Aktuelles

Google will sowohl Samsungs Bixby als auch den Galaxy-App-Store ersetzen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.198
Wie das US-amerikanische Medienunternehmen Bloomberg jetzt berichtet, verhandelt der Suchmaschinenriese Google aktuell mit Samsung über die Positionierung diverser Google-Apps beziehungsweise -Dienste auf den Samsung-Smartphones.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

KriegerDesHimmels

Semiprofi
Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
292
Ort
EU - Südost Bayern
System
Desktop System
Privater PC: Für Spiele, VMs, Multimedia, Bürosoftware und Internet. Der PC ist sehr leise, die meiste Zeit (gefühlt 99,9%) ist er nicht einmal zu hören.
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X @70watt PPT
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max (Lichtverschmutzung deaktiviert)
Kühler
be quiet! Dark Rock Pro 4, 1x135mm Silent Wings 3, zweiter (äußerer) Lüfter wird nicht eingesetzt
Speicher
G.Skill RipJaws V, Schwarz, 2x8GB, 3200MHz, CL16-18-18-38-1T
Grafikprozessor
MSI GeForce GTX 1650 Gaming 4G, @Chip:2025MHz/Vram:4750MHz (Lichtverschmutzung deaktiviert)
Display
ViewSonic XG3240C, via DP angeschlossen
SSD
Samsung 970 PRO, 512GB, M.2 PCIe NVMe
HDD
Witz? HDDs sind anfälliger, langsam, klobig, laut und ineffizient, daher setze ich keine mehr ein.
Opt. Laufwerk
Extern via USB angeschlossenes CD/DVD/BluRay-Laufwerk
Soundkarte
Chip auf der Hauptplatine - Realtek ALC892, Tonausgabe via Bildschirmlautsprecher
Gehäuse
be quiet! Pure Base 500, Weiß, Schallgedämmt, ohne Sichtfenster
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 450W, Vollmodular
Keyboard
SteelSeries Apex 300
Mouse
Razer Abyssus 2014
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Ich nutze keinen dem Datenschutz hinterrücks egal oder sogar ein Dorn im Auge ist.
Sonstiges
Gehäuselüfter: 2x, be quiet! Pure Wings 2, 140mm
Internet
▼ Langsam ▲ Langsam
Google zeigt nerven, sie haben angst das die Konkurrenz besser wird und mehr Einfluss gewinnt.
Samsung sollte darauf nicht eingehen, denn das hat auch auf mehr Gerät Einfluss, wie bei Autos.
Google will nur die Konkurrenz absägen, sonst nichts, weil sie wissen dass das langfristig wichtiger wird bei mehreren Sektoren.
Alles soll wohl in US Hand bleiben, so kann man besser mögliche Sanktionen in ferner Zukunft durchdrücken - also besser erpressen.
Sie haben sicher angst das andere Firmen Samsungs Software in ihren Geräten verwenden kann, ein erpressend dieser Firmen schwerer wird.
Mir ist das alles egal, ich nutze beide nicht, aber mir geht es mehr um das große ganze.
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.943
Die Frage ist wie viele wirklich Bixby nutzen ?
mir geht die Bixby Taste Tierisch auf den Zeiger, vor allen muss man es erst aktivieren damit man die Taste etwas entschärfen kann :fire:
 

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.790
Kan mir nicht im Ansatz vorstellen das überhaut jemand oderger viele Bixby nutzen; geschweige denn gen G-Assitant. Ich hab beides deaktiviert. Die Bigsby Taste nervt ohne ende .... aber es gibt ja wege rundrum (auch ofiziell von Samsung)
 

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
420
Ich denke nicht, dass Google aus wirtschaftlichen Interessen um Kunden und Nutzer kämpfen muss. Den Platz an der Sonne haben sie ohnehin durch Android überhaupt gepachtet.
Auch technische Gründe sehe ich nicht unbedingt, denn viele Google-Dienste sind, muss man fairerweise sagen, wirklich gut. Wie gut, kann ich im Bereich KI-Assistenten nicht sagen, da ich diese allgemein nicht verwende.
Es wird wahrscheinlich um PR gehen. Da Samsung erhebliche Marktmacht hat, können sie sehr einfach Namen/Buzzwords geläufig machen. Google möchte aber keine anderen Namen im Umlauf haben, sondern nur den/die eigenen. Eine Monopolisierung "für alle Fälle" kann durchaus auch Teil des Wunsches sein.
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
1.883
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Die Hälfte der Annahmen im Artikel sind für mich komisch.
Kann man da Belege nachreichen?

"Google Assistant erfreut sich nicht allzu großer Beliebtheit"? Ach ja? Im Vergleich zu was? Die anderen Assistenten können doch im Traum nicht mithalten.
Klar gibt es mehr Alexa Speaker, weil Amazon die quasi in jedes Paket dazu legt, aber unzufrieden ist mit dem Google Assistant sicher keiner im Vergleich.

"Die meisten Samsung Nutzer benutzen Bixby" - Na, das würde ich echt gerne belegt haben. Nicht eine Person kenne ich, die Bixby nutzt oder sogar dem google Assistant vorzieht. Fast alle Bekannte haben Samsung Geräte. Bixby ist immer das erste, das umgestellt wird. Auch in Foren habe ich noch nie gelesen "Mei, der Bixby, ja, das ist ein toller Assistent! Und dieser tolle Button dafür!"

Der Samsung Store ist noch wilder: Warum würde ich irgendwas da kaufen an Apps? Dann wechsle ich zu OnePlus und meine Software ist weg? Welchen Vorteil hätte man den da, gegenüber dem nativen Store im OS, der auf allen Android Geräten für Verfügbarkeit sorgt.
 

motiongroup

Semiprofi
Mitglied seit
31.12.2015
Beiträge
14
Ich habe hier ein neues A72 herumliegen zum Testen wie ich mit Android zurecht komme. Ebenso ein Nokia 4.2 und muss gestehen, dass mir das Nokia von der Bedienung her viel sympathischer herüber kommt.. klar ist das A72 das bessere, schnellere aber ich hatte die Feststellung machen müssen, dass auf dem A72 im Prinzip alles doppelt vorhanden erscheint und das vorinstalliert und quasi nicht entfernbar..
ob Bixbi, Now, Alexa oder Cortana, ich nutze keinen von den Datensammlern noch nicht mal Siri die quasi die finsterste Kerze auf der Torte ist.
 
Oben Unten