Aktuelles

[Kaufberatung] H77 Sockel 1155 Board für Home-Server - MSI oder Intel?

devkid

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
61
Hi Ihr,

ich will meinen Home-Server/NAS aufrüsten von Atom330 auf einen Intel Pentium. Soll wohl ein G870 werden. Nimmt sich im Stromverbrauch (Idle) ja wohl nix zu einem G630, oder?

Nun stellt sich die Frage, welches Board ich nehmen soll. Es soll natürlich in erster Linie sparsam sein, da der Rechner 24/7 läuft. Daher kommen da erstmal MSI oder Intel in Betracht, denk ich. Ich habe schon etwas wegen Chipsätzen gegoogelt und ideal wäre wohl der H77 für mich, da ich kein Overclocking brauche. Schön wäre allerdings eine gute Lüftersteuerung, da ich schon versuchen möchte, das System ziemlich leise zu kühlen.
Formfaktor muss Micro-ATX sein, damits in mein Gehäuse passt.

Habe im Moment daher folgende zwei Boards in der engeren Auswahl:
MSI H77MA-G43
Intel DH77EB

Das Problem ist, dass ich zu beiden Boards wenig bis keine Testberichte finde. Einzige zu dem MSI habe ich ein Review gefunden (MSI H77MA-G43 : Fazit - Artikel Hartware.net), bei dem es aber nicht besonders gut wegkam. Zu dem Intel find ich rein gar nix.
Bei dem Intel Board ist gut, dass es ein HDMI-Port hat. Ansonsten weiss ich nix über das Intel-Board. Dass es 25€ teurer ist, ist erstmal nicht so schlimm.

Was würdet ihr empfehlen? Weiss jemand wie es bzgl. Stromverbrauchen zwischen den beiden Boards aussieht? Oder welches von beiden die bessere Lüfterregelung hat?

Bin natürlich auch für gänzlich andere Alternativen offen...

Danke euch schonmal!


[EDIT]
Oops sorry sorry, falsches Forum, oder? :-[
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten