Großes Steam-Update: Das sind die Neuerungen für den Gaming-Client

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.735
Das große Update für den Steam-Desktop-Client ist heute Nacht online gegangen. Valve verspricht "große Verbesserungen und neue Funktionen". Zuvor waren die Änderungen in der Beta getestet worden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Sieht gut aus.
Das "Problem" das ein laufender Steamclient die CPU dauernd vom Schlafen abhält, wenn man z.B. die Shopseite aktiv hat, selbst wenn das Fenster minimiert ist, wurde aber wohl wieder nicht gefixt.
Das sind (bei mir) 15-20W Mehrverbrauch, nur weil ein Steamclient, der nichtmal sichtbar ist und nix zu tun hat, läuft, nur weil man das falsche Tab offen hatte.
 
wenn man z.B. die Shopseite aktiv hat,
Ich wundere mich immer, wenn Leute die Shopseite als Startseite eingestellt lassen statt auf die Bib zu wechseln ;)
Ich vermute mal, dass das halt an den Animationen etc im Shop liegt, ist ja im Prinzip nix anderes als ein rudimentärer Browser ^^
 
Ich vermute mal, dass das halt an den Animationen etc im Shop liegt, ist ja im Prinzip nix anderes als ein rudimentärer Browser ^^
Jup, aber dann sollen sie die halt bitte stoppen, wenn das Fenster nicht sichtbar ist oder sogar minimiert wird. Abgesehen davon das sich auf der normalen Shopseite nicht sonderlich viel bewegt, ausser das die "Angesagt und Empfohlen" Dinger umschalten.

Üblicherweise hab ich bei ruhendem Desktops ~2500-3000 Wakeups pro Sekunde (~250 davon durch Steam wenn NICHT die Shopseite ausgewählt ist). Wenn die Shopseite ausgewählt ist, wie gesagt, selbst wenn ich Steam minimiere, bin ich bei 5000-6000 Wakeups pro Sekunde. Das kann nicht nur daran liegen, das die Angebote alle 10 Sekunden umschalten. :d Irgendwas läuft da andauernd im Hintergrund.
Ich seh das auch am mitprotokolliertem Shelly. Normalerweise schwankt das zwischen 100 und 120W. Wenn in Steam die Bib offen ist, sind es konstant 120W. Mach ich Steam aus, oder wechsle das Tab isses wieder wie normal.

Mein Browser tut da übrigens weit weniger, selbst mit drölfzig offenen Tabs und wenn er im Vordergrund ist.

Ich habe aber gerade festgestellt, irgendwas haben sie wohl doch getan. Wenn ich mit Shopseite minimiere und dann wieder maximiere, ist die Shopseite einfach nur noch schwarz. Auch der Reloadbutton bringt die Shopseite nicht wieder. Ich muss erst auf was anderes und dann wieder zurück zur Shopseite wechseln, damit der Shop überhaupt wieder funktioniert.
Mit diesem "Feature" ist aber auch das beschriebene Problem weg. Aber erst nachdem man das Fenster einmal nachdem der Shop angezeigt wird minimiert hatte. :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn man ein Spiel startet, startet der Steam-Browser jetzt automatisch nicht mehr im Hintergrund im Tray sondern nervig im Vordergrund.
Habe noch nichts gefunden, das zu aendern.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh