Aktuelles

Große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.568
Wer ein Mainboard oder eine Grafikkarte eines beliebigen Herstellers verbaut hat und die entsprechenden Zusatzprogramme für eine Überwachung, ein Overclocking oder aber die LED-Steuerung verwenden möchte, der ist auf die dazugehörigen Anwendungsprogramme des jeweiligen Herstellers angewiesen.Das auf Softwaresicherheit spezialisierte Unternehmen SecureAuth hat sich die Programme App Center, Aorus Graphics Engine, Xtreme Engine Utility und OC Guru II von Gigabyte sowie die Software mit ähnlichem Funktionsumfang von ASUS angeschaut und ist dabei auf insgesamt sieben...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
L

lll

Guest
Dieser Art Software die von den Jeweiligen Herstellern kommt nutze ich nie, ich verwende immer den MSI Afterburner inklusive RiverTuner Statistics Server, was wohl sehr viele oder sogar die meisten machen, ich glaube daher das sich MSI wegen seiner Beliebtheit mehr/besser darum kümmert (Daumen drück).
 
Zuletzt bearbeitet:

flxmmr

Active member
Mitglied seit
15.01.2015
Beiträge
3.454
Non-News. Denn sind wir mal ehrlich: viele der Leute, die solche Tools dringend brauchen, lassen die vermutlich eh mit Admin-Rechten laufen, weil sonst Funktion xy nicht funktioniert... Und wenn man sich nun an/in einen dieser hochsicheren Gaming-Rechner setzt, es schafft Schadcode lokal mit Userrechten auszuführen – naja... Wobei es mich echt wundert, dass die noch keine "sicheren" Cloud-Features haben – wobei darin Fehler zu findnen etwas ungünstig für eine Firma wäre, deren Geschäftsmodell der Vertrieb von cloudbasierten Sicherheitslösungen ist.
 

Simpl3Moe

Active member
Mitglied seit
01.07.2008
Beiträge
1.077
dann bist Du kein RGB Fan :hust:
Lässt sich bei Gigabyte zumindest auch alles im BIOS/EFI einstellen.
Hatte diese Tools 5 Minuten auf dem Rechner. Völlig aufgebläht und unfassbar langsam.

Wenn man das Ryzen Tool und den AMD Grakka Treiber (den hat man ja ehh) benutzt hat man fast alle Funktionen erschlagen und die sind schneller und schöner.
 

chriscrosser

Active member
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
2.399
Ort
in the middle of berlin
verstehe es auch nicht ganz...
die boardhersteller z.b. gigabyte, haben auf ihren seiten meist immer nur die sogennanten "referenztreiber",
die wenn die boards ganz neu sind, wegen der "stabilität "angeboten werden - meist wird da auch nix mehr groß geändert im laufe der zeit (oder über jahre)
es wird allerdings fast immer darauf hingewiesen, sich aktuelle treiber bei den jeweiligen herstellern direkt runterzuladen,
da diese meist schon aktueller sind als die "referenztreiber"
habe immer bei einem boardwechsel vorher alle treiber bei den herstellern (chipsatz, LAN, sound etc.) runtergeladen und diese dann installiert
insofern sind das wirklich keine großartigen NEWS
 

M.t.B.

Member
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
653
Einmal mit Profis arbeiten... aber bei Asus hebe ich ohnehin nichts anderes erwartet.
 

Snake7

Active member
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.891
Bleibt die Frage, ob die Software die Sicherheitslücke hat oder aber schon eine Ebene früher.
 

chriscrosser

Active member
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
2.399
Ort
in the middle of berlin
...ich muss dazu noch ergänzen, das ich keine fertigen systeme mit der ganzen bloatware meinte wie meistens bei laptops wo alles vorinstalliert ist,
sondern desktops ohne vorinstalliertes betriebssystem - wo man dann komplett neu installiert - und nur mit dem das was man wirklich haben möchte
 
Zuletzt bearbeitet:

chriscrosser

Active member
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
2.399
Ort
in the middle of berlin
...und früher war das einer der genialsten anbieter von mainboards etc. (auch vom support)
inzwischen ist asus wirklich nur noch grütze! - am telefon heisst es dann gleich:
"dann müssen sie eine email an den technischen support schreiben" (weil der supporter einem nich helfen kann)
also nix mehr mit support am telefon und ewig auf eine rückantwort per email warten
ASUS 2.01
:fresse2:
 
Oben Unten