Aktuelles

Großer Sprung, wenig drin: Nintendo veröffentlicht Switch-Update 12.0

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.812
nintendo-switch.png
Über die Osterfeiertage hat Nintendo ein neues Update für seine Hybrid-Konsole veröffentlicht und damit die Firmware der Nintendo Switch von Version 11.0.1 auf Version 12.0.0 gehievt. Trotz des vermeintlich großen Sprungs fallen die Änderungen jedoch äußerst gering aus.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

nahkampfwombi

Experte
Mitglied seit
07.10.2013
Beiträge
725
Passt doch zum aktuellen Gesamtbild von BigN.
Hab eine Switch. Wann die mal wieder angeschmissen wird und dadurch das Update bekommt? Gute Frage ...
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.318
Ort
Augsburg
Des Update war doch ein großer Sprung. Jetzt funktioniert das Savegame synchronisieren via Nintendo Online zwischen 2 Konsolen sehr gut :)
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.318
Ort
Augsburg
So, nachdem die DataMiner die Firmware untersucht haben, ist es schon ein sehr großes Update. Die Firmware ermöglicht es für den Dock in Zukunft Firmware Updates bereitzustellen. Eventuell kommt ja ein 4k Dock.
Und eventuell schafft es Nintendo mal im Dock den USB3 Port auch als USB3 Port anzusprechen und nicht nur wie aktuell als USB2 Port
 
Zuletzt bearbeitet:

coldfingers

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
3.873
"für MH Rise rentiert es sich die Switch einzuschalten" war Portvvs Aussage

Ah ok jo... hab das vorher von wombi nicht gelesen. Aufgrund von MH Rise nutze ich die Switch gerade auch wieder exzessiv :d Die ganzen Wii U Ports brauche ich nicht. Hab die alle im Original noch hier und zu Tode gezockt. Von daher bringt Rise Mal wieder richtig frischen Wind!
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.318
Ort
Augsburg
Weitere Änderung unter der Haube. Die Konsole hat jetzt Bluetooth Audio Treiber dabei. Nintendo könnte ab jetzt also jederzeit Bluetooth Headsets ermöglichen
 
Oben Unten