Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC 8G im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
13.036
gigabyte_rx3070_gaming_oc_review-teaser.jpg
Nachdem wir uns bereits wenige Tage nach dem Launch der NVIDIA GeForce RTX 3070 Founders Edition vier Custom-Modelle von ASUS, EVGA, MSI und ZOTAC näher angeschaut haben, folgt nun ein entsprechender Ableger aus dem Hause Gigabyte. Die Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC 8G kann mit einem leistungsstarken Kühlsystem sowie natürlich einer werksseitigen Übertaktung aufwarten. Wie sich der Gaming-Bolide im Spielealltag schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

derchrisnrw

Enthusiast
Mitglied seit
28.04.2008
Beiträge
1.054
Ort
Essen
Beim Fazit steht an der Stelle „negative Aspekte“ positive Aspekte. Geringes OC Potential ist bestimmt nicht positiv ;)
 

DuckDuckStop

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.910
Der Artikel ist 20 Minuten online und noch keine Heulsuse die sich meldet von wegen "Mimimi, eh nicht lieferbar"? Ihr enttäuscht mich.
 

DomainKing

Experte
Mitglied seit
06.10.2011
Beiträge
483
Meine non Gaming hatte einen defekten 8 PIN Anschluss. Wie sehen die Anschlüsse hier aus?
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
22.635
Ort
Potsdam
Der Artikel ist 20 Minuten online und noch keine Heulsuse die sich meldet von wegen "Mimimi, eh nicht lieferbar"? Ihr enttäuscht mich.

3070 und 3090 sind inzwischen eigentlich flächendeckend recht gut lieferbar. Problem bei der 3070 ist eher der hohe Aufschlag in Bezug auf den UVP. Für 650 EUR bekommt man die 3070 an jeder Ecke.
Bei der 3090 sieht das schon besser aus, aber da ist die Zielgruppe auch extrem klein. 1500 EUR UVP vs 1750 EUR Straßenpreis für eine Custom klingt ok. 500 EUR UVP und 650 EUR Straßenpreis ist jedoch ein recht großer Aufschlag.
 

DuckDuckStop

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.910
Es gibt keine UVP für Partnerkarten, die UVP gilt nur für die FE.

Und das Wort "unverbindlich" steckt da auch nicht umsonst drin. Ich finde 2080ti Leistung für ~600€ nach wie vor gut.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
22.635
Ort
Potsdam
Es gibt keine UVP für Partnerkarten, die UVP gilt nur für die FE.

Und das Wort "unverbindlich" steckt da auch nicht umsonst drin. Ich finde 2080ti Leistung für ~600€ nach wie vor gut.

Japp. Aber dann hätten sie das vorab anders kommunizieren sollen. Sie haben mit ihrer 499€ 3070, die besser ist als die 1300€ 2080-Ti natürlich tierische Erwartungen geschnürt. Das die Leute nun verärgert sind, das sie da bis zu 40% mehr zahlen müssen, kann ich verstehen.
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.097
Also bezüglich der 3090 stimme ich da so nicht zu. Einzelne Exemplare wie die Zotac Trinity stehen in einigen Shops in der Tat schon länger als lieferbar für 1699 - 1749 €, aber die begehrten Modelle sind, wen nur kurz verfügbar, weil sich Menschen finden, die bereit sind den horrenden Aufschlag zu zahlen TUF 1899 €, Strix knapp über 2000 € , EVGA Ultra 2200 - 2249 €.

Schon irre.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
Meine non Gaming hatte einen defekten 8 PIN Anschluss. Wie sehen die Anschlüsse hier aus?

Du hast also eine defekte Karte erwischt und fragst jetzt wonach genau???? :oops:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Gigabyte kann einfach nur hässliche Ampere Karten..
Du hast eine Gainward - sollen wir ernsthaft über Geschmack diskutieren? Palit und Gainward sind jetzt nicht gerade für ihre RedDot Awards bekannt. ^^:sneaky:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

gigabyte_rx3070_gaming_oc_review-teaser.jpg
Nachdem wir uns bereits wenige Tage nach dem Launch der NVIDIA GeForce RTX 3070 Founders Edition vier Custom-Modelle von ASUS, EVGA, MSI und ZOTAC näher angeschaut haben, folgt nun ein entsprechender Ableger aus dem Hause Gigabyte. Die Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC 8G kann mit einem leistungsstarken Kühlsystem sowie natürlich einer werksseitigen Übertaktung aufwarten. Wie sich der Gaming-Bolide im Spielealltag schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten.
... weiterlesen
Der Hinweis darauf das Gigabyte ja noch die AORUS Master im Repertoire hat die nochmal mehr Luft für OC bietet wäre angebracht gewesen. ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Für 650 EUR bekommt man die 3070 an jeder Ecke.
Aber auch nur die FE und LowEnd Karten. Der richtige Spaß geht erst ab 700,- € los. Aber auch das ist ja durchaus ok. Man überlege was man für die gleiche Leistung noch vor 2 Monaten gezahlt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheesage

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
4.788
Ort
nähe FFM

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
22.635
Ort
Potsdam
Aber auch nur die FE und LowEnd Karten. Der richtige Spaß geht erst ab 700,- € los. Aber auch das ist ja durchaus ok. Man überlege was man für die gleiche Leistung noch vor 2 Monaten gezahlt hat.

Wenn man unbedingt das Beste vom Besten will, dann mag das sein. Aber ist total am Ziel vorbei. Wieso sollte ich 25% mehr für eine Premium 3070 zahlen, die mit OC vllt 5% schneller ist? Das steht in keiner Relation.

Bevor ich mir eine Premium 3070 für 750 EUR hole, kaufe ich lieber eine günstige 3080.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.054
Nur die für 750 zu finden ist auch nicht möglich. Selbst die 6800er (ohne XT!) gehen wohl derzeit für diese Preise weg...
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.561
Jetzt werden hier schon knapp 700€ für die 3070 schön geredet? Holy shit... die Community war hier auch mal besser unterwegs.

Hier im Test wurde für die wirklich sehr gute Asus TUF noch völlig vernünftige 549€ aufgerufen:

Und jetzt sind plötzlich fast 700€ in Ordnung? Was läuft da schief bei euch?! Ich meine seriously... W T F
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.644
Es gibt keine UVP für Partnerkarten, die UVP gilt nur für die FE.

Und das Wort "unverbindlich" steckt da auch nicht umsonst drin. Ich finde 2080ti Leistung für ~600€ nach wie vor gut.

Dennoch wirkt es nunmal nicht besonders attraktiv, wenn 499€ UVP für die FE aufgerufen werden und man selbst für die günstigsten Custom Karten dann gleich mal 150€ mehr zahlen soll.

Im Vergleich zur 2080Ti ist das natürlich ein Spottpreis, das ist richtig. Allerdings bekommt man eben auch nur noch 8GB Speicher und das gesamte Preisgefüge hat sich mit RTX 3000 und RX 6800 ja eh verschoben.
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.674
Das keine über diese bescheuerten Verlängerungen des 8 Pin und 6 Pin redet, enttäuscht mich! :d

Schön ist die Karte nicht. Aber die Inneren Werte zählen. 2000mhz sind eine Ansage. ;)
 

DomainKing

Experte
Mitglied seit
06.10.2011
Beiträge
483
Komisch das die defekten 8 pin Anschlüsse die oft vorkommen nicht diskutiert werden. Da wird man als Einzelfall abgetan. Alleine morgen sende ich zwei 3070 vision zurück an CP wegen diesem Fehler...
 

Night93

Experte
Mitglied seit
30.01.2012
Beiträge
107
Komisch das die defekten 8 pin Anschlüsse die oft vorkommen nicht diskutiert werden. Da wird man als Einzelfall abgetan. Alleine morgen sende ich zwei 3070 vision zurück an CP wegen diesem Fehler...
Die Problematik hatten die eigentlich auch schon bei den 3080ern, wurde aber gefixxt. Wundert mich dass es jetzt bei den 3070ern wieder auftaucht.
 

Ethan Sparks

Semiprofi
Mitglied seit
14.05.2016
Beiträge
104
Meine non Gaming hatte einen defekten 8 PIN Anschluss. Wie sehen die Anschlüsse hier aus?
Kollege von mir hat heute seine 3080 von Gigabyte bekommen (weiss grad nicht welches Model) und bei ihm waren 2 Pins vom 8 Pin Anschluß verbogen. Konnte er aber selbst richten. Bitter sowas.
 

DomainKing

Experte
Mitglied seit
06.10.2011
Beiträge
483
Kollege von mir hat heute seine 3080 von Gigabyte bekommen (weiss grad nicht welches Model) und bei ihm waren 2 Pins vom 8 Pin Anschluß verbogen. Konnte er aber selbst richten. Bitter sowas.
Habe ich auch mit Lupe und dünnem Schraubendreher.... dann kamen plötzliche Abstürze, ich meine was soll das Gigabyte? schaut euch mal die Pins einer MSI, ASUS oder KFA an vorbildlich.

Ich muss zugeben ich konnte mit meiner 3080 kein Destiny starten, GTX1080 eingebaut und nun warte ich auf eine 3080 die 3080ti kommt ja bald, dürfte wohl was kommen ....

Ich würde zur Zeit keine Gigabyte kaufen, Gestern hat ein Kollege günstig eine von ebay geleifert bekommen, beim anschließen an sein Cooler Master Netzteil mit nur 600 Watt hat er ganz einfach 2 Pins im 8 Pol Anschluss platt gemacht...
 

Metamorph83

Semiprofi
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
533
Also bezüglich der 3090 stimme ich da so nicht zu. Einzelne Exemplare wie die Zotac Trinity stehen in einigen Shops in der Tat schon länger als lieferbar für 1699 - 1749 €, aber die begehrten Modelle sind, wen nur kurz verfügbar, weil sich Menschen finden, die bereit sind den horrenden Aufschlag zu zahlen TUF 1899 €, Strix knapp über 2000 € , EVGA Ultra 2200 - 2249 €.

Schon irre.
Da kann ich für jeden, der die Karte Stock oder mit UV betreibt, die Trio/Ventus empfehlen, gut lieferbar, sehr wertig, leise und befriedigende Temperaturen. Man liest sehr oft, dass die User kein Spulenfiepen haben, was ich bestätigen kann. MSI scheint hier ein rundes Paket, für alle die sich mit Mittelfeld zufrieden geben, abzuliefern.
Und was den Kühler umbau auf Wakü angeht, sieht MSI das auch nicht so eng mit der Garantie.
 

tntdynamite

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2010
Beiträge
231
Entscheidender Vorteil ist außerdem das Power-Limit, das Gigabyte von 220/240 auf 270 W erhöht hat. Andere Hersteller beschränken sich auf nur etwa 240 bis 250 W. Auf der Stromrechnung macht sich dies jedoch kaum bemerkbar wie unsere Tests zeigen und auch im Overclocking profitiert man davon nur bedingt.
Den Satz verstehe ich in dem Kontext nicht ganz..."Entscheidender Vorteil" und dann kommt "wirkt sich so gut wie gar nicht aus, weder positiv noch negativ" - Find' ich dann nicht sooo entscheidend.
Sonst: Danke für den Test!
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.097
Ich denke, die Karte hält dadurch den Takt besser, weil sie nicht ins Powerlimit rennt. Kaum mehr Stromverbrauch, aber ein höherer Takt ergibt sich dadurch nicht wesentlich.
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.134
Es gibt keine UVP für Partnerkarten, die UVP gilt nur für die FE.

Und das Wort "unverbindlich" steckt da auch nicht umsonst drin. Ich finde 2080ti Leistung für ~600€ nach wie vor gut.

Deshalb heißt es ja auch UVP und das gilt dementsprechend auch für Partnerkarten, denn es ist eine UVP.
Das heißt Partnerkarten sind in der Regel "etwas" teurer, aber die aktuelle Situation ist einfach nur durch den Händler in die Höhe getrieben, denn der extra Aufschlag, auf den Aufschlag des Aufschlages hat weder Nvidia noch der Hersteller zu verschulden.
Ganz besonders sticht hier immer der Käsekönig hervor, der teils nur auf Vorbestellung Karten anbietet und teilweise die teuerste Alternative ist.(Zu Launchbeginn)

Ebenso kann man nicht sagen "aber die 2080ti kostet immer noch irgendwas mit 1800 Euro bei Nvidia im Shop und die 3070 für 700 Euro ist deshalb ein richtiger Klau".
Neue Generation = mehr Leistung
So ist der Lauf der Dinge und hier entstand für das Mid Segment bereits eine relativ hohe Preiserhöhung, denn "gewöhnlich" waren hier mal ~350 Euro. Lediglich die Preise für die 3080 wären gerade noch "okay" im Verhältnis zur 2080ti und auch das ist zumindest laut der Vorstellung von der Lederjacke nicht der direkte Nachfolger.
 

THK

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge
746
Also bezüglich der 3090 stimme ich da so nicht zu. Einzelne Exemplare wie die Zotac Trinity stehen in einigen Shops in der Tat schon länger als lieferbar für 1699 - 1749 €, aber die begehrten Modelle sind, wen nur kurz verfügbar, weil sich Menschen finden, die bereit sind den horrenden Aufschlag zu zahlen TUF 1899 €, Strix knapp über 2000 € , EVGA Ultra 2200 - 2249 €.

Schon irre.
Wer die Karten viel teurer als UVP kauft, ist selber Schuld.

Meine GB RTX 2080TI Gaming OC hat vor 2 Jahren 999,- EUR gekostet.
Meine ASUS RTX 3090 Strix OC hat 1614,- EUR gekostet.

Jetzt 679,- EUR für eine GB RTX 3070 Gaming OC zu bezahlen, die langsamer als meine 2 Jahre alte GB RTX 2080TI Gaming OC ist, halte ich für unsinnig.
 

Brutek

Enthusiast
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
97
Ort
Niederrhein
Der Preis ist ja abartig.
30€ sind angebracht. Aber 180€ ist schon fast abzocke am Kunden.
Find ich ich nicht ok.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
Wer die Karten viel teurer als UVP kauft, ist selber Schuld.

Meine GB RTX 2080TI Gaming OC hat vor 2 Jahren 999,- EUR gekostet.
Meine ASUS RTX 3090 Strix OC hat 1614,- EUR gekostet.

Jetzt 679,- EUR für eine GB RTX 3070 Gaming OC zu bezahlen, die langsamer als meine 2 Jahre alte GB RTX 2080TI Gaming OC ist, halte ich für unsinnig.

Meine Aorus Master 3070 ist schneller als Deine GB 2080Ti Gaming OC. Soviel dazu. Nicht viel - aber schneller. Wenn Du schon argumentieren möchtest dann doch bitte über das mehr an VRAM. Dann könnte man Dir zustimmen. ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Komisch das die defekten 8 pin Anschlüsse die oft vorkommen nicht diskutiert werden. Da wird man als Einzelfall abgetan. Alleine morgen sende ich zwei 3070 vision zurück an CP wegen diesem Fehler...

Meine GB Aorus 3070 Master hat absolut sauber verarbeitete Anschlüsse. Mein Kumpel hat eine 3080 Vision. Auch keinerlei Probleme. Ich würde eher auf Händler tippen die B Ware als A Ware nochmals versenden.
 

THK

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge
746
Meine Aorus Master 3070 ist schneller als Deine GB 2080Ti Gaming OC. Soviel dazu. Nicht viel - aber schneller. Wenn Du schon argumentieren möchtest dann doch bitte über das mehr an VRAM. Dann könnte man Dir zustimmen. ;)

Das halte ich, wenn die Karten übertaktet sind, für ein Gerücht. Bei der 2080TI geht da einiges. Bei der 3070 nicht. Vom geringeren VRAM der 3070 rede ich mal nicht. Für MICH ist die 3070 die schlechtere Karte. Aber da kann sich ja jeder seine eigene Meinung machen. :coffee:
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
Das halte ich, wenn die Karten übertaktet sind, für ein Gerücht. Bei der 2080TI geht da einiges. Bei der 3070 nicht. Vom geringeren VRAM der 3070 rede ich mal nicht. Für MICH ist die 3070 die schlechtere Karte. Aber da kann sich ja jeder seine eigene Meinung machen. :coffee:

Bei der Aorus Master geht im Gegensatz zur Gigaybte OC noch einiges. Auch das Powerlimit ist variabel. Da ist auch der Produktunterschied - daher der Mehrpreis von nochmal 50€.

Zweiteres ist immer situativ. Eine 2080Ti würde mich momentan genausoviel kosten - hätte aber die ältere Kerntechnik an Board.
So wird eine SAM Implementierung sicherlich nur für die RTX3xxx Serie durch nVidia folgen sobald man sich dort vorwagt.
Mehr VRAM benötige ich mit FullHD - keinerlei Aufrüstung geplant und nötig - noch lange nicht. Kein AAA Titel belegt momentan mehr als 5GByte bei mir inkl. Ultra, DLSS Quality und Raytracing in höchster Stufe. Insofern ist das immer rein situativ.

ABER - das ist das was ich meine - bei einer 3070FE oder einer "kleinen" Custom würde ich Dir sogar zustimmen. :coffee2:
 
Oben Unten