Aktuelles

Heimlich, still und leise: Valve testet neues Steam-Feature

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Murazor

Enthusiast
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
2.765
Nee, lass mal. Spiele kommen für meinen Geschmack schon unfertig genug zum offiziellen Release raus.
Aber gibt es das nicht schon mit Early Access-Spielen? Session, PUBG, hat der Entwickler auch entschieden, dass es erstmal so als Beta kommt. Wo ist der Unterschied?
 

Tresel

Experte
Mitglied seit
27.09.2010
Beiträge
1.186
Ort
Magdeburg
Wäre schön wenn man so in dieser Art mal einen Demomodus basteln würde. 20min spielen mit seinem Account. Das würde mich vielleicht ab und zu mehr reizen als das Spiel blind zu kaufen. Und nein, für mich sind Lets Plays kein äquivalenter Ersatz.
 

Elmario

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.512
Nur sind die 20 Minuten nach Installation und Zeroday-Patches schon um, ohne dass man gespielt hätte :lol:
 

Spawn182

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
465
Ort
Berlin
System
Desktop System
Workstation
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-7980XE
Mainboard
ASUS ROG RAMPAGE VI EXTREME OMEGA
Kühler
cuplex kryos NEXT / kryographics NEXT RTX 2080 Ti / Eheim aquastream XT / MO-RA3 420 PRO
Speicher
64GB 4 x F4-3200C14-16GTZ
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra Gaming (11G-P4-2382) + EVGA RTX 2080 Ti XC Gaming (11G-P4-2382) + NVLink
Display
1x LG 34GK950G / 2 x HP DreamColor Z27x
SSD
2 x Samsung NVMe 970 EVO 2TB / Samsung NVMe 3 x 960 EVO 1TB
HDD
1 x Seagate Exos X X10 10TB
Opt. Laufwerk
keins
Soundkarte
onboard
Gehäuse
LianLi PC-A75X
Netzteil
Corsair HX1200i
Keyboard
Corsair K95 RGB
Mouse
Roccat LEADR
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64 1909
Webbrowser
Firefox
Wuhuu "Rocket Science". So ein langer Text um einen Button, der "ausgiebig" getestet werden muss. "Zudem gibt es momentan keine offizielle Stellungnahme", "es ist davon auszugehen". Was denn nun?

Beta Anmeldungen zu vereinfachen, ist was schönes, insbesondere, wenn es dadurch diese Vermarktungsidee der "Twitch Drops" verdrängen würde.

Früher wurde man belohnt, weil man ein Projekt von Anfang an verfolgt hat und dafür gab es dann bei passender Gelegenheit, die Chance an einer "closed" Beta teilzunehmen. Das brachte den Studios wichtiges Feedback.
Wenn nun jeder Troll an einer Beta mitmachen kann, ist das kaum noch aussagekräftig für die Entwickler. Besonders, weil 95% eh nicht wissen, was man von einer Beta erwarten kann. Das ist ja schon jetzt bei Early Access so.

Aber am Ende ist das, das Killer Feature, welches nun Steam am Markt halten wird und alle anderen verdrängt. Dumm gelaufen für Epic, hoffen wir mal das Steam da kein Patent drauf angemeldet hat ;)
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.233
Ort
Im sonnigen Süden
Nee, lass mal. Spiele kommen für meinen Geschmack schon unfertig genug zum offiziellen Release raus.
Aber gibt es das nicht schon mit Early Access-Spielen? Session, PUBG, hat der Entwickler auch entschieden, dass es erstmal so als Beta kommt. Wo ist der Unterschied?
Early access ist schon was anderes. Da bezahlt man für und hat das Game auch hinterher. Hier kann man umsonst joinen aber muss nach der Beta Phase das Spiel regulär kaufen.

Früher wurde man belohnt, weil man ein Projekt von Anfang an verfolgt hat und dafür gab es dann bei passender Gelegenheit, die Chance an einer "closed" Beta teilzunehmen.
Allerdings können nur große, bekannte Studios diesen Weg gehen. Newcomers etc. schauen in die Röhre denn meisst haben sie auch garnicht die Ressourcen um groß Werbung zu machen um schon lange vor einer Beta Phase bekannt zu werden.
 

Infi88

Experte
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
892
Ort
Köln
Ich denke auch das dies hier eher zum tatsächlichem schnellem "Hustlen" von Spielern gedacht ist, um Hürden der Vermarktungsregeln auf Steam niedriger zu halten. Ahnlich einer Zeit begrenzten Demo eines Spiels welches sich in der Entwicklung befindet um seine Spiele zu testen.

PUBG war auch eher eine Ausnahme das Leute Spaß gefunden haben an so einer "Mod" und dafür so viel hinblättern und sich das Ganze in diesem Ausmaß verselbständigt hat.
Wie es umgekehrt geht sieht man bei Day-Z, selbst wenn man das Spiel noch mag, die Vermarktungstrategie bzw. Entwicklung des Spielstatus war teilweise so verlangsamt das würde man bei einzel Personen oder Indie Entwicklern als ****** werten.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.986
Aber gibt es das nicht schon mit Early Access-Spielen? Session, PUBG, hat der Entwickler auch entschieden, dass es erstmal so als Beta kommt. Wo ist der Unterschied?
Early Access ist praktisch eine ÖFFENTLICHE Beta mit der du das Spiel auch gleich erwirbst.
Das um das es hier geht sind GESCHLOSSENE Betas, wo man sich nur eine ausgewählte, bzw. zahlenmäßig beschränkte Gruppe besorgt. Kaufen tust du da nix.

Wäre schön wenn man so in dieser Art mal einen Demomodus basteln würde. 20min spielen mit seinem Account. Das würde mich vielleicht ab und zu mehr reizen als das Spiel blind zu kaufen. Und nein, für mich sind Lets Plays kein äquivalenter Ersatz.
Auf was genau willst du hinaus? Ein "Demomodus" wäre zum Antesten von Spielen vorm Kauf. Das ist bei Steam schon seit Jahren kein Problem mehr. Bis 2h Spielzeit und innerhalb von 14 Tagen kannst du ein Spiel zurückgeben. Der einzige Haken ist, du musst es halt trotzdem erstmal bezahlen, auch wenn du das Geld wieder kriegst.
Ich vermute aber, du meinst eher eine Flatrate für kleines Geld für Gelgenheitsspieler, damit man Spiele nicht "extra" kaufen muss? Das was da am nächsten rankommt, dürfte Stadia sein. Evtl. auch Origin Access und was es da noch gibt, aber da ist die Auswahl halt arg eingeschränkt, weil es dort nur Spiele von EA gibt.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.986
Ich denke auch das dies hier eher zum tatsächlichem schnellem "Hustlen" von Spielern gedacht ist, um Hürden der Vermarktungsregeln auf Steam niedriger zu halten. Ahnlich einer Zeit begrenzten Demo eines Spiels welches sich in der Entwicklung befindet um seine Spiele zu testen.
Gibt schon längst Möglichkeiten damit Leute Spiele ausprobieren können. Dazu müsste der Publisher nur z.B. mal ein Free-Play-Weekend machen. Letztes WE gabs z.B. Civ6 von Freitag bis Montag für lau zum Ausprobieren.

PUBG war auch eher eine Ausnahme das Leute Spaß gefunden haben an so einer "Mod" und dafür so viel hinblättern und sich das Ganze in diesem Ausmaß verselbständigt hat.
Soviel? PUBG hat die ganze Zeit nur 29,99€ gekostet. 20-30€ ist ein ganz üblicher Preis für Early-Access Titel. Dank des Hypes konnten sie es sich aber offensichtlich gut leisten, das Spiel lange in keinem einzigen Sale noch günstiger rauszuhauen. Aktuell ist es sogar im Sale für 14,99€.
Early Access ist halt auch was ganz anderes als das hier berichtete.
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.252
Ort
Zürich/CH
vielleicht sollten sie auch mal anfangen wöchentlich games rauszuballern... das finde ich nämlich sehr sympathisch bei epic...
 

Infi88

Experte
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
892
Ort
Köln
Ähnlich einer Zeit begrenzten Demo eines Spiels welches sich in der Entwicklung befindet um seine Spiele zu testen.
Gibt schon längst Möglichkeiten damit Leute Spiele ausprobieren können. Dazu müsste der Publisher nur z.B. mal ein Free-Play-Weekend machen. Letztes WE gabs z.B. Civ6 von Freitag bis Montag für lau zum Ausprobieren.
Civ6 ist von 21. Oktober 2016 mit 2K Games als Publisher, welches bei Epic Games sogar für Lau verschleudert wurde, welchen Zusammenhang soll das mit so einem Feature haben ?

Soviel? PUBG hat die ganze Zeit nur 29,99€ gekostet. 20-30€ ist ein ganz üblicher Preis für Early-Access Titel. Dank des Hypes konnten sie es sich aber offensichtlich gut leisten, das Spiel lange in keinem einzigen Sale noch günstiger rauszuhauen. Aktuell ist es sogar im Sale für 14,99€.
Early Access ist halt auch was ganz anderes als das hier berichtete.
Was du für teuer oder gehypted erklärst interessiert doch keinen, ein Preis von 30€ schreckt Leute im Early-Access hin und wieder ab und dort finden auch eher weniger kostenfreie Tests statt, schon gar nicht bei PUBG seiner Zeit. Und Steam hat unterschiedliche Regeln für Spiele die angeboten werden und in welchem Zustand sich diese nach eigener Aussage befinden, eine Lücke wird dieses flexiblere Feature schließen wobei der Name Programm sein wird.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.986
Civ6 ist von 21. Oktober 2016 mit 2K Games als Publisher, welches bei Epic Games sogar für Lau verschleudert wurde, welchen Zusammenhang soll das mit so einem Feature haben ?
Du hast es erkannt, es hat keinen Zusammenhang mit Epic oder Steam.

Was du für teuer oder gehypted erklärst interessiert doch keinen, ein Preis von 30€ schreckt Leute im Early-Access hin und wieder ab und dort finden auch eher weniger kostenfreie Tests statt, schon gar nicht bei PUBG seiner Zeit.
Ahso, aber was du für "teuer" hältst ist der Nabel der Welt!!!1111elf
Du bist mein Held! Bewirb dich für den Bundestag und setz durch, das alle das denken sollen, was du willst.

Und Steam hat unterschiedliche Regeln für Spiele die angeboten werden und in welchem Zustand sich diese nach eigener Aussage befinden, eine Lücke wird dieses flexiblere Feature schließen wobei der Name Programm sein wird.
Das hier genannte Feature hat sowas von gar nichts damit zu tun, wovon hier geredet wird, aber red ruhig weiter, du hast ja eh recht.
 

Jousten

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
3.264
Ort
Botswana
Ich verstehe wirklich nicht, wie so viele Leute so dumm sein können, den Epic Betrugsstore zu nutzen?!?! Das sind die letzten Menschen, die man unterstützen sollte. Und da können die noch so viel mit kostenlosen Games werben, dieser Müll kommt mir nicht auf die Platte!
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
1.980
Ort
ganz im Westen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8700k@5Ghz
Mainboard
MSI Z370 Carbon
Kühler
Custom WaKü
Speicher
TridentZ 32Gb@3600
Grafikprozessor
1080Ti
Display
PredatorX34
SSD
960Pro
Soundkarte
FiiO K3
Gehäuse
InWin S-Frame
Netzteil
BQ Dark Power Pro11 550W
Ich verstehe wirklich nicht, wie so viele Leute so dumm sein können, den Epic Betrugsstore zu nutzen?!?! Das sind die letzten Menschen, die man unterstützen sollte. Und da können die noch so viel mit kostenlosen Games werben, dieser Müll kommt mir nicht auf die Platte!
Kannst du deine Meinung konstruktiv begründen?
 

Tresel

Experte
Mitglied seit
27.09.2010
Beiträge
1.186
Ort
Magdeburg
Auf was genau willst du hinaus? Ein "Demomodus" wäre zum Antesten von Spielen vorm Kauf. Das ist bei Steam schon seit Jahren kein Problem mehr. Bis 2h Spielzeit und innerhalb von 14 Tagen kannst du ein Spiel zurückgeben. Der einzige Haken ist, du musst es halt trotzdem erstmal bezahlen, auch wenn du das Geld wieder kriegst.
Ich habe das damals nach Veröffentlichung versucht. Einfach und intuitiv ist das nicht. Man muss sich halt an den Support wenden und diesen beten das Spiel zurückzunehmen. Machen sie auch, aber das ist einfach nur eine Rückgabe, keine Demofunktion.
 
Oben Unten