Front mit ~42cm Breite, Tiefe ist unwichtig, da mein HiFi-Rack 55cm tief ist (für den Verstärker nötig)

Ich habe mal zwei Zusammenstellungen gemacht und würde mich über Anmerkungen freuen.
Unschlüssig bin ich mir noch ob ich eine externe GraKa benötige, und wenn ja, welche ist relativ leise.
Mein Sohn würde sich sicher freuen Anno 2070 am Fernseher spielen zu können

Und beim Prozessor bin ich mir auch nicht sicher ob i3 ausreicht, oder doch i5, daher mal die derzeitige Zusammenstellungen: (noch ohne GraKa)
HTPC i5
HTPC i3

Bin für jede Hilfe oder Anmerkung dankbar, Budget ist nicht wirklich begrenzt, alles bis 1000 Euro würde ich erträglich finden, aber 800 Euro inkl. GraKa sollte eigentlich ausreichend sein (glaub ich)
Fü rechenintensive Anwendungen (und fürs eigentliche Zocken) steht ja der Desktop PC im Büro.

Danke, Mike
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.261
Ort
Schläfrig-Holzbein
Der HTPC aus meiner Sig sollte dazu ziemlich genau passen.

- Gehäuse passt gut und bringt sehr brauchbare Fernbedienung mit
- 2 Festplatten finden Platz + eine SSD irgendwohin packen
- unter Last und Idle kaum hörbar
- genug Power für alles
- gute 24p Wiedergabe
- Zocken in 720p möglich
- Preis sollte sich spielend halten lassen

Nur das Board würde ich wechseln - das zickt etwas mit Speicher.
 

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
Danke für die Antwort, aber das Gehäuse kriegt man ja kaum noch wo, anscheinend ist es ein Auslaufmodell, denn auf der Antec-Seite finde ich es nicht unter den aktuellen Produkten.
Und die CPU gibt´s ja auch schon nicht mehr zu kaufen, aber egal, zumindest weiß ich jetzt dass ein i3 locker reicht, wenn der AMD 5800K locker reicht.

Das Gehäuse selbst gefällt mir eigentlich ganz gut, aber es sollte schon halbwegs lieferbar sein.
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.261
Ort
Schläfrig-Holzbein
DAs Gehäuse gibt es immer mal wieder hier im MP oder auch bei eBay.

Der i3 reicht defintitv für HTPC. Ob die integrierte Intel GPU mit 24p gut klar kommt, wird hier sicher bald jemand kommentieren. Spielen ist mit Intel aber raus.

Aber was meinst du mit "CPUs gibts nicht mehr zu kaufen"?

Natürlich kannst du jedes andere Case nehmen :) Guck dich einfach bei Caseking um ...
 
Zuletzt bearbeitet:

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
Sorry, bei der CPU hab ich mich verschaut, die gibt´s natürlich noch (wer unter dem falschen Sockel schaut ist selbst schuld) :coffee:
Ich überleg immer mehr ob ich nicht noch eine relativ leise diskrete GPU hinzufügen sollte (z.B. Asus DC GTX650Ti), dann ist spielen wieder weit mehr drinnen wie mit der integrierten GPU, die ja auch Spiele wie Anno 2070 nicht in 1920x1080 ermöglicht.

Entfernt sich dann zwar weit vom normalen HTPC, aber wär so eine eierlegende Wollmilchsau fürs Wohnzimmer :)
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.261
Ort
Schläfrig-Holzbein
Zum Thema Spielen kann ich nur sagen, dass auf 720p mit mittleren Details vieles spielbar wird. XBox oder PS3 haben ja auch in der Regel nicht mehr als 720p zu bieten und man sitzt ja auch eine Ecke weiter weg als beim PC.

Eine diskrete GPU ist so eine Sache. Hatte lange eine GTX 460 und eine AMD 5770 drin. Damit wird die Kiste natürlich zur absoluten Gaming Killermachine. Das war schon toll, aber die Nachteile haben mich dann doch schnell zum 5800K wechseln lassen:

Bei micro ATX ist schnell der Platz weg. Wenn dann noch eine DVB-S2 Karte dazu soll, bekommt die GraKa keine Luft mehr, sofern überhaupt noch Platz ist und wird laut (weil sie nach Luft schnauft). Das ganze Case innen heizt sich auf und die CPU muss auch mehr schaufeln. Zumindest in mATX Gehäuse regelmäßig jedenfalls eher ne hitzige Sache. Zudem steigt der IDLE Verbrauch um mind. 10 W - nicht die Welt ... aber ...

Unterschätz die 7660D nicht. Mit 2133er Speicher und OC auf 900MHz (das macht jede ohne Probleme) packt die schon erstaunlich viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
Hmm, du hast da sicherlich weit mehr Erfahrung wie ich, aber wenn ich bisher meinen Desktop mal ins Wohnzimmer geschleppt habe und dort gespielt hab in 1080p und mir dann im Vergleich dazu die XBox angesehen habe die ja auch dort steht, war das eben das besondere am PC, nämlich das wirklich edle Bild. Klar, der Unterschied war nicht riesig, aber es war eben was anderes :)
Zusätzliche Karte wie für DVB o.ä. wird nicht in den Rechner kommen, Sat-Empfang hab ich hier keinen und DVB-C ist bei mir verschlüsselt und kann nur mit der Box des Kabel-Anbieters entschlüsselt werden.

Als Alternative zum Antec-Gehäuse hätte ich jetzt noch das Silverstone GD-01 MX gefunden, das ist zwar etwas teurer als das Antec, aber dafür passt ein auch ein Standard ATX-MB rein (wie beim Antec-Bruder Remote Max)
Das ganze soll auch optisch was her machen, es teilt sich den Platz im HiFi-Rack mit wirklich hochwertigen Komponenten.

Eine Frage hätte ich noch zwecks externer GraKa:
Der HTPC soll ja auch endlich ermöglichen dass Musik abgespielt wird ohne den Fernseher zu benötigen (wie derzeit beim WDTV) und deshalb ja auch der Schwenk zum Gehäuse mit iMON.
Geht das auch mit der externen GraKa, dass die Musik über HDMI ausgegeben? (direkt an den AV-Receiver)
Und wird auch Dolby True HD + DTS HD Master unterstützt? (für BD-Ausgabe?)
Sollte normal kein Problem sein, aber ich wollte mal auf sicher nachfragen :hmm:
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.261
Ort
Schläfrig-Holzbein
natürlich sieht PC viel besser aus :) Und wenn du keine DVB-S/T/C Karte nutzen willst, ist die Platzfrage auch keine große.

Dann würde ich aber wohl tatsächlich eher zu einem sparsamen Ivy i3 und irgendwas in Richtung 7870 greifen. Musst dann halt ordentlich googlen, welche da sehr leise sind.

Musikwiedergabe per iMon hab ich noch nie gemacht. Ich streame immer per iPhone/Airplay auf den Rechner und steuer das ganze dann natürlich über dem Musikplayer vom iP.

Aktuelle GraKas geben natürlich auch Ton über HDMI aus, DTS HD sollte auch Standard sein. Da wird ggf. eher die Abspielsoftware der ölimitierende Faktor sein.

Aber entscheide dich mal erstmal was die HW angeht ;)
 

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
Naja, das ganze wird eigentlich immer schwieriger, statt einfacher ;)

Also, mit dem Setup für die eierlegende Wollmilchsau komm ich inzwischen schon über die Leistung meines Desktop-PC, der hat einen guten alten i5-2500k + AMD 5870, mit der Leistung zocke ich immer in FullHD und mir geht nichts ab.

Als GraKa hätte ich mir die MSI GTX 660 TwinFrozer rausgesucht, da sie weit weniger Strom braucht im Bluray Modus als die Alternativen von AMD, Leistung liegt genau zw 7850+7870.

Irgendwie ist mir dass dann aber schon wieder zu krass, hab aber Bammel davor dass eine GTX650Ti aber schon wieder zu wenig Leistung für FullHD hat, die wäre aber ideal von der Leistungsaufnahme und Ruhe.

Mittelding wäre eine HD7850 die leise ist, wie z.B XFX, vllt doch nochmal einen Blick drauf werfen. An den AMDs stört mich hauptsächlich die hohe Stromaufnahme bei Bluray Betrieb

Und beim i3 zögere ich deswegen weil, wenn die GraKa Leistung einer HD7850 da ist, soll ja nicht die CPU plötzlich in Spielen zum Bottleneck werden :confused:
 

RobertDD

Semiprofi
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
1.776
Ort
DD
natürlich sieht PC viel besser aus :)Ich streame immer per iPhone/Airplay auf den Rechner und steuer das ganze dann natürlich über dem Musikplayer vom iP.
So mache ich das auch. Alles andere ist aus meiner Sicht nicht mehr Zeitgemäß. Bei mir geht der Weg so: Musik von NAS an iPhone und Weitergabe an Cyberlink (HTPC).

Also die Sache mit der extra Graka würde ich mir echt überlegen. Denn meist wird es dann gerade im Sommer nicht mehr sehr leise.
Ich hab das jetzt hinter mir, angefangen mit einer HD3450, dann HD4670 und als letztes die GTS450.
Deshalb der Wechsel auf Trinity, da die Lüfter gerade bei Last dann auch teilweise nervten.
Letztendlich reicht mir die Auflösung 720p beim spielen am TV.
 

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
So mache ich das auch. Alles andere ist aus meiner Sicht nicht mehr Zeitgemäß. Bei mir geht der Weg so: Musik von NAS an iPhone und Weitergabe an Cyberlink (HTPC).
Naja, nicht mehr zeitgemäß würde ich nicht sagen. Würde ich gleich auf Airplay setzen, dann wäre AppleTV ohne HTPC die beste Lösung, denn wozu den hohen Stromverbrauch des HTPC im Vergleich zum AppleTV :)
Außerdem habe ich kein iPhone, aber egal, ähnliche Lösungen gäbe es ja auch für mein mobiles OS.

Letztendlich reicht mir die Auflösung 720p beim spielen am TV.
Und auch hier ticken wir anders, mir reicht 720p eben nicht, wenn ich wirklich zocken will am TV, dann in FullHD, sonst lass ich die Option gleich ganz weg.

Aber trotzdem danke für deine Rückmeldung
Aber trotzdem danke
 

RobertDD

Semiprofi
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
1.776
Ort
DD
Naja, nicht mehr zeitgemäß würde ich nicht sagen. Würde ich gleich auf Airplay setzen, dann wäre AppleTV ohne HTPC die beste Lösung, denn wozu den hohen Stromverbrauch des HTPC im Vergleich zum AppleTV :)
Außerdem habe ich kein iPhone, aber egal, ähnliche Lösungen gäbe es ja auch für mein mobiles OS.
Das ist Quatsch, das geht ebenso mit einem Android-Smartphone. Dazu brauch man kein Apple-TV, nur DLNA steuerbare Hard- und Software.


Und auch hier ticken wir anders, mir reicht 720p eben nicht, wenn ich wirklich zocken will am TV, dann in FullHD, sonst lass ich die Option gleich ganz weg.
Ein HTPC ist immer nur ein Kompromiss. Man muß schon wissen, was man will. Zum zocken für anspruchsvolle Spiele hab ich einen richtigen PC.
 

fideliovienna

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
1.848
Ort
Wien
Das ist Quatsch, das geht ebenso mit einem Android-Smartphone. Dazu brauch man kein Apple-TV, nur DLNA steuerbare Hard- und Software.
Von Airplay war weiter oben die Rede und das ist Apple spezifisch; Dass es mit Android auch Lösungen gibt hab ich selbst auch geschrieben ;)

Ein HTPC ist immer nur ein Kompromiss. Man muß schon wissen, was man will. Zum zocken für anspruchsvolle Spiele hab ich einen richtigen PC.
Eine jede PC-Zusammenstellung ist ein Kompromiss, Du stellst Dir halt einen HTPC vor wie die meisten anderen auch. Der sieht dann so aus weil er auf niedr. Verbrauch und flüsterleise getrimmt ist.
Nimmt man das "leise" weg, kannst Du dir auch einen Power-Rechner ins Wohnzimmer stellen, HTPC heißt nichts anderes wie "Home Theater PC", der kann auch eine Zockermaschine sein, wenn einem danach ist.
Schau ich mir den Stromverbrauch einer GTX660 und i5-CPU bei BluRay-Wiedergabe an, liegt die ziemlich gleich mit einem A10. (max. 5W mehr, denn die GTX660 braucht kaum Strom bei BluRay-Wiedergabe)

Aber sagen wir es mal so, ich will KEINEN Mainstream-HTPC, ich gehe natürlich auch einen Kompromiss ein, aber einen der auf meine Bedürfnisse zurecht geschnitten ist.
Deshalb habe ich mich auch für eine Lösung entschieden die zwar im Sommer vllt. nicht mehr flüsterleise ist, aber mir dafür Spiele in 1080p mit AA/AF ermöglicht, Teile für die Variante mit i5+GTX660 sind bestellt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten