Aktuelles

Gigabyte-Mainboard für AMD Zacate gesichtet - Übertakten möglich

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.347
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="gigabyte2" src="images/stories/logos/gigabyte2.gif" height="100" width="100" />Wir konnten schon mehrfach über die Leistung von AMDs Zacate, einer kleinen APU (CPU mit integrierter Grafikeinheit), berichten (<a href="index.php/news/hardware/prozessoren/17026-amds-fusion-chip-zacate-e-350-getestet.html" target="_blank">so zuletzt hier</a>). Zacate wurde bekanntlich nicht nur für energiesparende Notebooks konzipiert, sondern ist auch für Nettops geeignet. Zu entsprechenden Mainboards gab es allerdings bisher wenig Informationen.</p>
<p>Jetzt wurde immerhin ein interessantes <a href="http://www.gigabyte.de/" target="_blank">Gigabyte</a>-Mainboard bekannt, dass mit Zacate kombiniert wird. Das "GA-E350V-USB3" setzt den...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=17203&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Wirti

Semiprofi
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
1.515
Ort
NRW
Ich bin wirklich gespannt wie Zacate sich gehen Atom schlägt, und preislich war AMD immer billiger als Intel, also hoffe ich es wird so im Raum 50-60€ bewegen.
 

glumada

Neuling
Mitglied seit
31.10.2007
Beiträge
310
\"einem gut asugestatteten Mainboard\" sollte das nicht eher \"ausgestatteten\" heißen? :-)
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.430
Ort
CH
7.1 Sound onboard
keine SOdimms
PCIe Steckplat
mini ITX
hoffentlich günstiger Preis

WUhuu das Teil ist perfekt.
Kostet das Ding jetzt so um die 120CHF (80-90€) und hat einen tauschbaren Kühler besorg ich mir nen HTPC :banana:
 

kalgani

Enthusiast
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
6.853
Ort
Köln
zwei northbridge wasserkühler nen single 120er radi
und ab an die mini taktsau :stupid:

bin ja wirkich mal gespannt was das ding im vergleich
zur atom im retail markt dann zu bieten hat. vor allem
da ich mir gerade noch ein ion/atom board besorgt hatte...
 

EdgarWibeau

Neuling
Mitglied seit
19.01.2009
Beiträge
36
Der PEG-Slot dürfte mit maximal 4 PCIe (2.0) Lanes angebunden sein, da Zacate nur so viele herausführt. Der Hudson-Chipsatz zwar nochmal die selbe Menge, aber erstens ist eine davon für den USB-3-Controller belegt und zweitens wird man kaum die PCIe-Lanes der CPU und des Chipsatzes zusammenschalten können.

Ist aber IMHO kein Mangel, ich würde da eher noch nen SATA-Controller reinstecken für ein Eigenbau-NAS oder ne DVB-Karte, Gamen will mit dem Teil wohl keiner.

Wirti: der Atom N550 kostet $86 und der AtomD525 $63, wie willst Du da $65-$80 abziehen? Zudem ist Zacate deutlich leistungsfähiger als Atom (ganz zu schweigen von der iGPU), warum sollte AMD da großartig tiefstapeln? Ein wenig vielleicht, aber auch da wäre ich vorsichtig.

http://ark.intel.com/Product.aspx?id=50154
http://ark.intel.com/Product.aspx?id=49490
 

EdgarWibeau

Neuling
Mitglied seit
19.01.2009
Beiträge
36
Übrigens ist der 40mm-Lüfter eine Beleidigung für jeden potenziellen Käufer und ich hätte lieber alle 6 SATA-6G-Ports auf dem Board realisiert gesehen, so wie das Zotac gerade mit dem M880G-ITX demonstriert, ordentlicher Lüfter inklusive.

http://geizhals.at/eu/a595950.html
http://pden.zotac.com/index.php?page=shop.product_details&product_id=302
 
Mitglied seit
19.08.2010
Beiträge
736
Die Frage ist halt, was Zacate kosten wird. Denn auch wenn die CPU schneller ist als ein Atom, dürfte sie mit dem Celeron SU2300 nicht mithalten können und den gibt es als Ion-Board auch schon für 160€. Zacate dürfte sich aber dann lohnen, wenn man die doch recht leistungsfähige Grafik nutzt und vom, im Vergleich zum Celeron, niedrigeren Stromverbrauch profitiert.

Erste Tests von AMDs Fusion-APU E-350 alias
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.072
den pcie sollten sie ja nicht stören der geht ja in die andere richtung weg also wo siehst du da das problem?
 

SaKuLification

Semiprofi
Mitglied seit
20.11.2009
Beiträge
1.381
na abgewinkelte gehen doch in richtung des pcie, wenn nicht hab ich da was falsch in erinnerung
 

Wirti

Semiprofi
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
1.515
Ort
NRW
Schade, dass kein zusätzlicher miniPCe vorhanden ist.
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Schön zu sehen, dass die Platform langsam marktreif wird.
Der geringe Energieverbrauch im Test ist schon beeindruckend.

Ich hoffe, dass man andere Boards auch mit HDMI bekommt und dass man darüber Ton ausgeben kann. Dann noch ein ordentlicher GBit Netzwerkchip drauf und ich bin zufrieden. Die vollen 6 SATA ports wären auch nett. PWM-Lüftersteuerung habe ich eigentlich auch schon für standard gehalten.
Ob man die Platform mit anderem Kühlkörper und ohen übertaktungsfunktionen wohl auch passiv betreiben kann?
18W TDP klingt ja ganz gut, aber wie sieht das wohl aus wenn beide Kerne und die GPU gut zu tun haben..

Preislich wäre alles unter 100 Euro für Board inkl. CPU ganz ordentlich.

Ich glaube nächstes Jahr wird es doch mal zeit für einen HTPC.
 

kalgani

Enthusiast
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
6.853
Ort
Köln
die 18W TDP beziehen sich trotzdem auf cpu inkl. gpu.
bei den testsystemen darf man screen, datenträger & RAM nicht vergessen!
 
Oben Unten