Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

[User-Review] Gigabyte XM300 Xtreme Gaming Maus mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

schapy

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
6.706
Ort
Nahe Dortmund



Gigabyte XM300 Xtreme Gaming Maus

Vorwort

Ich gehören zu den glücklichen Auserwählten die hier bei HWluxx bei dem Lesertest zur XM300 von Gigabyte mit machen dürfen :

Lesertest mit Gigabyte: Testet die XM300-Gaming-Maus - Hardwareluxx

Diese Gaming Maus von Gigabyte finde ich deswegen sehr interessant, da sie die von mir am liebsten genutzte Rechtshänderform hat. Dazu hat sie einen optischen Sensor der bis 6400dpi geht und hat in der linken/rechte Maustaste hochwertige Omron-Schalter verbaut die bis zu 20 Millionen Klicks vertragen - also alles in allem, sehr ordentlich!


Feature Überblick:

Optischer Sensor mit 6400 dpi
Anpassbare Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben
Ergonomisches Xtreme-Design
Omron-Schalter/20 Millionen Klicks
DPI-Direktumschaltung
Teflon-beschichtete Mausfüße
Xtreme-Makro-Engine

Detaillierte Technische Daten:


Maße: 60 x 43 x 130 mm (B x H x T)
Gewicht: ca. 100 g (ohne Kabel)
Farbe: Schwarz
LED-Beleuchtung: RGB, 16,8 Millionen Farben
Auflösung: 6.400 DPI / 50~6400dpi with 50dpi increments (Default: 800/1600/2400/3200 dpi)
Tasten: 5 (inklusive Scrollrad)
Anschluss: Gold-plated USB connector
Kabellänge: 1,8 m PVC Kabel
Frame Rate: Up to 12500 frames/second
Sensor: Gaming Optical Sensor (Pixart 3988)
OS: Windows 10/8/7


Verpackung

Die Verpackung ist schlicht matt gehalten mit glänzend abhebenden Ausschnitten bei der Abbildung der Maus und der weiteren Infos. Der Deckel ist mit einem Klettverschluss versehen und man bekommt einen Ausblick auf die Maus wenn man den Deckel öffnet. Macht einen sehr edlen Eindruck, das Auge kauft ja schließlich mit.



Lieferumfang

Zur Maus selber sind noch 2 x Sätze Teflon beschichtete Füße dabei, die Software selber muss auf der Gigabyte Seite runter geladen werden - finde ich pers. auch besser, vermeidet unnötigen Müll. Bei mir fliegen solche DVD/CDs ungenutzt rum, da ich die aktuellste Softwareversion beim Hersteller direkt runter lade. Hier hat man Kosten wie auch Müll gespart - Bravo!
Wie lang man mit den 2 Ersatz Teflonfüßen hinkommt wird sich erst im Dauereinsatz feststellen lassen.





Hier zum Download der Software:

GIGABYTE - Peripheriegeräte - Mäuse - Gaming - XM300

Erste Eindrücke und Haptik

nach dem Auspacken hielt ich eine optisch & haptisch sehr schöne Maus in den Händen. Die Maus liegt wie vermutet sehr gut in meinen Händen. Wie ich schon geschrieben habe liegt diese Form von Rechtshänder Mäusen mir am ehesten. Die Maus gleitet dank der Teflonfüßen sehr leicht über mein Mauspad - mein erster Eindruck ist durchaus sehr positiv. Jetzt ging es erst mal dran die Software zu installieren und zu sichten.




Software


Nach der unproblematischen Installation der Software startet diese mit einer Übersichtsseite - wenn man mehrere Produkte der Gigabyte x-treme Gaming Serie hat, werden diese wahrscheinlich hier mit aufgeführt und können darüber aufgerufen und konfiguriert werden, sehr praktisch.



Der Aufruf der Software erfolgt über den Desktop Icon oder über die Taskliste.



Als erstes bin ich hingegangen die einzelnen Menüpunkte aufzurufen und durchzugehen. Alles ist klar gegliedert und einfach strukturiert - ich fand mich auf Anhieb gut zurecht!



Der Punkt der Gestaltung der LEDs für das Gigabytelogo ist einfach und lässt der farblichen Gestaltung keinerlei Wünsche offen:



Das zuordnen der Tasten geht ähnlich einfach von der Hand, man kann jeder Maus Taste ( auch den +/- Tastern für die DPI Einstellung) feste Funktionen ( Browser vorwärts, Lautstärke etc.), einzelne Tasten oder gar Macros zuordnen.


Macros lassen sich ähnlich einfach erstellen, ich persönlich nutze das eher selten bis gar nicht, deswegen bin auf diese Punkte nicht so eingegangen. Jedenfalls zeigt die dazugehörige Konfigurationsseite dort auch, das man Macros (1-50) ohne große Probleme einrichten kann.




Die 4 möglichen DPI Einstellungen kann man sich nach seinen Wünschen umfangreich konfigurieren.



Nachdem ich die Software weitestgehend gesichtet habe, habe ich gewagt ein Firmware Update durchzuführen - dieses schien auf den ersten Blick sehr einfach zu sein, unter dem Punkt "Other Settings" kann man das Firmware Update online runter laden und aut. installieren - dieses Funktioniert einwandfrei und recht schnell - einzig beim Abschluss des Update wartete ich etwas länger auf die Bestätigungsmeldung - da sich nichts tat, scrollte ich über den Update Button und sah das sich im Hintergrund die Bestätigungsmeldung zum Finalisieren des Firmware Updates befand, ich bekam diese allerdings nicht in Vordergrund. Ich musste etwas tricksen, dann ging es, kann aber auch an meinem System liegen.
Dies Software lässt sich auch über diesen Menüpunkt updaten.




Praxistest

Wie schon im ersten Eindruck bestätigt liegt die Maus wirklich sehr gut in der Hand. Die Führung ist sehr präzise und ich bin mit der Maus sehr schnell warm geworden. Das ist eigentlich eher selten der Fall wenn ich eine neue Maus habe, benötige ich eine gewisse Anlaufzeit um mich an eine neue Maus zu gewöhnen.
Die linke/rechte Maustasten haben einen sehr gute Druckpunkt. Die Daumenablage ist griffig durch die Gummierung und die Daumentasten sind gut erreichbar. Hervorzuheben sind die guten Gleiteigenschaften der Maus durch die Teflon Füße - auf meinem Roccat Raivo gleitet die Maus fast widerstandslos vor sich hin, dagegen sieht meine Sharkoon Fireglider eher alt aus.
Einzig fehlt mir die zus. mittlere Taste vor dem Mausrad, wie sie meine Sharkoon Fireglider hat, das kann man aber kompensieren indem man die +/- DPI Schalter hinterm dem Mausrad anderes belegt - also eine Taste mit seiner Wunschtaste, die andere mit "DPI-Loop" anstelle beide Tasten für die DPI Einstellung zu nutzen.
Schön gelöst ist auch die 4 Balken Anzeige links vor der Daumenablage zur Identifizierung der aktuellen DPI Einstellung. Das Mausrad ist griffig und erfüllt seinen Zweck.



Im normalen Windows Betrieb wie auch im beim Spielen komme ich mit der XM300 sehr gut zurecht, die Maus arbeitet präzise und unauffällig.

Fazit:

Gigabyte hat mit der XM300 eine gute Gamingmaus mit den wichtigsten Funktionen ohne viele Spielereien geschaffen, das spiegelt sich auch in dem geringen Preis wieder der z.Zt. unter 40€ liegt:

Gigabyte XM300 Preisvergleich

Wer eine gute P/L Gaming Maus haben will ist mit dieser Maus bestens bedient und kann hier bedenkenlos zuschlagen.

Impressionen:








-------------------------

Pro:
• Optik & Haptik bzw. gute Verarbeitung
• Omron-Schalter
• 50 programmierbare Macros
• umfangreiche Beleuchtungseffekte & DPI Anzeige
• langes Anschlusskabel
• Software & Update Funktion
• Preis


Contra:
• keine zus. 6 Taste vor dem Mausrad
• keine Gewichte zum Ausgleich

So dieses war mein erster Produkttest und er hat mir sehr viel Spaß gemacht :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DARK ALIEN

Well-known member
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
2.956
System
Desktop System
Maschinchen
Schönes Review.
Das keine Treiber dabei sind könnte man auch negativ auslegen, soll noch Menschen ohne Inet geben.

Der Mausrücken ist doch aus Plastik, sprich nur an den Seiten ist eine Gummierung?.
Die Softtouch Oberfläche von meiner aktuellen m8000x ist alles andere als leicht zu reinigen.
 

schapy

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
6.706
Ort
Nahe Dortmund
die Maus wird unter Windows 7/8/10 erkannt - nutzen kann man sie und die Standard Profile funktionieren alle. Wer hat heute kein Internet, ich denke das eher eine sehr seltene Ausnahme ;)
 

schapy

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
6.706
Ort
Nahe Dortmund
Es kommen noch 4 weitere Lesertest zu der Maus, vielleicht wird dort darauf eingegangen - mal sehen evtl. liefere ich das noch nach. Muss mal sehen wann ich Zeit habe ....
 

GIGABYTE VGA

New member
Mitglied seit
05.07.2016
Beiträge
2
Hallo schapy, vielen Dank für Deinen Lesertest und weiterhin viel Spaß mit Deiner verdienten Gigabyte Maus :)
 
Oben Unten