Aktuelles

Gigabyte Radeon R9 290X WindForce 3X OC im Test

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.159
<p><img src="/images/stories/galleries/reviews/2014/gigabyte-290x/gigabyte-290x-logo.jpg" width="100" height="100" alt="gigabyte-290x-logo" style="margin: 10px; float: left;" />Bereits mehrere Custom-Modelle der Radeon R9 290X haben wir uns angeschaut, jedes hatte seine Vor- und Nachteile. Auch Gigabyte will im Spiel der High-End-Modelle mit AMD-GPU mitspielen. Dazu greift man auf die bekannte WindForce-3X-Kühlung zurück und hat auch sein eigenes PCB entwickelt. Allerdings hält man sich in Sachen werksseitiger Übertaktung zurück - ist sogar auf dem Papier die langsamste Custom-Radeon-R9-290X. Wie sie sich gegen die Konkurrenz von ASUS, PowerColor und Sapphire schlägt, schauen wir uns auf den nächsten Seiten an.</p>
<p>Bevor wir uns der Gigabyte Radeon R9 290X WindForce 3X OC...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/29678-gigabyte-radeon-r9-290x-windforce-3x-oc-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
16.01.2014
Beiträge
88
Kann den Test so nicht bestätigen, bei mir kamen teils 94° Celsius...zu testen eigentlich ganz simpel. H64 dei Sensordaten auswählen und ab Temperatur X einen Alarm spielen lassen und dann ganz normal zocken...so wird realistisch getestet und nicht irgendein Pseudo Benchmark.

Die Lautstärke ging auf 58db hoch, gemessen mit einer Handy App...
 

Abyssic

Member
Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
58
Ort
Schwäbisch Hall
Ich würde es sinnvoller finden wenn bei der pro/contra liste nicht die grundfeatures der gpu einbezogen werden (da diese ja gegeben sind)sondern sich nur auf die eigenschaften des getesteten modells konzentriert wird.
 

Ethen

Member
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
574
Schöner Test, aber bei jeder anderen Karte habt ihr den Kühler genauer unter die Lupe genommen und hier nichtmal von der Karte genommme.

Sehr schade, denn Gigabyte hatte nach dem Test von Computerbase angekündigt, diesen noch einmal überarbeiten zu wollen und da wäre es ja interessant gewesen, ob man daran gearbeitet hat.
 

Danotion

Member
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
243
Ort
Hamburg
Schöner Test, aber bei jeder anderen Karte habt ihr den Kühler genauer unter die Lupe genommen und hier nichtmal von der Karte genommme.

Sehr schade, denn Gigabyte hatte nach dem Test von Computerbase angekündigt, diesen noch einmal überarbeiten zu wollen und da wäre es ja interessant gewesen, ob man daran gearbeitet hat.
Laut dem Update von CB und PCGH ist der Kühler 100% identisch mit dem des Pressemusters. Sie haben anscheinend nur das Bios ein wenig verändert und die Drehzahl der Lüfter angepasst.
Ansich sehr schade, denn Gigabyte hätte mit einem Kühlerupdate wohl deutlich mehr herausholen können.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.159
Kann den Test so nicht bestätigen, bei mir kamen teils 94° Celsius...zu testen eigentlich ganz simpel. H64 dei Sensordaten auswählen und ab Temperatur X einen Alarm spielen lassen und dann ganz normal zocken...so wird realistisch getestet und nicht irgendein Pseudo Benchmark.
Das ist grundsätzlich richtig, allerdings ist es ohnehin schwer die Tests miteinander zu vergleichen, da wir bei uns und ihr bei euch komplett unterschiedliche Grundvoraussetzungen haben. Jedes Gehäuse verhält sich selbst mit unterschiedlichen Lüfter-Konfigurationen anders und somit letztendlich auch die Grafikkarte. Aber danke für das Feedback, ist immer wieder interessant zu sehen, wie sich die Produkt bei euch verhalten.

Schöner Test, aber bei jeder anderen Karte habt ihr den Kühler genauer unter die Lupe genommen und hier nichtmal von der Karte genommme.

Sehr schade, denn Gigabyte hatte nach dem Test von Computerbase angekündigt, diesen noch einmal überarbeiten zu wollen und da wäre es ja interessant gewesen, ob man daran gearbeitet hat.
Das was wir getestet haben, ist die finale Version. Wie im Text angemerkt hat Gigabyte nichts am Kühler geändert, sondern nur die Lüftersteuerung.
 

TrustN01

Member
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
616
Ort
Dort-->Mund
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7 8700K
Mainboard
Asus Maximus X Hero
Kühler
Corsair H80i GT
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 32GB DDR4 3000
Grafikprozessor
Zotac GTX 1080 Ti AEE
Display
Asus ROG PG279Q
SSD
1*512GB 950 PRO NVMeM.2(OS) 1*250GB 850 EVO(Spiele) 1*240GB Kingston A400(Spiele)
HDD
1*4TB(Daten) 1*3TB(Daten)
Soundkarte
X-Fi Titanium Fatal1ty
Gehäuse
Silverstone RV03
Netzteil
Seasonic X-650
Keyboard
Logitech G19s
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win 10 Home
Das ganze Thema um die R290(X) Windforce-Kühler verunsichert mich zunehmend. Habe für den Februar eine Gigabyte R290 angestrebt. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Vielleicht warte ich noch besser bis März. Da bewegt sich dann bestimmt noch was Preislich & OC-Customs mäßig.
 

Danotion

Member
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
243
Ort
Hamburg
Dadurch, dass die 290/290x so schlecht lieferbar sind, wird sich am Preis nicht viel nach unten korrigieren.Also zumindest nicht in der nächsten Zeit. Tendenziell eher nach oben...
Aber es gibt doch gute Alternativen!? Sapphire Tri-X oder die Powercooler PCS+?!
 

KaHaKa

Member
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
206
Bei den Crysis-Benchmarks stimmt was nicht. In FHD mit 4xMSAA hat die Karte angeblich mehr min.fps als avg.fps..?! :confused:
 

°!°

Member
Mitglied seit
16.05.2008
Beiträge
656
hm spricht doch nix für die Karte ?
Tri Oc besorgen und glücklich sein :]
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.159
Bei den Crysis-Benchmarks stimmt was nicht. In FHD mit 4xMSAA hat die Karte angeblich mehr min.fps als avg.fps..?! :confused:
Ja da ist etwas in der Grafik schief gelaufen, aber kein Grund zur Sorge ;)
 
Mitglied seit
16.01.2014
Beiträge
88
Ich hab meine Gigabyte wieder zurück geschickt. Was ich empfehlen kann, ist die Power Color LCS oder eine günstige Referenzdesignkarte selbst auf Wasserkühlung umbauen.
Ihr dürf eins nicht vergessen, selbst wenn die Temperaturen der Karte nichts ausmachen sollten (was ich nicht glaube, bei 94° ist echt mal Schluss!), die umgebungsteile werden mit in Leidenschaft gezogen.
 

Krümelmonster

Well-known member
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.246
Ort
Land der Küchenbauer
System
Laptop
MacBook Pro 16"
Details zu meinem Laptop
Prozessor
Intel® Core™ i7-9750H
Speicher
16 GB 2666 MHz DDR4
Grafikprozessor
AMD Radeon Pro 5300M 4 GB GDDR6
Display
3072 x 1920
SSD
512 GB SSD NVMe
Betriebssystem
macOS Catalina
hm spricht doch nix für die Karte ?
Tri Oc besorgen und glücklich sein :]
So siehts aus, Sapphire hat da wirklich gute Arbeit erledigt. Meiner Meinung nach immer noch die beste luftgekühlte 290(X).
 
Oben Unten