Aktuelles

Gigabytes Übertakter-Mainboard X58A-OC im Detail

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.329
Ort
Leipzig
<p><img width="100" height="100" src="images/stories/logos/gigabyte2.gif" alt="gigabyte2" style="margin: 10px; float: left;" />Neben der Black Series hat <a target="_blank" href="http://www.gigabyte.de/">Gigabyte</a> auch eine neue Mainboardserie konzipiert, die sich besonders an Übertakter richtet und durch orangene Farbakkzente auffällt. Vor genau einem Monat konnten wir über ein erstes Teaser-Bild vom Pilot-Modell dieser Serie, dem "X58A-OC", <a target="_blank" href="index.php/news/hardware/mainboards/17563-erstes-teaser-bild-von-gigabytes-oc-mainboard-x58a-oc.html">berichten</a>. Jetzt hat sich die Hautpplatine endlich in aller Pracht gezeigt.</p>
Das "X58A-OC" soll Gigabytes "ultimate overclocking motherboard" werden. Folgerichtig ist es eine LGA 1366-Platine mit X58-Chipsatz -...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=17869&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

J1nX3rS

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2009
Beiträge
3.697
Ort
hinterm Mond
Finde ich nicht. OK spät ja, aber nicht zu spät.
Solange die 8 Kerner von Intel noch nicht draußen sind und die Sandy Brücken im Crossfire/SLI Betrieb nur 2x 8 Lanes statt 2x 16 Lanes zur Verfügung stellen können, ist der Sockel 1366 immer noch die 1. Wahl.

Eigentlich kein schlechtes Board, nur fällt mir auf den ersten Blick auf, dass sehr wenig externe Anschlüsse vorhanden sind (2x PS2, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0, 1x LAN und Stereo Sound). Naja ...
Aber sonst von der Optik her auch ein schickes Board und die Daten lesen sich auch nicht schlecht.
 

BennyJJO

Neuling
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
51
Ort
Kreutzmannshagen
Eigentlich kein schlechtes Board, nur fällt mir auf den ersten Blick auf, dass sehr wenig externe Anschlüsse vorhanden sind (2x PS2, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0, 1x LAN und Stereo Sound). Naja ...

Da steht Übertakter Mainboard... d.h. keine Multimedia Platine sondern nur soviel drauf wie nötig um es so stabil wie möglich zu bekommen ohne vorher sämtliche onboard Komponenten abschalten zu müssen.
 

J1nX3rS

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2009
Beiträge
3.697
Ort
hinterm Mond
Da steht Übertakter Mainboard... d.h. keine Multimedia Platine sondern nur soviel drauf wie nötig um es so stabil wie möglich zu bekommen ohne vorher sämtliche onboard Komponenten abschalten zu müssen.

Schon klar. Aber wenns nen OC Board sein soll, warum gibt man sich dann soviel Mühe beim Design ? Das ist ja dann auch völlig Wurscht. :d
 

JustMe2p

Semiprofi
Mitglied seit
01.05.2009
Beiträge
1.212
@J1nX3rS: Na ist doch klaaar! Damit die ganzen "Xtreme-Overclocker" mit ihren 4GHz-CPUs auch was zum vorzeigen haben. Wär doch doof wenn man so ein technisch tolles Board hat und die unwissenden Freunde mit der Optik garnicht beeindrucken könnte.
 

-= Berserker =-

Enthusiast
Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
4.498
Ort
Siegerland
Was mich nur stört,dass die Dip Switches für PWM Frequenzen genau in der Nähe vom CPU Sockel ist,wo man,wenn man mit DICE oder Stickstoff kühlt,ja die Isolierung,sprich Armaflex bzw. Knetradierer hat.
Also im Betrieb nicht dran kommt.
Ansonsten könnte es mein nächstes Mobo werden.

Hier sind nochmal die ganzen Gimmicks genauer erklärt:

Link




Schon klar. Aber wenns nen OC Board sein soll, warum gibt man sich dann soviel Mühe beim Design ? Das ist ja dann auch völlig Wurscht. :d

Nur weil es für Ocer gemacht wurde heißt es ja nicht,dass die Optik deswegen darunter leiden muss. ;) Das eine schließt das andere ja nicht aus.
 

Eistee45

Trendy Eistee
Mitglied seit
30.01.2011
Beiträge
164
Ort
Gelsenkirchen
Ich hätte mir noch eine durchgehende Heatpipe gewünscht. Ansonsten wirkt es auf mich wie ein Abklatsch des Rampage 3 Extreme.
 

J1nX3rS

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2009
Beiträge
3.697
Ort
hinterm Mond
Nur weil es für Ocer gemacht wurde heißt es ja nicht,dass die Optik deswegen darunter leiden muss. ;) Das eine schließt das andere ja nicht aus.

War ja auch nur nen Scherz. Ohne vernüftige Optik verkauft sich heutzutage kaum noch ein Board (ich sage nur SR-2 ... nen Serverboard auf chic :d ).

Ich bin auch nicht so der extrem Takter, habe aber trotzdem nen XPower und das auch unter anderem wegen der Austattung. Durch die geringen externen Anschlüsse (vor allem auch die Platzverschwendung mit 2x PS2) wird es eher weniger Abnehmer finden. Vielleicht für welche Interessant, die auf orange stehen, der Rest greift dann lieber zu Classified, Rampage oder zum XPower. :drool:
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.127
Ort
Nehr'esham
Was mich nur stört,dass die Dip Switches für PWM Frequenzen genau in der Nähe vom CPU Sockel ist,wo man,wenn man mit DICE oder Stickstoff kühlt,ja die Isolierung,sprich Armaflex bzw. Knetradierer hat. Also im Betrieb nicht dran kommt.
Im Normalfall wirst du die CPU wohl auf die PWM Frequenz vorgetestet haben, bevor es an das LN2 oder DICEn geht?
 

Ragga Muffin

Semiprofi
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
2.350
Oben Unten