Aktuelles

GPU-Stromversorgung: Neuer Anschluss für bis zu 600 W

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.875
Ort
Exil
Ein 8 Pin darf 150W übertragen. Drei Stück (+75W vom Slot) reichen also nicht, weil das nur 525W sind. Für 600W brauchst du 4x 8pin
Und wie will man dann so ein Kabel gestalten gibt doch dann üblen Kabelsalat
Nee. Bei Single Rail und volldigitalen Netzteilen ist ja eh "fast egal", aber auch bei klassischen Multirail Netzteilen kannst du regelmäßig pro Schiene 2x 8-Pin dranhängen. Es sind immer diese Y-Kabel dabei. Beispielhaft: BeQuiet Straight Power 850W macht je 312W auf den dickeren Rails. Also muss der neue Strang nur als 2x NT Anschluss auf 1x 12-Pin Y-Kabel ausgelegt sein.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
729
4 Datenleitungen. Hmm wer ist kreativ und sagt mir warum das NT mit 4 Leitungen da dran hängen muss. Steckt da gleich noch SATA drin? Quasi Intels 12V Standard gleich ohne Mobo?
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
18.301
Ort
Koblenz
Erinnert sich hier eigentlich noch jemand an die Powercolor 290X Devil 13? Also deren Dual 290X Modell, bevor die 295x2 kam? Die hatte eine TDP von 550W und tatsächlich 4x 8pin verlötet:

Ich merk bei meiner RTX 3080 in 4K keinen Unterschied zwischen 75 % Powertarget und 100 % Powertarget....
Jop. Das dürfte sich in Zukunft allerdings ändern, wenn endlich Multi-Chip GPUs kommen. Dann "lohnt" sich die TDP von bis zu 600W und es skaliert auch entsprechend.

4 Datenleitungen. Hmm wer ist kreativ und sagt mir warum das NT mit 4 Leitungen da dran hängen muss
Hmm, IN+OUT und jeweils Masse bzw. differenzielle Übertragung? Oder die Möglichkeit mehrere Karten anzusprechen?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.805
Ort
dieser thread
Erinnert sich hier eigentlich noch jemand an die Powercolor 290X Devil 13? Also deren Dual 290X Modell, bevor die 295x2 kam? Die hatte eine TDP von 550W und tatsächlich 4x 8pin verlötet:

Ja, das war eine tolle Karte, kompromissloses Boarddesign 😍
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.275
Mein erster Gedanke ging offen gestanden auch in die Richtung des allgemeinen Ternors, dass das keine gute Entwicklung ist.

Allerdings sprechen wir hier ja tatsächlich nur von einem Anschlusskabel und im Grunde ist es doch positiv, dieses auf ein theoretisches Maximum zu optimieren. Wenn am Ende "nur" 200 W darüber eingespeist werden, spricht das ja weder für noch gegen diesen Standard. Ich finde es sogar positiv, wenn man nicht immer an ein aktuelles Minimum konzipiert.

Dass eine GPU deshalb keine 600 W Leistungsaufnahme haben sollte, steht auf einem anderen Blatt. Für mich persönlich ist deshalb auch NVidia zum ersten Mal seit Jahren keine ernste Option gewesen. Aber das hat mit dem Anschluss selbst nichts zu tun.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.375
Vielleicht sollten wir darüber sprechen, dass man auch mehrere dieser neuen Kabel benutzen kann. 😏
 
Mitglied seit
06.10.2020
Beiträge
302
Ort
Berlin
Dann muss ich ja wieder auf Wakü gehen. :d
Nein mal ganz Ehrlich. Falsche Richtung. Ich hatte mal 2x 780TI gehabt. Ohne Wakü war nichts zu machen. Die beiden waren hatten auch so um die 600- 800 Watt Leistung zusammen.
Hatte auch 2x780ti Gainward Phantom. Geilstes Kühlerdesign überhaupt.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.805
Ort
dieser thread
Vielleicht sollten wir darüber sprechen, dass man auch mehrere dieser neuen Kabel benutzen kann. 😏

Dauert bestimmt nicht mehr lange, bis die ersten Custom-Modelle mit 2 von diesen Steckern kommen.
 

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
1.153
Ich sage vorraus das alles beim Alten bleibt und nur die founder's Edition wieder so einen Kack Stecker bekommt den man dann wieder mit einem hässlichen Adapter wie bei der 30iger Serie einspeisen muss
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.715
Ich sage vorraus das alles beim Alten bleibt und nur die founder's Edition wieder so einen Kack Stecker bekommt den man dann wieder mit einem hässlichen Adapter wie bei der 30iger Serie einspeisen muss
Wenn es eine Anforderung für PCIe 5.0 Karten wird, dann werden dies auch die Custom-Designs umsetzen (müssen).
 

schwede

Enthusiast
Mitglied seit
12.10.2007
Beiträge
356
Ich sage vorraus das alles beim Alten bleibt und nur die founder's Edition wieder so einen Kack Stecker bekommt den man dann wieder mit einem hässlichen Adapter wie bei der 30iger Serie einspeisen muss
Oder man freut sich ein BQ Netzteil zu haben, bekommt das passende Kabel von BQ und hat weniger zu verlegen ;)
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.428
Ort
Hessen\LDK
das ist aber nichts exklusives von be quiet, das gab es bei seasonic ebenso.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.037
Ort
Eppstein/MTK
Da sind wir ja wieder beim Zweit-Mora-Trend :wall:
 

[mv]payne

Enthusiast
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.739
Ort
Braunschweig
12 bzw. 30 Steckzyklen und das Ding darf kaputt gehen, so kann man natürlich auch vorschnell eine Grafikkarte unbrauchbar werden lassen. Daumen hoch für solche "Qualitätsprodukte"!
PS: bei Igor verweist man auf die englische statt auf die deutsche Seite!

SATA ist auch mit nur 50 Steckzyklen spezifiziert. Auch hier kräht kein Hahn mehr danach..
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
17.897
Ort
Winterlingen
Wenn es nicht das NT selbst ist, dann ist es die GPU (dank BQ NT). Hatte zu oft.
Deshalb werden ab 10er Serie keine BQ NTs mehr gekauft / empfohlen.
 

bobby

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.469
Ort
Würzburg
Nee. Bei Single Rail und volldigitalen Netzteilen ist ja eh "fast egal", aber auch bei klassischen Multirail Netzteilen kannst du regelmäßig pro Schiene 2x 8-Pin dranhängen. Es sind immer diese Y-Kabel dabei. Beispielhaft: BeQuiet Straight Power 850W macht je 312W auf den dickeren Rails. Also muss der neue Strang nur als 2x NT Anschluss auf 1x 12-Pin Y-Kabel ausgelegt sein.
Ich hatte meine 3090 FE auch Single Rail aus meinem BeQuiet DDP 1000W befeuert mit ca 400W :fresse:
Weil das weiß gesleevte 12Pin Kabel nur einen Anschluss direkt am PSU hatte. War auf jeden Fall interessant :shot:
Das kann 40A auf dem einem Rail, was bei 12V einer theoretischen Leistung von 480W entspricht (+PCIe Slot), also alles super :d
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.066
Ort
Im sonnigen Süden
Wenn es nicht das NT selbst ist, dann ist es die GPU (dank BQ NT). Hatte zu oft.
Deshalb werden ab 10er Serie keine BQ NTs mehr gekauft / empfohlen.
Spulen Fiepen ist meist ein Zusammenspiel aus NT und GPU weil das auf Resonanzen in der Gesamtheit der Stromversorgung des GPU Chips hinausläuft.
Das hat aber weniger mit Qualität des Netzteils zutun sondern mehr mit Zufall.
 

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
5.745
Ort
Düsseldorf

ClimbingShark

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2020
Beiträge
245
Ort
Oberfranken
1KW Netzteil, RTX 4090 Ti und im Paket direkt ne Split Klimaanlage dazu....

Wenn ein Netzteil diese Schnittstelle bietet, muss es dort auch die 600W liefern => Es kommen also nur Netzteile 800W Aufwärts in Frage...
Oder stuft man dann ab und das Netzteil sagt über die Datenleitung der Grafikkarte: "Ja, aber bitte nur bis 300W"...
Für den Rest heißt es dann.: Adapter verwenden, also überlässt du das konzipieren der Anbindung dem Anwender...
Jetzt macht's klick: klar, bei der 3000er Serie haben sie ihre überteuerten GPUs mit MoBos, CPUs etc. verbundelt, damit einem die krassen Preise etwas niedriger vorkommen. Wg. Chipmangel dann 4000er passend mit Klimaanlage oder automatischem Fensteröffner. Damn good marketing!
 
Oben Unten