Aktuelles

Google deutet massive Änderungen an Intels Cannon Lake an

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.272
Der größte Fehlschlag in Intels jüngerer Vergangenheit ist ohne Zweifel die Cannon-Lake-Generation. Zunächst gab es Verzögerungen, dann kam mit dem Core i3-8121U lediglich ein Modell auf den Markt - und das auch nur in homöopathischen Dosen. Inzwischen erscheint es fraglich, ob sich die Lage irgendwann ändern wird. Denn Google verzichtet auf die komplette Generation.Grundsätzlich dürfte Google ein eher schlechter Gradmesser für Prozessorentwicklungen sein, vor allem in Bezug auf Intel. Doch bei Cannon Lake könnte dies anders...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NikBerlin

Experte
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
472
Ort
Berlin
"Google deutet massive Änderungen an Intels Cannon Lake an" klingt auch viel spannender als "Cannon Lake vermutlich gecancelt" ... Schon bisschen clickbait x)
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.432
Jo, aber mal ehrlich, für den Desktop, udn damit wohl für das Groß der Leserschaft ist das ja schon länger ein toter Codename ;)
 

angelsdecay

Enthusiast
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
932
Ort
Simmerath 52152
Also kann man sagen Icelate
Wenn Intel ihren letzten refresh erst 2020 bringen wird die neue arch bis min 2022 brauchen
Gute chanecen für amd deutlich am markt zu profitieren.
Es ist aber schlecht für den geldbeutel, weil amd vermutlich die Führung übernimmt und wie einst 2005 wird es passieren das amd cpu teurer werden als intels.

Das kennen hier einige nicht
gute Konkurrenz wie derzeit ist gesund für den markt. Wenn es nur bei den gpu auch so wär
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.432
mal sehen wie AMD mit den GPUs weiter macht, aber grundsätzlich hast du recht ;)

Wobei ich nicht glaube, das AMD kurzfristig komplett an Intel vorbei zieht, aber es wird definitiv ein härterer Kampf, und die Preise werden wahrscheinlich sehr ähnlich werden.
 
I

inC3ll

Guest
Intel, wo jede Cpu bis heute Ende 2018 Sicherheitskritscher ist als ein Duron


Wollte mir mal einen Nuc I3 gönnen aber, nein:
Intel ME
Specre
Meltdown
:hust:
 
Zuletzt bearbeitet:

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.390
Ort
RheinMain
Wollte mir mal einen Nuc I3 gönnen aber, nein:
Intel ME
Specre
Meltdown
:hust:
Auch wenn ich AMDs aktuelle Erfolge sehr befürworte und nach Intels Lügen und Intrigen sehr negativ ggü. den Gebahren des Marktführers eingestellt bin - dich als Otto-Normal brauchen diese Sicherheitslücken nicht zu interessieren - oder hast du Atomwaffenstartcodes auf deinem PC? :rolleyes:

Sämtliche Sicherheitslücken, die du benannt hast, sind für Firmen & Serverbetreiber ein absolutes Fiasko, gerade wenn man an die Schnüffeleien aus China, Russland & dem Rest der Welt denkt. Aber du als Normalsterblicher? Bist du wichtig?
 
I

inC3ll

Guest
Wieso mich nicht interessieren?

Nur weil dir alles egal ist muss es mir nicht egal sein;)




Abgesehen davon lasse ich mich sicher nicht von einer Firma verarschen und in OpenBSD wird oder ist Ht von Intel sowieso deaktiviert aufgrund dieser massiven Lücken.
 
Oben Unten